WoW: Weil sie „Naga“ sagten, wurden mehrere Twitch-Streamer gebannt

Eigentlich ist das Wort „Naga“ ein Alltagsbegriff in der World of Warcraft. Auf Twitch kann man mit dem Wort allerdings gebannt werden.

Auf Twitch kam es gestern zum Bann einiger kleinerer und mittelgroßer Streamer rund um WoW Classic. Der Grund dafür ist, dass sie das Wort „Naga“, das eigentlich ein Volk in World of Warcraft bezeichnet, übermäßig benutzt und in anderen Kontext gesetzt haben.

Die Begründung von Twitch für den Bann: „Beteiligung an hasserfülltem Verhalten und Gewaltandrohungen gegen eine Person oder Personengruppe“.

Was ist geschehen? Der Streamer Saviz war in WoW Classic unterwegs und spielte gemütlich vor sich her. Während des Streams tötete er einen seltenen Rare-Naga und freute sich darüber.

Einige Zuschauer und Streamer nahmen das aber zum Anlass, um noch Stunden später immer wieder Sprüche über Naga in den Chat zu spammen. Sie wurden wegen „hasserfülltem Verhalten“ permanent von Twitch gebannt und fühlten sich ungerecht behandelt.

https://twitter.com/skumbagelli/status/1137335240500944898

Die betroffenen Streamer zeigen sich verständnislos und behaupten, die Begründung für ihren Bann nicht zu verstehen. Immerhin hätten sie nur auf etwas genannt, was es in World of Warcraft eben gibt: Naga.

Warum wurden die gebannt? Andere Streamer, wie etwa der bekannte Hearthstone-Experte Disguised Toast, sahen die Sache jedoch deutlich anders.

Für ihn war das Ganze ein äußerst kindisches Verhalten, das sich leicht als Rassismus interpretieren lässt. Er stellt heraus, dass die Beschuldigten nicht den Streamer Savix zitiert hätten, denn der hatte gesagt „Shot that Naga“, als er einen Rare-Naga erlegt hatte und bezog sich damit eindeutig auf einen Vorfall im Spiel.

Die anderen Streamer und Zuschauer nahmen das jedoch zum Anlass, den Satz umzuformen und daraus „Shoot some nagas“ zu spammen – immer wieder.

Laut Disguised Toast (und offenbar der Wahrnehmung der Verantwortlichen bei Twitch) sei es offensichtlich, dass „Nagas“ hier auf „Niggers“ anspielt – eine rassistische Beleidigung für Schwarze, die meistens nur als „N-Word“ abgekürzt wird. Sie hätten also quasi nur „Shoot some Niggers“ („Erschieß ein paar Nigger“) in Verkleidung gesagt.

Kam so etwas schon mal vor? Fakt ist allerdings auch, dass „Naga“ schon früher in der World of Warcraft als Ersatzwort für die Beleidigung genommen wurde.

Twitch bannt LoL-Streamer, weil sie „Nigger“ hörten – Geben ihn nach Protest doch frei

Ob es sich dabei tatsächlich um die „Tarnung“ rassistischer Aussagen handelt oder nur um einen geschmacklosen Wortwitz, darüber lässt sich streiten. Gildennamen wie <Naga stole my bike> und Ähnliche waren in der Vergangenheit aber keine Seltenheit.

WoW Azshara Naga title

So verteidigen sich die Gebannten: Die Betroffenen verteidigen sich nun damit, dass sie das Ganze niemals rassistisch gemeint hätten. Es sei ein Witz gewesen. Manch einer meint auch, dass Twitch inkonsequent sei. Wenn sie für „Shoot some nagas“ gebannt werden, dann müsste Saviz auch für „Shot that naga“ gesperrt werden.

Was haltet ihr vom Bann dieser Personen auf Twitch? Ist das gerechtfertigt, weil die Absicht eindeutig war? Oder war es nur ein blöder Scherz, der niemanden verletzt hat?

Zum Glück gibt es auch „liebevollere“ News über Naga:

Der größte Casanova in WoW angelt sich eine Naga
Quelle(n): reddit.com/r/LivestreamFail/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!

11
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Son-Gökhan
Son-Gökhan
11 Monate zuvor

Hätten die Streamer dabei mit ihren Brüsten und Hintern in engen Leggins vor der Cam rumgewackelt, wäre alles okay für die Incels beim Twitch Staff gewesen.

Seska Larafey
Seska Larafey
11 Monate zuvor

Spam ist immer unangenehm und böse wenn man es übertreibt

Scaver
Scaver
11 Monate zuvor

Aber gemäß Nutzungsbedingungen kein Grund für einen permanenten Bann.

N0ma
N0ma
11 Monate zuvor

“ „Shot that Naga“, als er einen Rare-Naga erlegt hatte und bezog sich damit eindeutig auf einen Vorfall im Spiel“ Oder auch nicht , keiner sagt shoot the murloc.
Wenn der Teufel erstmal aus der Flasche ist, kriegt man ihn nur schlecht wieder rein.

Koronus
Koronus
11 Monate zuvor

Was zum? Nagas gelten als eine der verhasstesten Feinde überhaupt (ganz oben auf der Liste sind iirc Murlocs). Auch ich würde da in den Tenor einstimmen wenn es darum geht Nagas zu erschießen. Und wenn das jetzt bedeuten würde, dass ich deswegen gebannt würde, weil rasissistisch gegenüber einem verhassten Spielvolk agiere, dann treibt man politische Korrektheit meiner Meinung nach zu weit.

Voidy
Voidy
11 Monate zuvor

Das wäre Quatsch.
„Shoot some Ni**as“ ist aber eine in den USA nicht unbekannte Redewendung.

Talindor
Talindor
11 Monate zuvor

Eindeutig 1. Welt-Probleme.

Bodicore
Bodicore
11 Monate zuvor

Nicht weitersagen…

Wenn man das Alphabet in einer gewissen Reihenfolge ordnet, ergeben sich daraus
„mehrere rassistische Beleidigungen“ und so etwas lernen unsere Kinder in der ersten Klasse!!!

Wenn das publik wird, müssen die Schulen geschlossen werden.

N0ma
N0ma
11 Monate zuvor
Hammerschaedel
Hammerschaedel
11 Monate zuvor

ich glaube das in diesen ganzen quatsch mittlerweile viel zu viel rein interpretiert wird…

Scaver
Scaver
11 Monate zuvor

Das ist ja das Problem mit den Amis. Die betreiben ihre „politische Korrektheit“ schon fanatisch. Das sieht man auch immer wieder auf Reddit. Da geht es nicht um Gleichberechtigung oder darum Rassenhass zu bekämpfen. Sie haben auch eine politische und soziale Sicht und verfolgen alles fanatisch, was man irgendwie auf irgend eine Weise als „dagegen“ interpretieren kann, wie hier mal wieder geschehen.
Den Begriff den es dafür gibt, nutze ich nun absichtlich nicht, sonst bricht alleine deswegen hier wieder ein riesen Streit vom Zaun!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.