E3 2019: Manche werfen Bethesda vor, sie hätten beim Applaus geschummelt

Einige Fans vermuten, dass ein pikantes Detail der Pressekonferenz der E3 2019 von Bethesda ein Fake war: Die Reaktion der Fans war viel zu stark für das, was gezeigt wurde.

Auf der E3-Pressekonferenz von Bethesda gab es einige Neuerungen, aber auch jede Menge Kritik.

Ein paar Kritiker sind sogar der Meinung, dass an der Präsentation eine ziemlich pikante Sache einfach „gefaked“ wurde: die Reaktionen aus dem Publikum.

Bild passte nicht zum Ton

Was wird behauptet? Der Reddit-Nutzer Uesugi hat einen kleinen Clip aus der Presse-Konferenz von Bethesda genommen, der ihn skeptisch gemacht hat. Nach der Präsentation von „Orion“ hört man langen, anhaltenden Applaus aus dem Publikum.

Die Kamerafahrt über die Masse der Zuschauer zeigt allerdings, dass ein Großteil davon relativ ruhig sitzt. Den kleinen Clip könnt ihr hier sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Auch auf Twitter wird der Vorfall heiß diskutiert. So heißt es etwa von einem „Matt“:

Ich bin davon überzeugt, dass 80% des Publikums Fake sind oder es sich um Konserven-Applaus handelt. Irgendwas scheint da einfach merkwürdig zu sein. Ich weiß, die Leute lieben Bethesda aber … kommt schon.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Noch etwas dramatischer drückt es „Enny“ aus:

Glaubt ihr, dass Gamer verdammte Idioten sind? Lasst den Scheiß. Wir wissen, die [Reaktion auf] die Orion-Demo war gefaked und wir wissen dass ihr extra Hype-Leute ins Publikum gesetzt habt. Ihr widert mich an. RIP Bethesda

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Zumindest ein Fan dürfte dabei aber noch enthusiastischer gewesen sein als die meisten anderen. Er rief bei so ziemlich jedem Satz jedes Entwicklers laut aus der Menge heraus, was auch so manch einen zum Grinsen brachte:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

“Hype Guys im Publikum”

Platzierung der Mikrofone im Publikum: Eine Theorie ist, dass Mikrofone im Publikum absichtlich bei Leuten platziert wurden, die extra angewiesen wurden, ausgiebig und viel zu klatschen, sogenannte Claquere.

Dadurch klingt es im Stream so, als würde die ganze Menge klatschen, selbst wenn auf dem Video anscheinend nur ein sehr kleiner Teil der Zuschauer wirklich begeistert ist.

Highlights der E3 bei Bethesda – Seht hier die wichtigsten News

Die Leute hatten einfach mehr Spaß als Ihr Grummelsäcke

Spieler verteidigen Bethesda: Allerdings gibt es auch einige Fans, die das Ganze anders sehen und die Kritiken als „Verschwörungstheorie“ abtun oder logische Erklärungen haben. Viele Zuschauer hätten für den Eintritt bezahlt und opfern ihre Freizeit dafür. Sie lassen sich also lieber leicht von einem Hype anstecken, als unzufrieden und grummelig auf einer Messe zu hocken. Der Nutzer Itz_Jolly schreibt dazu auf Reddit etwa:

Ich würde mich vermutlich dazu entscheiden, einfach Spaß zu haben anstatt wütend zu sein, selbst wenn Bethesda viel Wut verdient. Ich würde wohl eher sarkastisch jubeln, als auf Buh-Rufe zurückzugreifen.

Wieder andere finden es nur logisch, dass eine Gruppe besonders enthusiastisch klatscht. Immerhin befinden sich im Publikum auch Entwickler und Familienangehörige, die natürlich mit mehr Begeisterung teilnehmen als skeptische Fans.

Was nun wirklich an der Sache dran ist, lässt sich schwer beweisen. Eindeutig ist jedoch: Für viele Zuschauer passten Bild und Ton nicht zusammen und die positive Reaktion der Fans auf so viele Mobile-Games in Folge schon gar nicht.

Wie ist eure Meinung zu der Sache? Hat Bethesda die Reaktionen der Fans eindeutig manipuliert? Oder ist das einfach ein ungünstiger Kamera-Winkel, der nicht die Gruppe einfängt, die gerade am Klatschen ist?

