5 Online-Spiele und MMOs im Mai 2018, die wir empfehlen

Destiny 2 – Rettet das Kriegsgeist-DLC das Spiel?

Um was geht’s? Für den MMO-Shooter Destiny 2 kommt am 8. Mai 2018 die 2. Erweiterung „Kriegsgeist“ heraus. Dort verschlägt es Euren Hüter auf den Mars. Kriegsgeist Rasputin ist erwacht und setzt nun eine Kette von Ereignissen in Gang, welche die Eiskappen der Pole auf dem roten Planeten zum Schmelzen bringen.

destiny_2_kriegsgeist_gear-neu

Doch dadurch wird etwas Schreckliches freigesetzt. Eine uralte Armee der Schar ist erwacht und versammelt sich nun um ihren Gott Xol.

Was ist neu?

Der Kriegsgeist-DLC und der gleichzeitig erscheinende Update-Meilenstein 1.2.0 bringen neben der Fortsetzung der Story auch einige langerwartete Features und Verbesserungen für Destiny 2.

destiny_2_kriegsgeist_schar3

Wichtige Inhalte des Updates sind:

  • Neuer Raid-Trakt: Sternenschleuse
  • Neue Waffen, Rüstung und Ausrüstung
  • Neue Ritual-Aktivität: Eskalationsprotokoll
  • Neue Strikes
  • Neue Story-Missionen und Abenteuer
  • Neuer Ort auf den Eiskappen des Mars
  • Zugang zu Multiplayer-Arenen in Privatmatches
  • Saisonales Ranking-System für den Schmelztiegel
  • Meisterwerk-Versionen für exotische Waffen
  • Saisonaler Fortschritt bei Händlern
  • Massive Sandbox-Anpassungen für exotische Waffen
  • Modifikatoren für heroische Strikes
  • Dämmerungs-Herausforderungskarten

Was erhoffen sich die Spieler?

Viele Fans freuen sich neben dem neuen Raid-Trakt auch auf die überarbeiteten exotischen Waffen, ihre Meisterwerk-Versionen und das saisonale Ranking des Schmelztiegels.

destiny_2_kriegsgeist_ps4_exklusivDie Spieler erhoffen sich außerdem von der Kriegsgeist-Erweiterung, dass es Bungie in den nächsten Wochen zumindest gelingt, den Weg für die nächste große Erweiterung im Herbst entscheidend zu ebnen und die Spieler bis dahin bei der Stange zu halten.

Was wird es im besten oder schlimmsten Falle?

Im Idealfall: wird Bungie mit dem DLC den Spielern mehr liefern, als sie erwarten und als bisher ersichtlich ist. Denn die schwindende Fan-Base braucht bis September etwas zu tun. Im Herbst sollte Bungie dann bereits viel stärkere Argumente in der Hand haben, um den vielen skeptischen Hütern das Spiel wieder schmackhaft zu machen.

Im schlimmsten Fall: hat der DLC II bereits nach Wochen nichts mehr zu bieten, womit sich die Fans bis zum Herbst ihre Zeit sinnvoll vertreiben können – so wie es bereits bei der ersten Erweiterung der Fall war. Wird der 2. DLC nicht einschlagen, dann wird es auch die große Erweiterung sehr schwer haben, enttäuschte Spieler wieder zurückzugewinnen.

Warum sollte man Destiny 2 jetzt spielen?

Destiny 2 liefert mit der Kriegsgeist-Erweiterung und dem einhergehenden Update 1.2.0 sowohl frischen Content, als auch einige neue Features, die endlich für die fehlende Langzeitmotivation sorgen könnten.

Sowohl für PvE- als auch für PvP-Fans gibt es wieder ordentlich was zu tun. Habt Ihr längere Zeit nicht mehr reingeschaut, so ist jetzt ein guter Zeitpunkt, dem Destiny-Universum mal wieder einen Besuch abzustatten. Denn seit Jahresbeginn hat sich so einiges getan.

Auf der nächsten Seite gibt’s ein großes Update für ein großes Spiel.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (24)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.