Beliebtes Survival-Game auf Steam bekommt nach 5 Jahren neue Features, verärgert damit die Fans

Beliebtes Survival-Game auf Steam bekommt nach 5 Jahren neue Features, verärgert damit die Fans

Conan Exiles ist ein beliebtes Survival-Spiel, das seit dessen Release im Jahr 2017 immer wieder neue DLCs erhielt. Doch mit den neusten Features, die Funcom für ihren Titel vorstellte, sorgten die Entwickler für Verärgerung bei einigen Spielern.

Um welche Features geht es? Die Entwickler von Conan Exiles kündigten an, dem Survival-Hit mit der Erweiterung Age of Sorcery erstmals einen Battle Pass sowie einen Ingame-Shop für verschiedene Items hinzuzufügen.

Auf der Webseite des Spiels schrieben sie dazu, dass es sich bei den beinhalteten Gegenständen lediglich um kosmetische Inhalte handeln wird (via conanexiles.com).

Es soll keine Gegenstände geben, die den Spieler in irgendeiner Weise stärken. Das gilt sowohl für den Battle Pass als auch für den Ingame-Shop, den sie Bazaar nennen.

Außerdem soll der neue Battle Pass das bisherige DLC-System ersetzen.

Erst kürzlich hat Conan Exiles die neue Erweiterung Age of Sorcery in einem Video, das ihr hier auf MeinMMO sehen könnt, ausführlich vorgestellt:

Survival-MMO Conan Exiles stellt im Video ausführlich die neue Erweiterung vor

„Wenn ihr einen Battle Pass hinzufügt, solltet ihr vielleicht das Spiel kostenlos machen“

Wie reagieren die Spieler? Die Spieler sind von dem neuen Battle Pass und dem Bazaar nicht begeistert, was sie auf Twitter deutlich machten. MeinMMO zeigt euch eine Auswahl der Reaktionen:

  • Mogamipl via Twitter: „Der Bazaar ist okay, aber Battle Pass ist es nicht. Ich bevorzuge stattdessen den Kauf eines DLCs“
  • Athilora via Twitter: „Ich würde lieber nur für den DLC-Inhalt zahlen, als zu bezahlen und dann für den Zugang zu den Battle-Pass-Levels grinden zu müssen.“
    • Chucky2910 via Twitter: „Ich stimm zu. Es ist so mies, die Spieler zu zwingen, jeden Tag zu spielen oder den Inhalt für immer zu verpassen […].“
  • ThatMasonBro via Twitter: „Ja, ich bin kein Fan von zeitlich begrenzten, freischaltbaren Inhalten durch das Battle-Pass-System.“
  • TimedPlanet via Twitter: „Wenn ihr einen Battle Pass hinzufügt, solltet ihr vielleicht das Spiel kostenlos machen, denn das ist albern.“
  • VixiaChick via Twitter: „Wäre es möglich, die DLCs trotzdem einfach zu kaufen? Das wäre mir lieber, als alles über den Battle Pass grinden zu müssen.“

Der Battle Pass und der Bazaar werden Teil der „Age of Sorcery“-Erweiterung von Conan Exiles sein. Auf MeinMMO erfahrt ihr, was sonst noch in der bislang größten Erweiterung des Survival-Hits steckt.

Das Survival-MMO Conan Exiles bekommt wohl 2022 seine größte Erweiterung – Überarbeitet fast alles

Battle Pass bringt kosmetische Items und Unsichtbarkeitszauber

Was gibt es über den Battle Pass zu wissen? Der Battle Pass soll 60 Stufen haben, in denen ihr mit dem Abschluss von Herausforderungen aufsteigt. Pro aufgestiegene Stufe erhaltet ihr eine Belohnung.

Ihr steigt in den Stufen auch auf, wenn ihr den Battle Pass noch nicht erworben habt. Dadurch könntet ihr ihn beispielsweise erst kaufen, wenn ihr bereits Stufe 60 seid. Laut Funcom erhaltet ihr dann trotzdem alle Belohnungen der bis dahin erreichten Stufen.

