Alle Infos zum Start der Call of Duty: Black Ops 4 Blackout-Beta

Jetzt haben Fans und interessierte Spieler die Möglichkeit, den neuen Battle-Royale-Modus von Call of Duty auszuprobieren. Denn heute startete die Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Beta auf der PS4, der Xbox One und dem PC. 

Alles Wissenswerte zur Call of Duty: Black Ops 4 Blackout-Beta haben wir in einer Übersicht für Euch zusammengefasst.

Was ist überhaupt dieses Blackout bei Call of Duty: Black Ops 4? Dabei handelt es sich um einen hauseigenen Battle-Royale-Modus von Call of Duty, der in Black Ops 4 enthalten sein wird.

Weitere ausführliche Details zum Blackout-Modus findet Ihr hier: Call of Duty Blackout – Alles zum Battle-Royale-Modus von Black Ops 4

COD Black Ops 4 Title

Die ersten Eindrücke zu Blackout-Beta

Die Battle-Royale-Beta für Call of Duty: Black Ops 4 ist auf der PS4 im vollen Gange. Zahlreiche Spieler können sich nun einen eigenen Eindruck vom neuen Blackout-Modus verschaffen. Wie kommt Battle Royale in Call of Duty bisher an?

Guter erster Eindruck: Nach den ersten Erfahrungs-Berichten kommt der neue Spielmodus recht positiv bei den Beta-Teilnehmern an. Der vorherrschende Tenor ist dabei, dass Call of Duty durch Blackout eine durchaus interessante Bereicherung erhält und sogar Fortnite Konkurrenz machen könnte.

Mehr zum Thema
Der Blackout-Modus von Black Ops 4 kommt in der Beta richtig gut an

Der Modus fühle sich sehr gut an, die Karte sei riesig und abwechslungsreich, die Kämpfe spannend, taktisch und intensiv. Auch die neuen Perks, die bei Blackout nun Verbrauchsgegenstände sind, kommen gut bei den Fans an. Fahrzeuge sind gut ausbalanciert und lassen sich gut steuern.

Kurzum: Mit Blackout scheint Treyarch etwas gelungen zu sein, wovon viele angetan sind und worauf sich zahlreiche Spieler bereits nach den ersten Spielstunden freuen – selbst hartgesottene Fortnite-, PUBG- und H1Z1-Fans.Call of duty black ops 4 specialists 1

Die Beta kommt sogar so gut an, dass Fans jetzt eine Petition für eine Verlängerung von Blackout starteten.

Die Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Beta Start & Ende auf PS4

Wann geht’s los? Auf der PS4 startete die Beta zum neuen hauseigenen Battle-Royale-Modus von Black Ops 4 am Montag, den 10. September 2018, um 19:00 Uhr. Die Test-Phase endet am Montag, den 17. September 2018, um 19:00 Uhr.

Update zum Ende am 17.09 um 21 Uhr: Nachdem die Black Ops 4 Beta kurz verlängert wurde, ist sie nun beendet.

Wie komme ich rein? Da es sich um eine Private Beta handelt, bleibt dieser Beta-Test erneut Vorbestellern vorbehalten. Wer auf anderem Wege – zum Beispiel durch Promotion oder Give-Aways – einen Key erhalten hat, kann ebenfalls teilnehmen.

Call of Duty: Black Ops 4 Standard Plus Edition - [PlayStation 4] (exkl. bei Amazon)*
Activision Blizzard Deutschland - Videospiel
64,99 EUR
Call of Duty: Black Ops 4 Standard Plus Edition - [Xbox One] (exkl. bei Amazon)*
Activision Blizzard Deutschland - Videospiel
69,99 EUR
Sale
Call of Duty Black Ops 4 - Standard Edition - [PC]*
Activision Blizzard Deutschland - Computerspiel
89,98 EUR - 39,99 EUR ab 49,99 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Infos zu einer Open-Beta-Phase auf der PS4 gibt es bislang nicht.

Die Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Beta – Startzeit auf der Xbox One

Wann geht’s los? Auf der Xbox One wird es ebenfalls eine Private Beta für den Blackout-Modus geben. Die Testphase startet am 14. September um 19:00 Uhr. Sie endet am Montag, den 17. September 2018, um 19:00 Uhr.

Wie komme ich rein? Die Private Beta steht auf der Xbox erneut nur Vorbestellern offen. Informationen zu einer Open-Beta-Phase für den Blackout-Modus auf der Xbox One gibt es bislang nicht.

blops4 blackout atvs

Die Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Beta auf dem PC – Die Details

Auf dem PC wird es sowohl eine Private Beta als auch eine Open Beta für den kommenden Battle-Royale-Modus von Black Ops 4 geben.

Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Private Beta auf PC

Wann geht’s los? Die Private Beta startet am 14. September um 19:00 Uhr. Allerdings geht die Private Beta nur einen Tag später in eine Open Beta über.

