Umfrage: Welches MMORPG hat das beste Kampfsystem?

Kampfsysteme sind bei Online-Rollenspielen stets ein wichtiger Faktor. Es macht einen großen Unterschied, ob ein MMORPG ein freies Action-Kampfsystem bietet oder mit gemütlichem Tab-Targeting daherkommt. Doch welches MMO hat das beste Kampfsystem? Findet es in unserer Umfrage heraus!

blade and soul maestro 04

„Wie ist das Kampfsystem?“ lautet die ultimative Gretchenfrage für jedes Online-Rollenspiel. Denn Fans von rasanten, dynamischen Action-Kämpfen schlafen bei klassischen Tab-Targeting-Systemen für gewöhnlich ein. Andererseits sind vielen Fans des guten alten Anklickens froh darüber, nicht ständig hektisch auf die Tasten zu hauen und ihre Angriffe wie in einem MOBA zu zielen.

Doch welches Online-Rollenspiel hat eurer Meinung nach das beste Kampfsystem und welche Spiele stehen überhaupt zur Auswahl?

Kampfsysteme in MMOs –Tab-Targeting mit Varianz

WoW Lokholar Ice Lord

Kampfsysteme bewegen sich in den meisten Online-Rollenspielen irgendwo zwischen den klassischen Tab-Targeting-Systemen und völlig freien Action-Kampfsystemen, die eher an Prügelspiele oder MOBAs erinnern. Ein gutes Beispiel für das klassische Modell sind unter anderem World of Warcraft und Star Wars: The Old Republic.

SWTOR Troops Aiming

Üblicherweise visiert ihr ein Ziel mit einem Mausklick oder de Tab-Taste an und solange ihr keine Flächenangriffe ausführt, trefft ihr nur dieses Ziel. Der Vorteil davon: Ihr trefft immer automatisch und müsst euch nicht groß aufs Zielen verstehen.

WoW Legion Demon Hunter KostanRyuk

Dafür habt ihr den Nachteil, dass ihr im Getümmel grade als Nahkämpfer nicht den Gegner vor euch angreift, sondern den anvisierten. Das stört beispielsweise in SWTOR, wenn man als Jedi mit dem Lichtschwert in einer Horde Feinde herumfuchtelt und nur ein Gegner Schaden bekommt.

World of Warcraft hat dieses Ärgernis aber zuletzt geschickt mit dem Dämonenjäger umgangen. Der Teufelstöter hat nämlich fast nur kleine Nahkampf-Flächenangriffe und kann sich so stilecht mit seinen Gleven durch Gegnerhorden metzeln.

Kampfsysteme in MMOs – Kombos und Skillshots

wildstar raid hardcore 02

Auf der anderen Seite des Spektrums stehen rasante Action-Kampfsysteme, wie sie vor allem moderne MMOs zumeist vorweisen. Allem voran stehen hier TERA, WildStar und Black Desert Online. Alle drei Spiele erlauben freie Bewegung und aktives Ausweichen. Dafür müsst ihr aber auch gut zielen, denn viele eurer Angriffe müssen tatsächlich den Gegner treffen. Es reicht also nicht, nur in Reichweite zu stehen und irgendwohin die Attacken rauszuhauen.

Black-Desert-Schwarzmagierin-Awakening

Vielmehr gibt es massig Angriffe, die wie Skillshots aus MOBA-Spielen funktionieren und gut gezielt und überlegt werden müssen. Außerdem leben viele Action-Kampfsysteme von komplexen Kombos. Viele Skills bauen ideal aufeinander auf und erlauben so coole Kombinationen. Gerade das rasante Black Desert Online geht hier ordentlich ab.

Viele Kampfsysteme bewegen sich aber irgendwo dazwischen und haben Elemente von Tab-Targeting und Action. Beispielsweise Guild Wars 2 oder The Elder Scrolls Online. Dort könnt ihr beispielsweise ausweichen, solltet eure Gegner aber idealerweise via Tab ins Visier nehmen. Und wieder andere Spiele wie Revelation Online lassen euch ganz die Wahl, wie ihr die Kämpfe steuern wollt.

Mein-MMO sucht das beste Kampfsystem!

