CoD MW: Die wichtigsten Änderungen aus Update 1.15 – Was ist mit Warzone?

Das neue Call of Duty: Modern Warfare Update 1.15 ist nun für die PS4, die Xbox One und den PC erschienen und hatte allerlei Anpassungen aber auch neue Inhalte an Bord. Wir blicken auf die wichtigsten Änderungen nach dem neuen Patch.

Was hat es mit dem neuen Update auf sich? Am Abend des 25. Februar erschien das Update 1.15 für CoD Modern Warfare. Der neueste Patch ist dabei je nach Plattform bis zu 10GB groß.

Das wohl Wichtigste vorweg – Was ist mit Warzone? Entgegen einiger Gerüchte wurde der Battle-Royale-Modus Warzone auch mit dem jüngsten Update 1.15 am gestrigen Abend nicht aktiviert. Eine offizielle Vorstellung steht ebenfalls noch aus, Fans müssen sich also weiterhin in Geduld üben.

Spekuliert wird aktuell jedoch, dass Warzone am 3. März an den Start gehen könnte. Hier erfahrt ihr mehr: CoD MW: Spieler finden Hinweise auf Warzone-Release am 3. März – Was ist dran?

Das hat sich bei Modern Warfare mit Update 1.15 geändert – Die Patch Notes

Hier fassen wir die wichtigsten Änderungen und Neuerungen aus dem jüngsten Modern-Warfare-Update zusammen.

Neue Karte, Modi und Playlists

Neue Karte: Für den Feuergefecht-Modus (Gunfight) gibt es nun die neue Karte Bazaar, die mit in die Rotation aufgenommen wurde. Die Karte spielt auf einem engen und verwinkelten Markt in Urzikstan, bietet 3 Lanes sowie verschiedene Höhen-Level und ist nach Rust die 2. neue Map für Gunfight in Season 2.

Neue Playlists und Modi:

  • 3vs3-Feuergefecht könnt ihr nun in einer eigenen Playlist nur auf der Karte Rust und nur mit Snipern spielen.
  • Dank der neuen Playlist „Dickes, altes Hausboot“ könnt ihr nun durchgehend 3 der beliebtesten Maps von Modern Warfare in verschiedenen Modi spielen. Rust, Shipment und Shoot House rotieren hier durch.
  • Mit „Bodenständiger Bodenkrieg“ gibt es nun eine alternative Version des groß angelegten Modus Ground War. Hier können zwar weiterhin große Schlachten ausgetragen werden, allerdings ohne Panzer. Der Fokus liegt hier auf der Infanterie sowie kleinen, schnellen Fahrzeugen. Zudem sind Realismus-Regeln aktiv
  • Mit „Riesige Infektion“ lässt sich der beliebte Infection-Modus nun in einem größeren Format auf Aniyah Palace, einer Bodenkrieg-Karte, spielen.
cod modern warfare season 2 ghost groß

Nerfs, Buffs sowie Änderungen bei Waffen

Buffs: Insgesamt wurden mit dem neuen Update 3 Waffen aufgepeppt:

  • Bei der „Model 680“-Schrotflinte sowie dem dazugehörigen „XRK 30.0 Sport“-Lauf wurde die Reichweite leicht erhöht
  • Bei dem SA87 LMG, das mit der Season 2 erst kürzlich gebufft wurde, hat man für den 12.4 Factory Lauf den Rückstoß verringert
  • Bei der AK wurde der Schaden für die 5.45x39mm Round Mags auf mittlerer sowie auf Nah-Distanz erhöht

Nerfs: Nerfs gab es diesmal bei 4 Waffen – drei Schrotflinten sowie bei der Armbrust:

  • Bei der Armbrust dauert das Nachladen nun länger
  • Bei den Aufsätzen (allesamt Läufe) Model 680 – XRK 18.0” Liberator, R9-0 Force TAC Sentry und Origin 12 Forge TAC Precision wurde die Reichweite leicht reduziert und gleichzeitig die ADS-Zeit erhöht

Weitere Änderungen:

  • Für die neue SMG Striker 45 wurde die Reichweite und die ADS-Geschwindigkeit angepasst, damit sie zur Beschreibung des 300mm Poly-Laufs passt
  • Zudem wurden die Unterlauf-Schrotflinten angepasst. Die Zahl der Schrotkugeln sowie die Reichweite und die Patronenzahl (auf 8) wurden dort erhöht, die Feuerrate reduziert und der automatische Waffenwechsel (nachdem die Munition leer ist) getunt.

Das ändert sich noch mit Update 1.15

Bugfixes: Mit dem neuen Patch wurden zahlreiche Probleme behoben – unter anderem:

  • Einige Map-Exploits
  • Regiment-Tags
  • Maus-Probleme nach dem letzten Update
  • Falsche Anzeige beim Karriere-Level
  • Spawn-Exploits
  • Weißer Phosphor, der in Realismus-Modi alle Spieler sofort töten konnte
  • Probleme und Bugs bei zahlreichen Challenges
  • Probleme im SpecOps-Modus
  • Stabilitätsprobleme auf dem PC

Offizielle Patch Notes für das CoD Modern Warfare Update 1.15: Wollt ihr euch alle Änderungen im Detail anschauen, dann könnt ihr das hier tun:

Das stand nicht in den Patch Notes: Mit dem Update 1.15 kamen erneut einige Änderungen ins Spiel, die nicht in den dazugehörigen, offiziellen Patch Notes standen:

  • So hat die Uzi-Maschinenpistole neue Aufsätze spendiert bekommen – einen neuen Lauf sowie ein neues Magazin bei der Munition.
  • Zudem wurden die Operator-Missionen nun aus dem Missions-Menü ins Operator-Menü verschoben und müssen nicht länger manuell ausgewählt werden. Sollte für einen Operator eine Mission verfügbar sein, wird diese automatisch aktiv, wenn man den entsprechenden Operator auswählt.

Diese Neuerung wurde allerdings ingame eingeblendet.

CoD MW: Spieler tötet allein 12 Camper, wird gefeiert – So hat er es geschafft
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.