CoD Warzone: Streamer gibt mit Skill an und zeigt aus Versehen, dass er cheatet

Ein Twitch-Streamer hat sich beim Spielen von Call of Duty: Warzone mit seinem überragenden Skill gebrüstet. Dabei ist ihm wohl entgangen, dass er im Hintergrund sichtbar ein Cheat-Programm laufen hatte – und das live im Stream.

Aktuell läuft bei Call of Duty: Modern Warfare und dem Battle Royale Warzone die Season 5. Doch nicht nur das jüngste Mid-Season-Update oder die neueste Waffe sorgen dort aktuell für Gesprächsstoff – auch ein bekannter CoD-Streamer sorgt gerade für einige Debatten.

Streamer gibt mit eigenem Können an: Der Warzone-Streamer MrGolds (über 70.000 Follower auf Twitch) spielte vor Kurzem Warzone und wurde dort von einigen auf sein verdächtig gutes Gameplay angesprochen.

Der Streamer (mit einer 6er KD) reagierte etwas gereizt, verteidigte sich und sagte, er habe eben eine gute Rückstoßkontrolle und sei einfach gut in dem Spiel. Dabei hat er jedoch offenbar ein wichtiges Detail übersehen.

Was hat es mit dem Cheaten auf sich? Er hatte auf seinem Desktop das Task-Manager-Programm aufgerufen und dabei wurde im Hintergrund auch ein anderes, laufendes Programm sichtbar – EngineOwning. Dabei handelt es sich um ein verstecktes Cheat-Programm für so gut wie alle gängigen Shooter wie Battlefield oder Call of Duty.

Einer seiner Zuschauer hat das Ganze aber aufgezeichnet und auf Twitter publik gemacht, mit dem Aufruf, MrGolds zu melden. Doch seht selbst:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Das sind die Reaktionen: MrGolds ist immer noch auf Twitch, dort gab es bisher keine Konsequenzen für ihn. Auch im Spiel hat er offenbar noch keinen Bann kassiert, was so manch einer absolut nicht nachvollziehen kann.

So sagt beispielsweise TGDefinition, seinerseits ebenfalls Streamer, er könne es nicht verstehen, dass es Leute wie MrGolds gibt, die wirklich offensichtlichste Cheats nutzen und trotzdem keinen Bann oder zumindest einen Shadow-Bann kassieren. Auch, dass MrGolds noch nicht von Twitch suspendiert wurde.

MrGolds selbst ist sich bislang trotz ziemlich eindeutiger Aufnahmen keiner Schuld bewusst und streitet alles ab. Zudem hat er seitdem mit einer Background-Kamera gespielt, um zu beweisen, dass er nicht cheatet.

Update: Mittlerweile wurde MrGolds offenbar doch von Twitch gebannt. Denn sein Kanal ist dort nicht mehr zugänglich. Heute morgen war er aber noch aktiv.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Instagram Inhalt

Was denkt ihr? Sollte man den Streamer schnellstmöglich bannen? Oder ist eine Cheat-Engine im Hintergrund noch kein automatischer Beweis dafür, dass jemand auch tatsächlich betrügt? Wie seht ihr die aktuelle Situation rund um Cheater in der Warzone? Verderben sie euch häufig den Spaß?

Übrigens, vor Kurzem wurde das neue Call of Duty: Black Ops Cold War endlich offiziell vorgestellt. Es wird spannend sein, zu sehen, wie das neue CoD 2020 das Cheater-Problem anpacken wird.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
25
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BeefCake

ich wäre dafür das es für Cheater seperate Lobbys gibt wo sie sich untereinander messen können, aber halt da dann ja alle auf dem gleichen Niveau spielen sind die ja dann keine Überspieler mehr, sonder es kommt wieder aufs können an.

Spaß beiseite, solange die Entwickler nicht wirklich was dagegen machen wird es diese Idioten immer geben

Frank

Oder ist eine Cheat-Engine im Hintergrund noch kein automatischer Beweis dafür, dass jemand auch tatsächlich betrügt?

Wenn man nicht cheatet hat man auch keine Cheat-Engine auf dem Rechner. Basta! Jeder der was anderes sagt ist ziemlich naiv.

Melon

Das Spiel ist mittlerweile komplett Cheater-verseucht. Die Runden ohne Cheater sind seltener geworden, als die mit. Immer lustig anzusehen wenn man in der Killcam sieht, wie man durch Felsen, Wände und ganze Gebäude anvisiert wird und sie permanent drauf halten. Oder sie gucken kurz aus Reflex dank ihres Tools in die Richtung und merken dann, dass sie es nicht zu auffällig machen dürfen und drehen die Kamera so, dass man nur noch am Rand des Bildschirms für sie sichtbar ist, nur um dann um die Ecke zu springen und dir einen 360-no-scope-Headshot zu verpassen. I love it.

