The Division 2: So besorgt ihr euch die ultimative Gefahrenschutz-Maske

Mit dem Titel Update 6 von The Division 2 kamen viele richtig gute Werte ins Spiel. Insbesondere die „Benannten Items“ macht den Build-Bastlern Spaß. Eine ganz bestimmte Maske kann allein schon 100 % Gefahrenschutz und mehr bieten. Und so kriegt ihr die ultimative Gefahrenschutz-Maske.

Wozu braucht man Gefahrenschutz in The Division 2? Beim Loot-Shooter Division 2 ist der reine Kugelschaden nur eine von vielen Möglichkeiten, den teils labilen Banditen in Washington den Tag zu vermiesen. Es gibt eine ganze Menge unterschiedlicher Status-Effekte, die allerdings auch für die Agenten ziemlich lästig sein können.

Um sich vor den unangebrachten Übergriffen mit Gift oder Feuer zu schützen, gibt es im Spiel den „Gefahrenschutz“. Wenn ein Agent einem Status-verändernden Angriff ausgesetzt ist, beispielsweise dem Schock-Angriff einer Drohne, liegt die Chance einer Status-Veränderung bei 100 % – abzüglich Gefahrenschutz.

the division 2 gear sets
Sei auf alles vorbereitet – In The Division 2 kannst du jederzeit von einer “Blutenden Wunde” betroffen sein.

Bedeutung des Gefahrenschutzes ist nicht zu unterschätzen

Wie hoch sollte der Gefahrenschutz in meinem Build sein? Ein Gefahrenschutz-Wert (Hazard-Protection) um die 40 % – 50 % ist für einen guten Build schon ein solider Schutz. Die Effekte lösen deutlich seltener aus und bei einem Feuer kann man oft ohne loderndes Holster aus der De-Buff-Zone springen.

Mit Title Update 6 gibt es jetzt allerdings eine Maske, die bereits allein über 100 % Gefahrenschutz bieten kann und damit sogar Statuseffekt-Immunität sichert.

The Hollow Man kommt mit Rund-um-Schutz

Was ist das für eine Maske? Der Mundschutz ist eines der neuen „Benannten Items“ und hat somit die perfekte Version eines High-End Talents am Start. In diesem Fall ist es „Perfekt Isoliert“ mit 50 % Gefahrenschutz in einem Talent!

Der Agent Vukasin_Dordevic ist bereits auf alle Status-Eventualitäten vorbereitet
  • The Hollow Man
    • Yaahl Gear Maske
    • 2 Attribut-Werte
    • Perfekt Isoliert: 50% Gefahrenschutz

Wie kommt die Maske auf 100 %? Die benannte Maske ist Teil der Dark-Zone-Marke „Yaahl Gear“ und kommt mit dem perfekten passiven Talent und zwei variablen Attributen. Dieser Feuerwehr-Helm schützt damit hervorragend vor Wind, Wetter und störenden Statuseffekten.

Wenn eines dieser Attribute zu einem Gefahrenschutz-Wert über 50 % rekalibriert wird, erreicht man unglaubliche 100 % Schutz bereits mit diesem einen Item. Jedoch kann die Maske auch als solide Gefahrenschutz-Basis verwendet und die anderen Werte dem eigenen Build entsprechend genutzt werden.

Benanntes Ausrüstungs-Teil kommt aus den Dark-Zones

Wo krieg ich den Feuerwehr-Helm her? Hier wird die Sache ein wenig knifflig. „Yaahl Gear“ ist nicht Teil des normalen Loot-Pools und hat derzeit auch kein Areal für zielgerichtete Beute. Diese Marke ist einzig und allein den Dark-Zone-Aktivitäten vorbehalten.

Es gibt allerdings zwei Möglichkeiten, wie die Chance auf das Item gesteigert werden kann.

  1. Looten – Masken sind sehr wohl Teil des zielgerichteten Loot-Systems. Wenn also eine Dark-Zone erhöhte Chancen auf Masken bietet, steigt die Chance auf einen „Hollow Man“-Mundschutz um einiges.
    • Die Wahrscheinlichkeit auf „Benannte Items“ steigt mit der Schwierigkeit der Aktivitäten. Somit ist Chance auf eine dieser speziellen Masken in den „Besetzten Dark-Zones“ noch größer.
  2. Shoppen – Behaltet das Angebot des Diebesversteck-Händlers im Auge.
division 2 agent quallen
Vor den schönen Ablenkungen des Spiels schützt die Maske leider nicht

Hazard Protection kann äußerst hilfreich sein

Bin ich so wirklich vor allen Status-Veränderungen geschützt? Ein Agent mit 100 % Gefahrenschutz ist vor den negativen Auswirkungen andauernder Störungen geschützt. Jedoch gilt der Schutz nur für den De-Buff. Feuer oder Gift verursachen weiterhin Schaden, wenn ihr euch im betroffenen Bereich aufhaltet.