Doch genug der Vorrede. Kommen wir zur Auswahl des besten Kampfsystems. In der folgenden Liste haben wir mehrere MMOs aufgelistet. Ihr könnt in der Umfrage abstimmen, welches MMO eurer Meinung nach das beste Kampfsystem hat. Wir werden die Ergebnisse zu einem späteren Zeitpunkt auswerten und die Gewinner in einem weiteren Artikel bekanntgeben. Viel Spaß beim Abstimmen! Schreibt auch gerne eure Begründung in die Kommentare.

 

Ebenfalls interessant: Die besten PvP-MMOs

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
71 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hagbrain

Age of Conan hat das beste Kampfsystem, und das ist nicht mal aufgelistet *Shame*

Gerd Schuhmann

“Age of Conan” ist offiziell laut Funcom auf “Da machen wir nichts mehr dran”-Status.

Bei so Umfragen kann man nicht “jedes MMORPG, der letzten 20 Jahre” auflisten. Man muss sich irgendwo ausch beschränken.

Um es hart zu sagen: Für die allermeisten ist Age of Conan nicht mehr relevant. Nicht mal mehr für den eigenen Entwickler.

Laurina Hawks

Da haben wieder die WoW Fanboys zugeschlagen und erklären ein asbachuraltes lahmes bewegungsarmes TAB System als Sieger. Im Grunde sind Abstimmungen egal, WoW gewinnt immer, weil die Hälfte aller MMOler nix anderes kennt. Man mag für TAB sein, aber dann bitte GW2 oder TSW, denn diese System lassen immerhin Movement zu. Mein Favorit ist Black Desert, einfach weil es unglaublich rasant ist, Skill erfordert und phantastisch aussieht.

N0ma

Beim action musst du halt möglichst schnell sein. Das lässt aber im Laufe der Lebensjahre nach, sodass sich die Leute irgendwann eher für tab target entscheiden, da musst du nämlich erheblich mehr denken stattdessen ;P und dabei noch deine Rota spielen. Wir reden hier natürlich nicht von Open World wo man mit einer Taste 1111111111 als Rota auskommt.

ps: Das Bewegungsarme ist im Endgame übrigens passe, a) durch Skills die man in der Bewegung casten kann b) durch voids auch für DD/Heiler c) Mechaniken

achja falls der Verdacht aufkommt, nein bin kein WoW Spieler 🙂

Chief

Age of Conan fand ich ganz gut. In der Abstimmung leider nicht dabei.

Laurina Hawks

Echt jetzt? Man kann sich nicht bewegen, hat diese extrem nervigen Richtungstasten und das Ausweichen ist lahm.

Chief

Aber man konnte Körperteile abtrennen 🙂

Laurina Hawks

Jaaa, ich weiss, die krassen Fatals, die man ab und zu mal kriegte, das war nett. Ich erinnere mich an einen vom Barbaren, der riss dann dem Gegner den Kopf ab und trampelte drauf rum. Sogar eine, wo er auf den Körper des toten Feindes gepinkelt hab gabs. Ziemlich krass. Das gehörte aber nicht wirklich zum Kampfsystem, das waren halt Boni oder Goodies.

Fain McConner

Ich finde Tab-Targeting-Systeme sind viel besser als ihr Ruf. In EQ2 konnte ich mich über fehlende Action nicht beklagen. Die Langeweile kommt dann auf, wenn man dem Druck der Masse nachgibt, und alles immer mehr trivialisiert. Klar, wenn du eh nur 3 Tasten brauchst und mit einer Standard-Rota alles hinkriegst, und wenn es nicht so ist dir ein Addon genau zeigt was zu tun ist, dann kann es schon mal öde werden.

Bodicore

Kann ich absolut zustimmen. Ich finde nicht das es da unterschiede gibt im Schwierigkeitsgrad TAB-Spiele haben meist sogar die interessanteren Mechaniken.
Ausserdem kann man mit TAB Systemen “richtige” Heilklassen ins Spiel brigen welche gezielt heilen können. —-> Argumentiert jetz bitte nicht mit TESO-Heilern sonste werden wir heute nicht mehr fertig hier 😉

Man sollte halt einfach in den Optionen einstellen könne wie man spielen will.
Auch wenn ich denke das die grössten antiTABer mit Tab targeting spielen werden weils einfach ergonomischer ist in 10 Minuten Bosskampf auch mal
die Hand auszuschütteln ohne gleich den besten youtubewürdigen Krit in in den Boden zu ballern 😉

doc

die “richtige” Heilung im typischen Tab-Targeting nennen wir bei uns nur das “lustige Balken-Auffüll-Spiel”!