Zu den Inhalten des Battle Passes trifft Funcom folgende Aussagen:

  • Enthält Rezepte zum Herstellen von Waffen und Rüstungen, nicht den fertigen Gegenstand
  • Werte seien äquivalent zum Basisspiel
  • Eine neue Funktion erlaubt es, das Aussehen der neuen Ausrüstung auf andere Gegenstände der gleichen Kategorie zu übertragen
  • Enthält eine Reihe neuer Gegenstände wie Zauberflaschen (Flasks), die beispielsweise „Lavaschwebe“ oder Unsichtbarkeit bewirken und nur einmalig benutzt werden können

Crom Coins – Neue Währung für Conan Exiles

Was für Gegenstände enthält der Battle Pass? Funcom hat auf der Webseite zu Conan Exiles eine Liste mit den Gegenstands-Kategorien des ersten Battle Passes veröffentlicht, die folgendes auflistet:

  • Rüstungen  
  • Waffen  
  • Gebäudeteile  
  • Haustiere  
  • Emotes
  • Verzierungen 
  • Flasks
  • Kriegsbemalungen 
  • Reittiere  
  • Sättel
  • Crom-Münzen

Was sind Crom Coins? Die Crom Coins sind eine neue Währung, die mit dem Battle Pass in Conan Exiles eingeführt wird. Ihr erhaltet sie laut Funcom alle paar Stufen des Passes.

Wozu sind die Crom Coins da? Mit den Crom Coins könnt ihr den nächsten Battle Pass kaufen, wenn ihr den ersten bzw. den vorherigen vollständig durchgespielt habt, heißt es seitens des Enwticklers. Die darin enthaltenen Crom Coins sollen dafür ausreichend sein.

Die Idee dahinter sei, wie Funcom mitteilte, dass ihr theoretisch nur den ersten Battle Pass erwerben müsst und alle anderen erspielen könnt.

Einen Haken gibt es jedoch noch: Die Crom Coins sind auch die Währung, mit der ihr in dem neuen Ingame-Shop bezahlt.

Wie funktioniert der Bazaar? Auf dem Bazaar bezahlt ihr mit Crom Coins, die ihr gegen einzelne kosmetische Gegenstände oder Bundles eintauscht.

Es gibt im Bazaar immer nur eine begrenzte Anzahl von Gegenständen, doch diese wechseln mit der Zeit.

Während Conan Exiles gerade die große Erweiterung Age of Sorcery vorbereitet, verließ mit Raft kürzlich ein anderes Survival-Game den „Early Access“-Status. Für MeinMMO-Autor Maik Schneider ist es kurz darauf das beste Survival-Spiel auf Steam.

Raft ist das beste Survival-Spiel 2022 auf Steam, weil es 3 Dinge ganz anders macht als die Konkurrenz

Quelle(n): conanexiles.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daniel

Ich sehe das jetzt auch nicht so schlimm. In den dlc sind auch immer wieder Gegenstände gewesen welche man nie benutzt und wenn man alle dlc besitzt, so wie ich, bleibt auch viel Müll über.
Mit dem neuen System kann man sich wenigstens aussuchen wofür man bezahlt und wofür nicht. Wie sich das am Ende preislich rechnet sieht man leider erst wenn es soweit ist.

Das funcom jetzt Mal einen anderen Weg geht finde ich auch gut.
Da Conan so langsam in die Jahre kommt und es immer weniger neue Spieler gibt, gibt es auch immer weniger neue Einnahmen.
Und von irgendwas müssen die Mitarbeiter und neuen Inhalte ja bezahlt werden, und das sind keine Peanuts sondern eher Mal eine 6 stellige Summe pro Monat, oder man stampft das Projekt gleich ganz ein, das würde wohl keinen Kunden freuen.

Bodicore

Ich sehe das nicht so kritisch. Ich mag das Spiel hatte viele Stunden Spass und bin gerne bereit etwas Geld da reinzustecken.
ob sich der Pass lohnt für mich werde ich dann entscheiden wenn dieser definitiv ist.

noom

Man muss die Leute schon für recht bescheuert halten, wenn man meint damit auf breite Akzeptanz zu stossen. Aber es war noch nie Funcoms Stärke richtig ein zu schätzen was man der Community so alles andrehen kann. Siehe Siptah..

