Titanfall 2 kommt auf Steam und nimmt späte Rache an Battlefield

Titanfall 2 ist vor etwa vier Jahren erstmals erschienen. Das Spiel wird von Fans vor allem für seinen starken Multiplayer gelobt. Seit einigen Tagen ist es erstmals auch auf Steam spielbar und lockt dort gleich tausende Spieler an.

Was ist Titanfall 2? Am 28. Oktober 2018 ist Titanfall 2 für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One erschienen. Das Spiel ist bekannt und berühmt geworden für seine riesigen Mechs, verrückten Waffen und die Schlachten, die sich mit diesen Schlagen lassen.

Ikonisch für das Spiel sind ebenfalls Movement-Mechaniken und Parkours-Einlagen wie das Laufen an Wänden. Auf Metacritic hat die PC-Version von Titanfall 2 eine Bewertung von 86 Punkten erhalten.

Spieler hoffen schon seit einiger Zeit auf eine Fortsetzung. 2017 hat EA den Entwickler Respawn gekauft und damit Hoffnungen auf ein Titanfall 3 geweckt.

Das dort entwickelte Titanfall-Spiel ist aber später zum erfolgreichen Battle Royale Apex Legends geworden, das auf Titanfall basiert.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Hier im Video sind einige Gameplay-Szenen und Highlights aus Titanfall 2 zu sehen

Titanfall 2 auf Steam stärker als alle Battlefields gemeinsam

So stark ist der Steam-Start: Seit Donnerstag, den 18. Juni, ist Titanfall 2 über Steam spielbar. Zuvor ist das nur über Origin auf dem PC möglich gewesen. Laut steamcharts hat das Spiel bisher bereits 9.211 Spieler gleichzeitig erreicht, Tendenz steigend (Stand 21. Juni, via steamcharts).

Die Bewertungen sind derweil „äußerst positiv“. 95 % der mittlerweile 1.882 Bewertungen sind positiv. Die Spieler loben insbesondere die Kampagne und die Story, als auch das Gunplay, die Parkours-Einlagen und die Mechs als Feature.

Hier geht’s zur Steam-Seite von Titanfall 2

Titanfall 2 Prime Titans
Mechs sind ein beliebtes Feature in Titanfall 2

So ging es Battlefield im Vergleich: Mit den Zahlen hat Titanfall 2 zu seinem Start auf Steam mehr Spieler als alle Battlefield-Titel gemeinsam (alle Daten via steamcharts):

  • Battlefield: Bad Company 2 – 1.414 Spieler
  • Battlefield Hardline – 212 Spieler
  • Battlefield 1 – 1.646 Spieler
  • Battlefield 2 – 216 Spieler
  • Battlefield 3 – 480 Spieler
  • Battlefield 4 – 1.171 Spieler
  • Battlefield V – 2.034 Spieler
  • Gesamt-Anzahl der Spieler zum Start über alle Battlefield-Teile: 7.173

Viele der Battlefield-Teile sind erst kurz vor Titanfall 2 auf Steam erschienen. EA portiert aktuell viele seiner Games auf die PC-Plattform von Valve.

So nimmt Titanfall „Rache“: Titanfall 2 hatte zu seinem Release damals das Pech, genau zwischen Battlefield 1 und Call of Duty: Infinite Warfare zu erscheinen, was zu großer Kritik der Spieler geführt hat. Sowohl hinter Battlefield als auch hinter Titanfall steht EA als Publisher.

Battlefield 1 They Shall not Pass Schlachtfeld Feuer Soldaten
Battlefield 1 hat damals Titanfall 2 wohl die Show gestohlen

EA hat damals verkündet, dass die Erwartungen an Titanfall 2 nicht erfüllt worden sind. Fans haben vermutet, dass Battlefield 1 daran Schuld sei. Es hat sogar Behauptungen gegeben, dass EA Titanfall 2 „zum Sterben schickt“, um Battlefield 1 stärker dastehen zu lassen (via gamerant).

Der Release von Titanfall 2 ist dementsprechend stark von Battlefield 1 überschattet worden. Der Erfolg auf Steam ist so etwas wie die „verspätete Rache“ dafür.

Steam belebt Multiplayer von Titanfall 2

Der Zuwachs an Spielern bedeutet für Fans und ehemalige Spieler als auch für Neueinsteiger, dass sich der Multiplayer endlich wieder lohnt. Auf reddit freuen sich die Spieler darüber, dass das Interesse an Titanfall 2 steigt und Multiplayer-Matches endlich wieder belebter sind.

Wer sich am Titanfall-Flair gütlich tun will, aber nicht so sehr auf Mechs steht, kann zum Battle Royale Apex Legends greifen. Dort läuft seit dem 12. Mai die 5. Season mit einer neuen Heldin, einem neuen Battle Pass und weiteren Neuerungen. Parkours und Mechs bietet Apex Legends zwar nicht, dafür die gleiche Action und ein ähnliches Gunplay wie sein Shooter-Vorgänger im gleichen Universum.

Quelle(n): gamerant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Inque Müller

Spiele ja gerne den Modus Grenzlandverteidigung auf der PS4, wenn das Matchmaking noch jemand finden würde. Habe es dann aufgegeben, weil mir die Wartezeiten zu lange sind. Wenn sie denn Modus vielleicht mit Bots oder sonst wie in Griff bekämen, wäre ich gerne wieder dabei. Für Genzlandverteidigung werden nur 3 weitere Spieler benötigt, die es aber wohl auf der ganzen großen Welt nicht mehr gibt. Geiles Game, schnelles Gameplay einfach Traumhaft umgesetzt (y)

slimenator

Ich hab letztens erst die Kampagne nachgeholt! Ein Träumchen!

Chiefryddmz

Die Kampagne war der Knaller, Jep 👍👌🤙✌️

Mr.Tarnigel

Mich intersiert ja immer noch brennend warum Titanfall nie so richtig groß raus kam?

Ansich ist das Spiel der Hammer, es macht richtig Spaß es zu zocken.
Nur warum spiele ich es eigentlich nicht? 🤔

Bin ich schon so loot geil das ein Spiel mir nur noch Spaß macht wenn ich wegen jeden scheiß den ich mache etwas als Belohnung bekomme?

Anscheind ja sonst würde ich ja Titanfall zocken.

Dafür hasse ich die gaming Industrie, sie hat mir den Spaß ans zocken verdorben 😭Und ich bin selbst daran schuld 😭😭😭😭

Orchal

Das lag, wie im Artikel angedeutet an den leider ziemlich schlechten Releasezeitraum, es kam irgendwie in etwa gleichzeitig mit zwei oder sogar mehr anderen großen Spielen. Ich habe Titanfall 2 auch ziemlich gefeiert, aber durch den eher hohen Preis eines Vollpreisspiels haben es dann einfach zu wenige Freund von mir gespielt weshalb ich nur so 1-2 Monate dabei blieb.

Frank

Ich habe damals mit einem Kumpel auch zu BF1 gegriffen und wir hattem sehr lange immens viel Spaß damit. Später erst haben wir auch TF2 geholt und erst gemerkt was wir alles verpasst haben. Der Mutliplayer war leider schon etwas unterbesetzt was Spieler angeht. Trotzdem hat es mega Laun gemacht. Auch die Kampagne war der Hammer und ich Spiele normalerweise keine.

Alzucard

Jap mit einer der besten shooter dr letzten Jahre

Inque Müller

Hatte mit der Unterbesetzung auch stark zu kämpfen, die Wartezeiten waren mir zulange, aber geiles Game.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x