Bodicore

JA kann man machen und leider hat man damit nicht mal unrecht… Balken füllen ist halt der Sinn der Heiler das machen alle so ob TAB.Targetiung oder nicht…

Aaaaaber beim TAb-Targeting kann ich ausserdem GEZIELT entgiften, entzaubern oder Mobs in den CC packen ohne das meine Heilqualität leidet.
Einen einzelnen DD zu decursen in einem 20 Raidcamp ? Man, keine Ahnug aber das ist doch eher was für Chirurgen als für Heiler 😉

Früher als auch WoW noch was taugte war decursen eine Mechanik welche wichtig war, man musste entscheiden welche debuffs man runter nimmt oder ob man die castzeit nutzt um hochzuheilen. Das lustige Balken-Auffüll-Spiel ist also eher ein trauriges das traurige Trümmerfeld welches zurückgeblieben ist nachdem der Casualisierungszug über uns Heiler gerollt ist.

doc

Das Balkenfüllspiel entwickelt sich für mich als langweilig, weil man eigentlich meistens eine Matrix vor sich hat und die Balken die was verlieren anklickt und die Zahl drückt. Decursen ist eine andere Zahl.
Hat irgendwie den Scharm von Excel! 🙂

Mit dem AddOn Decursive hebelte man quasi mit einem Hilfsprogramm das eigentliche Decurse-System aus. Ich fand es auch wichtig und gut, weil ich Mage gespielt hatte, dass mir irgendwas sagte das da ein Mitspieler einen Fluch drauf hatte. In WoW bspw. hast du es aber ohne AddOn nicht gesehen. (als Mage)
ka, ob es jetzt besser dargestellt wird.

Bodicore

Die Addons erleichtern das Heilen aber die Entwickler schlafen auch
nicht und bauen die Addons quasi in die Raidmechnaiken ein… MC in WoW
konnte man noch ohne Addons heilen aber in aktuellen Raids geht es ohne
hilfsmittel sicher nicht.

Ich denke wenn es einem langweilig wird als Heiler ist die Gruppe Overequipt.

N0ma

> konnte man noch ohne Addons heilen aber in aktuellen Raids geht es ohne
hilfsmittel sicher nicht.

leider, weil man sich gegenseitig hochgeschaukelt hat anstatt das Blizzard da mal was geändert hätte, s.o.

maledicus

“”
Argumentiert jetz bitte nicht mit TESO-Heilern sonste werden wir heute nicht mehr fertig hier 😉
“”

Was gibt es am system von TESO auszusetzen? So wie die kämpfe dort ablaufen ist das doch die einzig gute möglichkeit gruppensupport/heilung anzubieten.

Was ist bitte an einer heilklasse in einem TAB -targeting spiel richtiger als in einem spiel ohne? Der job wird auch nicht leichter dadurch. Und das sage ich als jemand der seit Everquest 1 MMORPGs durchgehend spielt und fast immer als tank & heiler o. support -klasse, was damals noch ein unterschied war.

TESO ist übrigens nicht das einzige MMORPG das ein so gestaltetes support/heilsystem implementiert hat.

Gruß.

Bodicore

Ach komm, das ist doch alles reiners AoE geballer. Selbst Einzelheilungen gehen auf das Ziel mit den wenigsten HP man haut die Heilungen raus ohne das man Prioritäten setzen muss.

Für mich ist das Priorisieren der Ziele das was das Heilen im Raid ausmacht. Wenn ich am Limit laufe und der Tank und die DD unter 30% fallen ist es für einen guten Heiler eben nicht damit getan den DD verrecken zu lassen und den Tank zu heilen, sondern ich muss genau wissen ob ich den DD noch retten kannn bevor mir der Tank verreckt… Heisst ich brauche Wissen über den Schaden der reinkommt in den nächsten Sekunden, wieviel der Tank davon noch wegstecken kann und ob ich mit dem GCD hinkomme.

maledicus

Ich verstehe was du meinst, aber aus meiner sicht trifft man ganz ähnliche entscheidungen bzgl. der priorisierung bei TESO wie in WoW auch ohne das man einzelne gruppenmitglieder direkt ins ziel nimmt.

