Voice Chat in CoD Modern Warfare wird zum Problem für Twitch-Streamer

Wer in Call of Duty: Modern Warfare in eine Runde startet, der bekommt auch gerne das Gerede von seinen Teammates und Gegnern mit. Vor allem für Twitch-Streamer ist das ein großes Problem.

So ist das mit dem Voice Chat: Diese Funktion ist standardmäßig angeschaltet, denn auch mit unbekannten Spieler kommuniziert der ein oder andere Operator gerne und man versucht, sich während eines Matches abzusprechen.

Man kann dann zwar einzelne Personen oder gleich alle stumm schalten, aber wenn man das vergisst und den Voice Chat nicht (über Optionen) generell abgeschaltet hat, hört man jeden Mitspieler.

Vor allem einige Streamer stellt das vor Probleme, denn Gegner werden gerne mal ausfällig und dann hört man Wörter, die auf Twitch eigentlich streng verboten sind.

Streamer zeigen ihr Problem mit dem Voice Chat

So ergeht es einigen Streamern: Streamer Myth, der durch seine Fortnite-Streams bekannt ist, zeigte in seinem Stream die Problematik. Dort wurden er und seine Kollegen mit einem rassistischen Schimpfwort bezeichnet.

Myth selbst schaut nur sehr erschrocken daher und scheint machtlos zu sein.

Ähnlich erging es dem Streamer-Kollegen Daequan. Auch er wurde rassistisch beschimpft, woraufhin er nur sagt: „Es geht schon wieder los, ich muss ihn verdammt nochmal stumm schalten. Wann immer diese Scheiße passiert, wünschte ich mir, dass ich nicht im Stream wäre.“

Auch der Streamer SlikeR hat ähnliche Erfahrungen gemacht. In einer Diskussion mit einem Mitspieler wählte sein Gegenüber ebenfalls das rassistische N-Wort, während SlikeR hektisch versucht, ihn stumm zu schalten.

sliker welcome to the cod community <3 from r/LivestreamFail

Wo liegt hier das große Problem? Unabhängig von den zahlreichen Beleidigungen können Streamer so große Probleme mit Twitch bekommen.

Die Streaming-Plattform duldet solche Ausdrücke nicht und sperrt regelmäßig Streamer, wenn solche Beleidigungen fallen.

Wenn also ein fremder Mitspieler dauerhaft solche Ausdrücke verwendet und die Streamer sie nicht schnell auf stumm schalten, dann könnte es passieren, dass sie einen Bann erhalten. Das ist zumindest die Angst der Spieler – denn so Worte sind eindeutig nicht auf Twitch erwünscht.

Das Twitch hier durchgreift, haben sie bei einem Bann gegen WoW-Streamer gezeigt. Sie haben das Wort „Naga“ genutzt, was falsch verstanden wurde.

So schaltet Ihr den Voice Chat ab: Sollte Euch das Gerede einzelner Spieler nerven oder wollt Ihr generell nichts von anderen hören, dann könnt Ihr den Voice Chat ganz einfach deaktivieren.

  • Standardmäßig ist der Sprach-Chat an und so eingestellt, dass Ihr alle hören könnt.
  • Unter Optionen/Audio/Sprach-Chat könnt Ihr bei dem Punkt Stummschalt-Strategie verschiedene dauerhafte Lösungen auswählen.
  • Habt Ihr den Voice-Chat an, könnt Ihr in der Lobby mit einem Tastendruck (Taste wird unten in der Leiste angezeigt) entweder alle stumm schalten, falls Euch die Mitspieler zu nervig sind, oder einzelne Spieler muten.
  • Im Match könnt Ihr einzelne Personen über das Punkte-Menü auswählen und stumm schalten

Ein anderer Streamer hat absichtlich aufgehört zu streamen:

Russischer Twitch-Streamer bricht CoD: Modern Warfare ab – aus Protest
Autor(in)
Quelle(n): Dotesports
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (25)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.