Destiny 2: Königsfall – So meistert ihr „Hinterhältiger Diebstahl“, die kniffligste Raid-Challenge

Destiny 2: Königsfall – So meistert ihr „Hinterhältiger Diebstahl“, die kniffligste Raid-Challenge

Spieler in Destiny 2 jagen gerade Raid-Triumphe und seit gestern heißt die Challenge „Hinterhältiger Diebstahl“. Wir haben uns die knifflige Herausforderung angesehen und haben Tipps für euch, wie ihr sie optimal erledigt.

Was ist eine Raid-Herausforderung? Jeder Raid in Destiny 2 ist an sich bereits eine anspruchsvolle Gruppenaktivität und gehört zum Endgame. Die Spieler stellen sich dort gemeinsam kniffligen Rätseln und überwinden Sprungpassagen, um letztlich den Endboss zu töten. Das verspricht prestigereiche Waffen und Rüstungen, die es nur dort gibt.

Für wen diese an sich schon ordentliche Herausforderung jedoch noch nicht genug ist, der kann sich im Raid jede Woche einer sogenannten Herausforderung oder auch Challenge stellen. Sie beinhalten zwar immer noch die klassischen Raid-Mechaniken, aber sie schränken auch bestimmte Spielweisen ein. Je nachdem, welche Challenge gerade aktiv ist, muss man seine Spielweise oft etwas anpassen, um sie zu meistern.

Alle Herausforderungen finden in der Regel in einem bestimmten Raid-Encounter oder einer Phase statt. Im Raid „Königsfall“ gibt es insgesamt fünf solcher Encounter – die Sprung-Passagen bleiben in den Challenges außen vor. Sie rotieren zwar jede Woche, aber nicht in zufälliger Reihenfolge.

kingsfall-raid-screenshot-destiny2
Stellt ihr euch der zweiten Herausforderung „Hinterhältiger Diebstahl“ in Kingsfall?

So gelingt die Herausforderung: „Hinterhältiger Diebstahl“

Wo findet die Challenge statt? Die Raid-Challenge „Hinterhältiger Diebstahl“ findet in der zweiten Phase des Kingsfall-Raids beim Kriegspriester statt.

Früher musste man hierfür noch bei Hawthorne spezielle Beutezüge abholen, das hat sich aber geändert. Die Challenge ist automatisch beim Start des Raids aktiv. Ihr seht, wenn ihr den Raid startet, unten links die entsprechende Information.

So gelingt die Challenge: Um speziell die Herausforderung „Hinterhältiger Diebstahl“ abzuschließen, dürft ihr den Buff „Markenzeichen des Eingeweihten“ statt 30 Sekunden nicht länger als 5 Sekunden tragen. Der Timer beginnt, nachdem ihr den Besessenen Ritter getötet und den Buff aufgehoben habt.

Es erfordert also ein extrem gutes Timing zwischen den Hütern, die den Buff wechseln und dem Rest des Teams, das dem Kriegspriester Schaden zufügt. Noch kniffliger wird es, wenn der Spieler mit dem Buff links unterwegs ist und der erste Besessene Ritter jedoch rechts erscheint.

Sollte es schief gehen, bekommt ihr die Einblendung „Herausforderung fehlgeschlagen“. Um es dann noch einmal zu versuchen, könnt ihr alle sterben und die Begegnung startet neu.

IPhiniX hat in seinem neuesten Video die Challenge „Hinterhältiger Diebstahl“ bereits gezockt und zeigt euch den genauen Ablauf.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Tipps für die Challenge

Durch die Herausforderung wird der Kampf für die Challenge viel sprunghafter und ihr müsst sehr mobil sein. Damit ihr es einfacher habt, haben wir daher ein paar praktische Tipps und Hinweise für euch, wie ihr die Herausforderung am besten erledigt.

