Battlefield 1 Ende: Monatliche Updates stoppen bald – Was kommt noch?

Die Entwickler von Battlefield 1 bestätigten jetzt, dass die monatlichen Updates bald aufhören. Und das in direkter Nähe zur E3. Könnte sein, dass man dort Battlefield V ankündigt?

Es sind nur noch wenige Updates, die Battlefield 1 monatlich erhält. Fans waren die regelmäßigen Aktualisierungen mit Änderungen an der Waffen-Balance oder neuen Karten bereits gewohnt. Doch das hört ab Juni 2018 auf. Die Entwickler sprechen jetzt über die Zukunft von Battlefield 1.

Der Support für Battlefield 1 wird langsam heruntergefahren

Bis zum Juni 2018 erhält Battlefield 1 noch seine monatlichen Updates, danach ist Schluss damit. 20 Monate nach dem Release dreht man also langsam die Support-Power herunter.

Was bedeutet das für Euch? Als Fans von Battlefield 1 müsst Ihr Euch keine Sorgen machen. DICE bricht den Support von Battlefield 1 nicht komplett ab, sondern verabschiedet sich nur von diesen regelmäßigen Updates. Es werden also vermutlich keine außergewöhnlichen Neuerungen oder komplette Überholungen des Waffen-Metas mehr passieren.

Battlefield 1 Bruch

Wie geht es jetzt noch mit Battlefield 1 weiter? Nachdem das letzte DLC „Apocalypse“ veröffentlicht wurde, werden jetzt nach und nach Karten aus They Shall not Pass für alle Spieler zugänglich gemacht. Ab jetzt könnt Ihr auf der Map „Bruch“ zocken, die während der zweiten Schlacht an der Marne spielt. Ab Mai kommen weitere Karten zur Auswahl dazu.

Im Juni geht es dann mit einem neuen Spielmodus weiter. Schock-Operationen ist ähnlich wie der normale „Operationen“-Modus, beschränkt sich aber auf eine Karte. Das eignet sich gut für Spieler, die nur wenig Zeit haben und sich nicht auf eine riesige Session einlassen können. Schock-Operation ist dann auf folgenden fünf Karten verfügbar:

  • Schatten des Giganten
  • Prise de Tahure
  • Lupkow-Pass
  • Zeebrugge
  • Somme

Diese Karten gehören eigentlich zum Premium-Pass beziehungsweise zu DLCs, doch können bei dem neuen Spielmodus auch ohne DLC oder Premium Pass gespielt werden.

Battlefield bei der E3?!

Für Fans mag es auf den ersten Blick traurig wirken, dass der Support für Battlefield 1 heruntergefahren wird, aber das muss kein Grund sein, Trübsal zu blasen.

Deshalb könnt Ihr Euch trotzdem freuen: Das Timing für den schwindenden Support sollte Euch Hoffnung geben. Die Entwickler sagen „Wir werden Battlefield 1 noch bis Juni 2018 monatlich aktualisieren.“ Das ist interessant, denn im Juni läuft auch die E3 2018. Und hier hoffen Spieler auf coole Neuigkeiten zu Battlefield 5, das vielleicht sogar einen Battle Royale-Modus bekommt.

Battlefield V Titel

Wir richten unsere Augen also gespannt auf die E3 2018 und genießen bis dahin noch die kostenlosen Inhalte, die uns das Battlefield 1-Team bis dahin zur Verfügung stellt.

Vielleicht findet man in den nächsten Wochen weitere lustige Easter Eggs wie dieses hier: Dieses Easter Egg in Battlefield 1 war erst ein Fake und nun ist’s echt

Autor(in)
Quelle(n): Battlefield 1
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.