Die Story von World of Warcraft bis heute – die ganze Lore zusammengefasst

Die Story von World of Warcraft bis heute – die ganze Lore zusammengefasst

World of Warcraft: Battle for Azeroth

Als Kriegshäuptling kommandiert Sylvanas Windläufer ihre Truppen zu einem Angriff auf die Allianz. Sie marschiert von Orgrimmar durch das Brachland und das Eschental, erobert dabei die Dunkelküste und den Heimatbaum der Nachtelfen, den Teldrassil. Anstatt den Baum und seine Bewohner in Geiselhaft zu nehmen, befiehlt Sylvanas den Angriff und brennt den Baum mit allen Bewohnern nieder. Ein Großteil der Nachtelfenpopulation wird hierbei vernichtet.

WoW Sylvanas Teldrassil Burning

Der Orc Hochfürst Saurfang, einer von Sylvanas Beratern und Generälen, verurteilt dieses Vorgehen auf Schärfste, da keine Ehre in der Tat lag.

Die Allianz sammelt sich unter Anduin Wrynn zu einem Gegenangriff und attackiert ihrerseits Lordaeron und damit die Unterstadt, die Hauptstadt der Verlassenen. Zwar gelingt es Anduin mit der Hilfe von Jaina Prachtmeer und Genn Graumähne die Stadt zu erobern, doch zerstört Sylvanas sie kurzerhand mit der Seuche und macht sie vermutlich auf Jahrzehnte unbewohnbar. Unzählige Truppen beider Seiten lassen dabei ihr Leben und Hochfürst Saurfang endet als Gefangener der Allianz.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Der neu entflammte Krieg veranlasst Horde und Allianz dazu, sich neue Verbündete zu suchen. Während die Horde nach Zandalar segelt, um das Imperium der Zandalari-Trolle für sich zu gewinnen, segelt Jaina als Abgesandte der Allianz nach Kul Tiras, um das Volk der Seefahrer zurück in den Schoß der Allianz zu holen.

Gleichzeitig wird „der Held“ von Magni Bronzebart kontaktiert. Der Planet Azeroth liegt im Sterben und das Azerit wird benötigt, um die Wunden zu heilen. Er verleiht dem Helden das Herz von Azeroth, mit dem er das Azerit aufsammeln und so speichern kann, um es dem Planeten dann zurückzugeben und die Wunden zu verschließen.

Die Allianz hilft den Kul Tiranern dabei, Probleme mit verrückten Priestern, Hexen und einem korrupten Adelshaus zu lösen, während die Horde gleich mehrere Bedrohungen in Zandalar beseitigt – darunter auch eine Forschungsstätte der Titanen und eine Rebellion im Herzen von Zandalar.

Mit neuer Stärke attackiert die Allianz die Horde und führt einen erfolgreichen Angriff auf das Imperium der Zandalari aus. Der Trollkönig Rastakhan lässt dabei sein Leben und die Flotte der Zandalari wird vernichtend geschlagen. Gleichzeitig lässt Anduin Wrynn den Gefangenen Saurfang frei.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Deutlich unterlegen schickt Sylvanas eine Weile später ihre Schiffe aufs Meer, verfolgt von der Flotte der Allianz, die zum Gnadenstoß gegen die letzten Truppen der Horde ansetzen will. Beide Seiten verlieren den Rest ihrer Flotte, als sich das Meer auftut und sie in die Tiefe gesogen werden, in das Reich der Nagakönigin Azshara. Diese hatte einen Pakt mit Sylvanas, der erst später richtig enthüllt wurde.

Azshara ist an den Alten Gott N’Zoth gebunden, der sie einst in eine Naga verwandelte, wie dieses Cinematic zeigt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

N’Zoth hingegen hat als Alter Gott mit großer Weitsicht genau diesen Plan genutzt. Er fristet in einem Gefängnis der Titanen sein Dasein. Das Herz von Azeroth trägt unbeabsichtigt dazu bei, dass der Alte Gott entfesselt wird und seinen Wahnsinn über die ganze Welt ausbreitet. Sein Einfluss sät Wahnvorstellungen in die Gedanken vieler Bewohner von Azeroth, während er versucht sein „Schwarzes Imperium“ wiederauferstehen zu lassen.

Währenddessen hat Saurfang zusammen mit einem Widerstand, der sich in der Horde gebildet hat sowie mit den Kräften der Allianz die Belagerung von Orgrimmar aufgenommen. Er fordert Sylvanas zum Duell und bekommt diesen Kampf auch. Sylvanas nutzt dabei eine bisher unbekannte Magie und vernichtet Saurfang. Sie sagt sich von der Horde los und flieht ins Unbekannte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Horde und Allianz gehen nun einen Friedenspakt ein, während sich der Alte Gott N’Zoth manifestiert und verschiedene Bereiche der Welt attackiert, um Azeroth zu verschlingen.