Fallout 76 bekommt jetzt Battle Royale, später sogar menschliche NPCs
Quelle(n): dexerto.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Skyzi

Es gibt Klatscher und ja die sind gekauft sind wie Komparsen und ganz normal, wenn auch arm.

Emil Hauser

Wenn ich da sitzen würde, würde ich auch bei allem jubeln, selbst bei einem Mobile Spiel.
Bethesda genießt bei mir eine unbedingte, naive Treue, da sie in meinem Leben unfassbar viele Stunden zu guten Stunden gemacht haben mit TES.

Das die “neutralen Medienvertreter” nicht bei jeder Kleinigkeit in enthusiastischen Jubel ausbrechen ist ja völlig klar.

Ein “strategisches platzieren” der Mikrofone ist doch auch ein völlig probates Mittel, solch eine PK ist ja auch eine Werbeveranstaltung und McDonald’s zeigt ja auch nicht die echten Burger wie sie von echten Kunden völlig regungslos gegessen werden.

STAR “ROCKSTAR” gaming

Natürlich war es zum Teil Fake Publikum, das sieht jeder der nicht auf den Kopf gefallen ist. Wenn man nichts gutes zum vorstellen hat, muss man das eben machen um sich danach nicht in Grund und Boden zu schämen. Ich selber spiele gerne teso und mag bethesda. Sowas macht heutzutage jeder und wenn man Geld dafür zahlen möchte sollen sie halt, haben die ja auch eingenommen und können es ausgeben für was sie wollen 🙂

Sven Huber

Ich seh da weniger ein Klatschäffchen als eher ne Art Sarkasmus-Happening/Demo die sich genau über diese Klatschaffen lustig macht durch satirische Übertreibung, eben dass man nach jedem Satz jubelt.

Gerd Schuhmann

Wir kriegen etwa 5000 Kommentare die Woche. Davon löschen wir so 0,5%. Also vielleicht 25.

Du hast es geschafft, zu diesen 0,5% zu gehören. Statt eine Diskussion anzufangen, warum es ausgerechnet dich trifft, solltest du halt sagen: Ja, okay. Das hätte ich mir vielleicht echt sparen sollen.

Äußer dich zum Artikel, sei dabei freundlich und respektvoll -> Alles ist gut. Ich finde nicht, dass es zu viel verlangt ist.

Gerd Schuhmann

In den Regeln steht “Wir wollen einen freundlichen und respektvollen Umgang” -> Das zählt. Das steht über jeder Kommentarsektion hier in den Regeln.

Dein Kommentar hat null zum Thema beigetragen. Die anderen haben sich wenigstens die Mühe gemacht, ihre Kritik zu formulieren – das bleibt dann auch stehen.

Aber so lahme 08/15-Sprüche sind unter dem Niveau, auf dem wir uns hier unterhalten möchten. Und so Kommentare sind in der Tat unerwünscht.

Cortyn
Alzucard

Mir sdoch schnuppe was Bethesda da macht lol

Mr.Mittenz

Bei jeder PK sitzen in den ersten Reihen die eigenen Leute das ist doch nichts neues, sondern schon immer so gewesen. Und natürlich machen die dann Lärm, um Stimmung zu machen. Warum man nun so tut als sei das nur bei Bethesda so verstehe ich nicht.

Ich finde den ganzen Hate den Bethesda da abbekommt nicht gerechtfertigt. Ja Fallout 76 war eine Katastrophe für 99% der Leute und wie damit umgegangen wurde war nicht besser. Aber Bethesda als Publisher für andere Spiele wie Wolfenstein, Doom, TESO oder auch The Evil Within machen einen extrem guten Job.

Farson Kuriso

Richtig bevor niemand klatscht, setz ich lieber auch welche hin die Stimmung machen, die gefahr das nach einem Video tote hose herrscht würde ich auch nicht eingehen.

Hodor

Also ich glaube schon, dass da auch ein paar bezahlte Leute sitzen, aber man muss auch sagen, dass die Amerikaner bei solchen Dingen schon noch deutlich mehr abgehen als wir in Deutschland. Die stehen auch mal gerne mal im Kino auf und applaudieren.

