Für einige Pros entscheidet nur ein Perk darüber, ob ein Call of Duty gut wird oder nicht

Jedes Jahr kommt ein neues Call of Duty und manchmal entscheiden Kleinigkeiten, ob man es selbst als gut oder schlecht einschätzt. Einige Veteranen und Pros schauen allerdings nur auf einen Perk und wissen dann für sich: Top oder Flop.

Bei einer so großen Community wie der von Call of Duty ist es für die Entwickler denkbar schwer, jeden Fan und Spieler glücklich zu machen. Der eine steht auf bunte Skins und irre Stunts wie bei Black Ops 4, andere eher auf nüchterne Grafik und Realitätsbezug wie bei Modern Warfare.

Worin sich aber viele Veteranen und auch einige Pros sicher sind – sie wollen eine starke Version des Perks „Ninja“ bzw. „Totenstille“ (Dead Silence) in ihrem aktuellen Call of Duty. Ohne diesen Perk fällt ein neues CoD direkt in die Kategorie „Na mal sehen“.

Der CoD-Streamer Davis „Hitch“ Edwards begann nun auf Twitter eine Diskussion um das Thema und kritisierte das neue CoD für die Entscheidung, auf eine starke Version von „Ninja“ zu verzichten und bekam prominente Unterstützung.

Wofür ist Ninja/Totenstille gut? Beide Perks bezeichnen mehr oder weniger denselben Bonus: Eure Schritte sind deutlich leiser oder gar nicht zu hören.
Als Totenstille mit CoD 4 eingeführt wurde, verringerte das Extra die Lautstärke der eigenen Schritte um 60 %. Das half dabei, die Schritte der Feinde besser zu hören, wenn man selbst läuft.
Seinen Höhepunkt erreichte der Perk in Black Ops II. Hier erlaubte der Perk eine komplett geräuschfreie Bewegung.
Ninja verursachte auch oft einen Geräusch-mindernden Effekt, gab aber auch Boni wie einen Schutz vor Herzschlag-Sensoren.
Im aktuellen Modern Warfare und der Warzone ist Totenstille eine Feldaufrüstung, die keinen permanenten passiven Bonus bringt, sondern aktiv genutzt werden kann, um kurz schneller und leiser zu laufen.

Warum wünschen sich Pros den Perk so sehr? Wenn ihr beim Laufen zu hören seid, besteht immer die Gefahr, dass euch jemand wahrnimmt. Das beeinflusst das Spiel auf verschiedene Weise und so mancher Pro meint: nicht zum Guten. Hitch sagt zum Beispiel, das mache die Spiele langsamer:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Tweet Übersetzung – „Eins macht mir Sorgen bei Cold War: Das Fehlen eines Perk für lautlose Schritte. Ninja [der Perk der jetzt im Spiel ist] scheint eher so wie Totenstille bei MW Remastered zu sein… was das Spiel extrem langsam gemacht hat. Ich verstehe nicht, wieso CoD davon weggeht… die besten Spiele hatten komplette Totenstille.“

Der Profi-Spieler Austin „SlasheR“ Liddicoat steigt mit ein. Er sagt, ohne komplette „Totenstille“ hat man als Spieler weniger Möglichkeiten, um die fortgeschrittenen Taktiken zu fahren:

Tweet Übersetzung – „Ich sage es jedes Jahr… komplette Totenstille erlaubt mehr Taktiken in Suchen & Zerstören und man brauch mehr Wissen über die Respawns. Schritt-Geräusche ist was für Noobs“

Sogar der große YouTube-Streamer Guy „Dr Disrespect“ Beahm schaltete sich in die Diskussion ein und gab Hitch Recht. Darüber hinaus erklärte er, welches CoD für ihn den besten Sound hatte:

Tweet Übersetzung – „Einverstanden. Das Sound-Design bei Black Ops 1 war meiner Meinung nach das beste. Das Sound-Design sollte so eingestellt sein, dass es ein Hinweis auf bestimmte Aktionen gibt. Beispiel: Wenn man eine Leiter hochklettert und oben angekommen ist, macht die Gürtelschnalle ein kurzes, leises Geräusch.“

Die drei bekannten CoD-Spieler sind mit der neusten Version des Ninja-Perks also überhaupt nicht zufrieden und bewerten die ganze Qualität des CoD-Titels sogar an diesem einen Perk.

