CoD MW: Striker 45 – Beste Aufsätze und Setups des SMGs

Die Striker 45 kam als Battle-Pass-Waffe zu Call of Duty: Modern Warfare und vereint eine hohe Reichweite mit den 3-Treffer-Kills der SMGs. Hier ein paar gute Setups und Details zur Season-2-Waffe.

Was ist das für eine Waffe? Die Striker 45 kam mit Season 2 zu Call of Duty: Modern Warfare und ist eine der Battle-Pass-Waffen, neben dem Sturmgewehr Grau 5.56.

Das SMG basiert auf dem SMG .45 der amerikanischen Waffenschmiede LWRC International und stellt den ersten Schritt des Rüstungs-Unternehmens in den Markt der Maschinenpistolen dar. Die Waffe basiert eigentlich auf einer Sturmgewehr-Plattform und macht auch bei CoD eher den Eindruck eines ARs als eines reinen SMGs.

Update 1. März: Nach einer neuen Analyse des größeren Updates 1.15 fand „TheXclusiveAce“ einige versteckte Änderungen der Waffen-Balance und die Striker 45 bekam einen kräftigen Buff.

Der Munitions-Aufsatz „12-Schuss .45 Hohlspitz-Magazin“ kann jetzt 2-Schuss-Kills im Brustbereich landen. Da die Waffe mit dieser Munition einen 2-Schuss-Feuerstoß austeilt, reicht ein „Burst“ um Gegner zu legen.

Die TTK liegt hier bei nur 117 ms bis 25 Meter. Die Reichweite kann mit Aufsätzen sogar noch weiter verbessert werden.

Wie sehen die Werte der Striker 45 aus? Jedes SMG muss sich hier den Vergleich mit der MP5 gefallen lassen. Die MP5 gilt als beste Maschinenpistole und hat sehr starke Werte.

Die Striker 45 punktet besonders mit ihrem wirklich hohen 3-Treffer-Bereich, in dem 3 Schuss für einen Kill reichen. Der fällt schon fast in den 4-Schuss-Bereich des Sturmgewehrs M4A1, der bei knapp 25 Meter liegt. Die Werte gelten für Torso-Treffer, auf die SMGs einen Bonus-Multiplikator haben.

WaffeStriker 45MP5
3-Treffer-Bereich22 m13 m
Feuerrate (RPM)619833
TTK194 ms144 ms
Nachladen1,7 s1,7 s
ADS-Zeit200 ms200 ms

Wenn ihr noch mehr über die Werte und Spezifikationen der Striker 45 wissen wollt, schaut euch das englische Video des YouTubers und CoD-Analysten „TheXclusiveAce“ an:

Beste Aufsätze und Setups der Striker 45

Was sollte ich beim Modifizieren bedenken? Die Striker 45 spielt sich besonders zum Start sehr ungenau. Beim Zielen bewegt sich das Visier ohne Bewegung schon stark (Idle Sway) und auch der Rückstoß lässt die Waffe in alle Richtungen springen. Einen Aufsatz zur Verminderung des Rückstoßes solltet ihr immer einplanen. Hier ein paar Aufsätze für besseres Zielen in Call of Duty: Modern Warfare.

Setup 1 – Für den Start

  • Laser: 1mw-Laser
  • Schaft: FSS Guardian
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
cod modern warfare waffen setups striker 45 start

Wieso dieses Setup zum Start? Durch den Schaft wirkt die Waffe schon viel ruhiger, da der „Idle Sway“ fast komplett verschwindet. Den Kommando-Vordergriff könnt ihr für diese Waffe fast immer gebrauchen, um den starken Rückstoß zu kontrollieren. Der Laser unterstützt das Hüftfeuer. Damit habt ihr einen guten Einstieg und merkt, wie weitere Aufsätze die Waffe noch besser machen.

Setup 2 – Stealth-Loadout

  • Mündung: Schalldämpfer (Monolith)
  • Lauf: 400 mm Rostfreier Stahl
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
  • Munition: 45-Schuss-Magazin
  • Griff: FTAC G-5 EXO
cod modern warfare waffen setups striker 45 stealth

Was bringt mir dieses Setup? Hier kriegt ihr einen ausbalancierten SMG-Build, der die Vorteile der Waffe voll boostet, aber kleinere Abstriche bei Rückstoß und ZV-Geschwindigkeit macht. Da die Waffe ein hohes Bewegungs-Tempo bietet, fühlt sich dieser Build sehr mobil an. Für „TheXclusiveAce“ eine solide Zusammenstellung.

