Fans finden 130 Fehler in FIFA 19, knöpfen sich nun FIFA 20 vor

In wenigen Wochen erscheint FIFA 20. Der Vorgänger sorgte öfter mal für Ärger – viele Gründe dafür sammelte die Community in Form einer umfangreichen Liste.

FIFA 19 lief nicht immer reibungslos: Im Laufe der FIFA-19-Saison kam es immer mal wieder zu Fehlern. Beispielsweise kam es öfter vor, dass Serverprobleme einen geregelten Weekend-League-Ablauf verhinderten und diese verschoben werden musste.

Die Icons verschwanden plötzlich wieder

Im November kam es zu Problemen, als das veröffentlichte Prime Icon 3 Set in Form einer SBC wieder entfernt wurde, nachdem Spieler bereits damit begonnen hatten. EA hatte einen Fehler bemerkt und stellte die SBC später wieder online.

Auch die POTM-SBC zu Jadon Sancho wurde erst live gestellt, um dann wieder zurückgenommen zu werden. Hier hatte EA schlicht die Position Sanchos verwechselt.

Auf links sollte Sancho ursprünglich gar nicht auflaufen

Community sammelt 130 Fehler im Saisonverlauf

Community auf Fehlersuche: Im Februar postete der Nutzer „Redditallbefore123“ im FIFA-Subreddit die „Komplette Sammlung der FIFA 19 Content Fehler“ – fein säuberlich nach Datum geordnet. Der Nutzer beschränkte sich dabei vor allem auf inhaltliche Fehler, beispielsweise bei FUT-Karten, SBCs oder auch Posts des offiziellen Twitter-Kanals von EA.

Serverfehler oder Gameplay-Aspekte wurden nicht in die Liste aufgenommen. Ab diesem Zeitpunkt erweiterte „Redditallbefore123“ die Liste um jeden einzelnen Fehler. Dabei gab es Hilfe von der Community, die unter dem Post auf weitere Fehler aufmerksam machte.

fifa-19-mbappe-jubel-schmollen

Zum Abschluss kam die Liste auf insgesamt 130 Fehler. Darin unter anderem enthalten: Falsche Rewards, fehlerhafte Spieler-Upgrades, seltsame Belohnungen für die Weekend League, falsch angegebene Nationalitäten der Spieler, und noch vieles mehr.

Diese Woche endete die Liste dann offiziell. Die Community verabschiedete sie feierlich mit einem Video, das Ihr euch hier anschauen könnt:

Quelle: Reddit

Jetzt beginnt die Suche bei FIFA 20

Kann FIFA 20 überhaupt schon Fehler haben? Nur indirekt – das Spiel ist schließlich noch nicht draußen. Dennoch hat das Team dahinter bereits ein paar Fehler gemacht. Die wurden von der Community gnadenlos in die neue Liste aufgenommen. Stand jetzt liegt FIFA 20 laut Fan-Liste bei drei Fehlern:

  • EA kündigte für Pro Clubs an, dass der Virtuelle Profi nun auch die Position LM/RM einnehmen kann. Das ging allerdings schon vorher.
  • Der Spieler Van Dijk wurde in einem Post zum Cover-Release „Van Dyke“ genannt.
  • Beim Release der Stats von Zinedine Zidane unterschieden sich die Werte auf der Website von denen auf den Social Media Kanälen.

Urheber „Reditallbefore123“ zeigte sich in seinem neuen Post zuversichtlich, dass EA dieses Jahr weniger Fehler reinhauen würde: „Kommt schon, Ihr schafft das.“ Ob er damit recht hat?

Für die meisten Spieler dürften die Content-Fehler in FIFA 20 allerdings erstmal zweitrangig sein. Spannender ist da die Frage nach dem Gameplay – wann Ihr das austesten dürft, erfahrt Ihr hier:

FIFA 20 Demo – Release-Datum & Mannschaften für PS4, PC, Xbox One
Autor(in)
Quelle(n): RedditRedditReddit
Deine Meinung?
3
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.