Das passiert darüber, das man schaut wer wieviel heilung braucht ganz genauso wie in WoW und den entsprechenden heilzauber anwendet um nicht dauerhaft magicka zu verschwenden auch ohne das man nun einzelziele anvisiert. Man weiss ja genau wen man mit seiner aktion helfen möchte, garnicht anders als in einem TAB -targeting spiel, auch wenn die engine sozusagen automatisch das ziel wählt welches man ansonsten per F-taste/mausklick ausgewählt hätte.

Is halt ein anderes spiel und ich hab das heilen in Everquest, WoW oder einem sonstigen MMORPG mit TAB-targeting nicht anspruchsvoller erlebt als in TESO. Es kommen soviele spielunterschiede zum tragen die heilen/supporten hüben wie drüben zu einer wichtigen und spieltechnisch anspruchsvollen aufgabe machen, das ich nicht der meinung bin das man es gegeneinander aufwiegen sollte.

Gruß.

N0ma

Im Vergleich zu GW1 ist allerdings auch WoW schlechter, da hattest du viel mehr Möglichkeiten über pre heal zu heilen. 😉 was die Sache spannender macht und übrigens auch weniger abhängig von heal mods

Haruki

Funktioniert in Wildstar doch auch 😉

cyber

Bei dieser Umfrage erwarte ich ein Ergebnis, dass in etwa dem verhältnis der Spieleranzahl entspricht.

N0ma

Die Umfrage sagt WoW, lol, dabei wird hier immer über Tab Target gelästert.

Ich sag GW1, ist nicht in der Liste, aber ist einfach das flexibelste.

Bodicore

Ach das sind doch nur die 15 Jährigen die ihren Ritalinschuss vergessen haben und in ihrem jugendlichen leichtsinn einfach am lautesten schreien 😉

Laurina Hawks

Ich kenne leider auch erwachsene Spieler, die in allen anderen Games abkacken, weil sie nix draufhaben und dann immer wieder heulend in den mütterlichen WoW Schoss zurückkehren.

Bodicore

Und in WoW muss man nichts drauf haben ? Sorry das ist einfach quatsch. Im PvE Bereich ist derzeit nur FFXIV ein Thema alles andere ist doch eher ein gut gemeinter Versuch.
Die WoW Community ist Dreck aber sonst ist das Spiel zu recht und ungebrochen tonangebend im PvE

Es gibt genug anspruchsvollen Content in WoW jedenfalls 100x mehr als in den ganzen Asiagames die man uns derzeit um die Ohren haut.
Auch wenn es abnehmend ist weil viele in andere Sparten wechseln, so sind die richtigen MMO-Prospieler noch immer in WoW unterwegs und eben nicht in MMO’s mit Actionkampfsystem…

N0ma

naja es sind einfach 2 komplett verschiedene Richtungen
genausowenig wie man schach mit fussball vergleichen kann

Laurina Hawks

Die Umfrage sagt Wow, weil WoW absoluter Mainstream ist und die meisten gar nichts anderes kennen. Das ist in etwa so, als wenn du fragst, welches der geilste Song aller Zeiten ist. Da kommt dann sicher nicht Stairway to Heaven bei raus, sondern Atemlos.

N0ma

ja, zeigt aber auch das die meisten Leute tab-target spielen

an einem neuen Spiel zu kritisieren das es tab target hat macht solange es so ist keinen Sinn

Alocater

Metin2, eindeutig. Seit Jahren ein drecksspiel aber leider ein einzigartiges Kampfsystem. Wenn es ein Spiel gebe mit dem Kampfsysfem von Metin2, dann würde ich es direkt zocken. Metin2 ist heute leider vollkommen von Cheatern verseucht und der Entwickler scheißt komplett drauf, denn Support gibt es fast garnicht.

Derio

Eso wär Top, wenn die Animationen nicht so ein bisschen steif wirken würden. Wären die ein ganz klein bisschen flüssiger, wärs für mich perfekt. Ansonsten fand ich Neverwinter auch gut damals.

N0ma

ne ESO hat durchaus noch einige Probleme die andere schon gelöst haben, wie das targeting von ranged mobs, wenn die zb durch davorstehende halb verdeckt werden -> siehe Tera, falls du das kennst

Neuer

Aion wird nicht aufgeführt? Schade.

