Lohnt es sich, für die Scharlach-Woche zu Destiny 2 zurückzukehren?

Das Warten hat ein Ende. Bei Destiny 2 hat der Weekly Reset am 13.2. den Start der Scharlach-Woche eingeläutet. Das Valentinstag-Event lockt die Hüter mit frischen Belohnungen und neuem Spielmodus vor die Bildschirme. Was hat sich konkret verändert? Wie spielt sich dieses Event? Lohnt es sich, für die Scharlach-Woche Destiny 2 zu starten?

Mit einer kleinen, wartungsbedingten Verspätung starteten gestern – am Dienstag, den 13.2. – die einwöchigen Festlichkeiten zu Ehren des Valentinstags in Destiny 2: Die Scharlach-Woche läuft. 

turm-scharlach

Das Highlight in der Scharlach-Woche ist eine 2vs2-Schmelztiegel-Playlist. Über diese Playlist verdient Ihr Scharlach-Engramme, in denen allerhand kosmetische Event-Items stecken. Viel mehr hat das Valentinstag-Event jedoch nicht zu bieten. Lohnt es sich, für das 2vs2 mal wieder in Destiny 2 reinzuschauen?

2vs2-PvP-Modus – das Herzstück des Events

Bei der „Scharlach-Woche“-Playlist im Schmelztiegel handelt sich um den ersten PvP-Modus in Destiny 2, der vom einheitlichen 4vs4 abweicht.

Destiny 2_2vs2-playlist-scharlach

Der Spielmodus ist 2vs2-Konflikt, zudem ist er rundenbasiert.

Wie läuft das Runden-System ab? Jede Runde dauert 2 Minuten, wobei innerhalb von 4 Runden ein Sieger-Duo gefunden werden soll. Sprich, das Team, das zuerst 3 Runden gewinnt, gewinnt das gesamte Match. Für den Runden-Sieg benötigt man nach Ablauf der regulären 2 Minuten gemeinsam mit seinem Partner mehr Punkte als die gegnerische Seite. Ihr sammelt Punkte, indem Ihr Gegner besiegt. Pro Kill gibt’s einen Punkt.

Was passiert bei Punktegleichstand? Ist man am Ende einer Runde punktgleich mit seinen Opponenten, gibt es eine Verlängerung, wo man für einen Sieg einen Kontrollpunkt einnehmen oder die Gegner eliminieren muss. Respawns sind für die Dauer der Verlängerung deaktiviert.

Sollte es dazu kommen, dass es auch bei den Runden Unentschieden – also 2 zu 2 – steht, so gibt es eine Verlängerungsrunde. Auch hier müssen entweder ein Kontrollpunkt eingenommen oder Gegner ausgeschaltet werden, um als Match-Sieger hervorzugehen. Respawns sind bei dieser Verlängerung ebenfalls nicht möglich.

Destiny 2 Scharlach After match

Der neue PvP-Modus hat folgende Besonderheiten:

  • Wenn Ihr nahe bei Eurem Verbündeten seid, laden Eure Fähigkeiten schneller auf.
  • Seid Ihr von Eurem Verbündeten zu weit weg, wird für die Gegner ein Wegpunkt sichtbar, der Eure Position verrät.
  • Wiederbelebungen sind nicht möglich. Nach einer Tötung respawnt man automatisch nach wenigen Sekunden wieder.

Solltet Ihr keinen Partner für die PvP-Matches haben, werdet Ihr passend zum Valentinstag von Bungie mit jemandem verkuppelt.  Es gibt normales Matchmaking. Levelvorteile sind in der Scharlach-Playlist deaktiviert.

Kann das Valentinstag-Event überzeugen?

Sven meint:

Ich muss zugeben, die Scharlach-Woche hat mich bei ihrer Ankündigung nicht wirklich berührt. Sie markiert zwar einen weiteren kleinen Schritt in die richtige Richtung, jedoch sind meiner Meinung nach ganz andere Faktoren dafür verantwortlich, dass Bungie die Spieler in Scharen weglaufen, als ein Mangel an Events und an kosmetischen Belohnungen.

Am stärksten leidet das Spiel unter fundamentalen Problemen wie zum Beispiel dem fehlendem End-Game, dem aktuellen Waffensystem, dem trivialen Loot oder der generellen casual-freundlichen Ausrichtung des Spiels  Diese Ärgernisse bleiben von den Neuerungen und Verbesserungen, welche dieses Event mit sich bringt, fast gänzlich unangetastet. Insofern bin ich mit einer großen Portion Skepsis in die Scharlach-Woche gestartet.

