Camelot Unchained zeigt stolz neues UI – Aber ist das nicht aus Guild Wars 2?

Das PvP-MMORPG Camelot Unchained zeigt das überarbeitete Benutzerinterface und überrascht damit. Denn offenbar haben sich die Entwickler am UI von Guild Wars 2 orientiert.

Ein bekanntes UI

Was ist passiert? City State Entertainment überarbeitete das Skillsystem des MMORPGs Camelot Unchained eine sehr lange Zeit. Nun wurde das zugehörige UI des Ability Builders gezeigt.

Dieses erinnert mit seinen gezeichneten Icons stark an Guild Wars 2.

Ein Screenshot von der neuen UI aus Camelot Unchained
Ein Screenshot von der neuen UI aus Camelot Unchained

Wie ist das UI aufgebaut? Ähnlich wie bei Guild Wars 2 wählt ihr auf der linken Seite des Skill-Menüs den Fähigkeitentyp aus, darunter Nahkampf, Bogen oder Magie. Entsprechend seht ihr dann rechts die Fertigkeiten, die ihr gelernt habt. Diese werden durch ein gezeichnetes Icon repräsentiert. Darunter wird euch der Skill genau vorgestellt, inklusive der Werte.

Der Aufbau ist damit fast identisch mit dem Skill-Menü von Guild Wars 2. Und nicht nur das, sondern auch der malerische Stil könnte aus dem MMORPG von ArenaNet stammen.

Oldschool-Fans sollten sich 2019 diese 3 MMORPGs anschauen

Wie reagieren die Spieler? Auf MassivelyOP kam es zu einer Diskussion, in die sich der Chef Mark Jacobs eingeschaltet hat. Denn es kam der Kritikpunkt auf, dass das Menü etwas verwirrend aussieht und es schwer machen könnte, durch die Skills zu navigieren.

Jacobs erklärte dann, dass es sich nur um die erste Version des Menüs handelt. Es ist ein sehr wichtiges Spiel-Element, das mit der Zeit weiter angepasst und optimiert wird. Generell kommt das grafische Aussehen aber gut an. Es könnte also sein, dass sich der Look noch etwas von dem aus Guild Wars 2 wegbewegt.

Guild Wars 2 Spezialisierungen
Zum Vergleich ein Bild von ArenaNet: Der gezeichnete Stil erinnert mehrere Leser an Guild Wars 2.

Aus neu wird bekannt

Warum ist das Skill-Menü etwas Besonderes? Eigentlich sollte Camelot Unchained ein völlig anderes Skillsystem erhalten. Vor etwa drei Jahren erkannte das Team, dass ihr eigentlich geplantes System nicht mit der Komplexität der verschiedenen Skills zurecht kommt. Also wurde es völlig neu entworfen und neu programmiert, was zum damaligen Zeitpunkt dazu führt, dass die Beta verschoben werden musste.

So sieht’s aus, wenn ein MMORPG fast 3000 Charaktere in eine massive Schlacht steckt

Nun zeigt sich, dass das Skillsystem auf schon im Genre bekannten Elementen aufsetzt. Man hat sich also dazu entschieden, im Bereich Skills keine allzu großen Experimente zu machen, sondern den Spielern etwas zu geben, mit dem sie sich im Grunde schon auskennen dürften. Das nun gezeigte Skillsystem verdeutlicht diesen Schritt.

Die 7 aussichtsreichsten, neuen MMOs und MMORPGs für 2019
Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (12)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.