Call of Duty Blackout – Alles zum Battle-Royale-Modus von Black Ops 4

Die Spielereihe Call of Duty wird erstmals in diesem Jahr einen integrierten Battle Royale-Modus an Bord haben. Doch wie funktioniert der Modus? Wie wird er sich von seinen größten Konkurrenten Fortnite und PUBG abheben? Seht hier alle bekannten Informationen zu Karten-Größe, Fahrzeuge, Items und Release.

Call of Duty goes Battle Royale: Nachdem PUBG 2017 und Fortnite 2018 den Markt durcheinandergewirbelt haben und Millionen Spieler vor den Bildschirmen fesseln, will Call of Duty nachziehen. CoD will dieses Jahre eine eigene Interpretation des Battle Royale-Prinzips veröffentlichen.

Laut Treyarchs Game Designer Matt Scronce erwartet die Spieler das beste bisher veröffentlichte Battle-Royale-Spiel. Ob diese vollmundige Ankündigung der Wahrheit standhalten wird, werden wir erst zum Release von Call of Duty: Black Ops 4 erfahren.

call of duty Black-Ops-4 beta 5

Bekannt sind jedoch bereits Details zur Kartengröße, den verfügbaren Fahrzeugen und der Ausrüstung!

Wann erscheint Call of Duty: Black Ops 4? Der neue Serienableger mit integriertem Battle Royale-Modus erscheint weltweit am 12. Oktober 2018 für die Plattformen PC, Playstation 4 sowie Xbox One.

Wann ist die Beta von Blackout? Vor dem offiziellen Release erhalten Spieler die Möglichkeit, den Blackout-Modus im Rahmen einer Beta zu erkunden. Für PS4-Besitzer beginnt die Battle-Royale-Beta am 10. September 2018. Spieler auf der Xbox One und dem PC werden am 14. September dazustoßen können. Die Beta endet am Montag, den 17. September 2018.

Mehr dazu: Alle Infos zum Start der Call of Duty: Black Ops 4 Blackout-Beta

Wie bekommt man Zugang zur Beta? Auf den Konsolen sind alle Spieler teilnahmeberechtigt, die Call of Duty: Black Ops 4 vorbestellt haben. Vorbesteller einer beliebigen, digitalen Version des Spiels auf der Plattform PC dürfen am 14. September in die Blackout-Beta einsteigen.

Die Open Beta für alle Interessierte startet exklusiv auf dem PC am 15. September 2018. Einen ersten Vorgeschmack auf den Battle Royale-Modus erhaltet Ihr in folgendem Trailer:

Die Karte von Call of Duty Blackout – Bekannte Schauplätze auf großer Map

So groß könnte die Map von Blackout sein: Laut Treyarch wird die Karte des Battle Royale-Modus‘ 1.500-mal größer sein als die bekannte Map Nuketown.

Wie groß im Vergleich zu Fortnite oder PUBG? Laut Fanberechnungen wird die Karte demnach kleiner sein als bei den großen Konkurrenten PUBG und Fortnite: BR, aber immer noch größer als alles, was die Serie bisher gesehen hat.

An diesen Orten spielt Blackout: Die Schauplätze der Karte werden sich stark an bekannten Orten älterer Teile der Serie orientieren, unter anderem wird Nuketown eine Rolle spielen. Auch Asylum, eine Zombie-Karte aus Call of Duty: World at War, wurde bereits erspäht.BLOPS4 Blackout Map

 

Das bietet die Karte: Hierbei soll es sich um die bislang größte Karte in der Geschichte von Call of Duty handeln. Sie bietet einen Mix aus Wäldern, bebautem Gelände und weitläufigen offenen Flächen und wird ähnlich wie Fortnite von einem großen Fluss durchzogen. Einen Namen hat die Map jedoch noch nicht.

Mehr zum Thema
Call of Duty Black Ops 4: So sieht die Karte für den Battle-Royale-Modus aus

Um Camping und Stellungskriege zu vermeiden, wird Call of Duty Blackout darüber hinaus eine ähnliche Mechanik wie PUBG und Fortnite an Bord haben, die den verfügbaren Kartenausschnitt immer weiter einschränkt und Spieler dazu zwingt, sich zu bewegen. Ob dies mithilfe von Gas (PUBG) oder einem tödlichen Sturm (Fortnite) geschieht, ist noch nicht bekannt.

Übrigens: Auf Teilen der Map sollen auch Zombies für zusätzliches Chaos sorgen.

Die Fahrzeuge von Call of Duty Blackout – Zu Lande, zu Wasser, in der Luft

Tatsächlich werden alle Dimensionen der Fortbewegung abgedeckt.

