WoW: Weil sie „Naga“ sagten, wurden mehrere Twitch-Streamer gebannt

Eigentlich ist das Wort „Naga“ ein Alltagsbegriff in der World of Warcraft. Auf Twitch kann man mit dem Wort allerdings gebannt werden.

Auf Twitch kam es gestern zum Bann einiger kleinerer und mittelgroßer Streamer rund um WoW Classic. Der Grund dafür ist, dass sie das Wort „Naga“, das eigentlich ein Volk in World of Warcraft bezeichnet, übermäßig benutzt und in anderen Kontext gesetzt haben.

Die Begründung von Twitch für den Bann: „Beteiligung an hasserfülltem Verhalten und Gewaltandrohungen gegen eine Person oder Personengruppe“.

Was ist geschehen? Der Streamer Saviz war in WoW Classic unterwegs und spielte gemütlich vor sich her. Während des Streams tötete er einen seltenen Rare-Naga und freute sich darüber.

Einige Zuschauer und Streamer nahmen das aber zum Anlass, um noch Stunden später immer wieder Sprüche über Naga in den Chat zu spammen. Sie wurden wegen „hasserfülltem Verhalten“ permanent von Twitch gebannt und fühlten sich ungerecht behandelt.

Die betroffenen Streamer zeigen sich verständnislos und behaupten, die Begründung für ihren Bann nicht zu verstehen. Immerhin hätten sie nur auf etwas genannt, was es in World of Warcraft eben gibt: Naga.

Warum wurden die gebannt? Andere Streamer, wie etwa der bekannte Hearthstone-Experte Disguised Toast, sahen die Sache jedoch deutlich anders.

Für ihn war das Ganze ein äußerst kindisches Verhalten, das sich leicht als Rassismus interpretieren lässt. Er stellt heraus, dass die Beschuldigten nicht den Streamer Savix zitiert hätten, denn der hatte gesagt „Shot that Naga“, als er einen Rare-Naga erlegt hatte und bezog sich damit eindeutig auf einen Vorfall im Spiel.

Die anderen Streamer und Zuschauer nahmen das jedoch zum Anlass, den Satz umzuformen und daraus „Shoot some nagas“ zu spammen – immer wieder.

Laut Disguised Toast (und offenbar der Wahrnehmung der Verantwortlichen bei Twitch) sei es offensichtlich, dass „Nagas“ hier auf „Niggers“ anspielt – eine rassistische Beleidigung für Schwarze, die meistens nur als „N-Word“ abgekürzt wird. Sie hätten also quasi nur „Shoot some Niggers“ („Erschieß ein paar Nigger“) in Verkleidung gesagt.

Kam so etwas schon mal vor? Fakt ist allerdings auch, dass „Naga“ schon früher in der World of Warcraft als Ersatzwort für die Beleidigung genommen wurde.

Mehr zum Thema
Twitch bannt LoL-Streamer, weil sie „Nigger“ hörten – Geben ihn nach Protest doch frei

Ob es sich dabei tatsächlich um die „Tarnung“ rassistischer Aussagen handelt oder nur um einen geschmacklosen Wortwitz, darüber lässt sich streiten. Gildennamen wie <Naga stole my bike> und Ähnliche waren in der Vergangenheit aber keine Seltenheit.

WoW Azshara Naga title

So verteidigen sich die Gebannten: Die Betroffenen verteidigen sich nun damit, dass sie das Ganze niemals rassistisch gemeint hätten. Es sei ein Witz gewesen. Manch einer meint auch, dass Twitch inkonsequent sei. Wenn sie für „Shoot some nagas“ gebannt werden, dann müsste Saviz auch für „Shot that naga“ gesperrt werden.

Was haltet ihr vom Bann dieser Personen auf Twitch? Ist das gerechtfertigt, weil die Absicht eindeutig war? Oder war es nur ein blöder Scherz, der niemanden verletzt hat?

Zum Glück gibt es auch „liebevollere“ News über Naga:

Mehr zum Thema
Der größte Casanova in WoW angelt sich eine Naga
Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/LivestreamFail/
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.