Der größte Streamer auf Twitch droht der größten Streamerin, sie zu verklagen

Der größte Streamer auf Twitch droht der größten Streamerin, sie zu verklagen

Tyler „Ninja“ Blevins hat noch immer den größten Kanal auf Twitch. In einem Konflikt droht seine Frau jetzt der Streamerin mit dem größten Kanal auf Twitch, Imane „Pokimane“ Anys, sie zu verklagen. Die habe Ninja „diffamiert“. Hintergrund ist ein komplexer Konflikt.

Wer sind die Beteiligten?

  • Tyler „Ninja“ Blevins wurde 2018 zum mit Abstand größten Streamer auf Twitch, als er die Fortnite-Welle gnadenlos ritt. In den letzten Jahren ist es ruhiger um ihn geworden, aber mit 17,3 Millionen Followern hat er noch immer den größten Kanal auf Twitch.
  • Jessica Blevins ist die Ehefrau und Managerin von „Ninja“. Sie kümmert sich um das Geschäft der Familie.
  • Imane „Pokimane“ Anys ist die einzige Frau unter den Top 10 der Twitch-Kanäle. Sie hat 8,9 Millionen Follower. Die Streamerin ist eine der bestverdienenden Frauen auf Twitch.
  • Jidion „JiDion“ Adams ist ein YouTuber, der zu Twitch kam. Er veranlasste seine Community letzte Woche, in den Stream von Pokimane zu gehen und dort „L Ratio“ zu spammen. Das wurde von Twitch als „Hate-Raid“ angesehen und er wurde permanent gebannt. Er darf also nicht mehr auf Twitch stattfinden. JiDion hält Pokimane vor, vor Jahren das „N-Wort“ in einem Twitch-Stream verwendet zu haben.
Twitch bannt Streamer nachträglich für immer – Nach Hass-Raid auf Streamerin

Ninja redet mit JiDion, sagt, er will ihm helfen

Das hat Ninja angestellt: Ninja hat sich mit JiDion live auf Twitch unterhalten. Ninja hat dabei eine Art „Berater-Rolle“ eingenommen und JiDion Tipps gegeben, wie er künftig einen permanenten Bann vermeiden kann.

Dabei plapperte sich Ninja irgendwie zu der Aussage: „Wenn du Schlampen raidest …“.

JiDion sprang dabei vor Freude aus dem Sessel, hatte doch Ninja gerade die Streamerin Pokimane als „Bitch“ (Schlampe) bezeichnet.

Ninja merkte, was er da angestellt hat und schränkte ein: Damit sei nicht Pokimane gemeint, sondern er habe allgemein gesprochen.

Ninja sicherte dem permanent gebannten JiDion zu, zu schauen „was er für ihn tun kann“, er wolle seinen Kontakt bei Twitch anhauen. Im Raum stand also, dass Ninja sich dafür einsetzen würde, JiDion auf Twitch entbannen zu lassen. JiDion versicherte immer wieder, wie sehr er Ninja liebe.

https://www.youtube.com/watch?v=4w-Rd1N8yG0

So reagierte Pokimane: Die war sichtlich angegriffen. Sie sagte, sie könne es nicht fassen, dass Ninja jemandem dabei helfen will, einem Bann zu entgehen.

Außerdem wurmte sie es sichtbar, von Ninja als „Bitch“ bezeichnet zu werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das war die Reaktion von Ninja: Der schickte Pokimane ein Direkt-Nachricht, er schwöre auf das Grab seines Großvaters, er habe nicht seinen Twitch-Kontakt angesprochen, um JiDion zu helfen (via youtube).

Frau von Ninja droht mit Klage – Ninja hätte nichts getan, um JiDion zu helfen

Das war die Antwort von Jessica Blevins: Sie schrieb Pokimane eine Direkt-Nachricht und drohte ihr mit einer Klage wegen Diffamierung. Sie würde „Lügen an zehntausenden von Menschen weitergeben“: Sie müsse wissen, dass Ninja NIEMALS wen angesprochen habe. Das hätte man ihr klargemacht.