ButKar

Und einmal mehr hat sich der Bodensatz der Spielergesellschaft selbst disqualifiziert. 😆

Wesker

Es scheint für ihn sogar noch schlimmer zu kommen: anscheinend ist der Typ schon einmal wegen Betruges auffällig geworden, weil er dabei entlarvt wurde, wie er eine Krankheit vorgetäuscht hat…
Hoffentlich kassiert er einen Perma-Bann.

Domlek

Einfach ignorieren und reporten der Typ hat eh keine Viewer und mit diesem „entertainment“ wird er auch nie welche haben.

Wesker

Naja, in dem einen Clip sieht es so aus als hätte er 1.800 Zuschauer wenn ich mich nicht irre…
Aber sein Kanal wurde anscheinend gebannt/entfernt, zumindest funktioniert der Link nun nicht mehr. Richtig so!

Edit: Nevermind, anscheinend benutzt er auch View-Bots und Chat-Bots, daher die große Zahl an Zuschauern.

Mr.Tarnigel

wait a Minute.
Es gibt nicht wirklich View Bots? 😮

Wenn ja merken Plattformen wie twitsch, youtu.be etc sowas nicht? Wenn Sie es nicht merken könnte jeder mit etwas Talent ja eine großer streamer werden dank sowas.

Wesker

Sorry für die späte Antwort: ja, es gibt solche View Bots. Selbst die Follower-Zahlen kann man auf diese Art und Weise faken. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit damit aufzufliegen ziemlich hoch. Nehmen wir zum Beispiel an du sagst deinem View Bot das du 100 Zuschauer möchtest. Den echten Zuschauern wird schnell auffallen, das diese 100 Zuschauer nichts schreiben. Die Lösung dafür: Chat-Bots. Allerdings ist auch das problematisch, denn Chat-Bots labern nur Bockmist der häufig nicht zur Situation passt.
Mit anderen Worten: du wirst mit sowas früher oder später auffallen sofern du noch keine etablierte Community hast.
View-Bots würden nur dann weniger stark auffallen wenn du bereits eine gewisse Zuschauerbasis besitzt die auch regelmäßig was in den Chat schreibt.
Also können View-Bots dich höchstens auf ein neues Level an Zuschauerzahlen bringen, sie können dich aber nur schwer groß machen. Wenn du zudem kein besonderes Talent als Gamer hast oder zumindest irgendwie unique rüber kommst wirst du ohnehin nie erfolgreich sein.

Mr.Tarnigel

krass und ich dachte in meinen internet sind alle ehrlich 😭

wenn sowas alles problem los geht dann kann ich mir gut vorstellen das es Fan gibt die ihre Lieblingsstreamer so pushen wollen.

verrückte welt ist das geworden.

Wesker

„Fans“ würde ich die eher nicht nennen, sondern Trolle. Und ja: es soll schon Fälle gegeben haben in denen Leute absichtlich View Bots auf einen Channel angesetzt haben. Aber nicht, um den Channel zu pushen, sondern um ihm zu schaden und den Streamer damit in Verruf zu bringen.
Allerdings wird eben genau dieser Fakt manchmal von Streamern, die sich selbst mit Viewer-Bots pushen, als Argument genommen, warum sie angeblich unschuldig seien. Die behaupten dann, nicht sie selbst würden die Viewer-Bots benutzen, sondern andere. Das ist aber eher unwahrscheinlich, denn solche Viewer-Bots sind nicht gerade billig. Denke die wenigsten würden diese Summen bezahlen, nur um jemanden einen rein zu würgen (auch wenn das schon mal vorgekommen ist, aber vielleicht war das von Leuten die in der Lage waren solche Viewer Bots selber zu erstellen, die daher auch nichts dafür bezahlen mussten).

Wesker

Aber wenn du sag ich mal ein MontanaBlack oder Shroud bist und über 10.000 Zuschauer hast, dann würde es kaum auffallen, ob der vielleicht weitere 10.000 Viewer-Bots hat die ihn noch weiter pushen, denn der Chat ist bei denen so schnell, den Unterschied zwischen 10k und 20k kann kaum einer sagen. Damit will ich nicht sagen das die solche Bots benutzen, ich will nur verdeutlichen, dass es keinem auffallen würde.

Mr.Tarnigel

Danke für die Antwort.
Eine habe ich aber noch 😌
Bekommt man bei twitch für Zuschauer Geld so wie bei Youtube zb. Oder spielt die Anzahl keine Rolle.

Wesker

Indirekt Ja. Denn jedem Zuschauer wird ja regelmäßig Werbung vorgespielt (was der Streamer auch selber aktivieren kann). Für jeden Zuschauer der sich eine Werbung auf seinem Kanal anguckt bekommt der Streamer Geld. Zwar nur sehr wenig, aber wenn du viele Zuschauer hast dann läppert sich das.

Mr.Tarnigel

👌 ok danke für deine Mühe 🙏😃

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x