Wie sieht’s bei Cold War aus? Aktuell läuft die Beta von Black Ops Cold War und dieses Jahr gibt es wieder einen Ninja-Perk für leisere Schritte im Spiel:

cod cold war beta ninja perk

Perk Beschreibung – Du sprintest leiser. Bist während des Sprintens resistent gegen Richtmikrofon. Sprichst nur wenn notwendig.

Bisher beeinflusst der Perk nur die Sprint-Geschwindigkeit, lässt aber das normale Gehen unberührt. Ob sich da bis zum Release noch etwas ändert oder womöglich noch ein anderer Perk hinzukommt, der etwas an der Schrittlautstärke ändert, bleibt vorerst offen.

Die Beta bietet zwar schon eine Menge Mechaniken des kompletten Spiels, doch nicht alle. Hier gibt’s weitere Infos zum Beta-Test.

Wie seht ihr das mit Totenstille/Ninja? Hat der Perk bei euch auch Einfluss darauf, wie ihr ein CoD-Titel wahrnehmt oder seid ihr vielleicht sogar ganz froh, wenn gar keine oder nur eine schwache Variante des Extras im Spiel ist?

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris

Es ist relativ schwierig. Irgendwo sind Schrittgeräusche teil eines Shooters. Aber bei CoD nimmt das schon recht krasse extreme an. Du kannst mit nem halbwegs ordentlichen Headset den Gegner metergenau lokalisieren. Das wiederum fördert das Campen. Ich sehe hier die Problematik in der Reichweite. Bei anderen Shootern wird das erst ab ner recht geringen Entfernung genau. Bei Cold War zum Beispiel, höre ich Schritte auf teilweise 30 Meter Entfernung punktgenau und kann sagen wo der Gegner sich befindet. Viele Kills mache ich allein durchs kurz vorm Eck stoppen, wenn man Schritte hört und den Gegner abaimen. Andererseits lohnt es sich selten einem Gegner hinterher zu rennen. Die hören dich eh so gut wie immer. Zumal bei CoD Wände offenbar Schalldurchlässig sind.

Aber ein Tipp am Rande: Sprintet während andere Granaten werfen oder im Gunfight sind. Die restlichen Spielgeräusche übertünchen dann einfach deine Schritte. So konnte ich immer wieder Mal das Gegnerteam unbemerkt flankieren.

amoxi

Zu einem Shooter gehören Geräusche beim Laufen, ich find die Entscheidung kein durchgängigen Perk zu bieten sehr gut!

Alzucard

Sie haben aber recht die besten cods hatten death silence.

Cameltoetem

Weiß einer wie lange die Beta noch geht? Oder ist schon Ende?

srvival736

Heute 19 Uhr
Nächste Woche Donnerstag 19 Uhr gehts in die 2. Beta Phase

Chris

srvival liegt falsch. Die Beta geht schon diesen Donnerstag auf allen Plattformen weiter.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Chris
srvival736

oh yes stimmt, sorry! Heute den 15. um 19 Uhr gehts wieder los 🙂

Domlek

Naja da bevorzuge ich schon eher die Kombination aus Modern Warfare 3, bei der man Ninja und das Perk hatte das gegnerische Schritte lauter werden lässt/trotz Ninja hörbar sind. Einfach weil Ninja sonst viel zu op wäre.

Brehnoa

Du meinst Lagebericht. Genau das hat ja dazu geführt, dass die Leute, gerade bei Suchen und Zerstören, nur gecamped haben. Den Perk kann man schon als Wallhack bezeichnen, nur halt für die Ohren.

Und die Leute mit Ninja wiederum waren dann auch alle im Schleichermodus. Die optimale Lösung ist das auch nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x