Ninja hätte im Stream nur eine Schutzbehauptung aufgestellt, um die Fans von JiDion zu beruhigen, die ihn belästigten. Man nehme den Fall sehr ernst und sei bereit, das bis auf die höchste Stufe zu bringen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Die Androhung dieser Klage beschäftigt gerade halb Twitch. Es gibt viele Äußerungen von großen Streamern zum Thema. Die meisten scheinen sich mit Pokimane zu solidarisieren.

Das war der Ursprung des Konflikts:

Hass-Raid trifft Streamerin und entsetzt ihre Kollegen – Twitch greift hart durch

Quelle(n): dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Patsipat

Mal so nebenbei: Gab’s auf Twitch nicht diese tolle Regel das gebannte Leute nicht in Livestreams andere auftauchen dürfen?

angron988

Twitch. Das GZSZ des Internetzeitalters.

ThisIsThaWay

Ich gehöre zur falschen Zielgruppe für solche Sachen denn ich seh in der ganzen Begebenheit einfach nur wieder eine PR Masche und eine gute Möglichkeit Aufmerksamkeit zu generieren. Von allen beteiligten Parteien hat jede genug Dreck am Stecken um öffentlich zur schau gestellt zu werden. Von dem her ist diese „Ich klage dich an dafür das du mich mit Schmutz beworfen hast.“ Geschichte etwas zu hoch gegriffen. Mal davon abgesehen das es eine Schweinerei ist Private Nachrichten für die breite Masse zu veröffentlichen und sich dann sozusagen darüber lustig zu machen indem man ein Bild von irgendwelchen Anwälten daneben postet… Aber wie gesagt, ich gehöre zur falschen Zielgruppe und hoffe einfach darauf das alle beteiligten noch die Kurve kriegen bevor es zum Sandkastenkampf kommt um das tollste Förmchen. Wie man in so einem Fall auch noch Partei ergreifen kann ist mir absolut Schleierhaft.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von ThisIsThaWay
Envy

Mal davon abgesehen das es eine Schweinerei ist Private Nachrichten für die breite Masse zu veröffentlichen und sich dann sozusagen darüber lustig zu machen indem man ein Bild von irgendwelchen Anwälten daneben postet… 

Wie man in so einem Fall auch noch Partei ergreifen kann ist mir absolut Schleierhaft.

In deinem Text gehst du nur darauf ein, dass es eine Schweinerei ist, Private Nachrichten für die breite Masse zu veröffentlichen…(damit ergreifst du ja selbst Partei)

In deinem letzten Satz ist dir das Schleierhaft…ganz mein Humor…instant selbst gedisst

ThisIsThaWay

Das ist keine Parteiergreifung, das ist ein hinzuziehen eines Beispiels. Völlig egal wer sowas tut. Dabei sage ich nicht „Partei A ist falsch, Partei B verhält sich richtig.“ Das habe ich nicht behauptet. Ich habe mich allgemein darauf bezogen das so etwas falsch ist und wie weiter oben beschrieben hat von allen beteiligten jeder seinen Teil zu dem Missstand beigetragen. Dementsprechend ist es legitim auf etwas zu verweisen was offensichtlich Fehlerhaft war. Ich hätte auch darauf eingehen können was Ninja getan hat mit seiner Aussage, auf den Hassraid, auf das echauffieren Seitens Pokimane oder sonstwas. So ergreift man keine Partei, man zieht ein Beispiel zur Untermauerung der These hinzu 😄 Zu dem „Selbst gedisst“ sorry, aber das ist im Normalen Sprachgebrauch auf einer Niveau Leiter in den unteren Sprossen angesiedelt und trägt absolut Null zu einer Diskussionsgrundlage bei.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von ThisIsThaWay
Christian

Boooooooom Headshot 🤣🤣🤣

Max Mustermann

Es gibt eine Person die Envys Texte liebt und das ist Envy!

RoFu

Mein Twitchdrama.

gehtdichnixan

roten knopf drücken, booooom, und alle sind weg…wichtigtuer

Mac31

Ninja hätte im Stream nur eine Schutzbehauptung aufgestellt, um die Fans von JiDion zu beruhigen, die ihn belästigten.

Wieso gibt Ninja diesen dann überhaupt eine Plattform?

Nun es ist wohl eher eine Schutzbehauptung. Als man merkte, das diese Sache gehörig daneben ging. Ein trauriges Beispiel für Unprofessionalität und Unanständigkeit.

Anonymous

First World Problems

Skyzi

Gibt ihr ein Lutscher 🍭 vielleicht regelt sich das selber.

Bodicore

Der größte Streamer auf Twitch droht der größten Streamerin, sie zu verklagen

Hmm das zeugt aber nicht von Grösse 🤔

Inkuraa

Man sollte nicht Streamer sperren sondern gleich Twitch selbst. Mein Gott jeden Tag dieser Kindergarten wegen Twitch und seinen Kiddies.

Kwai

Twitter bitte gleich dazu.

Stimme aus dem Off

2022 ist es soweit. Twitch verkommt zum „RTL“ der neuen Generation. Jetzt wäre vielleicht die zeit für eine neue freshe Platform die sich nur noch auf Gaming Content besinnt. So wie es mal angefangen hat.

RoFu

das RTL ist aber mein-MMO gerade^^

AdellValliere

Ich finde solche „Konflikte“ immer kritisch. Viele Influencer, besonders jene, die sich vom Erfolg beeinflussen lassen, verlieren Blicke für die Realität.

Hate-Raids sind absolut unnötig, der Streamer gehört gesperrt, Ende, Punkt, AUS!
Doch wieso muss die Dame private Verläufe im Stream zeigen? Wieso muss man Bilder von sich und seinem Anwalt posten? Ich verstehe solche Leute nicht. Das grenzt für mich auch stellenweise an PR.

Es geht um ernste Themen: Sexismus, Hass, Gewalt usw. Diese ernsten Themen werden auf einem Platz im Kindergarten ausgetragen, weil man ja die Reichweite hat…

Denke ich hier vielleicht einfach nur falsch bzw. zu altmodisch? Gerne kann man mich aufklären. Den Move von Ninja finde ich btw. auch ziemlich beschissen.

Sveasy

Schlimmer als jede RTL2 scripted reality Kacke.

Horteo

Vielleicht spielt ja Novak Djokovic bald Mario Tennis aufgrund mangelnder Alternativen im RL. Ich denke der würde hier gut reinpassen mit seiner Art. Ein Tennis-Jesus fehlt noch.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Horteo
ImInHornyJail

Tolle Kindergartenshow, die von Beginn an wieder total unnötig aufgeplustert wurde.

Krutoj

In den 90ern hatte man beef zwischen Rappern, heutzutage hat man beef zwischen streamern. Hoffen wir mal, dass die sich nicht in Fortnite übern Haufen schießen.

BlackStarNero

Hab ich das richtig verstanden, Ninja versichert JiDion, dass er seine Twitch kontakte anheuern will um ihn zu entbannen.
Nun kommt also die Frau von Ninja und droht mit Klage, weil pokimane diese Lüge, die von Ninja selbst aufgestellt wurde verbreitet.
Alles klar, einfach nur herrlich, dieses Twitch Geheule und Gezanke ständig.

Dr. Perl Junior

Das ist echt ein neues Level von Shitshow, selbst für Twitch 😀

BlackStarNero

Auch wenn das bestimmt nur gespielt ist das ganze, eine echte Klage will ich trotzdem sehen für diese Show, wer wohl Recht bekommt? 🤔

Sleeping-Ex

Klingt nach Schulhofgruppenbildung mit Extraschritten.

Kadara

Da gehts aufm Schulhof aber erwachsener zu, glaub ich. Zumindest zu meiner Zeit. Keine Ahnung wie das heutzutage ist. 🙂

Sleeping-Ex

Zu meiner Zeit gab es Prügeleien die mir in jüngeren Jahren noch vorkamen wie Szenen aus Streets of Fire oder The Warriors, im nachhinein aber eher an Dumm&Dümmerer erinnerten.

Danach war die Sache dann aber auch gegessen.

Motzi

Ernstes Thema (Hass, psychische Gewalt im Internet, Sexismus), das von den meisten Involvierten auf Kindergartenniveau ausgetragen wird.
Ich schwör!

Dr. Perl Junior

Das ist echt die Problematik am sehr jungen Publikum auf Twitch. Selbst wiederkehrende strafrechtlich mehr als relevante Probleme wie sexueller Missbrauch werden auf diesem Niveau diskutiert. Ebenfalls Teil des Problems mit „Cancel Culture“. Hab allerdings keine Ahnung, wie das zu ändern wäre.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

31
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x