Vorgeplänkel zu Shadowlands

Der Kampf gegen den Alten Gott N’Zoth hat die Kriegslust beider Parteien endgültig erkalten lassen. Der Frieden ist brüchig, aber er hält. Dafür gibt es nun interne Konflikte in den Reihen der Allianz und der Horde. Diese werden vor allem im Buch „Aufstieg der Schatten“ (Shadows Rising) behandelt.

Die Horde hat die Position des Kriegshäuptlings abgeschafft und nun einen Rat etabliert, der jeweils aus einem Vertreter jedes Volkes besteht. Allerdings tut sich Königin Talanji, die Anführerin des Zandalari-Imperiums, mit diesem Pakt schwer. Sie ist wütend darüber, dass keine Vergeltung an Jaina Prachtmeer geübt wird, die mit einem Überfall auf Zandalar ihren Vater getötet hat. Als es in Orgrimmar bei der ersten Ratssitzung dann zu einem Attentat auf Talanji kommt, wendet diese sich ab und reist nach Zandalar zurück.

Talanji ist die Königin der Zandalari, nachdem ihr Vater starb.

Auf Seiten der Allianz sind die Nachtelfen unter Tyrande Wisperwind, die inzwischen zum düsteren Avatar der Nachtkriegerin geworden ist, ebenfalls wütend. Sie wollen Rache für die unzähligen Opfer von Teldrassil und jagen Sylvanas Windläufer. Ein Bestreben, das von Anduin unterstützt wird, der die Helden Alleria und Turalyon ebenfalls auf diese Mission schickt.

Nathanos Pestrufer, Sylvanas‘ Diener, hilft inzwischen dabei, eine Revolte im Zandalari-Imperium anzuzetteln. Viele Trolle sind mit Talanji unzufrieden, die nicht nur an den Todes-Loa Bwonsamdi gebunden, sondern auch noch unerfahren ist. Einen Pakt mit der Horde sehen sie als Schwäche an.

Der Aufstand endet in einem großangelegten Angriff auf die Schreine von Bwonsamdi, um den Loa zu schwächen. Zusammen mit dunklen Waldläuferinnen attackiert Nathanos den Loa direkt und versucht ihn im Namen von Sylvanas zu töten. Sylvanas wiederum will den Loa tot sehen, damit er ihren Plänen nicht im Wege stehen kann – Pläne, die sie in die Schattenlande führen.

Bwonsamdi überlebt, wenn auch nur knapp.

Der Angriff scheitert im letzten Augenblick und die Revolte wird niedergeschlagen, weil die Horde Truppen zur Unterstützung schickt. Die meisten Aufständischen sterben dabei, Bwonsamdi und Talanji überleben. Nathanos jedoch gelingt die Flucht, da er von Sylvanas im letzten Moment gerettet wird.

Kurz bevor Sylvanas Nathanos rettet, spielt das Cinematic zu Shadowlands in Eiskrone. Der Kampf zwischen Sylvanas und dem Lichkönig Bolvar, der letztlich eine Öffnung in die Schattenlande hervorruft:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das Pre-Event von Shadowlands: Angriff der Geißel

Allianz und Horde versuchen, einen brüchigen Frieden zu bewahren, als auch schon die nächste Gefahr beginnt. Nachdem Sylvanas den Helm der Herrschaft vernichtet, reißt der Himmel über Azeroth auf und dunkle Wolken verteilen sich über die ganze Welt.

Überall strömen seltsame, geflügelte Wesen in die Spielwelt und attackieren gezielt die großen Anführer der Welt. Charaktere wie Anduin, Thrall, Jaina und Baine werden von den Wesen verschleppt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Gleichzeitig läuft die Geißel Amok und marodiert über die Welt. Ohne den Helm der Herrschaft attackiert sie alles und jeden. Der Kult der Verdammten ist wieder aktiv und versucht mit der Seuche noch mehr Lebende zu töten, um ihre Seelen direkt in das Totenreich zu befördern.

Nathanos Pestrufer wurde derweil von der Banshee-Königin für sein Versagen „bestraft“ und soll an seinem Anwesen auf weitere Anweisungen warten. Die Helden der Allianz und Horde machen ihn ausfindig und es kommt zum Kampf. Nathanos schlägt sich wacker und bezwingt zahlreiche Champions, bis Tyrande eingreift, um Rache für Teldrassil zu üben:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die Helden und der Argentumkreuzzug versuchen, die Geißel weiter zurückzudrängen, um den Ursprung der geflügelten Kreaturen zu finden, die vor allem in Eiskrone aktiv sind.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
86
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Maledicus

Danke für die Story-Übersicht, ich bin da seit Cataclysm raus, aber immer noch interessiert. Hat geholfen ?