Bienenvogel

Die ganze PK war irgendwie ziemlich ..naja. Am Besten war Pete mit dem Satz :” Wir bei Bethesda, so wie ihr zuhause, lieben MobileGames”.
Deathloop und das Tokio Game waren wenigstens was Neues. Doom Eternal kannte man ja schon. Dann gabs nen CGI Trailer für ESO und ganz viele Mobile Games. Und Bethesda war mal ein Entwickler der große RPGs gemacht hat.. puh.

Und das mit dem Publikum wirkte schon etwas merkwürdig. Gerade ein paar in der ersten Reihe vorne haben stellenweise im Stehen applaudiert, obwohl der Entwickler nur “Hi” gesagt hat. Das war schon sehr aufgesetzt. Und dieser Typ erst, der bei jedem Satz “YEAAAAAAAAAAAH” rufen musste. ???? Naja, das wird ein schönes Meme werden.

Division fanboy

Das nächste mal regt sich jemand auf, dass wer in der ersten Reihe gefurzt hat.Berichtet Ihr dadrüber dann auch in einem ganzen Artikel?

Gerd Schuhmann

Was genau stört dich an diesem Artikel?

Dieses “Macht Ihr darüber auch einen Artikel” heißt doch übersetzt “Das ist zu unwichtig, um darüber zu berichten?”

Wieso ist das unwichtig?
Welche Funktion sollten wir als Webseite haben?
Was genau stört dich hier?

X BoXXeR 89

Ja genau das soll es heißen! Es ist mega unwichtig wer wie laut geklatscht hat.
Die meisten eurer Leser (mich eingeschlossen) möchten von Spiele und deren Entwicklung lesen. Die meisten Artikel von euch sind sehr gut geschrieben, doch dieser hier liest sich wie die BILD-Zeitung…. fehlen nur noch Titten und der Wetterbericht in diesem Artikel!

Das ist etwas vollkommen normales bei solchen Events, bei der Osca-Verleihung z.B. werden auch irgendwelche Leute hingesetzt, nur damit die Veranstaltung voller aussieht. Das ist Showbusiness!

Schau dir doch mal die Kommentare hier an, die meisten sehen es genauso… vollkommen überzogen darüber zu berichten und das jetzt wieder so groß zu reden!

Wir hatten jetzt die E3… gibt es da nicht genug anderes zu berichten?

Gerd Schuhmann

Es ist “überzogen” darüber zu berichten.

Das finde ich eine erstaunliche Aussage. Wünscht man sich dann keine Presse, die auch kritische Fragen aufnimmt, wenn es Unruhe aus der Community gibt und die da solche Fragen aufwerfen.

Ich finde es wichtig, auch auf sowas hinzuweisen.

Die Aussage “Das ist Show-Business, darüber berichtet man nicht”, halte ich für falsch.

Wir haben zig andere Artikel, die sich direkt mit Games beschäftigen.

Was das hier mit “Titten, BILD und Wetterbericht” zu tun haben soll, sehe ich wirklich nicht.

Graf Zahl

ich verstehe das auch nicht so ganz z.B. wieso berichtet ihr fast täglich über solche Sachen aber es kommt alle 3-4 Wochen mal was zum Thema LoL oder jetzt letztens zu BDO wurde auch mMn nur halbherzig berichtet und vieles fehlte was in Zukunft ansteht (vllt kommt der Beitrag ja noch). Liegt es daran das sowas wie dieser Artikel hier schneller geschrieben ist oder habt ihr mehr Spaß über Gossip zu schreiben?

Gerd Schuhmann

“BDO wurde nur halbherzig berichtet” -> Das finde ich schon krass.

Wir hatten da 10 Stunden nach der Enthüllung einen Riesen-Artikel über die Shai.

Die Roadmap haben wir dann einen Tag später gemacht und wir wollen noch einen Artikel über die Shai machen.

Wir haben einfach nicht für jedes Spiel einen Experten.

LoL hätten wir tatsächlich Leute, die das schreiben können, weil sie tausende Stunden LoL gespielt haben (sogar ich hab da hunderte Stunden und mag’s nichtmal) – aber LoL ist für uns schwierig, weil das ein Spiel ist, für das es eigene Nischenseiten gibt. Die Leute warten da nicht drauf, dass wir ihnen die Patch-Notes erklären.

Black Desert fehlt uns ein Experte, der das wirklich eng betreut und um dafür extra einen einzustellen … lief das Spiel in den letzten Jahren nicht so super. Wenn’s auf die PS4 kommt vielleicht. Bei Black Desert arbeiten wir dran.

Aber die Idee “Ihr macht jetzt den Artikel zu Bethesda und dafür macht Ihr einen Artikel zu LoL/Black Desert weniger” -> Das funktioniert so nicht. Weil wir unterschiedliche Autoren haben. Es werden dann keine anderen “coolen Artikel” gestrichen für solche. 🙂

X BoXXeR 89

Natürlich wünscht man sich eine Presse die auch kritische Fragen aufnimmt. Jedoch liest sich der Artikel wie eine typische BILD! Es kommt so rüber als würde man unnötig “Stimmung” machen wollen für so eine Kleinigkeit. Ihr seid ja keine x-beliebige Gaming Seite die über jeden Scheiß berichtet so manch andere (so hab ich das zumindest bisher wahrgenommen) .

Gerd Schuhmann

Man kann sehr gut sehen, dass es bei der Bethesda-Konferenz so extrem war, dass es sogar die Präsentatoren selbst aus dem Konzept gebracht hat. 😀

https://twitter.com/theSirT

Division fanboy

Wie Mr.Mittens schon geschrieben hat, ist das auch in meinen Augen einfach nur ein “fingerzeig” wie Bethesda es wieder verbockt hat.
Zweitens total belanglos und nicht der Rede wert, in einem Artikel bzw auf einer Seite wie eurer zu finden zu sein.

Vallo

Ich finde sowas besser als über Streamer zu berichten. Der eine mag den anderen nicht. Und der eine möchte aus dem Vertrag raus. Das ist vergleichbar mit Promiklatsch (nur das sie in meinen Augen nicht einmal Z-promis sind). Bald kommt noch auf, was sie tragen und wo man es kaufen kann.

Yuzu qt π

Diese Hypemacher sind immer in der E3 vertreten, nicht nur dieses Jahr auch letztes Jahr und davor etc.
Darüber hatten einige Youtuber sogar mal berichtet gehabt dass das ziemlich Nervig ist.
Besonders letztes Jahr wo MS die ganzen Entwickler Studios angekündigt hat die sie gekauft hatten woraufhin ein Mega Jubel Aufruhr ertönte welcher ebenfalls von vielen als “Gespielt” dargestellt wurde.

CandyAndyDE

Oh Gott, ist das schlecht. Was soll der Clip denn beweisen? Man sieht ja nur für kurze Zeit einen kleinen Teil des Publikums. Wer sich die ganze PK angeschaut hat, wird gesehen haben, dass das Publikum ungefähr 3x so groß war. Es ist also durchaus möglich, dass Teile den Publikums nicht geklatscht haben und man es dennoch hört.
Übertriebener Applaus auf der Microsoft Pressekonferenz? Wo? Ich habe die MS PK über meine Heimkinoanlage laufen lassen. Da war nichts übertrieben. Im Gegenteil, es war teilweise viel zu ruhig. Das haben mir auch andere bestätigt. Wir hatten schon die Befürchtung, dass das wie auf der Blizzcon abläuft.
Ich finde es so lustig, wie Leute kurze Momentausnahmen nehmen und da irgendwas hineininterpretieren. Das ist entweder sehr naiv oder ein armseliger Versuch falsche Tatsachen im Internet zu streuen.

Dukuu

Dieses Gekreische und der übertriebene Applaus war aber auch bei MS und EA zu hören. Da waren es zwar ziemlich sicher angeheuerte Stimmungsmacher, aber kommt ja aufs gleiche raus. Im Vergleich dazu: Bei der PC Gaming Show gab es sowas offenbar nicht.

Horteo

Huh? Ist doch völlig normal? Das macht jeder an solchen Events.

Bei Q&A Sessions werden auch vordefinierte Fragen durch “Hype Guys” gestellt. Das mach sogar ich bei Präsentationen mit Publikum xD

Darum sind solche Events schon längst nicht mehr als Stimmungsbarometer zu gebrauchen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x