Insider-Bericht: Blizzard will Diablo 4 und Overwatch 2 auf BlizzCon 2019 zeigen

Ein neuer Insider-Bericht sorgt für Aufsehen. Angeblich hat Blizzard einen StarCraft-Shooter eingestellt, damit das Team stärker an Diablo 4 und Overwatch 2 arbeiten kann. Beide Spiele sollen auf der BlizzCon 2019 der Öffentlichkeit gezeigt werden.

Das Magazin Kotaku hat einen Artikel veröffentlicht, der ordentlich für Aufregung sorgt. Jason Schreier berichtet darin von mehreren Quellen aus Blizzard, die mit ihm gesprochen haben.

Erst gestern berichteten wir darüber, dass ein unangekündigtes Projekt bei Blizzard eingestampft wurde – jetzt wissen wir auch, was das war: Ein Shooter im StarCraft-Universum.

Code-Name Ares eingestellt

StarCraft wie Battlefield – So sollte es sein: Das Spiel mit dem Projektnamen Ares soll wie „Battlefield im StarCraft-Universum“ gewesen sein. Die Spieler konnten etwa in die Rolle eines terranischen Marines schlüpfen und Zerg niedermähen.

Es gab sogar Ideen, die Spieler selbst in die Rolle der Zerg schlüpfen zu lassen, auch wenn das wohl noch nicht umgesetzt war. Angeblich soll die Entwicklung an diesem Titel langsam vorangegangen sein, dennoch war es für die Beteiligten wohl ein großer Schock, dass das Projekt eingestampft wurde.

„Es sah inzwischen recht recht gut aus“, hieß es dort von einer Quelle.

Zusätzlich dazu soll auch ein noch unangekündigtes Mobile-Projekt eingestampft worden sein.

Für die BlizzCon 2019 geplant

Mehr Ressourcen für Diablo 4 und Overwatch 2: Dass Projekt Ares eingestellt wurde, soll angeblich zwei anderen Projekten zu Gute kommen. So wurden keine Entwickler entlassen, sondern stattdessen auf die Teams für Diablo 4 und ein noch unbekanntes Overwatch-Spiel verteilt, um die Entwicklung voranzutreiben.

Vor allem das neue Overwatch-Spiel dürfte interessant werden, denn das soll auch einen ordentlichen PvE-Anteil bekommen.

Overwatch wie Left 4 Dead: Einige Leute von Blizzard haben das PvE-Element von Overwatch „wie Left 4 Dead“ beschrieben. Das lässt zumindest vermuten, dass die Missionen ähnlich wie die Archives-Missionen ablaufen würden, nur vermutlich deutlich länger und mit mehr Gegnertypen.

Mit der Omnic-Krise und den Machenschaften von Talon gäbe es auf jeden Fall viele Gegenspieler, die sich als Widersacher in einer PvE-Kampagne eignen würden.

Präsentation schon auf der BlizzCon 2019? Bei Kotaku heißt es, es werde von Diablo 4 und Overwatch erwartet, dass sie die Haupt-Ankündigungen bei der BlizzCon 2019 sein werden – aber da könne sich noch alles ändern. Diablo 4 war laut Informationen von Kotaku für die BlizzCon 2018 vorgesehen, wurde dann aber gestrichen.

Der verstärkte Einsatz in zwei Projekten legt zumindest nahe, dass Blizzard im November mindestens einen der beiden Titel schon vorstellen wird – mit Glück sogar beide. Immerhin sollen beide Titel seit mehreren Jahren in Entwicklung sein.

Außerdem muss Blizzard verlorenes Vertrauen vom Fiasko der letzten BlizzCon wiedergutmachen.

Smartphone Blizzard Mage Female BlizzCon title 1140x445
Infos gibts hoffentlich auf der BlizzCon 2019 im November.

Was sagt Blizzard dazu? Blizzard hat auf Nachfrage von Kotaku ein Statement abgegeben, das aber keine Details und Hinweise auf die genauen Spiele zulässt. Dort heißt es nur:

Wir haben immer verschiedene Leite, die im Verborgenen an verschiedenen Ideen arbeiten – auch jetzt gerade an mehreren Projekten – aber der Grund, warum wir sie nicht besprechen ist, weil im Laufe der Entwicklung alles geschehen kann. Das war bei Blizzard schon mehrfach der Fall in der Vergangenheit und es gibt immer die Möglichkeit, dass wir uns dazu entscheiden, ein Projekt aufzugeben und woanders weiterzumachen.

Etwas anzukündigen, bevor es bereit ist, enthält ein hohes Risiko der Frustration und Enttäuschung, sowohl für die Spieler als auch für uns, ganz zu Schweigen von der Ablenklung und dem erhöhten Druck für unsere Entwickler-Teams.

Ob sich diese Insider-Berichte bewahrheiten erfahren wir wohl frühestens in einigen Monaten. Fans von Blizzard dürften den Ankündigungen allerdings sehnsüchtig entgegenblicken.

Glaubt ihr diesem Bericht und freut euch auf Diablo 4 und ein „Overwatch 2“? Oder denkt ihr, dass an der Sache nichts dran ist?

Auf der Suche nach Mitspielern? Besucht unsere Overwatch-Gruppe auf Facebook und sucht dort nach Mitspielern. Auf unserer Overwatch-Seite auf Facebook findet Ihr auch weitere News und Specials zum Spiel.

Autor(in)
Quelle(n): kotaku.com
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.