N0ma

klick auf wow ;P

Andy Boultgen

Ich frage mich ob hier wirklich nach Kampfmöglichkeit gewählt wird oder doch eher nach dem lieblings Game.Wow liegt weit vorne,wenn nicht sogar ganz vorne aber die haben sicherlich nicht das beste Kampfsystem.
Es gibt die Spiele die an sich schlechter sind sind aber ein besseres Kampfsystem wie Wow haben.

Original Gast Chris

dachte ich mir erst auch… aber es gibt auch sehr viele die das alte kampfsystem bevorzugen.. (ich ab und wann auch).

auch wenn ich zu den geringen 2% in neverwinter gehöre da mir das wilde rumgefuchtel in black desert gar nicht zu sagt^^

Nookiezilla

Ansichtssache? Ich spiele WoW momentan nicht sondern FF XIV und habe sehr, sehr viele mmorpgs ausprobiert und dennoch finde ich WoW was das angeht, am besten. Ich brauche in einem mmorpg kein Kampfsystem ala Tera.

Fain McConner

WoW ist nun wirklich nicht mein Lieblingsspiel. Ich finde einfach, zu einem MMO passen Tab-Targeting-Systeme am Besten und würde nichts anderes spielen.
Bei dieser Frage geht es letztendlich um den persönlichen Geschmack, und über den lässt sich nicht streiten. Was du also als besser empfindest, ist für mich wahrscheinlich ein Ausschlusskriterium.

maledicus

Ne ich hab auch nicht nach meinem lieblingsgame gestimmt, da ich vor einigen jahren von PC gaming auf konsole umgesteigen bin is leider nix mehr mit GW2. Trotzdem hab ich für GW2 gestimmt.

Gruß.

Gert-Joachim Weyer

ESO.Das von Wow gefällt mir gar nicht mehr weil alles praktisch immer trifft und nicht daneben geht.

Tera und Wildstar haben zwar ähnlich gutes Kampfsystem aber beide Settings sagen mir absolut nicht zu.Vor allem finde ich die ganzen makierungen auf dem Boden bei Wildstar.die die Flächenschaden etc anzeigen,einfach zu viel des Guten.

BDO,ich hab glaube ich 6 std gespielt,ka warum aber ich konnte mit dem Spiel genau wie mit Aion damals, gar nicht warm werden. 🙁

Also nach Eso würd ich das WoW/Swtor Kampfsystem wählen.Obwohl ich diese beiden Systeme,gerade im PvP völlig veraltet finde.

Longard

Black Desert.

Wenn es mal fertig wird vielleicht Gloria Victis als Realistische Variante.

Ron By

Secret world fehlt ????

Original Gast Chris

naja secret world spielt sich nun um einiges besser aber als das beste kampfsystem bei weitem nicht oder ? 😀

Ron By

Das beste nicht, aber die Frage ist eh schwer.. ich kann da in der Auswahl allen etwas abgewinnen und besser als Revelation würde es sicher abschneiden ???? . Mir sagt die Umfrage jedenfalls nur, dass hauptsächlich Spiele mit einer gewissen “schnellen/actionreicheren” Kampfmechanik aktuell beliebter sind. SWTOR, Neverwinter und FFXIV sind im Vergleich zu den anderen etwas langsamer. Man sollte schon zwischen Tab-Targetting und Action trennen.

Laurina Hawks

TSW ist insofern genial (und teilweise gilt das auch noch für das neue Secret World Legends), dass man sein Deck ständig ändern musste, um es an die Erfordernisse anzupassen. Das erforderte eine Menge Grips und Verständnis. Man kann sagen: TSW ist ein Spiel für Tüftler und Strategen. Ich weiss noch, wie ich bei einer Fraktionsmission (die Shamballah Nummer) ständig abkackte, weil ich keinen Schaden machte. Bis ich dann in mich ging, mein Deck genau analysierte und komplett umstellte. Ab da kam ich flott durch. So etwas gibt es sonst nicht. Überfordert aber ganz sicher den durchschnittlichen Spieler gewaltig – der will nämlich nur klicken und ballern.

Laurina Hawks

Besser als WoW allemal. Man kann sich immerhin bewegen.

Bodicore

Nein aber ich finde es ein guter Kompromiss..

