Update bringt spielbare Gitarren zu Warframe – Tenno spielen nun Guitar Hero

Die PC-Version von Warframe hat kürzlich mit „Saint of Altra“ ein neues Update bekommen. Der Patch brachte nicht nur den rasend schnellen Frame Gauss, sondern auch „Shawzin Hero“. Die Saiteninstrumente Shawzin, die bisher als Dekoration für das eigene Raumschiff dienten, können nun verwendet werden.

Update bringt spielbare Gitarre: Die Entwickler von Digital Extremes haben ein neues Update für die PC-Version von Warframe veröffentlicht. Neben einigen neuen Inhalten gibt es auch eine Neuerung für besonders Musikbegeisterte.

Sie können jetzt Shawzin spielen. Das Saiteninstrument wurde bisher nur als nette Dekoration für den eigenen Orbiter genutzt, kann jetzt aber bespielt werden.

Die Tenno zeigen in unzähligen Videos bereits, welche Hits man mit dieser neuen Funktion nachspielen kann. So dürfen etwa Klassiker wie „Through the Fire and Flames“ oder „House of the Rising Sun“ genauso wenig fehlen wie etwa „Despacito“, das Ihr Euch hier auf Reddit anhören könnt.

Warframe Shawzin Guitar Hero spielen

Wie funktioniert das? Das „Mini-Spiel“ wird über ein neues Emote gestartet, das ab jetzt im Ingame-Shop als Bonus für die Shawzin-Dekoration erhältlich ist. Spieler, die die Dekoration bereits besitzen, erhalten dieses Emote automatisch.

Spieler können verschiedene Töne spielen, die Oktaven ändern und sogar ein Metronom einschalten. Sie können auch ihre eigenen Songs aufnehmen und mit anderen Tenno teilen. Diese spielen die Titel dann in Guitar-Hero-Manier nach.

Das erinnert ein wenig an den musikalischen Warframe Octavia, der 2017 ins Spiel kam.

Ganz originalgetreu Songs nachspielen geht jedoch nicht. Die Spieler bemerkten, dass es zwei Akkorde bei der Shawzin gibt, die in keinerlei Oktaven vorkommen: A#4 und G#4.

Was brachte das Update noch? Neben der spielbaren Shawzin brachte das letzte Update für Warframe vor allem den neuen Frame Gauss. Dieser ist so schnell, dass sich die Spieler sorgen machen, wie sich Gauss im Spiel steuert und welche Auswirkungen dieser in der Open World hat.

Daneben gab es noch eine Reihe neuer Waffen und die neuen Disruption-Missionen. Zudem lassen sich die eigenen Loadouts nun mit anderen Spielern teilen.

Wann das Update „Saint of Altra“ für die Konsolen erscheint, ist derzeit noch nicht bekannt.

Für Warframe ist 2019 aber noch die nächste große Erweiterung Empyrean geplant.

6 Jahre nach Launch bekommt Warframe ein Intro, das eines Tenno würdig ist
Autor(in)
Quelle(n): KotakugamesradarRedditWarframe
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.