5 kostenlose Mobile-Games, die komplett ohne dreistes Pay-to-Win auskommen

Es gibt haufenweise kostenlose Mobile-Games auf dem Markt, doch viele davon stehen dann im Verruf von Pay-to-Win-Mechaniken Gebrauch zu machen. Wir zeigen euch daher hier 5 Smartphone-Spiele, die auch ohne Echtgeld problemlos und umfangreich zu spielen sind.

Das wird hier gezeigt: Wer mit seinem Smartphone regelmäßig Online-Games zockt, kennt das Problem. Es macht gerade richtig Spaß, doch dann taucht eine Paywall auf und man muss Echtgeld zahlen, um voranzukommen.

Diese Liste zeigt euch 5 Mobile-Games, wo ihr dieses Problem nicht haben werdet. Klar, hier kann man auch Echtgeld ausgeben, doch große Spielvorteile habt ihr dadurch nicht.

Die Liste wurde von unserer Redaktion zusammengestellt und zeigt Spiele aus den unterschiedlichsten Genres, damit jeder Spielertyp ein Game findet, das ihm zusagt.

Wenn ihr neu auf dem Gebiet seid, dann solltet ihr euch unsere Tipps zum erfolgreichen Spielen auf dem Smartphone anschauen.

Hearthstone

Entwickler: Blizzard| System: Android, iOS, PC | Release-Datum: 11.03.2014 | USK: 0

Was ist Hearthstone? Hierbei handelt es sich um ein Sammelkartenspiel aus der Welt von World of Warcraft. Ihr könnt aus Hunderten Karten ein Deck zusammenbauen und müsst damit dann eure Gegner bezwingen.

Dazu kommen dann auch Helden ins Spiel, die Charaktere aus der Warcraft-Welt darstellen und eigene Fähigkeiten haben. Mit eurem Deck und eurem Helden müsst ihr dann die Lebenspunkte des Gegners auf null bringen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie fair ist Hearthstone? Das Kartenspiel wird als sehr fair angesehen. Ihr könnt euch neue Karten erspielen oder sie eben für Echtgeld kaufen, doch es gibt nichts in der Welt von Hearthstone, was euch extreme Spielvorteile bringt und ausschließlich mit Geld zu kaufen ist.

Vor allem zu Beginn ist Hearthstone durch zahlreiche Free-Packs ohne Geld zu genießen. Es haben aber auch Spieler bewiesen, dass man ohne Echtgeld den Rang Legende erreichen kann. Es zeigt, dass man hier also auch als Free2Play-Spieler viel Spaß haben kann.

Für wen lohnt sich Hearthstone?

  • Fans von Sammelkartenspielen, wie etwa Magic: The Gathering
  • Veteranen von World of Warcraft, denn hier findet man viele Charaktere und deren Sprüche wieder
  • Spieler, die nicht immer lange zocken können – Ein Match in Hearthstone dauert etwa 15 Minuten und ist ideal für zwischendrin

Wo kann ich Hearthstone downloaden? Das Kartenspiel könnt ihr euch in den App-Stores von Apple und Android runterladen. Alternativ könnt ihr es auch auf dem PC spielen.

3 starke Hearthstone-Decks für den Einstieg in Akademie Scholomance

Pokémon GO

Entwickler: Niantic| System: Android, iOS| Release-Datum: 06.07.2016 | USK: 6

Was ist Pokémon GO? Hierbei handelt es sich um ein Augmented-Reality-Game, also um ein Spiel, was ihr in der realen Welt spielen müsst. Ihr lauft durch eure Stadt und per GPS-Signal wird euer Standort übertragen. Überall erscheinen dann wilde Pokémon, die ihr fangen oder bekämpfen müsst.

Ziel des Spiels ist ein voller PokéDex, also jedes verfügbare Pokémon gefangen zu haben. Ihr könnt eure Monster dann stärken und im Kampf nutzen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie fair ist Pokémon GO? Ihr könnt in Pokémon GO alles kostenlos erspielen, doch auch im Ingame-Shop einige Vorteile erkaufen. So gibt es Glückseier für die doppelten EP oder Brutmaschinen, um Eier schneller auszubrüten.

All diese Items könnt ihr aber auch durch die Münzen kaufen, die ihr euch im Spiel kostenlos verdient. Dafür müsst ihr lediglich Aufgaben erfüllen und Arenen verteidigen. Wenn man diese Münzen dann spart, könnt ihr jedes Item im Ingame-Shop ohne Echtgeld kaufen.

Selbst ohne die Items lässt sich Pokémon GO problemlos spielen. Es gibt jeden Tag einen kostenlosen Raid-Pass und eine unendliche Brutmaschine, die kein Geld kostet.

Für wen lohnt sich Pokémon GO?

  • Wer schon immer gerne die Pokémon-Spiele auf dem Gameboy gezockt hat, findet in Pokémon GO seinen vollen Spaß.
  • Leute, die sich gerne bewegen und dabei eine Beschäftigung suchen
  • Jede Altersgruppe, denn Pokémon GO begeistert Kinder und Erwachsene gleichermaßen

Wo kann ich Pokémon GO downloaden? Pokémon GO gibt es sowohl im PlayStore von Android, als auch im App-Store von Apple kostenlos zum Herunterladen.

Pokémon GO: Das sind die besten Angreifer nach Typ – Stand 2020

Auf der nächsten Seite geht es weiter mit einem bekannten Battle Royale und einem weiteren Kartenspiel.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
F N

Der Artikel sollte heißen „5 kostenlose Mobile Games, die trotzdem eure Kohle wollen“ … Mag vielleicht fairer sein als in anderen Spielen, aber Events in Pokemon Go sind aktuell nur noch unter Echtgeldeinsatz spielbar, in Kartenspielen hat man einen deutlichen Vorteil, wenn man sich sein Wunschdeck direkt kauft und ein Pay2Play Titel als nennenswerte Erwähnung hinterherschieben? Sorry, Armutszeugnis.
Stöbert doch mal ein bisschen weiter als die top 10 meistheruntergeladenen Spiele und zeigt uns dann die Perlen die ihr dabei gefunden habt, sowas hier ist einfach nur lachhaft.

MikeLee2077

P2W ist doch immer dreist. Hier zusätzlich abzustufen find ich irgendwie überflüssig… Pleonasmus oder so ähnlich heißt das glaube ich.
Ich finde es genau so dreist einem Spieler ein Spiel in die Hand zu drücken und dabei das Inventar super klein zu machen mit der Möglichkeit es mit Echtgeld zu vergrößern bzw. mehrmals vergrößern zu müssen um das Spiel überhaupt erst vernünftig spielen zu können. Genau so dreist finde ich wenn ein Entwickler darauf aus ist permanent Geld vom Spieler für andere Dinge zu fordern, nur damit jener Zeit spart bzw. überhaupt mal vorankommt weil er zig Items selber erspielt hat, die ihn aber nicht weiter bringen weil ein bestimmter Gegenstand dann doch immer fehlt bzw. knapp ist um tatsächlich „erfolgreich“ zu sein.
Das alles mag vllt. kein P2W sein, allerdings finde ich das persönlich genau so dumm. Jedem das seine, aber niemand der gesund im Kopf ist, ist auf Dauer wirklich glücklich mit so einem Spiel.

Fain

Hmm, schade, in der Liste sind überwiegend nur Spiele von großen Firmen, die teilweise auch schon etliche Jahre auf dem Buckel haben. Hatte da jetzt mal auf was neues als die üblichen Verdächtigen gehofft.

Gerade das kürzlich erschienene Guardian Tales sollte man auf dem Schirm haben wenn man auf Oldschool RPGs wie Zelda (alten 2D Versionen) steht. Die Story ist echt gut gelungen und gespickt mit allerlei Easter Eggs.

Pay to Win im mobile Bereich ist halt leider bei vielen Spielen nach wie vor gegeben, auch wenn es mittlerweile nicht mehr so offensichtlich wie früher von den Entwicklern gemacht sondern gut kaschiert wird.

Mir ist auch aufgefallen bei den GamePlay Tests für meinen YT Kanal das viele stellenweise daher gehen das ganze als Pay to Progress zu implementieren anstatt einfach nur plump den Shop auf Pay to Win auszurichten. Wer schneller voran kommen will bezahlt eben. Wobei ich das persönlich eigentlich als Fair empfinde solange man sich das Zeug trotzdem normal erspielen kann.

BlackStarNero

Ich vermisse in der ganzen Aufzählung Gwent, in Gegensatz zu Heartstone ist es deutlich F2P freundlicher, allein durch die neue Funktion der Reise, wo man genug Sachen bekommt, um sehr schnell Meta Decks zusammenstellen zu können und auch alle Karten zu bekommen ist auch, als jemand der kein Cent ausgeben will recht einfach zu meistern.
Das Problem bei Heartstone ist, dass es als Free2Play Gamer es sehr schwer hat da mithalten zu können.
Zu den Anfangszeiten von HS war es definitiv P2W, da man ohne zu zahlen an manchen Karten nicht herangekommen ist, wie es jetzt aufgebaut ist und ob man die Karten jetzt Kostenlos erspielen kann, weiß ich nicht.

Johann

Laut dieser Liste wäre jedes Spiel total toll und vollkommen gratis zu spielen ohne auch nur einen Cent aus zu geben.

Alleine Pokemon Go schreit hier massiv P2W.

Arenas die nicht oder nur unter massivem Aufwand eingenommen werden können weil sofort nach Kampf alles geheilt ist.
Eier die eigentlich gegen AppStore Regeln verstoßen weil es nichts anderes als Lootboxen sind ( ohne Angabe von irgendwelchen Chancen ).
Minuten die man sich verdienen kann werden immer weniger und oder hinter neue Hürden gesetzt.

Pokemon fällt massiv unter P2W.
Investiert du von Start weg kannst du in unter einem Monat Max Level sein und im Grunde alles dominieren.

Beim sparen reden wir über Wochen. Das kann nicht Sinn und Zweck eines Spiels sein.

DerAbspacker

Was erzählst du eig fürn absoluten bullshit……
Willst du die Wahrscheinlichkeiten der Eier haben frag http://www.mein-mmo.de
Ingamewärung kann durch halten von arene erhalten werden wenn du aber nur schlechte pokemon hast kannst du auch keine Arena halten…
Pay2win ist in meinen augen eine Funktion wodurch man sich mit dem Einsatz von echtgeld einen Vorteil verschafft…. Da man sich für echtgeld aber keine Bonbons holen kann die man zum leveln der pokemon braucht gibt es da keinen Vorteil…. Eier kann man sich auch nicht kaufen bekommt man ja geschenkt also erst denken dann tippen….

Ach ja und mal so ne frage? Bist du Weihnachten eig zu sämtlichen Verwandten gegangen und hast sie gefragt was da im Geschenk drin ist? Und hast dann nen schreianfall bekommen weil es dir nicht gepasst hat weil mn es dir naaaatürlich erzählt hat was du GESCHENKT bekommst. Oder hast du das Geschenk dankend angenommen und die fresse beim auspacken GEHALTEN?

Weil wie heißt es so schön EINEM GESCHENKTEM GAUL GUCKST DU VERDAMMT NOCHMAL NICHT INS MAUL.

Vallo

Pay2win ist in meinen augen eine Funktion wodurch man sich mit dem Einsatz von echtgeld einen Vorteil verschafft….

Wie du geschrieben hast: “ in meinen augen“. Für dich scheint es nicht der Fall zu sein, aber für andere wiederum ist es P2W. Das du Eier schneller ausbrüten, an mehr Raids teilnehmen und Pokebälle usw. kaufen kannst sind VORTEILE die du erkaufen kannst. Ob es P2W ist, ist dabei einem selbst überlassen.
Soll ich dir auch sagen warum? Weil es keine klare Definition zu P2W gibt.