Destiny-Scharlach

Doch nach einem intensiven Abend im Schmelztiegel musste ich überrascht feststellen – das Event macht entgegen all meiner Erwartungen großen Spaß!

Den neuen 2vs2-Modus finde ich erfrischend, dieser tut dem Spiel definitiv gut. Selten zuvor habe ich in Destiny 2 so viel Spaß im Schmelztiegel gehabt wie am vergangenen Abend.

Warum kann der 2vs2-Modus überzeugen?

Der neue Modus fühlt sich schneller an als die Gefechte in den bisherigen Playlists. Die Aufladezeit der Fähigkeiten ist für meinen Geschmack im Gegensatz zum Hexenkessel-Modus genau richtig dosiert. Klar fliegen mir nun öfter Granaten entgegen, aber ich selbst kann sie ebenfalls häufiger nutzen.

Es eröffnen sich – so komisch das auch klingen mag – viel mehr taktische Möglichkeiten als beim regulären 4vs4. Man kann sich nun auch mal ruhigen Gewissens trennen und einen Gegner effektiv flankieren, ohne automatisch in den sicheren Tod zu rennen. Auf diese Weise konnte ich mich gestern Abend des Öfteren gegen zwei Gegenspieler gleichzeitig durchsetzen – auch wenn beide nahe beieinander agierten. Fast alle Gefechte verliefen spannend.

Dadurch blitzen die so schmerzlich vermissten Destiny-Momente aus dem Vorgänger wieder auf, ich fühlte mich – auch aufgrund der neuen alten Map – stellenweise in die gute alte Zeit zurückversetzt, die sich so viele von uns zurückwünschen. Auch über einige der Belohnungen, wie zum Beispiel den exotischen Scharlach-Sparrow, den ich nach circa 10 Runden endlich mein Eigen nennen durfte, habe ich mich gefreut.

destiny-2-scharlach

Kurzum – ich hatte seit sehr langer Zeit wieder sehr viel Spaß mit Destiny 2. So viel, dass dieser Spaß mich für eine kurze Weile all die wirklichen Probleme, mit denen das Spiel hadert, vergessen ließ.

2vs2 wird nicht ewig die Sorgen vergessen lassen

Die wichtigste Frage hierbei ist, für wie lange? Denn die besagten Probleme sind dadurch nicht aus der Welt – sie werden durch den kurzweiligen Spaß des aktuellen Events nur ausgeblendet und ich befürchte, dass dieser Spaß spätestens mit dem Ende der Scharlach-Woche auch schnell sein Ende finden wird.

Klar würde ich jetzt lieber Rüstungen und Waffen mit Random-Rolls und spielrelevanten Werten hinterherjagen und nicht nur rein kosmetischem Kram. Klar möchte ich, dass Bungie endlich größere Verbesserungen und mehr Substanz bringt als nur die Abschwächung des Ingame-Shops und einen neuen PvP-Modus.

Aber eines habe ich gestern Abend deutlich gespürt: Wenn auch nur kurz – aber Destiny 2 schafft es trotzdem noch, die Genialität seines Vorgängers ab und an durchblitzen zu lassen. Das zeigt mir, dass Destiny 2 noch nicht tot ist. Nicht für mich.

Ich drücke alle Daumen, Zehen und was man noch alles drücken kann, dass Bungie es letztendlich schaffen wird, uns allen endlich die Spielerfahrung zu liefern, nach der wir uns so schmerzlich sehnen und die die Spielereihe auch verdient.

Lohnt es sich also, Destiny 2 für die Scharlach-Woche nochmal zu starten? Ja, kurzzeitig auf jeden Fall. Schnappt Euch Euren Kumpel, spielt ein paar Matches im 2vs2 und habt ein paar Stunden gemeinsam Spaß. Aber die grundlegenden Probleme von Destiny 2 sind damit noch nicht aus der Welt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Habt Ihr das 2vs2 schon gespielt? Wie sieht Eure Meinung dazu aus?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
88 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mizzbizz