Diese Fahrzeuge könnt Ihr einsetzen: In Blackout stehen Euch sowohl Landfahrzeuge als auch ein Helikopter und ein Boot zur Verfügung.

Land:

  • Cargo Truck – Bietet Platz für einen Fahrer und bis zu vier Passagiere
  • ATV – Ein Fahrer und ein Passagier können dieses Fahrzeug nutzen

Sea:

  • Zodiac Inflatable Boat für einen Pilot und bis zu drei Passagiere

Air:

  • Little Bird Helicopter – Das Luftfahrzeug hat Platz für einen Piloten und bis zu vier Passagiere

Call of duty black ops 4 Beta 1

Es wird spannend sein zu sehen, wie die Fahrzeuge sinnvoll in das Gameplay-Konzept integriert werden können. Schließlich sind Fahrzeuge in Fortnite: Battle Royale keine Notwendigkeit, um dem Sturm entkommen zu können.

Mehr zum Thema
Call of Duty Black Ops 4: Fahrzeuge in Blackout bekannt, doch Fans wollen was anderes

Die Charaktere von Call of Duty Blackout – Bekannte Gesichter!

Welche Charaktere können gespielt werden? Zu den spielbaren Charakteren in Call of Duty Blackout zählen vor allem bekannte Gesichter. So werdet Ihr die Crew aus Zombies spielen dürfen und weitere Namen aus vergangenen Kampagnen wie Mason, Viktor Reznov, Woods oder Hudson.

Call-of-Duty-Sniper

Ob bestimmte Charaktere freigeschaltet werden müssen oder via Lootboxen erhältlich sind, ist noch nicht bekannt. Es wird 20-22 Charakter in der Beta und zum Launch. Weitere Dutzende sollen nach dem Launch folgen.

Das Gameplay und die Ausrüstung von Call of Duty Blackout – Fühlt euch wie zuhause!

Wie viele Spieler nehmen an Blackout teil? Treyarch gibt an, dass in Blackout 80 Spieler gegeneinander antreten werden. Nach dem letzten Beta-Test gab es aber auch Runden mit bis zu 100 Spielern.

Die Spielerzahl könnte noch steigen: Wie die Entwickler mitteilten, gelten die 80 Spieler pro Match zumindest mal für die Call-of-Duty-Black-Ops-4-Blackout-Beta. Es könnte aber nun gut sein, dass die Zahl nach den Tests noch geändert wird. In der letzten Phase der Beta erhöhte Treyarch die Spielerzahl auf 100.

Die Spiel-Modi: Ob Ihr allein, mit einem Duo-Partner oder sogar zu viert ins Gefecht zieht, bleibt euch überlassen. Ausrüstung werdet Ihr auf dem Boden und in Kisten finden. Leaks zufolge wird die Ausrüstung unterschiedliche Raritäten aufweisen.

Call-of-Duty-Pyro

Wie funktioniert das mit Waffen in Blackout? Das Waffenarsenal soll aus allen Teilen der Serie stammen. Sammelt Ihr eine Waffe höherer Rarität ein, wird diese mit besseren Modifikationen und Aufsätzen bestückt sein.

Wie funktionieren Perks? In Battle-Royale-Modus Blackout verkörpern die Perks eine Art von Power-Ups, die überall auf dem Schlachtfeld verteilt sind. Dabei handelt es sich laut den Entwicklern um Verbrauchsgegenstände – die mit den Perks einhergehenden Vorteile sind also nur temporär.

Mehr dazu: In Blackout sind Perks Verbrauchsgegenstände

Wird es Lootboxen in Call of Duty Blackout geben? Dies ist noch nicht bekannt. Mittlerweile hat jeder größere Battle Royale-Titel eine Form der Monetarisierung im Gepäck, hauptsächlich Skins. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass auch Call of Duty hier mitziehen wird.

call-of-duty-loot-box

Werden wohl ihr Comeback feiern: Lootboxen

Wie sieht es aus mit unterschiedlichen Spielmodi? Fortnite: Battle Royale nimmt ohne Zweifel eine Paraderolle ein, wenn es um ausgefeilte und kreative Spielmodi geht, die für Abwechslung sorgen sollen. Ob und welchem Umfang Treyarch regelmäßigen Content liefern wird, ist noch nicht bekannt.

Was meint Ihr? Wird der Battle Royale-Modus Blackout eine ernste Konkurrenz zu PUBG und Fortnite?

Autor(in)
Quelle(n): MetaBombReddit
Deine Meinung?
Level Up (26) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.