Spielt dieses Setup auf kurzer bis mittlerer Distanz und nutzt die starke 3-Schuss-Reichweite, die durch Lauf und Schalldämpfer auf über 30 Meter hochgeht. Durch die 45-Schuss im Magazin könnt ihr selbst ohne Plünderung lange hinter den feindlichen Linien unterwegs sein. Hilfreich in Ziel-basierten Modi auf kleineren Karten, wie Herrschaft.

Setup 3 – Sturmgewehr/SMG-Hybrid

  • Lauf: 400 mm Rostfreier Stahl
  • Visier: G.I.-Mini-Rotpunkt
  • Schaft: FSS Guardian
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
  • Munition: 45-Schuss-MagazinGriff: FTAC G-5 EXO
cod modern warfare waffen setups striker 45 sturmgewehr hybrid

Wann kann mir dieser Build weiterhelfen? Die Konfiguration nennt „TheXclusiveAce“ einen Sturmgewehr/SMG-Hybriden. Die Striker 45 wird dank Schaft und Unterlauf gut beherrschbar und bietet zusammen mit dem Visier sichere Kills auf höheren Entfernungen.

Vorteile bringt das vor allem auf größeren Maps oder im „Ground War“-Modus. Der 4-Schuss-Bereich geht auf über 50 Meter hoch und schlägt damit sogar einige Sturmgewehre, wie die starke RAM-7.

Vor- und Nachteile der Striker 45

Pro
  • Sehr gute 3-Treffer-Reichweite
  • Ordentliche ZV-Geschwindigkeit
  • Gute Chancen auf 2-Treffer-Kills mit Hohlspitz-Munitions-Aufsatz
Contra
  • Muss mit dem Battle Pass freigeschaltet werden
  • Geringe Feuerrate
  • Hoher Rückstoß
  • Starker „Idle Sway“

Striker 45 nur Durchschnitt im Core, aber im Hardcore gehts los

Wo steht die Waffe zur MP5? Laut „TheXclusiveAce“ ist die MP5 der Striker 45 deutlich überlegen. Die vergleichsweise hohe Time-To-Kill der Season-2-Waffe wird durch die überragende Reichweite nicht genug kompensiert, um mit den starken SMGs mitzuhalten.

Update 1. März: Durch die Änderungen der „.45 Hohlspitz-Munition“ rückt die Striker 45 wirklich nah an die MP5 heran. Die Reichweite der 2-Schuss-Kills ist sehr hoch und das Battle-Pass-SMG wird damit zu einer der besten Maschinenpistolen.

Was macht die Striker 45 dennoch gut? Einen Top-Wert bringt die Striker 45 allerdings mit, bei dem selbst die MP5 nur staunen kann. In der 3-Treffer-Zone machen Headshots 55 Schaden und somit sind Kills mit nur 2 Treffern möglich. Die TTK liegt hier dann bei unschlagbaren 97 ms bis potenziell 30 Meter.

Die Waffe spielt ihre Vorteile eher auf höheren Entfernungen aus und konkurriert hier mit den Sturmgewehren. Im 3-Treffer-Bereich schafft die Waffe bis über 30 Meter Kills in 194 ms und steht damit besser da als die M4 in diesem Bereich. Es bleibt aber ein SMG und bringt nicht das stabile Spielgefühl eines ARs mit.

Wenn ihr gern im Hardcore-Modus unterwegs seid, könnte euch die Waffe ebenfalls Spaß bringen. Mit dem Munitions-Aufsatz „12-Schuss .45 Hohlspitz-Magazin“ bekommt die Striker 45 einen ordentlichen Schadens-Boost und macht bis knapp 35 Meter One-Shot-Kills. Für eine mobile Maschinenpistole ein richtig guter Wert, mit dem sie mit den besten Waffen des Hardcore-Modus konkurriert.

Habt ihr die Striker 45 schon getestet? Wie macht sich die neue Waffe in euren Augen? Mit der Reichweite wäre sie ja fast schon was für den Battle Royale:

Battle Royale Warzone – Alle Infos zu Release, Inhalt und Größe
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.