Hi! Tja, eigentlich brauch ich gar nix mehr schreiben, weil es exakt so lief wie Sven schreibt. Es ist mal was anderes, es macht Spaß, es gibt andere taktische Elemente und es wertet D2 auf jeden Fall auf. Ich hatte gestern 3 h sehr viel Spaß im Schmelztiegel…. liegt vielleicht daran, das ich jedes Spiel gewonnen habe, auch wenn jedesmal ein anderer Partner dazu kam (Matchmaking) . Dafür bin ich als Solospieler auch dankbar, ansonsten wäre das Event für mich ja nicht spielbar gewesen. Die besonderen Features mit Fähigkeiten aufladen usw. sind wirklich sehr gut dosiert und umgesetzt, nicht so übertrieben wie beim Hexenkessel etc…. Wermutstropfen ist lediglich, dass es gerade mal knapp 3-4h dauerte bis ich die weekly PVP-, Flashpoint- und Scharlach-Meilensteine erledigt hatte. Der Loot reizte mich auch nicht, weil es nur kosmetische Items sind. Daher bin ich auch „schon“ nach einem Tag wieder durch mit D2… es setzt sich fort, dass das Konzept nix daran ändert, dass Spieler mit EINEM Tag pro Woche/Reset alles erledigen können, was zu tun ist, was es neues gibt. In D1 musste man ja wirklich die ganze Woche zB im Eisenbanner grinden um doch vielleicht das gewünschte Teil zu bekommen…und ist mitunter doch leer ausgegangen. Naja, dann beim nächsten Mal usw..;-) So würd ich mir das für D2 auch wieder wünschen….

Mizzbizz

P.S. es nervt mich eben das alle Spieler alle Items haben….

press o,o to evade

hat sich gelohnt, gestern 4 std session crimson doubles / prestige nightfall und hab 2 von 5 masterwork rüstungen bekommen / hergestellt.
burnout beschde map.
zwar reskinnt aber mir egal, jetzt noch bannerfall + witwenhof dazu, gjallarhorn und last word uppen, dann wär d2 noch cooler!

Kairy90

Wenn ich mir angucke was die mit dem Jadehasen gemacht haben, sollen die das Gjallarhorn und das Last Word schön in D1 lassen ‼️

Mats Reuter

Meine Freundesliste (81 Personen) ist – mit zwei Ausnahmen – ausschließlich durch D1 entstanden. Viele davon haben bis zum Erscheinen von D2 regelmäßig D1 gespielt. Wenn ich sehe, wer von diesen Personen heut noch (zumindest ab und zu) D2 spielt, dann weiß ich wie es um Destiny 2 steht. Auch wenn ich natürlich nicht behaupten kann, dass meine Freundesliste repräsentativ ist…

Niwwa 85

Sieht bei den meisten nicht anders aus,hatte etwas weiter unten schonmal was dazu geschrieben.Ich hab auch Leute in der FL,die in D1 weit über 600 Raidabschlüsse hatten und in D2 vielleicht 4-5.Davon spielt keiner mehr D2.Wie in meinem anderen Beitrag erwähnt,gibt es noch ein paar die Argos Kills fürs Emblem farmen.Das wars aber auch schon.

Genervt von Bungie

Es lohnt sich definitiv nicht! Der Modus ist schwach aufgebaut…stirbt dein team-Partner dann sehen die andern dich. Man spornt auch an 2 verschieden seiten so das es ewig dauert wieder zusamm zu finden.ui 2 gegen 1 so fair ! Und nur wieder pvp lastig, ist lästig !!!…wieder nur ein versuch was zu retten wo nichts mehr zu retten ist!!!! Nach destiny 1 hätte schluss sein sollen.jetzt wirds nur noch peinlich…..R.I.P Destiny !!!!

Schwenker

Ich frage mich beim Lesen der Artikel und Kommentare hier öfter, in welchem Paralleluniversum ich gelandet bin. In meiner Welt sind Dinge wie „Casual-freundlich“ und „fehlender Endgame-Grind“ keine Schimpfworte und eher ein Grund, ein Spiel gerne zu spielen als fluchend davonzulaufen … *kopfkratz*

Gerd Schuhmann

Das ist auch völlig okay. 🙂 Man muss sagen, dass wir hier schon eine spezielle Community haben mit speziellen Vorlieben, wie Destiny sein sollte. Oder auch wie andere Spiele sein sollten.