Bodicore

ja das Stimmt ich spiele es aktuell wieder uns es geht voll ab… Finde Legends viel besser als das Original, Das Waffenbauen macht voll Bock und es gibt SCHROTFLINTENTANKXXX 😉

maledicus

Mein lieblings kampfsystem ist das von GW2, die mischung aus klassischem tab-targeting mit auto-attacke und action-kampfsystem wo man seine angriffe und fertigkeiten auch jederzeit ohne ziel ausführen kann mag ich.

Gruß

Nirraven

Blade&Soul (leider is da das Kampfsystem auch schon fast das Einzige was mir gefällt)
Wildstar
Tera


Tab-Targeting, wobei WoW das Best aus diesem alten System rausholt.

Guest

Neverwinter hat mir gut gefallen, zumindest auf der Konsole. Hat für mich einen guten Mittelweg zwischen Strategie und Dynamik gefunden. Black Desert sieht mir dagegen zu nach Devil May Cry usw. aus.

Azaras

keins in der liste hat das beste Kampfsystem

das beste Kampfsystem hat Vindictus

phreeak

Black Desert Online

Das Kampfsystem find ich noch besser als Tera, da man sämtliche Skills per Tastenkombinationen ausführen kann (zB S+F, Q, W+F, Shift+F, S+RM usw), bis auf paar Ausnahmen. Die Kombis gehen irgendwann in fleisch und blut über… Negativ ist, wenn man zuviel twinked kommt man irgendwann durcheinander oder wenn man mal paar Wochen nicht spielt, muss man sich erstmal wieder einspielen.

HRObeo

1. Wildstar
2. Guild Wars 2
3. Black Desert Online

Zokc

Bin großer WoW Fan aber das Kampfsystem ist alt gebacken, da ist ESO schon um wellen besser

Plague1992

Kein rundenbasiertes Kampfsystem? 🙁

Fain McConner

In Offline-Spielen mein absoluter Favorit, bei MMORPG’s stelle ich es mir problematisch vor.

Laurina Hawks

Das ist wohl völlig aus der Mode. Das einzige rundenbasierte Combat, welches ich kannte, war in The Matrix Online. Das war allerdings ziemlich genial und herrlich gewürzt von phantastischen Bullet Time Einlagen.

Ahmbor

1. World of Warcraft (bestes Tab Target)
2. TERA
3. ESO

Dake

1. Black Desert Online
2. World of WarCraft (vom klassischen Kampfsystem her das Beste)
3. Guild Wars 2

Morteka

Als Rollenspieler der alten Schule, als man noch die Pausentaste drücken konnte^^, finde Swtor und Wow am besten. Aber mit Teso macht es auch ne Menge Spass.

Derdon

Tera ganz klar auch wenn ich kein Actioncombat fan bin.

CoolhandX

Definitiv TERA.
Habe noch kein ansprechenderes Kampfsystem gespielt. Egal ob als Tank, DD oder Heiler, die Entwickler haben das einfach hervorragend umgesetzt. Dynamisch, taktisch, schnell und auch einen gewissen Skill muss man haben.

Eraxar

Jep für mich hat Tera aktuell auch das beste Kampfsystem

Keragi

Für mich wäre es Vindictus, leider stehts nicht zur Auswahl.

JeyJey

ESO gar nicht wählbar? 🙁

Jürgen Horn

Jetzt schon, sorry.

Koronus

Wieso steht TESO nicht dabei?

Jürgen Horn

Es war in meinem Script, aber beim Rüberkopieren ins Umfrage-Tool, ging’s wohl verloren. Jetzt ist ESO auch dabei.

Zokc

Aber da muss die Umfrage nochmal neu gestartet werden sonst ist es unfair

Chiefryddmz

definitiv tibia
vor update 7.6 damals hat pvp am heftigstens von allen spielen bis jetzt geflext…

allein wenn ich mich an die ganzen “chaosruler”-videos zurückerinnere…
heftiger typ 😀

Chiefryddmz

https://www.youtube.com/wat

Na das ging ja flott ^^
hab zwar nicht nach 7.6 gesucht… aber nach chaosruler ^^
und das waren seine zeiten…

vor kurzem kam ja auch er lvl999-tür artikel
ahhahaha tibia… <3

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

71
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x