Bodicore

Siptah kostet 20 Euro sorry aber das ist jetzt wirklich kein Geld dafür.

noom

als es noch leer war schon. und Funcom hat mit dieser Aktion ganz viele Spieler vergrault die Siptha keine 2. Chance geben obwohl das DLC es verdient hätte.
Das fehlende Endgame wird auch ein Battlepass mit sinnlosen Aufgaben nicht ersetzen.
Aber ist doch toll, dass man jetzt für einen Grind auch noch bezahlen soll.

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von noom
Chucky

Es ist der Versuch die Spieler zu melken wie es andere Unternehmen schon länger tun. Keine Frage sie sollen Geld mit ihrem Produkt verdienen aber dabei auf ein Battle Pass zu setzen in einem Survival Spiel was man nicht rusht sondern ganz individuell spielt und sich entfalten kann halte ich für falsch.

Man muss für zeitlich limitierten Content bezahlen und wird gezwungen jeden Tag zu spielen da man sonst nicht das bekommt wofür man bezahlt hat. Danach keine Chance mehr hat an die verpassten Dinge zu gelangen und wahrscheinlich erneut Echgeld ausgeben muss um sich für Crom Coins im Bazzar ähnliche Dinge nachkaufen zu können. (nur eine Vermutung das man sich Chrom Coins so kaufen kann)

In einem Shooter der täglich gezockt wird macht ein Battle Pass durchaus Sinn. Bei Conan Exiles spielt man in Etappen wenn man mal bock drauf hat, so wie viele immer wieder mal Ark anwerfen aber nicht kontinuierlich zocken.

Und die Kreativ Modus only Fraktion verpasst so Baumaterial weil es keine DLCs mehr gibt. Gibt so gute Bauwerke die sicherlich nicht im Survival Modus entstanden sind.

Ich würde mir wünschen wenn sie bei dem DLC Konzept bleiben würden und die Spieler so selbst entscheiden können ob und wann sie Geld für zusätzlichen Content ausgeben wollen, nämlich genau dann wenn man wieder Bock auf Conan Exiles hat. Gerade neue DLCs haben das Spiel bei einigen immer wieder zurück auf den Plan gerufen.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Chucky
Zord

Ich werte die Abkehr vom DLC Modell als Beleg das die Einnahmen einfach nicht mehr ausreichen um die Weiterentwicklung zu rechtfertigen. Außerdem helfen die bisherigen DLC vermutlich nur gering die Spielerzahlen zu halten bzw. auszubauen. Außer Siptah habe ich eigentlich kein DLC intensiver gespielt, die eher nur mitgenommen und bei Bedarf verwendet.

Was hier im Artikel etwas fehlt und deine Bedenken etwas mildern könnte, ist wie der Battlepass gelevelt wird. Man bekommt fünf Aufgaben (Töte X hiervon oder Crafte Y davon etc) die XP geben. Sobald eine Aufgabe erledigt ist, bekommt man eine neue und zwar beliebig oft. Lediglich die ersten fünf am Tag haben einen Multiplikator, daher man bekommt deutlich mehr XP zur erledigung. Diese Multiplatoren Quests kann man auch aufheben und bis zu 25 Stück ansammeln. Daher wenn ich mal fünf Tage nicht Spiele habe ich am sechsten Tag 25 Aufgaben auf Halte die mehr XP geben.

Daher rein theoretisch ist es möglich den ganzen Battlepass an einem Tag zu grinden (was aber vermutlich eher Streamer und Cheater Kontent ist 😉 ). Für mich hoffe ich einfach das ich mit ein paar Wochenenden intensiver Spielzeit (worauf ich aktuell wirklich Bock habe) den Pass soweit gelevelt bekomme das ich alle interesanten Dinge bekomme.

Wie spannend/nervig das ganze wird kann ist für mich aktuell nicht abschätzbar und bleibt die große Frage. Was aber sicher ist, wenn das floppt wird es nicht mehr viele Content Updates für Conan geben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx