Alternativen für Hearthstone – Die 5 besten Online-Kartenspiele

Alternativen für Hearthstone – Die 5 besten Online-Kartenspiele

Kompetitive Online-Kartenspiele sind seit Hearthstone ein beliebtes Genre. Doch was gibt es noch außerhalb von Blizzards Kartenspiel-Hit? Wir von MeinMMO haben eine Reihe von Alternativen zu Hearthstone gesammelt, die wir euch hier gerne vorstellen möchten. Viel Spaß!

Wie wurde ausgewählt? Wir haben hier eine Auswahl an populären Kartenspielen getroffen, die ihr online gegen andere Spieler zocken könnt. Dabei haben wir darauf geachtet, dass die Spiele nicht einfach nur Hearthstone kopieren, sondern jeweils ein Alleinstellungsmerkmal haben, das es von Blizzards Genre-Referenz abhebt.

Magic: The Gathering – Arena

Entwickler: Wizards of the Coast | Plattform: PC, Android, iOS | Release-Datum: 27. September 2018 | Modell: Free2Play

Was ist das für ein Spiel? Magic: The Gathering ist der Urahn aller Online-Kartenspiele. Schon in den 90ern wurde Magic mit echten Karten gezockt und mit Magic: The Gathering – Arena liegt mittlerweile auch eine populäre digitale Version vor.

Wer Sammelkartenspiele kennt, wird sich hier gleich wie Zuhause fühlen. Es gilt, Mana zu sammeln, damit Fantasy-Kreaturen und Zauber heraufzubeschwören und damit die Lebenspunkte des Gegners zu zerschmettern.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was sind die besonderen Features? Wer bisher nur Hearthstone gespielt hat, muss sich bei Magic: The Gathering auf ein komplexeres Gameplay einstellen. Der große Unterschied besteht wohl beim Ressourcen-Management.

Denn während man bei Hearthstone und Co. jede Runde einfach Mana in steigender Zahl bekommt, muss man in Magic die wertvollen Ressourcen mühsam verdienen, indem man sogenannte „Länder“ ausspielt und diese dann für ihre Energie anzapft.

Dazu kommt noch, dass die einzelnen Länder nicht für jede Beschwörung taugen. Denn das Mana ist farbcodiert und wer zum Beispiel ein Feuermonster rufen will, muss erst entsprechend viel „Rotes Mana“ aus Bergen „abbauen“.

Damit wird Magic ungleich strategischer und auch langsamer als beispielsweise Hearthstone. Wer hier gewinnen will, muss sein Deck besonders clever aufbauen und auf die Energie-Versorgung ein besonderes Augenmerk legen.

Wer sollte es spielen? Magic: The Gathering richtet sich erstmal an Fans des analogen Originals. Wer also schon damals in den 90ern gern Karten mit seinen Kumpels gekloppt hat, wird hier garantiert fündig.

Dazu kommt noch, dass sich Magic langsamer und bedächtiger spielt als Hearthstone oder andere „moderne“ Online-Kartenspiele. Wer sich also gern sowohl strategisch wie auch taktisch austoben will und besonders viel Freude am Deck-Optimieren hat, der wird hier auf seine Kosten kommen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Voltii

Wer entspannt ein paar Runden spielen will, dem kann ich echt nur Legends of Runterra empfehlen. Unglaublich F2P freundlich. Dazu spielt es sich meiner Meinung nach deutlich angenehmer als Hearthstone.

Master Duel betrachte ich als aktiver Yugioh Spieler hingegen sehr kritisch. Zu Beginn bekommt man auch noch gut Ressourcen um sich 1 oder 2 Meta Decks zu craften. Danach sieht es aber echt mau aus. Wer dazu einfach sein aktuelles Reales Deck spielen will, wird ggfs. in die Röhre schauen. Die aktuellen Karten gibt es da noch nicht. Im Schnitt sind alle Karten welche bei uns im Westen in den letzten 7 Monate erschienen sind nicht vorhanden. Dazu ist die Liste der Limitierten und Verboten Karten eine ganz andere. Viele Karten welche bei uns seit mehreren Jahren verboten sind, sind dort erlaubt. Das führt leider zu echt vielen sehr unfairen Kombos.
Wer trotzdem Spass an Yugioh hat, sollte es definitiv mal testen. Wobei ich es dann aber persönlich auf dem PC spielen würde. Die Performance auf der Switch und den mobilen Geräten ist echt nicht so gut.

Drahn

Kein Wort über Shadowverse? Ich bin enttäuscht.

Leyaa

Legends of Runeterra kann ich wirklich jedem empfehlen. Toller Mix aus flashy Animationen und strategischer Tiefe ohne das die Spiele unnötig in die Länge gezogen werden. Sehr free2play freundlich, tolles Business-Modell. Große Auswahl an Spielmodi (sowohl PvP und PvE). Macht praktisch alles besser als Hearthstone.

Zaron

Schrecklich was aus Yu gi oh geworden ist…Als Kind war es mega und jetzt einfach nur noch Mist in meinen Augen
1000000 Buchstaben pro Karte. Und unendlich lange Kombos im ersten Zug.

Magic ist meiner Meinung nach unschlagbar.

Fole

Obwohls bei Magic auch schon langsam anfängt, mit den 1-2 Zugtodeskombo of Doom.

Zaron

Find ich jetzt weniger. Vor allem hat Magic nicht das „Dragonball Z“ ,Problem wie ich es gerne nenne. Bei Yugioh und Pokemon muss jedes neue Set krasser und stärker werden, sodass älteres useless und schwach wird. (Bei Pokemon fast extremer)

Jedes neue Magic Set hat eine neue Mechanik, macht aber nicht die Karten stärker.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x