CoD: Black Ops 4 plant wohl Battle-Pass und Seasons wie Fortnite

Es sind deutliche Hinweise aufgetaucht, dass Call of Duty: Black Ops 4 wohl auf genauso ein Battle-Pass-System wie Konkurrent Fortnite setzt. Bei Black Ops 4 heißt das aber „Supply Stream.“

Ankündigung oder Leak? Es ist etwas schwierig zu sagen, wie offiziell das ist. Es ging wohl ein Blogpost auf der offiziellen Seite zu Call of Duty live. Der wurde aber inzwischen wieder gelöscht.

Fanseiten haben den Post jedoch entdeckt und aufgezeichnet (via CharlieIntel). In dem Post wurde ein neues Feature namens „Supply Stream“ vorgestellt. Auf Deutsch heißt das so viel wie „Versorgungslinie“: ein Weg, über den Nachschub an die Front gelangen kann.

Charlie-Intel-Leak

So funktioniert der Supply Stream von Call of Duty: Es heißt, das „brandneue System“ garantiert den Spielern neue Ausrüstung, während sie durch verschiedene Stufen voranschreiten.

  • Normale Spieler müssen jede einzelne Stufe von sich aus erreichen.
  • Käufer eines „Black Ops Pass“ bekommen 10 Stufen gratis pro Saison.

Das bedeutet, dass Spieler [mit SeasonPass] die neuesten Uniformen, Waffen-Varianten und Emotes schneller als andere erhalten.

Black Ops 4 Season Pass

Das könnte hinter dem Leak stecken: Der Blogpost wurde offenbar geschrieben, um den „Season-Pass“ von Black Ops 4 zusätzlich zu bewerben. Der ist ja schon im Handel.

Dann ist aber wem bei Call of Duty: Black Ops 4 aufgefallen, dass man den Supply Stream noch nicht vorgestellt hat  – und hat deshalb den Blogpost wieder gelöscht. So könnte es gewesen sein.

Black Ops 4 Blackout

Das ist der Black Ops Pass: Der „Black Ops Pass“ von Call of Duty ist der Season Pass zum Spiel. Der wird für etwa 50€ verkauft.

Was bedeutet das? Aus dem kurzen Abschnitt lässt sich einiges ableiten:

  • So sind wohl Season bei Black Ops 4 geplant, also Spielzeiten, die dann auch neue kosmetische Items bringen und regelmäßig wechseln
  • Offenbar ist auch ein „Rang“-System geplant, man kann dann mit der Zeit voranschreiten und Stufen aufsteigen.
  • Nicht klar ist aber, ob es den „Supply-Stream“ kostenlos gibt oder ob man sich den Zugang dafür erkaufen muss
Fortnite vs Black Ops 4 Blackout vs PUBG – Das sind die Unterschiede

Wie ist es bei Fortnite? Bei Fortnite dauern die Season 10 Wochen – so lange ist ein Battle-Pass gültig. Der „Battle Pass“ kostet dort 10€ und Spieler brauchen etwa 75 bis 150 Stunden, um sich durch so einen Pass durchzuspielen.

Als Belohnung gibt es vor allem Skins, Emotes und andere kosmetische Gimmicks. Im neuesten BattlePass steckten 7 Skins und 100 kosmetische Items.

Call of duty black ops 4 specialists 1

Bei Fortnite hat es sich mittlerweile eingebürgert, dass es pro Saison zwei besondere Skins gibt, die weiter ausgebaut werden und die besonders schick und begehrt sind.

Was ist der Gag so eines BattlePasses? Die Grund-Idee ist, dass sich Spieler einen Pass kaufen für einen bestimmten Fixbetrag. Dann müssen sie aber einzelne Stufen in diesem Pass noch selbst freispielen und erhalten dann kosmetische Belohnungen für jede neue Stufe, die sie erklimmen.

Die Vorteile so eines Systems sind für das Studio:

  • dass Spieler an ein Spiel gebunden werden und in einer Saison aktiv spielen müssen, um sich alle Belohnungen zu holen, die im Pass stecken
  • außerdem kann man so sicherstellen, dass jede „neue“ Saison wieder Aufmerksamkeit erzeugt, neue Spieler anlockt oder Veteranen zurückbringt

Die Vorteile des Systems für Spieler:

  • für Spieler ist es ein attraktives Angebot, weil man relativ viele kosmetische Items für relativ wenig Geld erhält
  • zudem stehen viele Spieler auf das Gefühl, Stufen aufzusteigen und dann neue Belohnungen zu erhalten – das hat diesen „Looten und Leveln“-Effekt

Wir hatten vor Release gefragt, ob Black Ops 4 versteht, dass genau diese „konstante Weiterentwicklung“ des Spiels der Schlüssel zum Erfolg von Fortnite ist. Offenbar hat man das verstanden:

Hat Call of Duty: Black Ops 4 verstanden, warum Fortnite so ein Hit ist?
Autor(in)
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Würde ich ganz gut finden. Eine Veränderung der Spielwelt würde ich auch total begrüßen, auch wenn es stellenweise wenig Sinn macht. Uns ist schon nach wenigen Spielstunden aufgefallen, dass Blackout leider sehr wenig Hotspots hat. Nach einem Wochenende kennt man da wirklich jeden Hügel.

Gorm
Gorm
1 Jahr zuvor

Also man kauft sich das Spiel zum Vollpreis, dann am besten noch den Season pass und dann wiederum soll es noch einen Battle Pass geben? Und nach drei Jahren ists dann vorbei weil der 5 Teil ansteht und das ganze Spiel geht von vorne los?

lol

Marco Schnee
Marco Schnee
1 Jahr zuvor

Du muss nur ein Jahr warten COD kommt doch alle Jahre und wenn jetzt schon der Battle Royal erfolgreich ist . Warum sollte die also nicht im nächsten wieder ein bauen grin

Marco Schnee
Marco Schnee
1 Jahr zuvor

Also es gib ein Season Pass und nun kommt noch ein Battle Pass ? Puhh das wird ja richtig heftig . Fassen wir zusammen man kauft ein Vollpreis Titel DLC müssen noch gekauft werden ( Season Pass ) und wenn man noch Battle Royal Modus ,kommt noch so eine Art Battle Pass . Not Bad da müssen wohl die Klein Kinder noch mehr die Kreditkarte von den Eltern belasten . Warum nicht noch ein Zombie Pass für den Zombie Modus . Gut das ich das nicht gekauft

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Also meines Wissens nach bringt dir der Battle Pass in Blackout doch nahezu nichts. Man bekommt da nur nach und nach neue Charaktere, aber mehr auch nicht.

PalimPalim
PalimPalim
1 Jahr zuvor

“obwohl ich drauf eigentlich gar keine lust habe. “ tust du nur so oder bist du so….

Elmon
Elmon
1 Jahr zuvor

Mit dem season pass gibt es aber schon sehr lange bei Dota 2. Aber ich finde gerade die season pässe als die schönste Variante die laufenden Kosten für ein online spiel zu decken. Dann lieber alle paar wochen eine neue season wo man auch gerne was bezahlt als überteuerte microtransaktionen. CoD und Fornite spiele ich aber trotzdem nicht^^

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Spiel doch einfach Sachen die dir Spaß machen oder kauf den BP nicht… ????

Steed
Steed
1 Jahr zuvor

Ich würde es toll finden wenn sie aktiv am Blackout Modus arbeiten würden wie Fortnite da ist mir die 10€ alle paar Wochen wert man bekommt ja was dafür.
Es wurde ja auch viel Potenzial links liegen lassen wo ich hoffe dass das ein oder andere noch dazu kommt wie Tageszeiten, Wettereffekte, neue oder sich verändernde Map. Auch was die Charaktere angeht wer eine Anpassbare Wahl besser gewesen als feste Charkter Wahl.
Für mich ist eine neue Session mehr Motivation öfter zu spielen und immer mal wieder rein zu gucken, verstehe aber das sowas nicht jedem gefällt.

huhu_2345
huhu_2345
1 Jahr zuvor

Als meiner Erfahrung nach kommt es zusätzlich noch auf das Headset an.
Viele unterstützt ja noch einen PvP Sound-Modus.
In CoD gibts dann noch einen Perk der die Schritte der Gegner verstärkt(Besser Hörbar), ob es diesen Perk auch in Blackout gibt weiss ich leider nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.