Glitch in CoD MW zwingt euch zum Campen – Was ist da los?

Ein unangenehmer Glitch treibt wohl schon eine Weile sein Unwesen bei Call of Duty: Modern Warfare. Der Fehler führt dazu, dass Spieler so heftig geblendet werden, dass sie kaum noch richtig weiterspielen können oder anfangen müssen zu campen.

Der beliebte Shooter Call of Duty: Modern Warfare hat es in den letzten Monaten öfter mal geschafft, uns mit haarsträubenden Bugs oder Glitches zu überraschen. Manche der Fehler werden von den Entwicklern schnell erkannt und gefixt, andere werden wir wahrscheinlich nie richtig los.

Anstrengender Fehler schickt Spieler ins Bett

Wie sieht der neuste Fund aus? Der redditor „SmartFrldge“ postete ein Video mit einer kurzen Szene auf der Map „Arklov Park“ und irgendwas scheint mit der Beleuchtung nicht zu stimmen.

Wenn er sich dreht und umschaut, sind die Sonnenstrahlen stark intensiviert. Er wird so heftig geblendet, dass er kaum noch was vom Spielfeld sehen kann.

Das betrifft nicht nur die direkte Sonneneinstrahlung, sondern auch reflektierenden Flächen wie Fenster. „SmartFrldge“ entschließt sich, das Spiel zu beenden und ins Bett zu gehen. Es war aber auch schon 5 Uhr morgens.

Was hat das für Auswirkungen? Wenn ihr betroffen seid, könnt ihr kaum noch effektiv am Match teilnehmen. Der Fehler scheint dabei gar nicht so selten zu sein.

Der Thread auf reddit ist ziemlich klein und trotzdem haben sich hier schon 2 Spieler gemeldet (Stand: 7. Februar, 10 Uhr), die den Fehler ebenfalls und öfter hatten.

Der User „ANiceSpatula“ hat auch schon direkt eine Lösung parat: „Wenn das passiert, baue ich mein Zelt auf, lehne mich zurück und schieß auf jeden, der vorbeirennt. Was willst du sonst machen?“. Der Glitch zwingt ihn quasi zum campen.

Woran könnte das liegen? Auf der Map scheint grade die Sonne aufzugehen. Eventuell hat es etwas mit dem Sonnenstand zu tun und die Stärke der Lichtstrahlen wird vom Spiel fehlerhaft berechnet.

Es könnte auch sein, dass es eine abgeschwächte Form eines Grafik-Glitches ist, den wir schon seit Release beobachten können.

Wenn sich „SmartFrldge“ dreht und auf die Fenster schaut, sind kurz die Lichtspektren der Reflexion zu sehen. Die Farbkombinationen erinnern schon sehr an die LSD-Trips, die manche Spieler von Modern Warfare verschrieben bekommen.

Glitches, Bugs und Unsinn

Was gibt’s denn noch so Verrücktes? Aber nicht alle Bugs oder Glitches machen einem das Match gleich kaputt. Über die Monate gab es auch immer mal wieder Sachen zum Schmunzeln.

Da gab es durchdrehende Bürostühle, die einfach Spieler erledigten, glitchige Waffenskins, die eurer Schießeisen zum Brennen bringen, aber auch einen gemeinen Killerbusch, der im Bodenkrieg einen heftigen Killstreak hingelegt hat.

Übrigens startet bald die Season 2 bei Modern Warfare. Es gibt zwar noch kein konkretes Release-Datum, aber hier findet ihr alles, was wir bisher dazu wissen: CoD Modern Warfare: Season 2 startet bald – Das wissen wir bisher darüber

Zudem hat Modern Warfare nun selbst seine eigene Season 2 geleakt:

CoD Modern Warfare leakt Season 2 – Bringt 2 neue Waffen, Ghost und mehr
Quelle(n): reddit, Dot Esports
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
( Insert Name )
3 Monate zuvor

Peinlich

Sentinel-_-EU
3 Monate zuvor

Bei den 10 KoOp-Missionen scheint momentan auch der Wurm zu stecken. Diese sind nämlich kaum noch spielbar.

Seit dem letzten Update kommen Horden von NPC’s und überrennen die Spieler förmlich.

Einige Missionen wie Kopfgeld, die Mission in der Bank, Paladin oder Schwefel waren ja immer schon ein wenig schwieriger. Aber was da momentan abgeht sorgt auch dafür, dass selbst Rang-155-Spieler reihenweise die Missionen verlassen.

Durch das massive Erscheinen der NPC’s geht den Spielern auch laufend die Munition aus. Wären da nicht die Spieler, die den Skill für Munitions- und Rüstungskisten nach Serienabschüssen ausgerüstet haben, käme es zu weiteren Problemen.

In der Paladin-Mission, vor dem Kaufhaus, wird man auch permanent getroffen, ohne dass man nur ansatzweise die Richtung ausmachen kann, aus der das Unheil kommt. Es spielt auch keine Rolle, ob man im Rücken eine Deckung hat. Der Operator bekommt permanent Treffer ab. Selbst in einem Jaggernaut-Anzug kann man dem kaum standhalten.

Irgendetwas ist da mächtig faul. Tatsache ist jedoch, dass dieses vor dem letzten Update nicht so extrem war. Da scheint sich auch irgendein Bug eingeschlichen zu haben. In den Patch-Notes habe ich zumindest nichts darüber gelesen, dass die Quantität der NPC-Horden erhöht wurde.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.