J. Allen Brack: „Classic gehört zur World of Warcraft wie jede andere Erweiterung“

Mit dem baldigen Erscheinen von WoW Classic tauchten ein paar Fragen zu World of Warcraft auf. Auf einige davon gab der neue Blizzard-CEO J. allen Brack in einem Interview eine Antwort.

Das sagt Brack zu Classic: Die US-Seite VentureBeat hat mit dem neuen Blizzard-CEO und WoW-Chef J. Allen Brack ein Interview geführt. Dabei tauchte die Frage auf, wie Classic sich in die Stützpfeiler des Unternehmens einreihe. Brack hat dazu eine klare Antwort:

Es ist Teil der World of Warcraft. Es ist nicht anders als jede andere Erweiterung oder Patch. Wir haben dieses Stück [Classic], das zusammen mit und als Teil des „World of Warcraft“-Abonnements existiert. Wir sehen es definitiv innerhalb des WoW-Universums.

Das vollständige Interview mit Brack auf Englisch findet Ihr auf VentureBeat.

World_of_Warcraft_Battle_for_Azeroth_J_Allen_Brack
J. Allen Brack – der neue Chef bei Blizzard.

Warum ist diese Antwort wichtig? Bereits seit der Ankündigung von Classic zur BlizzCon 2017 gab es Fragen aus der Community, wie Blizzard den Support zweier MMORPGs anstellen wolle. Viele Fans sahen WoW Retail und Classic immer getrennt an.

Noch vor einigen Jahren ermahnte Brack die Spieler, dass sie WoW Classic eigentlich gar nicht haben wollen würden und wurde durch diese Aussage zur Hassfigur bei Blizzard. Die neue Aussage wirft jedoch ein anderes Licht auf die Entwicklung.

Auch heute spalten sich viele Spieler noch in die „Classic-Fans“ und die „neuen Spieler“ (manchmal auch „Generation WotLK“ genannt). Bei Blizzard existiert diese Unterscheidung aber offenbar nicht so konkret.

Wie es aussieht, wird Classic schlicht als Teil der World of Warcraft existieren. Brack sprach jedoch noch nicht genau darüber, ob es laufende Updates geben wird und wie die beiden Teams für Retail und Classic miteinander arbeiten werden.

wow classic titel früher

So geht es nach Classic weiter: Bisher gibt es noch keine konkreten Pläne dazu, was nach Classic passiert und wie der Content erweitert werden soll. Lediglich, dass der Classic-Content in Phasen gereicht wird, statt alles auf einmal.

Es steht jedoch im Raum, dass Blizzard auch The Burning Crusade und Wrath of the Lich King zurückbringen könnte, wenn die Nachfrage besteht.

Im Moment sei der Plan jedoch laut Brack, weiterzumachen wie bisher. Eine Erweiterung alle zwei Jahre mit jeweils drei größeren Inhalts-Patches, wie dem nun kommenden Patch 8.2:

Mehr zum Thema
Alles, was ihr zum riesigen WoW-Patch 8.2 Azsharas Aufstieg wissen müsst
Autor(in)
Quelle(n): venturebeat
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.