In anderen Foren waren Leute entsetzt: „Ich soll 400 Stunden spielen, bis ich alles in Battlefront 2 freigeschaltet habe.“ Bei unserer Community ist die Reaktion eher: „Klingt geil! Da weiß ich wenigstens, was ich geschafft habe, hinterher.“ 😀

„Casual-freundlich“ ist an sich nichts Negatives. WoW oder Guild Wars 2 sind auch „Casual-freundlich“, aber geben dann Leuten die Möglichkeit, tief einzusteigen und mehr zu machen, wenn sie das möchten.

Andere leveln einfach nur ihre Charaktere von 1 bis aufs Maximal-Level und fangen dann den nächsten an, ohne sich je mit dem „Endgame-Kram“ zu beschäftigen.

Destiny 1 war im Prinzip auch relativ Casual-freundlich, weil man ja Millionen Spieler abholen musste, die sowas noch nie gespielt haben.

Schwenker

Danke für die Antwort, auch wenn ich mir den Grund mit der „Sozialisierung“ der Spieler von unterschiedlichen Plattformen schon zusammmenreimen konnte. Auf den Konsolen stolpert man öfter über „Asia-Grinder“ als auf dem PC, wo man reinen Grind eher als einfallsloses Mittel zur Kaschierung von fehlendem Content kritisiert.
Ich für meinen Teil war in jungen Jahren auch ein passionierter Gamer, aber in meinem reifen Alter samt allem drumherum wie Beruf und Familie bin ich über ein Spiel wie Destiny 2 recht glücklich, kann ich hier doch auch mit meiner begrenzten Zeit im Endspiel mithalten.

René Paus

Kann man also sagen Destiny 2 anfangen zu spielen lohnt an sich nicht? Lese immer nur ist kurzweilig aber…….dann kommt nix mehr hm.^^

The hocitR

Also sagen wir es mal so, die 60 Euro was das Spiel kostet ist es auf alle Fälle wert. So um die 100 Stunden kannst du locker Spaß damit haben. Danach hängt es halt von dir selbst ab ob dir der PVP Spaß macht oder ob du ne Gruppe zum zocken hast mit denen du die Raids und so spielen kannst. Für mich ist Destiny 2 nicht mehr das was Destiny 1 war, aber um die 450 Stunden habe ich trotzdem bis jetzt in dem Game versenkt. Liegt aber vermutlich auch daran dass ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe dass Bungie es noch schafft D2 annähernd auf D1 Niveau zu bringen & einige der Leute die man über die letzten Jahre in D1 kennen gelernt hat doch noch zu D2 zurück kommen.

Blu B

Nein, kurz und schmerzlos ????

Niwwa 85

Ich hab jetzt mal ein paar Runden gespielt,aber nein ein Grund um jetzt wirklich wieder mehr Destiny 2 zu spielen,liefert das Event für mich nicht.Ich würde gerne wieder mehr spielen.Aber aktuell gibt es halt null Anreiz.Die einzigen die bei mir aus der FL noch D2 spielen,machen zum 678 mal den Argos CP,um mehr Abschlüsse auf ihr Emblem zu bekommen.Ist mir persönlich aber zu langweilig.

TheSoni63

Ist klar, dass man dieses Event lobt, da mein MMO die Community von Bungie nicht verärgern möchte.
Meine Meinung, auf diese Woche kann ich darauf verzichten mich im PVP 2:2 zu quälen, weil der Loot für’n ar…h ist.
Allgemein unnötiger Müll.

m4st3rchi3f

da mein MMO die Community von Bungie nicht verärgern möchte
—-
Aha.
Und da kommst du wie drauf?
Ist ja nicht so dass es hier schon mehrere kritische Artikel gab….

Gerd Schuhmann

Ist immer toll, wenn Leute mit genau einem Kommentar wissen, wie wir ticken und wie wir Artikel gestalten. 😀

Wir begleiten Destiny seit 2014 – wir haben eine riesige Community hier zu Destiny. Die sind sicher nicht auf unserer Seite, weil wir immer lieb zu Bungie sind.

RagingSasuke

Nur ne Frage…. Aber bist du das erste mal auf der Seite heute?? Wenn ich unter den destiny Artikeln manchmal lese das mein mmo ja destiny bashen würde (was nicht der Fall ist, weil es nur News sind die überall kursieren)
Und nun lese ich das erste Kommentar was genau andersrum verläuft.
Mensch Mensch, kann man nicht mal aufhören immer irgendeinen Vorwurf richtig zu suchen und es einfach zu lesen oder es sein zu lassen? 😀

CandyAndyDE

Fehlt vielleicht im Artikel: man kann sehr gut Glanzstaub farmen.

1 Shader zerlegen: 10 Glanzstaub
1 Geist/Sparrow zerlegen: > 100 Glanzstaub

Und man wird mit Scharlach-Loot beworfen.

SD

Ne eben nicht. Man bekommt die Scharlach-Engramme nur so lange hinterher geworfen bis man alle Items mindestens einmal hat. Danach bekommt man zwar auch noch welche, aber dies ist eher selten der Fall.

MoeMyself ÄndEi

Hm… kam mir irgendwie gar nicht so vor… habe in 10 Runden glaube ich 3Stück bekommen und 1 davon war für die Aufgabe allgemein, eins wegen Level Up und 1 davon mal am Ende des Matches…

Also seltener als die legendären Engramme im normalen Schmelztigel rausgehauen werden… ich schätze so schaffe ich es nicht mal am Wochenende, alle Items zu bekommen wenn ich nun ca. 10 oder mehr Spiele für ein Engramm suchten muss…

The hocitR

Also ich hab Gestern den Exo Sparrow zerlegt da ich ihn bereits hatte & hab dafür nur 10 legendäre Bruchstücke bekommen. War auch ziemlich verwundert darüber.

Alitsch

Der ware Star war natürlich Lord Shaxx, fand Ihm schon immer viel unterhaltsamer als Cayde-6 (persönliche Meinung bin eher PVP Spieler)
seine Sprüche muss man gehört haben wie letztens:
„Lady Efrideet war einmal mein Partner. Sie mag es, Titanen zu werfen. Und einige Titanen mögen es, geworfen zu werden …“ auf englisch hört es sich viel besser 🙂

Torchwood2000

Ok ich gebe zu, ich habe mich überreden lassen das Event zu spielen, obwohl ich vor einiger Zeit noch fest überzeugt war es zu boykottieren. Und ja, es hat tatsächlich einigermassen Spass gemacht. Über den Loot brauchen wir nicht zu reden, der ist unterirdisch, aber 2v2 hat einen gewissen Unterhaltungswert. Am Wochenende kann man da vielleicht nochmal ein paar Runden spielen. Womit wohl bewiesen wäre, dass Bungie nicht nur und ausschliesslich Mist baut.
Doch immer dran denken: Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt!

Asazeal

Meiner Meinung nach ist das eine gute Idee allerdings mit dem Problem, dass Destiny im PvP einfach nur nervt weil die Gegner nur mit Power Waffen durch die Gegend rennen. Das hat nichts mehr mit PvP zu tun das ist einfach nur noch ein Massaker, wenn man dauernd Raketen und granaten aus dem Granatenwerfer (die kolonie ist besonders schlimm) um die Ohren fliegen

Chriz Zle

Bungie sollte das Event lieber „Suchergranaten Tage“ nennen, der Modus macht zwar hier und da schon Spaß…..aber im Endeffekt fliegen einem die Suchergranaten nur so um die Ohren.
Selten habe ich gestern wirkliche Gun Fights gehabt.
Das Prinzip von dem Modus ist wohl eher an der Schweren Muni zu campen und ein Feuerwerk an Granaten zu erzeugen.

So ansich für ein paar Runden wirklich mal was gutes wenn man einen guten Partner an der Seite hat.
Aber auf Dauer hats mich einfach nur genervt von Granaten gejagt zu werden.

Da muss ich ehrlich sagen das mir der Buff aus Teil 1 besser gefallen hat.

WooTheHoo

Aber immerhin haben Shinobus Gelöbnis somit endlich mal eine Daseinsberechtigung in D2. Ich glaube, die werde ich heute abend mal testen. Ich wurde damit letztens zumindest fies drangsaliert. ^^

Chriz Zle

Doppel Jäger Teams mit Shinobu und den Sprunggranaten sind echt eine fiese Macht der man gegenüber steht ^^

Alitsch

Also Ich und mein Kumpel haben unseren Endboss/Endgamen gestern in 2X2 PVP Mod gefunden.
Wir wollen endlich einen Match gegen 2 invis nightstalker hunter gewinnen, bis jetzt haben die uns weggeputzt ,aber wir wollen Rache und Genugtun :).

Der Artikel triffts es ganz genau fürs kurzen Spaß ist das Event vor allem PVP Mode zu empfehlen.

Also Ich hab nicht bedauert mich wieder eingeloggt zu haben jedoch mich zu bleiben zu bewegen es leider zu wenig . Also für mich wird es im Mai entscheidend ob Ich es weiterhin regelmächig/intensive spiele oder D2 nur ab und zu reinlege

TunaTurbo

Absolutes NEIN !

Bungo bringt nichts Neues, nur den gleichen Müll (PVP-Recycelt)….

Luft ist raus, wird auch nicht mehr gespielt egal was kommt…

Verpasste Chance Bungo ❌❌❌

Hardboiled

Tschüss

TunaTurbo

Tschüss ähm Softboiled ???? du Ei gehörst doch in die Pfanne ???? ????????????

PhantomPain74 MZR

Gib nicht auf bro. Es wird Alles gut mit Hut ????????????

barkx_

Hab mir gestern ’nen Kumpel geschnappt und in den Tiegel. Hälfte gewonnen, Hälfte verloren. Man muss einfach als erster an der schweren sein und campt dort mit Healrift und Barrikade und schon hat man gewonnen. Lediglich gegen gute Teams hat es Spaß gemacht weil man auch ein 1v2 holen konnte! Aber Nades fliegen zu viel. Es hat trotz kurz Spaß gemacht. Die direkten Drops von Engrammen und Exosparrow nach dem Game sind gut. Kein Tokenmist. Haben gestern tatsächlich 4 Stunden aus Spaß einfach Strikes gespielt.

Aber was uns direkt aufgefallen ist – warum hat der Exo Sparrow jetzt Random Perks? Random Rolls könnten also eig jetzt direkt auf Waffen und Rüstung kommen ..

Psycheater

Wie Sven es schon ganz treffend schrieb; kurzfristig macht das ja vllt. sogar Spaß. Aber hier geht es nicht um Kurzfristigkeit, sondern langanhaltendes, forderndes und spannendes sowie grindlastiges Endgame was vielen einfach fehlt. Zumindest denen die „mehr Zeit als normal“ in Destiny 2 stecken wollten und es vllt. sogar immer noch wollen. Aber Bungie lässt das aktuell nicht zu

AtZeDoMe7

Mein kumpel und ich haben auch mal wieder zur sniper gegriffen und abwechselnd die heavy genommen, hat erstaunlich viel Spaß gemacht

xVegAnzZx

Spielt jemand auf der xbox und kann mir vielleicht beim dämmerungsstrike helfen? Bin neu in dem Spiel und niemand macht das und wenn ich den starte dann bin ich irgendwie alleine ^^

Malgucken

Da gibt es keine automatische Spielersuche, aber in der Destiny App gibt es Rekrutieren (unten, ganz rechter Button).

Lord Grauwolf

Wie ist dein GT?

PhantomPain74 MZR

Bungie hats drauf. Hinter alles Andere ist knalharter Kalkül. Ich wiederhole mich, aber die werden locker die Kurve kriegen, und uns angenehm überraschen????????????.
Nur Geduld.

The hocitR

Dein Wort in Gottes Ohren ????

TunaTurbo

Bungie hats drauf ? Werden locker die Kurve kriegen…. Junge warst du bis jetz noch unterm Stein oder zockst du noch die Story ????????

Hardboiled

Und du bist mit deinem Turbo direkt gegen den Stein geknallt?

TunaTurbo

Ja wollte ihn aus seinem Fieberrausch holen aber fanboys wie euch..????????

Tom Gradius

Wie die Lemminge. Stürzen sich die Klippen runter, weil Bungie sagt, da unten gibts neue Re-skins….

TunaTurbo

Auf den Punkt ????

PhantomPain74 MZR

Ich weiss ganz genau was du meinst Bro. Aber lass dich nicht von der dunklen Seite verführen. Es gibt noch Hoffnung.????????????

Kairy90

Hoffnung, niemals ‼️‼️‼️‼️

Kairy90

Alle auf ihn, er hat sich optimistisch geäußert ‼️‼️????

Freeze

jegliche Hoffnung muss im Keim erstickt werden 😀

Kairy90

Genau, wir wollen hier nur Kritik, wüsten Hate und Liebeserklärungen an MHW ????

PhantomPain74 MZR

???????????????? genau verdammt.

PhantomPain74 MZR

????????????????????????