Wie komme ich rein? Zugang erhält man nur als Vorbesteller einer beliebigen digitalen Version von Call of Duty: Black Ops 4.

Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Open Beta auf PC

Wann geht’s los? Die Open Beta zum Blackout-Modus auf dem PC startet am 15. September um 19:00 Uhr. Der Beta-Test endet wie auch auf den Konsolen am Montag, den 17. September 2018, um 19:00 Uhr.

Update zum Ende am 17.09 um 21 Uhr: Nachdem die Black Ops 4 Beta kurz verlängert wurde, ist sie nun beendet.

Wie komme ich rein? Teilnehmen kann jeder, der über einen Battle.net-Account verfügt.

Übrigens: Auf dem PC könnt Ihr auch ganz ohne Vorbestellung einen Tag vor der Open Beta loslegen. Wie, erfahrt Ihr hier:

Call of Duty Blackout Titel

Gibt es einen Preload für die Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Beta?

Wie groß ist der Download? Der Beta-Client ist beim Download knapp 33 GB groß und kann mittlerweile auf allen Plattformen heruntergeladen werden.

Auf der PS4 könnt Ihr Euch die Beta über den PS Store herunterladen, auf der Xbox One respektive über den MS Store. Auf dem PC findet Ihr die Blackout-Beta über die Blizzard Battle.net Desktop App.

Übrigens: Falls Ihr bereits an der Private oder Open Beta des traditionellen Multiplayer-Parts von Black Ops 4 teilgenommen habt und den bisherigen Beta Client nicht von Eurer Festplatte gelöscht habt, müsst Ihr lediglich ein circa 12 GB großes Update laden.Call of duty black ops 4 beta 2

Die Systemanforderungen für die Black Ops 4 Blackout Beta auf dem PC

Für die Blackout-Beta gelten folgende Systemanforderungen:

Minimale Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 7, 64-Bit oder neuer
  • Prozessor: Intel Core i5 2500k oder AMD-Äquivalent
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Freier Festplattenspeicher: 40 GB
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 660 2 GB / GTX 1050 2GB oder AMD Radeon HD 7950
  • DirectX: Version 11.0
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Soundkarte: DirectX kompatibel
Mehr zum Thema
Call of Duty: Black Ops 4 scheint 2018 weit vor Battlefield V zu liegen

Empfohlene Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 10, 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i7 4770k oder AMD-Äquivalent
  • Arbeitsspeicher: 12 GB RAM
  • Freier Festplattenspeicher: 40 GB
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 970 / GTX 1060 6GB oder AMD Radeon R9 390 / AMD RX 580
  • DirectX: Version 11.0
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Soundkarte: DirectX kompatibel

Beachtet, dass diese Systemanforderungen explizit für die Call of Duty: Black Ops 4 Beta gelten und von den Angaben für die Release-Version abweichen können.

Call-of-Duty-Sniper

Welchen Content bietet die Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Beta?

Nur Battle Royale: Die Black Ops 4 Private Beta dreht sich ausschließlich um das Testen des kommenden Battle-Royale-Modus Blackout. Der traditionelle Multiplayer-Part wird nicht Bestandteil dieser Beta sein.

Die Spiel-Modi der Call of Duty: Black Ops 4 Blackout Beta

So wird gespielt: Es ist möglich, in den Modi Solos, Duos und Quads entsprechend alleine, zu zweit oder in einem Vier-Mann-Team anzutreten. Gespielt wird auf der bislang größten Karte in der Geschichte von Call of Duty.

Zwar kann sich die Zahl nochmal ändern, doch im Rahmen der Blackout-Beta wurde die maximale Spielerzahl bereits von 80 auf 88 erhöht. Dabei kann man auch Fahrzeuge nutzen. Zudem sorgen Zombies in Teilen der Map für zusätzliches Chaos.

BLOPS4 Blackout Map
Übrigens: Die Perks im Battle-Royale-Modus Blackout funktionieren etwas anders als bisher gewohnt. Dort verkörpern die Perks eine Art von Power-Ups, die überall auf dem Schlachtfeld verteilt sind. Dabei handelt es sich laut den Entwicklern um Verbrauchsgegenstände – die mit den Perks einhergehenden Vorteile sind also nur temporär.

Ist eine PS Plus/Xbox Live Gold Mitgliedschaft für die Black Ops 4 Beta nötig?

Obwohl es noch nicht offiziell seitens Activision bestätigt wurde, brauchten bisherige Betas von Call of Duty kein PS-Plus-Abonnement. Auf der Xbox One wird eine aktive Xbox Live Gold Mitgliedschaft zum Spielen vorausgesetzt.

Wann ist der Release von Call of Duty Black Ops 4?

Call of Duty: Black Ops 4 wird am 12. Oktober 2018 für die PS4, die Xbox One und den PC veröffentlicht.

Mehr zum Thema
Call of Duty Black Ops 4: Alles zu den Special-Editions und Season Pass
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (26) Kommentieren (22)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.