Call of Duty: Black Ops 4 bricht Verkaufs-Rekorde, nennt keine Zahlen

Call of Duty: Black Ops 4 hatte einen guten Start. Doch wie schlägt es sich im Vergleich zu anderen Call-of-Duty-Titeln? Activision schafft das Kunststück, Erfolgsmeldungen rauszugeben ohne Verkaufszahlen zu nennen.

Dieses Jahr macht Call of Duty einiges anders. Call of Duty: Black Ops 4 ging ohne eine Singleplayer-Kampagne an den Start. Außerdem gibt es erstmals in der Geschichte des Franchise einen Battle-Royale-Modus – Blackout.

Activision hat nun verlauten lassen, dass die Black Ops 4 Verkaufszahlen bereits einige neue Rekorde aufgestellt haben.

Stärkster digitaler Day-1-Release bei Activision

Call of duty black ops 4 beta 2

Black Ops Launch stellt Rekorde auf: Obwohl der Publisher seit Jahren keine eigentlichen Verkaufszahlen für seine Call-of-Duty-Titel nennt, hat man nun stolz verlauten lassen, dass Black Ops 4 der größte digitale Day-1-Release in der Geschichte des Unternehmens war.

Konkret heißt das, dass mehr digitale Kopien von Black Ops 4 für die PS4, die Xbox One und den PC in einem kürzeren Zeitraum verkauft wurden, als es bei Destiny 2, Call of Duty: WW II oder anderen Titeln von Activision der Fall war.

Hier sind einige weitere Rekorde, die Call of Duty: Black Ops 4 aufgestellt hat:

  • Black Ops 4 wurde das an Tag 1 bestverkaufte „Full Game“ im PlayStation Store – weltweit
  • Black Ops 4 wurde der an Tag 1 bestverkaufte digitale Activision-Titel im Xbox Store
  • Der erste Battle.net-Release eines Call of Duty hob die digitalen Tag-1-Verkäufe auf dem PC um mehr als das Doppelte im Vergleich zum Vorjahr an
  • Die Gesamtanzahl der Spieler, die online waren, um Black Ops 4 zu spielen, ist im Vergleich zum letztjährigen Call-of-Duty-Release gestiegen
Black Ops 4 im Test – Was sagen die ersten Reviews auf Metacritic?

Zuschauer-Zahlen auf Twitch zeigen Erfolg von Black Ops 4: Zieht man die Zuschauerzahlen auf Twitch als Indikator heran, so wird deutlich, dass Black Ops 4 deutlich stärker gestartet ist als Call of Duty: World War II.

Lag die maximale Zuschauerzahl von WW II bei knapp 148.000 im August 2018 (circa 124.000 zum Release), so kann Black Ops 4 bereits zum Release ein Hoch von 449.597 Zuschauern vorweisen.

Was bedeuten diese Rekorde für Activision? Das bedeutet aber nicht, dass Call of Duty: Black Ops 4 sich am besten von allen Call-of-Duty-Ablegern verkauft. Zudem ist unklar, wie es um die Verkäufe der physischen Disc-Version des Spiels steht.

Doch nichtsdestotrotz ist das ein großer Erfolg für den Publisher. Gerade angesichts der Tatsache, dass Call of Duty: WW II zahlreiche Vorgänger der Serie mit seinen Zahlen in den Schatten stellte.

blops blackout x4

Wo ist der Haken an der ganzen Sache?

Was steckt tatsächlich hinter den Aussagen von Activision? Der Publisher rühmt sich nun mit den Rekorden, die Black Ops 4 aufgestellt hat. Doch so schön all diese Meldungen auch klingen mögen: Nichts davon bedeutet letztendlich, dass Black Ops 4 sich besser verkauft hat als Call of Duty: WW II im Bezug auf die Gesamt-Verkäufe an Tag 1.

Es wird nirgendwo davon gesprochen, dass die Gesamt-Verkaufszahlen gegenüber dem Vorjahr höher ausfallen. Genaue Zahlen und somit ein transparenter Überblick fehlen.

CoD: Black Ops 4 gaukelt Euch vor besser zu sein, als Ihr seid

Wie steht Black Ops 4 nun in Relation zu seinen Vorgängern? Außerdem ist auch nichts darüber bekannt, wie sich die Verkäufe von Black Ops 4 im direkten Vergleich zu Black Ops 3, Black Ops 2 und anderen früheren Call-of-Duty-Titeln schlagen.

Das Einzige, was man nun mit Sicherheit weiß, ist die Tatsache, dass die digitalen Verkäufe dieses Jahr zum Release höher ausfallen – ein genereller Trend in der Videospiel-Branche. Ein Gesamt-Bild zu den Verkaufszahlen von Black Ops 4 lässt sich also nicht wirklich ableiten.

Beim Such-Interesse auf Google Trends ist Black Ops 4 jedoch deutlich größer als sein Vorgänger, wie man an dem Vergleich der relativen Anzahl von Suchanfragen mit Black Ops 3 aus dem Jahr 2015 deutlich sieht.

CoD: Black Ops 4 plant wohl Battle-Pass und Seasons wie Fortnite
Autor(in)
Quelle(n): Activision BlogTwinfiniteForbes
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sacul97
Sacul97
1 Jahr zuvor

Kennt jemand hier einen Discord für PC Mitspielersuche ?

Caldrus82
Caldrus82
1 Jahr zuvor

Wer ein Freund von FPS-Shootern ist und sich CoD BO4 nicht holt, den kann ich ehrlich gesagt nicht verstehen. Bester Teil seit MW2 in meinen Augen.

Varoz
Varoz
1 Jahr zuvor

Mir ist die Grafik zu bunt, Comichaft und allgemein schlecht, es wurde sich viel von einem anderen spiel abgeschaut, das aber deutlich besser ist und ich das auch nach jahren lieber spiele als das neue cod.

SEKC_1stRoOk1e
SEKC_1stRoOk1e
1 Jahr zuvor

Macht einfach Mega Laune !
Kurze, knackige, brutale Action, hatte´n richtig gutes Wochenende. grin
Musste aber fest stellen, das dringend ein Patch von Nöten ist, da es doch gravierende Bugs und Abstürze aktuell noch gib, was den Spielspaß meiner seits jedoch nicht gemindert hat, etliche hatten da wohl mehr Pech, wie ich doch aus etlichen Berichten erlesen konnte, da ging wohl 0,0 bis darunter, die sind teilweise froh gewesen, wenn sie das Intro zu Gesicht bekommen haben.
Stabil ist aktuell noch nicht wirklich die richtige Beschreibung.

Marvin Stahl
Marvin Stahl
1 Jahr zuvor

Vielleicht auf dem Pc sind die Verkaufzahlen hoch ,doch auf der Konsole sieht das Wahrscheinlich anders aus die Vorgänger hatten meine Kumpels fast alle (Online) jetzt nicht einer wo CoD 4 spielt Für mich Persöhnlich sind die Teile Ausgelutscht egal ob CoD oder BF .Es ist Zeit für was Neues !!

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

WWII ist von Sledgehammer, Black Ops von Treyarch. Die beiden Studios teilen sich diese Lizenz. Ich glaube man will hier den Partnern einfach nicht direkt unter die Nase reiben, dass das eigene Spiel mit sehr großer Wahrscheinlichkeit deutlich erfolgreicher ist als der Vorgänger. Kann mir da schon vorstellen, dass man hier bewusst etwas schwammiger formuliert, damit Fans und die Presse nicht direkte Vergleiche ziehen können. Das kommende CoD 2019 wird ja wahrscheinlich wieder woanders entwickelt und es wird sich ja auch mit Black Ops IIII messen müssen. So eine Schlagzeile a la: Call of Duty 2019 hat sich um 2.231.089… Weiterlesen »

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Die veröffentlichen keine Zahlen mehr weil es seit dem Teil nach Black Ops II bergab geht. CoD hat zwar immer noch Verkäufe von denen andere Marken nur träumen können, aber wenn man schon das kommerziell zweiterfolgreichste Spiel in der Geschichte hat kann danach nicht mehr viel kommen.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Das „kommerziell zweiterfolgreichste Spiel in der Geschichte“ ist Wii Sports und das seit einigen Jahren. In den Top 10 sind fast nur Games von Nintendo. Nur Minecraft, GTA5 und Diablo 3 können da einigermaßen mithalten.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Das kommerziell erfolgreichste Spiel ist nicht Wii Sports. Wii Sports ist das Spiel mit den meißten verkauften Einheiten (je nachdem welche Quelle benutzt wird). Da besteht ein großer Unterschied.
Mir fällt auch grad auf das ich oben vergessen habe „zum Release“ dazu zu schreiben.

GTA V hat damals 800mio US Dolllar Umsatz an Tag 1 gemacht. Black Ops II hat für 1 Milliarde „schon“ 15 Tage Zeit gebraucht.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Was verstehst du denn unter kommerziell? Wir reden hier doch über verkaufte Einheiten abseits von DLC, Microtransaktionen usw. oder nicht? Darum dreht sich doch dieser Artikel.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Ja und nein. Ja der Artikel dreht sich darum und nein kommerziell erfolgreich bedeutet nicht die Anzahl der verkauften Einheiten, sondern der Umsatz der mit den verkauften Einheiten generiert wird.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Ja und dieser Umsatz ergibt sich durch verkaufte Einheiten oder nicht? Also inwiefern kann da ein CoD an Wii: Sports vorbeikommen? Es gibt zwar einen Unterschied und zwar wurde Wii Sports auch oft als Gesamtpaket mit der Konsole verkauft, aber nichtsdestotrotz haben über 90 Millionen Einheiten einen neuen Besitzer bekommen. Nicht ein CoD Teil kann dies nicht ansatzweise von sich behaupten.
New Super Mario Bros. Wii wurde über 30 Millionen mal verkauft, ohne Wii Paket – auch das kann ein einzelner CoD Teil kaum ankratzen.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Ich beende das hier jetzt weil du a) nach einfachsten wirtschaftlichen Zusammenhängen fragst und b) du auf Sachen rum reitest die ich vorher schon berichtigt habe.

mmxstreicher
mmxstreicher
1 Jahr zuvor

Um ehrlich zu sein hast du nichts berichtigt.

Nur weil du sagst, dass Verkaufszahlen nicht unbedingt einen kommerziellen Erfolg darstellen heißt das nicht, dass das hier richtig ist. Wenn man sich die Produktionsqualität der Produkte anguckt spricht deine Aussage eher dafür, dass wii Sports tatsächlich mehr Kohle eingebracht hat.

Aber man kann auch einfach die Fragen und Punkte des Vorredners ignorieren und sinnlos Kram schreiben.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Und auch du hast scheinbar nicht meine Kommentare vollständig gelesen. Im dritten berichtige ich mich das in der Originalantwort der Bezug zum Release fehlt. Sollte auch noch mal klar werden wenn man sich das Beispiel mit dem Umsatz zum Release direkt darunter anschaut.

Deinen letzten Absatz gebe ich gerne zurück. :*

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Sry, falls es negativ rüberkam, ich kann dir versichern, dass dies keineswegs meine Absicht war. Ich verstehe einfach nur nicht inwiefern irgendein CoD kommerziell an zweiter Stelle in der Geschichte stehen soll und wie es kommerziell erfolgreicher seien kann als die von mir aufgezählten Spiele. Ich glaube das Wort “kommerziell” sorgt hier für große Verwirrung, weil wir scheinbar zwei komplett unterschiedliche Dinge darunter verstehen. Im Endeffekt läuft es auf das Selbe hinaus: Ich kann nicht nachvollziehen was du meinst.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Okay, da du es vernünftig versucht hast, versuche ich es auch noch einmal, hoffentlich ohne oberlehrerhaft rüberkomme.Mit dem Wort „kommerziell“ gehen wir d’accord. Das Problem ist, du beziehst dich immernoch auf meine erste Antwort.In der Dritten schrieb ich das ich mich auf den Release mit meiner Aussage bezog. Und da ist, soweit mir bekannt GTA V mit einer Milliarde US Dollar Umsatz nach 3 Tagen mit dickem Abstand vorne.Black Ops II brauchte dafür fünfmal solange (was übrigens immernoch krass ist).Auf die gesamte Laufzeit der Spiele wird Wii Sports vermutlich mehr Umsatz durch die verkauften Einheiten gemacht haben. Wobei ich nur… Weiterlesen »

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Das Problem mit Zahlen ist: Wenn du einmal die Zahlen veröffentlichst, dann hast du immer einen Vergleichswert, der auch „Niedergang“ einleiten kann. Wenn du sagst: „Rekord!“ und bleibst abstrakt, dann bist fein raus. WoW hat dieses Problem. Die haben früher Riesen-Zahlen veröffentlicht (12 Millionen!“) und jetzt werden die weiterhin sehr guten Zahlen als Flop/Niedergang ausgelegt. Dabei ist das ganz normal, dass der „Zenit“ irgendwann vorbei ist, aber du kannst trotzdem noch ein supererfolgreiches Spiel sein. Gerade wenn der Zenit so ein extremer Ausreißer ist, der eigentlich nur mit einem kulturellen Phänomen zu erklären ist. Also auch „bergab gehen“ kann noch… Weiterlesen »

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.