Camo-Just-Do-It
PhantomPain74 MZR

Wie war D1 am anfang? Und wie war der erste DLC . Alle haben sich nur beschwert. Das ist Bungie Style.

Jürgen Zwei-Null

Hat sich voll gelohnt für mich. 3 mal eingeloggt und direkt 1 Sparow, 1 Geste und einen Geist abgegriffen. Und ich musste nicht mal in den 2er PVP….

C. Parkop

Da verpasst du dann aber was… der Modus bringt echt mal wieder Abwechslung mit…echt unterhaltsam

Bishop

Abwechslung bringts, aber genau wie der Hexenkessel nur für kurze Zeit. Es zeigt wie geil Destiny 2 sein kann. Aber aktuell im normalen PvP ist nach wie vor alles beim alten, alle haben Uriels Geschenk und hauen dir wenn möglich ne Rakete ins Gesicht, Mida ist natürlich auch dabei. Wenn du angeschossen bist oder alleine gegen 2 Spieler antrittst biste du praktisch verloren. Keine Heldenmomente in Sicht.

Ich frage mich auch warum in der Scharlachwoche nach jeder Runde ein fehlender Spieler gesucht werden kann, nicht aber in der Kompetitiven Playlist. Offenbar geht’s doch, warum also nicht auch in der Playlist? Was die Granaten angeht, fürs normale PvP wäre es etwas zu schnell geladen, aber so ähnlich dafür aber mit mehr Schaden wär nicht schlecht.

sir1us

An sich finde ich diesen 2v2 Modus super lustig und bringt etwas Abwechslung. Leider nur für eine Woche. Was ich allerdings nicht nachvollziehen kann – wieso hat man für dieses Event keine Rüstung designt ? So hat man mal wieder keinen wirklich Grund dieses Event richtig zu suchten, schade

Christian Klein

scharlach 2v2 find ich super. wäre schön wenns bleibt.
loot ist mir egal. hab eh alle exos und alle 3 charaktere auf 335.

Sempertalis

Bin 3x mit dem Meilenstein durch und bekomme keine Emgramme mehr. Seit über 10 Spielen Flaute. Spitzenleistung Bungie!

C. Parkop

Die Engramme fallen random…heisst, wenn du bisher in jedem 2. Spiel eins hattest, war das schlicht Lootglpck… meine Frau hat in 10 Spielen 5x den Sparrow bekommen…ich in 30 1x ….

Das hat also nix mit Spitzenleistung Bungie zu tun.

Alfred Tetzlaff

Nein, das Scharlach-Event kann mich nicht (von MHW) zurück zu D2 locken. Allerdings hat mich das schon in D1 nicht gehypte…Meine Rückkehr zu D2 hat ein klares Datum: Mai 2018…zum 2.DLC….den hab ich erstens schon bezahlt und erwarte zweitens, dass Bungie bis dahin einige (und ab dann noch mehr!!) Verbesserungen liefert. Die müssen eine Menge an Sympathien zurückgewinnen damit ihre große Erweiterung im Herbst überhaupt noch eine Chance bei der Community bekommt….

Tomas Stefani

Dito.

The hocitR

Da ist er wieder ????

CandyAndyDE

Nein, da ist SIE wieder xD

toby lang

Joah, MHW hat mich auch im Griff ????

C. Parkop

Ich würde dann ein …pff ja wo kann man schreiben, wenn man kein Interesse an Destiny hat und voll auf MHW steil geht?…
Ja Kacke… wie wärs mit nem MHW-Chat?

Sorry fürs OT, aber ich kann es langsam nich mehr lesen; Jeder gefühlt 2. Post hier besteht nur noch aus “ Destiny juckt mich gar nicht mehr, deshalb spamme ich jedes D2-Thema damit zu“ und MHW is eh geiler“

Wenn ich mich recht entsinne besteht MHW aus stumpfem Gegrinde um Sachen zu craften mit denen man dann weiter stumpf grinden kann um sachen zu craften…ad infinitum… und das nennt man dann endlich anspruchsvolles Endgame… ja Hammer ihr Knaller! 😀

Ceallach

Dankeee!!! endlich einer der mir aus der Seele spricht…. kann die kacke nicht mehr hören…

toby lang

Du hörst dich nix. Ist doch nur Text hier ????????????

toby lang

Ich habe ja nie behauptet das D2 ein scheiß Spiel ist .Nur habe ich im Moment keine Lust mehr drauf.
PS: eine perfekte Griff von Malok zu Farmen ist kein Stumpfes grinden?

C. Parkop

Und ein Spiel, das nur daraus besteht is jetzt besser als Destiny ? 😀

Saphy_Gaming

Würde es nicht mal mehr spielen wenn sie mir die ganzen Mini Erweiterungen dazu schenken würden…. Einfach aus Prinzip

Marki Wolle

Wartet, Destiny sagt mir was, irgendwas mit grandiosen Erinnerungen
aber was zum Teufel soll Destiny 2 sein?

Ist das ein Witz?

Ich verstehe es nicht, ist das logisch, hat das einen Sinn?

A Guest

Wer jetzt wieder mit D2 anfängt, nimmt nur den Druck von Bungie, richtige Veränderungen schnellstmöglich zu bringen.

Wer sowieso noch D2 spielt kann es weiterspielen, damit das Spiel nicht stirbt.
Aber jeder zusätzliche Spieler schadet nur.

sir1us

Mach dir keinen Kopf, die Spielerzahlen sind dadurch nicht wirklich gestiegen.

SD

Seid dem ich alle Items habe, bekomme ich aus dem PvP keine Scharlach Engramme mehr…

EinenÜbernDurst

Den Nagel auf dem Kopf getroffen. Das Event ändert nichts an den weiteren Problemen, aber es ist im Tiegel momentan echt kurzweilig und macht richtig Laune!

Chris Brunner

Das Scharlach Doppel ist gut und schlecht zugleich. Enge Maps in denen die Schwere nicht offen genug liegt, ist nur gecampe auf die Schwere mit Nades vorprogrammiert. Wenn sie aber pf5fen liegt, bockt das ganze schon. Man kann die Gegner gut trollen und der Modi macht spaß. Der rein optische Loot ist halt etwas langweilig aber ist mir schon 10 Mal lieber als zu Weihnachten. Ich kann also für mich ne verbesserung verbuchen und das ist mir das wichtigste bei dem aktuellen stand von Destiny 2

Martin Woz

schreibt doch einfach: „Nein…“ unter der Überschrift 😀 sorry aber das musste sein…:D

v AmNesiA v

Schöner Artikel, aber bringt mich trotzdem nicht zurück. Ich komme erst dann wieder, wenn grundlegende, generelle Änderungen im PvP an der Balance, dem Movement Speed, Fähigkeiten Cool Downs, Waffensystem, TTK etc. implementiert sind.
Ich will dauerhafte positive Ergebnisse und Änderungen sehen. Und nicht so ein einwöchiges Pflaster auf eine Fleischwunde, mit noch mehr Sparrows und hässlichen Geistern, die ich echt nicht brauche. Weiß jetzt schon nicht wohin mit dem Schrott.
Da spiel ich lieber D1.
Aber ich wünsche den noch aktiven D2 Hütern viel Spaß! 🙂

Smokingun

GIF?

Xur_geh_in_Rente!

…trivialer Loot hört sich sehr passend an…ich tendiere mittlerweile eher zu nerviger Loot…:vieleicht gibts ja mal die Möglichkeit den Loot zu verweigern….D

John Wayne Cleaver

Ich weiß nicht ob das sonst noch keinem aufgefallen ist aber das Destiny-Logo sieht ja eh schon aus wie die bildliche Darstellung eines Uterus.
https://uploads.disquscdn.c

Und nun dieses Bild für die „Scharlach-Woche“ bei Destiny 2. Destiny menstruiert und die Spieler sollen es als Event feiern. 😀

Kairy90

Blut, wir wollen mehr Blut !!!! ????????

Smokingun

Wenn die wüssten….
Bei Menstruationen feiert man nicht, sondern geht in Deckung.

CandyAndyDE

xD

Kairy90

Ich werde zwar nicht für das Event zurückkehren, aber freut mich zu lesen dass es noch wahre Destiny-Momente gab, auch wenn sie vorerst nur von kurzer Dauer sein werden.

Btw: Sven, den Artikel hast du sehr schön geschrieben????
Deine Leidenschaft für das Franchise und die Sehnsucht nach diesen Destiny-Momenten kann man da deutlich spüren. Echt Top, hoffen wir mal das Bungo es irgendwann schafft das Spiel wieder auf Kurs zu bringen????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

88
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x