CoD Cold War & Warzone bringen neues, heftiges Sniper-Gewehr – So kriegt ihr es

Call of Duty: Black Ops Cold War und Warzone brachten mit einem kleinen Update am 07. April ein neues Scharfschützengewehr ins Spiel – das ZRG 20mm. MeinMMO zeigt euch die ersten Infos zum Gewehr und wie ihr es freischalten könnt.

Was ist das für ein Gewehr? Mit dem ZRG 20mm kommt ein sehr langsam feuerndes Scharfschützengewehr zu Black Ops Cold War. In der Ingame-Beschreibung heißt es, dass die Waffe eine hohe Kugelgeschwindigkeit besitzt, dafür aber eine langsame Feuerrate hat. Darüber hinaus fügt es Fahrzeugen mehr Schaden zu und hat einen sehr großen One-Shot-Bereich.Ein Treffer in Kopf, Brust, Schultern und Bauch erledigen Gegner im regulären Multiplayer sofort.

Auch im Battle Royale Warzone steht die Waffe zur Verfügung. Hier heißt es: „Scharfschützen-Gewehr mit Zylinderverschluss. Hoher Schaden. Soforttötungen bei Treffern im Kopf- oder oberen Brustbereich.“

Das Basis-Magazin beider Varianten bietet 3 Schuss. Die Waffe wurde bereits über die Roadmap der Season 2 angekündigt und kam nun ins Spiel. MeinMMO zeigt euch, wie ihr das ZRG 20mm freischaltet und welche Eigenschaften es mitbringt.

ZRG 20mm freischalten mit Sniper-Herausforderung

Wie schalte ich das ZRG 20mm frei? Ihr müsst in 10 Matches jeweils mindestens 2 Weitschuss-Medaillen mit Scharfschützengewehren verdienen.

Schnappt euch in Cold War also die LW3 – Tundra oder die Pellington und geht auf die Jagd nach Kills mit hoher Distanz zum Gegner. Jede 6vs6-Map bietet euch dafür gute Gelegenheiten und 2 Weitschuss-Kills mit Sniper-Gewehren pro Match solltet ihr locker hinbekommen. Besonders zu empfehlen ist der fiese Balkon auf der Miami-Map oder die langen Schusswege auf der Außenbahn von Nuketown.

Spielt die Matches aber zu Ende. Es gibt immer wieder Berichte von Spielern, dass sich Waffen in Cold War nicht freischalten, obwohl der Zähler der Herausforderung voll ist. Das gilt als Anzeige-Bug und es wird empfohlen, alle Matches, in denen ihr die Herausforderung angeht, immer bis zum Schluss zu spielen.

In Warzone könnt ihr das ebenfalls gut erledigen, braucht für die Matches aber wohl bedeutend länger, als im Multiplayer von Cold War.

Ihr könnt euch das ZRG 20mm aber auch direkt im Echtgeld-Shop für CoD-Points einsacken. Das neue Bundle „Jackpot Sniper“ kostet 1.200 CoD-Points (ungefähr 12 Euro) und bietet neben der Waffen-Blaupause ein Emblem, ein Talisman und ein Sticker im Gambling-Stil. Bedenkt aber, dass ihr dann nur mit den Aufsätzen des Skins spielen könnt – die Basiswaffe müsst ihr weiterhin freischalten.

ZRG 20mm nach ersten Tests spannend in Warzone & Cold War

Wie ist die Waffe in Cold War? Das ZRG 20mm feuert langsam und hat miserable Bewegungsgeschwindigkeiten. Doch ihr erledigt Feinde selbst mit Bauch-Schüssen – das ist das Markenzeichen des Gewehrs. Damit wird die Waffe generell für jeden Sniper-Spieler interessant. Besonders für Anfänger im Quick-Scoping. Wollt ihr euch mehr zur neuen Sniper ansehen, binden wir euch hier einen englischen Gun-Guide vom CoD-YouTuber „TheXclusiveAce“ ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie siehts bei Warzone aus? Den ersten Tests der Waffe nach zu urteilen, könnte sie eine starke Konkurrenz für das beliebte, große Sniper-Gewehr HDR werden. Das ZRG 20mm hat eine hohe Kugelgeschwindigkeit, eine bessere Feuerrate und kommt ungefähr so schnell ins Visier, wie das HDR Scharfschützengewehr aus Modern Warfare. Eine Analyse mit den Werten im Vergleich hat der CoD-YouTuber „JGOD“ veröffentlicht. Das englische Video binden wir euch hier ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie und ob sich die Waffe durchsetzen wird, müssen die nächsten Tage und Wochen erst zeigen. Doch mit dem ZRG 20mm kam mal wieder eine spannende Sniper-Option in beide Spiele und die Chancen stehen gut, dass das Gewehr sich gut schlägt. Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Waffe nicht als zu stark herausstellt. Das Battle Royale Warzone hat gerade erst seine besten Waffen generft, damit mal wieder etwas Abweichung reinkommt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Swing

Hurraaaa! Eine One-Shot-Sniper bei Brusttreffern für die Warzone! Da freu ich mich drauf! Hoffentlich inklusive no-Glint-Bug! /s

d-lYx

Jap, kein Glint bei den üblichen Verdächtigen. Allerdings auch kein „Luft anhalten“ – ein Bug im Bug? ?

Lieblingsleguan

Der Text ist Quatsch (also nicht der Artikel hier, sondern der ingame Text bei Warzone). Die Waffe macht 126dmg bei Brusttreffer. Mehr als HDR und AX-50, mit denen braucht man 3 Brusttreffer auf einen voll gepanzerten Gegner, aber deutlich weniger als KAR98 und SP-R.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x