The Division 2: Update 3.1 kommt und fixt das Problem, das grad alle nervt

Im State of the Game vom 29.5. ging es vorrangig um die KI-Probleme, die vielen Spielern in The Division 2 gerade zu schaffen machen. Diese will man im Title Update 3.1 beheben, das nächste Woche erscheinen soll. Wir fassen die wichtigsten Infos für euch zusammen.

Gibt es schon ein Datum? Im Stream verrieten die Entwickler nur, dass der neue Patch nächste Woche erscheinen soll. Ein genaues Datum gibt es noch nicht. Sicher ist aber, dass das Update nicht am Donnerstag released wird, denn da ist Feiertag in Schweden.

Was wird gefixt? Neben einigen anderen Änderungen nimmt sich der Patch vor allem die KI vor, die seit Title Update 3 verrückt spielt. Massive äußerte sich auch ein wenig genauer zu den Problemen.

Entwickler reagiert: „Uns gefällt nicht, dass das passiert“”

Das sagt Massive zur fehlerhaften KI: Die Probleme, die seit dem Update auftreten, sind durch ein bis zwei kleinere Bugs entstanden. Diese würden eine Kettenreaktion auslösen. So gingen sie auch vereinzelt auf die größten Probleme der KI ein.

  • So haben die NPCs momentan Schwierigkeiten mit der Wegfindung, was zu dem ziellosen Hin- und Herirren führt, das viele Spieler bemängeln
  • Die Bewegungsgeschwindigkeit der Gegner kann in bestimmten Situationen viel zu hoch sein, obwohl diese nicht mal sprinten
  • Viele kritisieren zudem, dass die Gegner deutlich aggressiver seien und direkt auf die Spieler zustürmen und in den Nahkampf gehen.
  • Das sei aber nicht der Aggressivität der KI geschuldet. Viel mehr versuche die KI, hinter den Spieler zu gelangen. Dabei wähle sie aber seltsame Wege, was so nicht sein sollte.

Auf die vielen kritischen Stimmen der Fans antworteten die Entwickler zudem, dass man die Spieler sehr wohl höre. Man selbst sei mit der Situation auch nicht zufrieden. Nun hofft man, dass sich das mit dem nächsten Update ändert.

Auch der PvP-schädigende Rütungs-Bug soll in Update 3.1 behoben werden.

Loot, Skills und Build-Vielfalt werden mit Title Update 4 angegangen

Was ist mit den anderen Problemen? Aktuell ist die Stimmung insgesamt gedrückt. The Division 2 kämpft nach Meinung vieler Fans mit einigen Baustellen.

  • So gibt es Kritik am Loot, der einfach zu wertlos ausfalle und zu viel Grind erfordern würde
  • Schon seit Release stehen die Skills in der Kritik. Sie seien oft zu schwach, nicht zu gebrauchen und würden den Spielstil kaum beeinflussen.
  • Der vielleicht größte Kritikpunkt ist die Build-Vielfalt, die momentan kaum gegeben ist. Für nahezu alle Situationen sind DPS-Sets die beste Option. So auch im Raid, der die größte Herausforderung darstellt.
  • Zudem gibt es auch Probleme mit der Kommunikation zwischen Client (Spiel) und Server, die alles noch verschlimmern.
The Division 2 nerft heimlich Loot-Cave, aber das ändert fast nichts

Man habe all diese Probleme auf dem Schirm und arbeitet bereits an Lösungen. Nach Title Update 3.1 werde man ins Detail gehen. Massive versichert, dass man das Feedback der Fans sammelt und auf Hochtouren an den Fixes arbeitet.

Nur erfordert sowas häufig Zeit. Zudem arbeitet man auch an der Balance des Spiels, vielen Anpassungen und kommenden Neuerungen, wie der vierten Spezialisierung.

Weitere Infos aus dem Stream:

  • Die wöchentlichen Wartungsarbeiten finden in dieser Woche am Freitag von 9:30 bis 12:30 statt, da Donnerstag ein Feiertag ist.
  • In diesen wird ein Problem mit der Spielersuche bei geheimen Aufträgen behoben.
  • Sobald die genauen Patch-Notes bekannt sind, werden wir euch wie immer auf dem Laufenden halten.
  • Über den Raid und andere Themen werde man später sprechen, aktuell haben die Fixes Vorrang.

Sobald die Aufnahme des State of the Game hochgeladen wird, werden wir es im Artikel einbetten.

Was haltet ihr von den Infos? Reicht euch die Antwort der Entwickler?

Oder hättet ihr lieber mehr zum Raid gehört? Das letzte Statement der Entwickler dazu könnt ihr hier nachlesen:

The Division 2: 7000 knacken Raid auf PC, 200 auf PS4/Xbox One – Kein Nerf geplant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hitch Fletcher

mich nervt vorallem wen man die deckung wechseln will oder auf die schnelle mal abhauen muss weil die lebens energie kritisch ist.. das man an der deckung wie kleben bleibet oder noch schlimer man über die dekung spriengt und man dann meistens verreckt!!! 🙁 ansonst bin ich zufrieden 😉

Hawk-911-

Moin Moin ,
Ach wie sagt man so schön ? ” Karma ” ist ne Bitch !
Warum sollte das so sein ? Ganz einfach weil Massive jetzt genauso zu kämpfen hat mit der KI bzw Lootdrop wie andere Entwickler , bestes Beispiel Anthem.
Bei Anthem ist die Abwärtsspirale zwar schon im Extremen Minusbereich aber Division 2 wird sich auch dorthin katapultieren wenn sie weiter sinnlose Patches , Nerfs , Buffs , Bugs produzieren und es dann genauso schön reden wie Bioware , ” ja uns gefällt die KI nicht , uns gefallen die Talente nicht usw “
Was soll man noch sagen man grindet den ganzen Tag und bekommt wenn es hoch kommt 2 zu 50 % brauchbare Teile , Klasse und das auf heroisch oder herausfordernd !
Man ist bei Div.2 echt gebunden an die Sets um Vorwärts zu kommen zum Beispiel DPS Sets , anders herum kann man nicht im Raid bestehen so hat jeder Gamer fast den gleichen Build bzw. andere Klassen bleiben echt auf der Strecke , wie z.b. der Fertigkeiten Spezialist oder der normale Tank , zurzeit sind nur Kombos möglich spricht viel Armor und DPS schade eigentlich ….
Zum Content ja wow einen Raid rausgekloppt und wer diesen gemeistert hat langweilt sich zu Tode weil wer den Raid klatscht ist für die City zu krass. Also sind wir dann Götter die so gut wie nie sterben und können einfach alles nieder Metzeln …….
Ich muss leider sagen dass es endlich mal auch Division 2 getroffen hat , da ja vorher alle auf Anthem rungehackt haben.
Was Massive noch machen kann um sich weiter ins Abseits zu schießen ist wenn sie wieder einen Nerf Patch bringen und alle wieder von vorne Farmen dürfen !!!!
Danke fürs lesen und HF & GL liebe Zockerfreunde !!!!

Psycheater

Ich bin gespannt wie, ob und vor allem wie schnell Massive all das in den Griff bekommen wird. Würde mich freuen wenn es danach aufwärts geht wie mit dem ersten Teil

Pantsugami

Wobei es beim Vorgänger 1 sagenhaftes Jahr gedauert hat bis endlich einmal aus dem Bug-, Glitch- und Exploit-Fest ein gutes Spiel wurde. Dennoch war das Gameplay und die Atmosphäre an sich klasse und ich war am Ende froh so lange durchgehalten zu haben. Deshalb gebe ich dem Spiel auch weiterhin eine Chance, ebenso wie Anthem.

Gut Ding will manchmal eben Weile haben.

D1avolus

Es fällt leider zu viel Lila-loot und wenn dann mal Gelb fällt, ist es wesentlich schlechter , als das, was man aktuell schon hat. Zumindest bei mir.

barkx_

Hatte heute in meiner 6 Std Session mit nem Kumpel keine Bugs außer KI. Wobei die auch was ruhiger war. Ich hab nach wie vor seit Release meinen Spaß und bin weiter zuversichtlich. Ein gutes Spiel, welches in Zukunft weiter trumpfen wird nachdem die Bugs laufen. Bin gespannt auf TU4.

OT: am Wochenende wird Ghost Recon Breakpoint gezockt ???? Ubisoft hat eingeladen.

Arrrrtheon

Die Godrolls von Waffen bekommt man aber nich hinterher geschmissen in D2 da muss man auch farmen. Aber bin in Division immernoch am Raid Set farmen. 1.2 Mille Damage reicht mir noch nich.

DaayZyy

Schade das Massive nach dem ganzen BlaBla was Sie zu Div2 gesagt haben nichts gelernt haben. Und nach dem Comeback von Div1 umso trauriger.

Der Zustand von Spiel hat zwar nicht die Gamebreaking Glitches und Bugs wie Div1 aber es wiederholt sich alles was zu Div1 schlecht war.

Content nirgends in Sicht es wird nur dauernd gepatcht und gepatcht. Nach vorne passiert wenig bis gar nichts vieles was bemängelt wird gammelt vor sich hin und es wird wohl wieder 6-9 Monate dauern bis es das wird was es hätte längst zu release sein sollen.

Verfolge gerne noch die News aber Spielen das hat sich erledigt.

Robert Theisinger

Scheint mir so als wenn sich immer mehr Spieler von Division 2 verabschieden.
Keine Frage …..es ist immer noch mein Spiel der Spiele weil ich einfach solch Shooter liebe
Nur sind Bugs die im Spiel jetzt bei mir langsam an Überhand gewinnen nerviger als die liebe zum Spiel selber .
War bisher jeden Tag Stunden im Spiel .
Eine Pause wird dann wohl von Nöten sein da ich einfach nicht mehr den Nerv habe ständig Sachen nicht mehr machen zu können die schon mal bestens funktioniert haben .
Ein Hauptproblem ist dann auch wieder wenn Patches kommen die wieder was reparieren ,aber in Gegenzug auch wieder was zerstören .
Meiner Meinung nach gewinnt dies einfach an Überhand bei manchen Spielern/Accounts
Die Entwickler bekommen noch 3 Wochen Galgenfrist von mir
Danach kommt mein nächster persönlicher Kracher ins Haus und Washington wird mich weniger in Empfang nehmen dürfen

Reptile

Nun hofft man, dass sich das mit dem nächsten Update ändert.

HOFFT – ernsthaft? …

Und ich Depp dachte immer, die Entwickler WÜSSTEN was sie tun?

Klingt ja wie in der 2. Klasse bei nem Scherenschnittprojekt: “Lass uns einfach mal machen Kalle, HOFFENTLICH kommt’s gut. ????

Dominic Thielmann

Softwareentwicklung ist, wenn es funktioniert und keiner weiß warum ???? Try and Error

Robert Theisinger

Nach dem Update neuer Missionsbug
Hotel Grand Washington muss gepatcht werden da die Gegner in den jeweiligen Etagen gegenüber in den Wänden festhängen.
Mehrfaches Gruppensterben und Neustart der Passage hilft auch nicht .
Das Spiel hat ganz andere Probleme als Loot, Vielfalt und Skills
Mich zwingt momentan das vorzeitige ausmachen des Spiels wenn ich in Missionen nicht weiterkomme wenn die NPC´s nicht erscheinen
Wird jetzt wohl zum Trend das NPC´s dir den Spielspaß versauen
Zuerst wildes rumgerenne , dann lassen sie bei Roosevelt Island das Seil nicht runter,
jetzt im Hotel kommen sie nicht aus den Räumen
Was wohl als nächstes passiert ?

barkx_

Heute 6 Stunden gespielt, davon 4 mal hintereinander Hotel und keinen einzigen Bug gehabt. Die KI lief sogar ruhiger und halbwegs taktisch. Hatte meinen Spaß ???? Belobigung 2600+✌️

Robert Theisinger

Ne, also dein genanntes läuft bei mir gar nicht rund . Geh jetzt dann wieder ins Spiel rein , aber mit Magenschmerzen
Vielleicht ist das jetzt ein Zeichen wenn mein kommender PS4 Titel bei mir zuhaus eintrudelt einfach mal ne Pause mit Division zu machen und warten bis sich alles wieder halbwegs normalisiert hat

Jabla

Ich sehe das auch so. Man wird mit Loot regelrecht zu geschüttet. Fand es grade Destiny 2 irgendwie schade, dass einem die Sachen nur so nachgeschmissen wurden. Somit fühlt es sich richtig berauschend an, wenn der richtige Loot fällt.

Lotte

“Loot Probleme” habe ich auch keine. Build steht und schießt alles über den Haufen was nicht nach 2 Sekunden hinter einem Container oder Pappkarton sitzt.

Aber die “Aufgaben” fehlen mir so langsam. Ständig immer das Gleiche wird dann doch irgendwann langweilig.
Bisher reicht die Motivation aber noch um immer mal einzuloggen, paar Missionen solo laufen oder ein wenig die Open World abgrasen.

Aber es ist wie in jedem anderen Spiel auch. Auf Dauer wird es öde.

Malgucken

Viel Spaß am Farmen, ich habe kein Spaß mehr dran. Spiele ab und an mal für 1-2 Stunden. Ist eben für mich zu eintönig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x