  • Das Zeichen des Eingeweihten wird von dem Spieler erworben wird, der auf der letzten Platte steht.
  • Normalerweise müsste der Buff-Träger sehr mobil sein, damit er immer schnell genug in Reichweite des Buff-Abnehmers kommt. Insbesondere, wenn der Kampf auf der linken Seite des Encounters abläuft. Der einfachste Weg, „Hinterhältiger Diebstahl“ abzuschließen, besteht aber sicher darin, sich einfach direkt als Gruppe zu bewegen.
    • Jeder im Raid-Team sollte demnach dorthin gehen, wo der Besessenen Ritter spawnt. Auch, weil die Besessenen Ritter nicht dort spawnen, wo ihr das „Markenzeichen des Eingeweihten“ aufgesammelt habt. Wenn ihr beispielsweise den Buff in der Mitte einsammelt, erscheinen die Ritter entsprechend links und rechts.
  • Um die Schadensphase nun noch etwas zu verlängern, tötet den Besessenen Ritter, aber lasst den Buff zunächst noch auf dem Boden liegen. Wenn der Timer noch etwa 7 Sekunden übrig hat, solltet ihr ihn dann allerdings aufnehmen.
  • Wir empfehlen euch zudem mindestens 2 Warlocks mit Brunnen des Glanzes, damit die DPS-Phasen reibungslos verlaufen.
  • Auf der Schwierigkeitsstufe Großmeister erwarten euch sowohl Solar- und Leere-Schilde als auch Anti-Barriere und Überladungs-Champions.
  • Ein Spieler sollte zudem das Exotic „Äonenseele“ spielen, um damit kontinuierlich Powermunition für das gesamte Team zu erzeugen.

Was gibt es als Belohnung? Habt Ihr die Herausforderung erfolgreich gemeistert, gibt es neben dem Abschluss der Titel-Plakette „Hinterhältiger Diebstahl“ auch Bonus-Loot. Neben der standardmäßigen Truhe am Ende des Encounters erscheint nach kurzer Zeit eine weitere Kiste. In dieser befindet sich ebenfalls Spitzen-Ausrüstung.

  • Im Normal-Modus bringt euch das Erledigen einer Challenge doppelte Beute.
  • Spielt ihr auf der Schwierigkeitsstufe Großmeister bekommt ihr statusspezifische Rüstungen und Meister-Waffen. Hier liegt die Powerlevel-Anforderung jedoch auch bei 1600 mit Überladungs- und Anti-Barriere-Champions.
  • Ihr könnt euch zudem im Großmeister die neuen Raid-exklusiven Exotics im Oryx-Look verdienen.

Da jeder Encounter euch speziellen Loot bietet, bedeutet dies, dass ihr für diese Herausforderung den Brustschutz, Panzerhandschuhe oder das impulsgewehr „Pain von Merain“ sowie das Scharfschützengewehr „Widerstand von Yasmin“ bekommt.

Wie steht es bei euch? Geht ihr gleich die Challenges auf Großmeister an oder probiert ihr es zuerst im Normal-Modus? Hinterlasst der Community zudem gerne einen Kommentar, wenn ihr weitere Tipps und Tricks kennt, wie die Challenge gut zu erledigen ist.

Wer sich lieber im PvP seine Meister-Belohnungen holt, für den haben wir einen Perk-Geheimtipp:

Quelle(n): YouTube/ IPhiniX
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Adnan

Die Taktik ist echt mies. Das geht auch deutlich einfacher. Mir war gar nicht klar, dass sich so viele an dieser Challenge schwer tun. Haben eben ein Video hochgeladen, wie wir das machen. Also die Challenge ist eigentlich mega easy.
https://www.youtube.com/watch?v=_ZlSEGU36eY

Zero Tonin

War gestern etwas knackig aber leider werden die kommenden Challenges eher sehr einfach werden.

Der Master Raid hat leider immer noch das Problem: Spielt man einmal für den Titel und dann nie wieder. Die Waffen und Rüstung ist es einfach nicht wert das zu farmen. Selbst mit der Möglichkeit das ‚gekaufte‘ Meister Waffen einen roten Rand haben können.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx