Battlefield 1: Spieler gedenken Ersten Weltkrieg, legen Feuerpause ein

Am 11. November 1918 wurde der Waffenstillstand von Compiègne geschlossen, welcher das Ende des Ersten Weltkriegs besiegelte. Spieler von Battlefield 1 ehrten diesen Tag mit einem Moment ohne Schusswechsel.

Gerade Spieler der Battlefield-Reihe sind oft sehr geschichtsbewusst und auch entsprechend der Inhalte gegenüber kritisch, weswegen historische Ereignisse wie der Waffenstillstand von Compiègne auch in den Spielen von gewisser Wichtigkeit sind.

Ein kurzer Moment der Ruhe

Battlefield 1 Soldat

Was ist passiert? Das 100-jährige Jubiläum des Waffenstillstands von Compiègne ließ Spieler im Online-Shooter Battlefield 1 ehrfürchtig jeweils um 11 Uhr lokaler Zeiten für zwei Minuten das Feuer einstellen. Sehr viele Spieler beteiligten sich an der Aktion. 

Was wurde geehrt? Der Waffenstillstand von Compiègne leitete am 11. November 1918 das Ende des Ersten Weltkriegs ein. Bereits seit Sommer 1918 war abzusehen, dass Deutschland den Krieg verlieren würde. Der Zusammenbruch Bulgariens Mitte September führte schließlich dazu, dass das deutsche Oberkommando Verhandlungen über einen Waffenstillstand einleiten wollte.

Am 8. November fanden erste Verhandlungen in einem Eisenbahnwaggon in einem Waldstück der Gemeinde Compiègne nahe dem Ort Rethondes statt. Reichskanzler Friedrich Ebert und Generalfeldmarschall Paul von Hindenburg nahmen anschließend die Bedingungen der Alliierten an und am 11. November wurde der Vertrag unterzeichnet.

Battlefield 1 Test: Metacritic-Wertungen in der Übersicht
battlefield-1-artwork

Spieler nutzten die Situation aus

Darum hat das Event nicht so gut im Spiel geklappt: Nicht alle Spieler beteiligten sich daran, für zwei Minuten in Battlefield 1 das Feuer einzustellen. Manche nutzten die Gelegenheit aus, um heimtückische Angriffe auszuführen. Dies ist auf dem Video unten Video sehr gut zu sehen.

Spieler zeigen sich begeistert: Auch, wenn nicht jeder mitgemacht hat, gab es doch genügend Spieler, die für zwei Minuten bei den Gefechten inne hielten. Dies kam bei den Fans so gut an, dass die Aktion sogar als „historisch“ bezeichnet wird.

francois_heer34 meint auf Reddit, nachdem er das Video gesehen hatte: „Wow, das ist etwas, von dem ich nie geglaubt habe, dass es in einem Online-Spiel passiert.“

Zu Weihnachten 2017 wollten Spieler in Battlefield 1 einen Waffenstillstand, doch das ging nach hinten los.

Quelle(n): Polygon
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Nein es gibt keine Ausnahme!
Kein normaler Mensch sitzt stundenlang freiwillig vor dem PC

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Und ihr seht da einen Unterscheid zwischen Normalbetrieb und Feuerpause ?
Ich nicht…

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

„Gerade Spieler der Battlefield-Reihe sind oft sehr geschichtsbewusst…“

Also die, die mir immer so lustige Nachrichten Schreiben sind oft alles andere, vor allem beleidigend, und die sind nicht grad historisch korrekt ;-P

NoSFa
NoSFa
1 Jahr zuvor

Also ich als Gamer hätte euch über
den Haufen geschossen grin

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Sagt mal, hat noch wer Probleme mit dem Zugang über EA Access?
Ich hab das Jahresabo und konnte schon die Beta damals nicht runter laden.
Jetzt ist die 10 Stunden trial da und ich hätte echt Bock gehabt…aber im EA Access Menü wo der Download ist steht immer ein Rotes Feld von wegen „Fehlehaft“.
Dann leitet der mich in den Store wo ich dann auf „Testversion laden“ klicken kann, Konsole läd es komplett runter und beim Start heißt es dann „Sie besitzen dieses Spiel nicht“ -_-

Matima
Matima
1 Jahr zuvor

Da merkt man wie dämlich die ganze Gamer Community ist. Können nicht mal 2 Minuten chillen. Aber alles mit ihrer Moralvorstellung runterhaten….

BF1 hätte da als Ansporn eine Gedenkmedalie machen können, damit die Leute es auch durchziehen….

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Ich denke das liegt aber auch daran, dass nicht jeder von dieser Aktion wusste. Solche Sachen passieren ja nicht spontan, sondern werden meistens in irgendwelchen Foren angekündigt. Wer da nicht unterwegs ist, der bekommt solche Aktionen auch nicht mit.

Kapkan
Kapkan
1 Jahr zuvor

Genau, die gesamte Gamer Community ist pauschal dämlich.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.