Xhnnas

Blizzard ist gut im Geschichten erzählen, aber ich kann und mag den Verein nicht mehr unterstützen. Die GMs machen was sie wollen und schlagen gerne mal über die Strenge. Thema China ist auch so eine Sache. Aber jeder wie er mag.

Game Cinematics

Und ich hab mich schon gefragt wieso mein kleiner 5 Jahre alter Upload auf einmal mehr Zuwachs hatte 😉
Für eure interne Statistik: 94 eurer Leser haben das Video angeklickt

Frage

ich lese immer wieder von der manabombe in theramore. habe die erweiterung mists of pandaria nie gespielt. wieso ist theramore nach wie vor nicht zerstört? muss ich dafür eine quest machen, oder ist sie wieder aufgebaut worden oder was ist das los.

Cortyn

Theramore ist zerstört. Beim Leveln kannst du dir nur eine „alte Version“ der Zone anschauen, damit du die Quests dort machen kannst. Wenn du aber den Drachen in der Zone ansprichst, zeigt er dir das heutige Theramore.

cyber

Wärst du eigentlich dazu bereit unsere Diskussion von gestern über Discord fortzuführen? Deine liebe Kollegin Layna könnte dir meine Daten geben. Da der Kommentarbereich vermutlich einfach ungeeignet dafür ist.

Cortyn

Ich kenne weder eine Layna noch hatte ich eine Diskussion über Discord.

cyber

Guten Morgen, natürlich meinte ich Leya. Da ich in meinem Bekannten Kreis ein zwei Laynas hab, zickt meine Autokorrektur regelmäßig beim Namen deiner Kollegin rum. ¯\_(ツ)_/¯

Und das zweite habe ich wohl unglücklich formuliert, ich wollte eigentlich unsere Diskussion, welche wir im Kommentarbereich begonnen hatten ins Discord verlagen.

Es ging grob gesagt darum, dass ich zunehmend mit der Arbeit von Blizzards Autoren unzufrieden bin. Und eigentlich interessiert es mich sehr, warum du dies anders siehst, weil man von dir weiß, dass du einen großen wert auf die Story legst.

Koronus

Damit man die zerstörte Version sehen kann, muss man erst das Szenario Theramores Sturz vollenden was ab Lvl 90 ist.

cyber

Guter Artikel, der die Story grob zusammen fasst. Alle parallelen Handlungsstränge aufzuzeigen ist vermutlich ein schwer zustemmendes Mammutprojekt, dass die Möglichkeiten einer Sukkubus vermutlich übersteigt und schlussendlich auch nicht das notwendige Maß an Anerkennung bringt.

El Cheffe

Vielen Dank für die Zusammenfassung. Jetzt hat der Lore Laie wenigstens einen kleinen Überblick…Dennoch sollte Blizzard am Storytelling nachbessern. Es ist auch schon ohne dieses „Zeitliniengedöns“ von WoD ziemlich konfus…Würde mich nicht wundern wenn nach BfA ein abgesplitterter Zehennagel von Sargeras gefunden wird und der bisher unbekannte Bruder „Fargeras“ eingeführt wird…Der sinnt natürlich auf Rache für seinen Bruder und mit Hilfe von irgendwelchen anderen bösen Buben will er sich an der Horde und an der Allianz rächen. Tja…leider hat er die Rechnung ohne „Wadghar“ den lang verschollenen und totgeglaubten Anfüherer des ebenso vergessenen Volkes der „Maga“, einer Splittergruppe der bösen „Naga“ gemacht, denn der hat nämlich gute Beziehungen zum alten Gott N’Zoth weil der Cousin von Ihm mal sein Fussballtrainer war… Naja, ich denke es ist klar vorauf ich hinaus will….

Cortyn

„Maga“ ist schon für viele die Bezeichung für weibliche Magierinnen – etwa „Maga Aegwynn“ 😛

DevilTwist

Sorry Cortyn, dass ich den alten Kommentar nochmal hochhole. Deine Antwort ist jedoch nicht ganz korrekt. Weibliche Magier, darunter auch eben die sehr bekannte Aegwynn werden „Magna“ genannt. Oft auch vorkommend im Buch Der letzte Wächter. in dem es viel um Kadhgar, Medivh und Magna Aegwynn geht. 🙂

Cortyn

Weiß ich doch – mein Kommentar bezog sich auf einen albernen Kommentar davor 😀

Belpherus

Konfus? Ich denke gerade hier sollte einen klar werden wie simpel die Geschichte eigentlich ist. Sie ist nur sehr umfangreich.

Schuge

😀 😀 😀

Made my Day! 😀

terratex 90

war das licht nicht wichtig genug um aufgezählt zu werden?

Cortyn

Korrekt, war es nicht, so wie viele andere Fraktionen auch nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx