5 Dinge, die ihr zur Beta von CoD Black Ops Cold War wissen solltet

Der Beta-Test von Call of Duty: Black Ops Cold War begann letzte Woche bereits für Spieler auf der PS4. Ab heute, den 15. Oktober, können endlich auch Spieler auf Xbox One und auf dem PC dazustoßen. MeinMMO zeigt euch die wichtigsten Infos, die ihr vor dem Start der 2. Beta-Phase wissen solltet.

Das diesjährige Call of Duty ist ein Black Ops und hört auf den Namen Cold War. Für Vorbesteller auf der PlayStation 4 geht’s schon heute in den Kampf, doch auch die anderen Plattformen und Nicht-Vorbesteller kriegen noch ihre Chance, in den neuen Ego-Shooter vor seinem Release am 13. November reinzuschauen.

Damit ihr auf dem Laufenden seid, was bisher passiert ist und was euch in der Beta erwartet, findet ihr hier 5 der wichtigsten Dinge, die es zur Beta zu wissen gibt.

Update 09. Oktober: Die ersten Reaktionen sind da und fallen eher negativ aus. Schaut euch hier mehr zum Beta-Feedback an.

Die 4 Phasen der Beta – Uhrzeit, Preload, Release auf PS4, Xbox One & PC

Wann kann ich spielen? Das ist von 2 Faktoren abhängig: Vorbestellung und Plattform. Spieler auf der PlayStation 4 können generell von einer längeren Test-Phase profitieren, als Zocker auf Xbox & PC. Seid ihr nicht auf der Sony-Konsole unterwegs, geht’s für euch erst nächste Woche los. Hier die wichtigen Zeiten:

  • 08. – 09. Oktober – Start und Ende um 19 Uhr
    • Nur PS4-Vorbesteller haben Zugang
  • 10. – 12. Oktober – Start und Ende um 19 Uhr
    • Nur PS4, aber alle Spieler mit PS-Plus haben Zugang
  • 15. – 16. Oktober Start und Ende um 19 Uhr
    • Zugang für PS4-Spieler mit PS-Plus und Vorbesteller auf PC und Xbox (Xbox Live erforderlich)
  • 17. – 19. Oktober – Start und Ende um 19 Uhr
    • Das ist die Open-Beta-Phase für alle – Spieler auf allen Plattformen haben Zugang (PS Plus bzw. Xbox Live auf Konsolen erforderlich)

Wenn ihr nur reinschnuppern wollt, nehmt die 2. und 4. Phase mit. Vom 10. – 12. Oktober könnt ihr ohne Kosten auf der PS4 testen und von 17. – 19. Oktober auf allen Plattformen – PlayStation, Xbox & PC. Den Download dazu findet ihr dann in eurem jeweiligen Shop (und auch hier im Artikel), den für die PS4 bereits hier:

Wenn ihr Modern Warfare startet, dann könnt ihr auch hier auf „Cold War Beta“ klicken und kommt direkt zur Beta. Es gibt auch einen Preload – Die Beta ist um die 30 GB groß.

Wichtig: Als Vorbesteller zählen bei der Beta nur Spieler, die ihre Cold War Version digital vorab erworben haben. Habt ihr eine Disc-Version bestellt, seid ihr nicht automatisch bei der Beta dabei.

CoD Cold War Beta Wochenende

Es gab schon eine Open-Alpha auf der Playstation

Mitte September lief bereits eine erste, öffentliche Testphase für Spieler auf der PlayStation 4. Tony Flame, der Lead Game Designer bei Treyarch, sagte uns im Interview, dass eine Alpha für Spieler zu Hause völliges Neuland für sie war. Die Reaktionen zum frühen Test fielen eher negativ aus. Besonders bemöängelt wurden:

  • Das Matchmaking
  • Die starken Sniper-Gewehre
  • Die teils unsauberen Animationen und Bewegungen
  • Grafischer Rückschritt gegenüber dem Vorgänger

Der Entwickler sprach mit uns über die wichtigsten Beta-Änderungen gegenüber der Alpha und ist hoffnungsvoll, dass die neue Test-Phase besser läuft. Das Feedback hat ihnen sehr geholfen, um Schwächen zu identifizieren und hart daran zu arbeiten. Unsere Review zur Alpha findet ihr hier:

CoD Cold War verspricht Next-Gen-Multiplayer, doch Alpha erinnert an PS3-Zeiten

Große Änderungen gegenüber CoD MW

Jedes Jahr kommt ein neues CoD und mit jeder Generation wollen die Entwickler euch etwas Neues liefern. So auch in Cold War, das einiges anders macht, als sein Vorgänger Modern Warfare:

  • Bewegung – Das Springen/Sliden ist anders, ihr könnt schwimmen, der Taktik-Spint fällt weg
  • Loadouts – Es gibt jetzt Wildcards. Das sind starke Boni für eure Loadouts
  • Scorestreak – Statt über Kills sammelt ihr eure Killstreaks dann über Punkte
  • Map-Aufbau – Die Maps bei Cold War orientieren sich wieder mehr am 3-Lane-System
  • Time-to-Kill – Geht eher Richtung Black Ops 4, aber mit einem Headshot-Multiplikator wie bei CoD MW

Mehr Details dazu gibt’s in unserem Special: CoD Cold War: 6 wichtige Multiplayer-Änderungen.

cod cold war multiplayer reveal schwimmen
Mit Cold War geht der Kampf unter Wser weiter.

Content in der Cold War Beta

In der Alpha standen nur 2 Modi zur Verfügung: ein 6vs6-Moshpit mit wechselnden Modi auf 3 verschiedenen Karten und der 12vs12-Modus Combiend Arms auf 2 Maps. Mit der Beta kommt da einiges hinzu:

  • Traditionelle Modi: Stellung, Herrschaft, TDM, Abschuss bestätigt
  • Neuer 6vs6-Modus: VIP-Escort – Verteidiger müssen einen VIP im Team beschützen, Angreifer erledigen
  • 12vs12 Combined Arms als Herrschaft & Assault: Modus mit Fahrzeugen – festen oder bewegenden Punkt einnehmen
  • Firearms: Die Bodenkrieg-Variante von Cold War – ein großes 40vs40-Gefecht, Modus: Dirty Bomb
  • 4 Karten für 6vs6-Modi: Moscow, Miami, Satelitte, Cartel
  • 3 Maps für 12vs12-Modi: Crossroad, Armada, Cartel
  • Mindestens 17 Waffen
  • Ihr könnt leveln und spielt euch Ausrüstung frei
  • Eure Loadouts stellt ihr euch schon komplett selbst zusammen

Darüber hinaus schraubten die Entwickler nach der Alpha viel an ihrem Spiel und gaben sogar englische Patch Notes auf einer Treyarch-Website heraus. Wenn ihr noch mehr zum Content wissen wollt und was die Beta besser machen möchte, als die Alpha, schaut in unserem großen Special zur Cold War Beta vorbei.

Neue Warzone-Map? Frischer CoD Cold War Trailer gewährt möglichen ersten Blick

Ihr könnt euch einen Bauplan in der Beta freispielen

Wenn ihr fleißig die Beta spielt, schaltet ihr euch direkt euren ersten Waffen-Bauplan für das fertige Spiel frei. Das SMG Type 821 feuert eher gemächlich und hat eine hohe Reichweite – eine untypische Maschinenpistole. Wenn ihr es bis auf Stufe 10 in der Beta schafft, dann kriegt ihr das Teil für euer Arsenal, sobald Cold War am 13. November seinen vollen Release feiert.

So sieht der Bauplan „Mutual Animosity“ aus:

cod cold war waffen bauplan beta freispielen

Bonus: Holt euch jetzt schon Cold War Cosmetics für die Warzone

Seit dem Reveal des neuen CoD in der Warzone jagen einige Streamer und Rätselknacker Geheimnissen des neuen Titels hinterher. Cold War richtete eine verrückte Website ein und versteckte ein paar knackige Quests auf der Seite. Wie Spione im Kalten Krieg lösten die Spieler hier verschlüsselte Botschaften und fanden sogar den Weg zum Reveal des Zombie-Modus.

Auf dem Weg dorthin schalteten sie schon zwei schicke Fahrzeug-Skins für die Warzone frei, die ihr euch auch sichern könnt:

Das Battle Royale soll mit Cold War weiterentwickelt werden und sich sogar Content mit dem neuen Black Ops Cold War teilen. Wie das aber genau aussieht, ist noch nicht abschließend geklärt. Schaut euch hier an, wie Warzone mit Cold War weiterlaufen könnte: Die Zukunft von Warzone mit CoD Cold War: So könnte es weitergehen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sebastian

Also mir gefällt die Beta sehr gut muss ich sagen. Gutes Spielgefühl für mich, das einzige was halt immer noch auffällt, ist das die Spielermodels und Animationen doch deutlich unausgereifter wirken als bei MW. Das ist für mich aber kein Grund die Verbesserungen und guten Sachen die BO mitbringt zu übersehen. Von daher, ich freue mich auf den Release und werde sicherlich meine Freude mit haben.

seNsi

Beta gestern abend gespielt und nach 3 stunden schon kein bock mehr gehabt, irgendwas stimmt da nicht.

erstens mal wieder SBMM , geschwitze wieder jede runde
dann stimmt irgendwas mit der zielhilfe nicht auch wenn man sie deaktiviert.

hatte den eindruck wenn ein gegner sich bewegt man kann einfach nicht mehr mitaimen ich komm zum teufel nicht mehr auf den gegner drauf, das ist nicht normal und andere kollegen hatten gestern ein ähnliches gefühl.. zwar nicht immer aber schon ziemlich häufig

abwarten ist ja beta ..

Preston

Die Alpha fand ich echt mies. Hatte auf der PS4 den Eindruck das Spiel läuft in 480p Auflösung. Alles mehr als 10 Meter entfernt war verschwommen. Das beste war echt das Sprungbrett am Pool, auf dem man hüpfen und in der Luft Kills sammeln konnte.

Ron

Danke, damit bestätigst du genau meinen Eindruck. Ich habe die Alpha oder Beta oder was das auch immer war insgesamt an beiden Wochenenden gespielt und habe das gleiche Problem: Ich erkenne die Gegner viel zu spät, meistens erst wenn diese schießen. Also alle Gegner, die mehr als 10 oder 15 Meter entfernt sind, verschmelzen vollkommen mit der Umgebung. Da vermisse ich wirklich das bunte Black Ops 4.

Chris

Die Beta war bis jetzt abgefahren. Das Movement ist echt der Hammer. Normaler Weise stempel ich das „In der Beta ist alles anders als in der Alpha“-Gelaber als PR-Gewäsch ab, aber hier trifft es wirklich zu 100% zu. Es macht einfach nur Spaß allein über die Map zu rennen. Bin wirklich sehr zufrieden. Es gibt zwar einige Mängel, aber das feeling stimmt, wie schon seit Jahren nicht mehr.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x