Was du da machst ist sinnloses Bashen über jemanden der seine Meinung dazu abgibt, mit der du nicht einverstanden bist. Leb damit und jammer nicht wegen Kommentaren herum die dir nicht gefallen.

DerAbspacker

Ja meine Wortwahl ist eventuell etwas hart gewesen, aber da du es lesen und kommentieren kannst wurde es anscheinend vom Team freigegeben:)

Was bringt es dir in diesem game mit echtgeld zu bezahlen wenn du regelmäßig am spielen bist richtig einen minimalen Vorteil der dir im Nachhinein Kopfschmerzen bereitet weil du am Ende des Monats nichts mehr zu essen hast……

Ich geb dir mal ein Beispiel ich habe mir mit echtgeld brutmaschinen geholt und nichts ist bei rumgekommen….. Meine Freundin die noch nicht einen Cent an echtgeld bezahlt hat, Besitz einen knapp 200 pokemon starken Kader an 85-95%igen 3sterne pokemon

Soo und nun meine Frage woooo Ist dieses Spiel pay2win?

Johann

Ich erklär es dir einfach noch Mal ganz langsam.

Wo ist Pogo Pay 2 Win ?

Ganz einfach.

Investiert du Geld brüttest du schneller Eier aus. Kannst mehr Raids spielen. Mehr Sternenstaub verdienen. Mehr Pokemon spawnen lassen. Besondere Biome spawnen lassen.

Die Vorteile die sich dadurch ergeben sind einfach erklärt.

Du bist schneller auf 40.
Du hast schneller Max gelevelte Pokemon.
Mehr Attacken etc.

Mehr Raids bedeutet mehr Sonderbonbon. Dadurch mehr Bonbons auf DAS Pokemon das du willst.
Mehr Sternenstaub und was sonst noch alles bei rum kommt.
Mehr Raids bedeutet mehr goldene Beeren. Heißt kurz um uneinnehmbare Arenen wenn du Lust drauf hast.
Solange jemand eine Arena angreift in der er sitzt kann er UNTER DEM du angreifst alle Pokemon auf Full heilen.
Daraus resultiert am Ende auch einfach Mal ein Arena Kampf von mehreren Stunden wenn’s lustig sein soll.

Eine Chance was in Eier drin ist gibt es nicht. Da kann ich fragen wenn ich will. Nicht Mal Niantic gibt eine an.
Es wird gesagt was drin ist.

Aber nehmen wir die Drachen Woche her.

Hättest du Eier aufgemacht wenn dir Niantic gesagt hätte du hast ne Chance von 0.001 auf ein Kapuno ?

Oder hätten viele in dem Fall kein Geld ausgegeben um sich eben ein Kapuno zu erbrütten ?

Chrisi_nice

Pokémon Go in der Liste hat durch die Tickets die man sich nur kaufen kann mit Geld meiner Meinung nach n kleinen bitteren Beigeschmack :/ Ich meine es ist kein Pay 2 win aber schon ein größerer Vorteil.
Eventuell sehe ich das aber auch zu eng.

p1ddly

Hearthstone, welches das Spiel ist, das alle 4 Monate ein Komplettinvest in neue Karten einfordert, um wenigstens halbwegs kompetitiv zu sein, als Alternative ohne Pay 2 Win darzustellen, ist schon grenzwertig bis dreist.

Cameltoetem

Jein. Zum einen „reichen“ dir gute 100 Euro 4 mal im Jahr um gute Decks zu haben. Das ist viel Geld, mehr Geld als für manch andere Spiele. Wenn man es aber als Hobby sieht und mit anderen Hobbys vergleicht dann geht es eigentlich. Meine Frau hat ein Pferd. Dafür zahlen wir fast diese Summe jeden Monat.

Und es gibt viele Leute die Free2Play to Legendary gespielt und auf Youtube festgehalten haben. Die Decks sind dann zwar nicht spannend aber es definitiv möglich auch F2P in Legendary zu spielen.

Muss man halt immer schauen was einem sein Hobby wert ist. Stichwort Fifa

p1ddly

Als Gelegenheitsspieler wirst du mit Standarddecks aber nicht weit kommen. Die Winratio ist so schon schlecht und dann bist du immer noch Gelegenheitsspieler, musst also neben schlechten draws auch noch mit schlechten plays kämpfen.

Hogak

Also ich bin Gelgenheitsspieler …. sprich ich mache nur meine Dailys bzw. warte ab und zu bis ich alle 3 machen kann.
Komme immer bis … wie es jetzt heißt … Diamand
Das reicht mir

Zavarius

Deck Platz 2 mit 43k+ Matches kostet 1.4k Staub. Gibberling Druid. Hsreplay.net.

Gibt auch genug Leute die mit Base Decks (Demon Hunter lul…) sich bis Legend grinden. Wie hsreplay.net zeigt, haben „Anfänger Decks“ und Profi Decks nur 10-15% Unterschiede.

Johann

Ich finde irgendwie die Aussage schon schlimm.

Investiert in ein Spiel. IN EIN SPIEL. 400€ im Jahre und du bist immer vorne mit dabei.

Zavarius

Die Meta Decks zu besitzen macht einen nicht besser. Im Schnitt ist jedes 2. Duel trotzdem eine „Klatsche“ :p (Metastats & hsreplay.net)

Cameltoetem

Du investierst in ein Hobby. Und im Vergleich zu anderen Hobby’s ists noch im Rahmen.
Ich mache das übrigens nicht. Habe aufgehört zu spielen weil mir irgendwann das Meta so hart auf den Sack ging und ich mit den bescheuerten PvE Sachen die sie gebracht haben so gar nichts anfangen kann.

Johann

Das ist kein Hobby. Egal bei welchem Hobby habe ich was in der Hand.

Hier hast du nichts wenn die einfach keinen Bock mehr haben und die Server andrehen.

Tausende investiert. Server down. Danke dasb war’s.

Hogak

Sehe ich nicht so
Pro Tag kriegt man im schlechtesten Fall 50 Gold.
1 Packung Karten kostet 100 Gold.

Wenn man jetzt sammelt, dann hat man pro Erweiterung (4 Monate a 30 Tage) mindestens 6000 Gold und somit 60 Kartenpackungen.
Damit lassen sich 2-3 gute Decks bauen.
Für 0 Euro Einsatz finde ich das fair. Wo gibt es das sonst?

Zavarius

Schöne Liste. Jedes Spiel (Außer Fort. – Sorry) würde ich Bedenkenlos weiter empfehlen. Hearthstone hat genug Budget Decks und Base Deck Tutorials+Videos bis Legend. Shadowguns erschlägt Anfangs durch die Menüpunkte+HUB, die Missionen sind aber stark an Destiny angelehnt (Verhalten, Engramme, Gameplay)… Pokemon GO – Hassliebe im „Endgame“.

Nico Saborowski

Warum kannst du eines der erfolgreichsten Spiele – Fortnite – nicht weiterempfehlen?

Zavarius

Hier geht es um Mobile games. Wer Fortnite normal spielen möchte, dem würde ich PC/ Konsole nahelegen.

Nico Saborowski

Mit „Handy Controller“, bspw. dem Razer Kishi, verwandelt sich dein Smartphone schnell in eine Switch-ähnliches Konsole.

Zavarius

110€ für einen Controller der NICHT an jedes Handy passt oder 120€ für eine Xbox One im Neu-Zustand. Ich kann mir auch alles passend machen. „Hey, du bist zwischen 10 und 16? Spiel Fortnite auf dem Handy. Brauchst nur ein USB C Smartphone und einen 110€ Con.“. Ich würde so eine wahnsinnige, mentale, Ohrfeige kassieren.

Meine Begründung, warum ich es nicht weiterempfehlen würde, nannte ich bereits.

Nico Saborowski

Xbox One + Controller + Bildschirm ist für mobile Gaming – meiner Erfahrung nach – eher weniger geeignet 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x