Vor diesen Status-Veränderungen seid ihr geschützt:

  • Brand
    • Erst Rüstungs-, dann Gesundheitsschaden
  • Gift
    • Gesundheitsschaden
  • Verwirrung
    • Steuerung erschwert, Sicht gestört
  • Schock
    • Aus der Deckung und bewegungsunfähig
  • Blendung oder Taubheit
    • Keine Sicht / kein Ton
  • EMP-Störung
    • Geräte werden zerstört und die Fertigkeiten-Nutzung gesperrt
  • Blutung
    • Gesundheitsschaden über Zeit
  • Festkleben
    • Bewegungs- aber nicht kampfunfähig

Ganz unangenehme Zeitgenossen halten allerdings noch ein paar fiese Trümpfe in der Hinterhand. Das sonst so hilfreiche Chemikalien-Gemisch aus dem „Oxidator“ kann vereinzelt auch von den Feinden eingesetzt werden und da hilft euch selbst die ultimative Gefahrenschutz-Maske nicht weiter.

Wie viel Gefahrenschutz packt ihr in euren Build? Sind 100 % überhaupt notwendig?

Das sind gerade die stärksten Sturmgewehre in The Division – So bekommt Ihr sie
Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Anthony Jay

Habe auf meinem raid loadout Gefahrenschutz drauf, das hilft beim zweiten Boss

Ace Ffm

DZ? Dann ist das wohl nix für mich. Ist aber nicht so schlimm. Solche Tipps lese ich trotzdem gerne.

Schmile303

Bisher brauchte ich bei keinem einzigen Build Gefahrenschutz. Absolut überflüssiger Stat in dem Spiel

Quickmix

Im PvE weniger im PvP unbedingt!

Sentinel-_-EU

Ein Gedanke, welcher sich mir gerade noch aufdrängt…

Wie sieht es eigentlich bei dem CAP für Gefahrenschutz aus?

Bei Krit-Chance und Krit-Schaden (beispielsweise) ist bei 60% Feierabend, selbst wenn man Werte gerollt hat, die darüber liegen. In der Werte-Anzeige gibt es maximal 60% zu sehen.

Daher die Frage: „Kann man 100% Gefahrenschutz überhaupt erreichen?”

Im Foto sieht man die Maske mit 50% als Talent. Plus den 10% aus dem Attribut, wäre man schon auf 60%. Deswegen die Frage: „Hat der Roll weiterer 51% überhaupt einen Effekt?”

Besonders jetzt nach dem Update 6, bei dem man gewisse Dinge ja nicht mehr stapeln kann.

Hinzu kommt noch die Frage: „Wie sieht die Anzeige im Werte-Menü aus?”. Selbst wenn man über 100% gerollt hat, könnte bei einem CAP von 60% Schluss sein.

Das wiederum offenbart aber nur ein Blick in das Werte-Menü.

BavEagle

Interessante Frage, welche ich mir auch zum Waffenschaden stelle, da man mit bestimmten Waffen und Talenten auch problemlos über 100% kommt. Ein Cap für Waffenschaden wäre mir aber genauso unbekannt wie ein Cap für Eliteschaden oder Gefahrenschutz.

Damian Schade

Elite Schaden ist dahingehend gecapt das du auf deiner ausrüstung nur noch ein Talent haben kannst bzw. brauchst alle weiteren Talente auf den Ausrüstungen sind nutzlos

BavEagle

Das sollte eigentlich jeder Division-Spieler bereits wissen, aber Sorry, es ging um ein Cap der Gesamtwerte. Wie geschrieben ist mir betreffs Eliteschaden und Gefahrenschutz kein Cap bekannt und kann ich mir auch nicht vorstellen, weil’s zumindest vor TU6 einige Builds mit >100% gab. Hinsichtlich Waffenschaden wär’s aber interessant, weil mit perfekten Talenten nun öfters ziemlich leicht 100% zusätzlicher Waffenschaden überschritten werden können.
Eine offizielle Cap-Übersicht wäre sehr hilfreich anstatt selber austesten zu müssen.

Lotte

Also wenn ich einen Wert bisher komplett ignoriert habe, dann ist es Gefahrenschutz.
Komme damit wunderbar klar.

Sentinel-_-EU

Leider mal wieder NUR für Besucher der Dark Zonen verfügbar.

Spieler, welche die Dark Zonen bewusst meiden (Gründe dafür wurden von den Spielern in anderen Themenbereichen umfassend dargelegt), haben wieder einmal das Nachsehen.

Das Ganze ist vergleichbar mit der Waffe Adlerträger, die es ja nur im RAID gibt.

Somit wird die Chancengleichheit und die Balance mal wieder etwas mehr verzerrt.

Es gibt genug Spieler, die hier sehr plausibel dargelegt haben, warum sie die Dark Zonen meiden. Aber auch die Mär das jeder, der es möchte, den RAID absolvieren kann, ist eben nur eine Mär.

Die Realität sieht anders aus, denn das Pseudo-Matchmaking auf dem Discord-Server von UBI, kann man auch vergessen. Ich habe es selbst mal versucht. Geht gar nicht.

Entweder es kommen soviel Gesuche rein, dass der eigene Eintrag in Windeseile aus dem sichtbaren Bereich verschwindet, oder man bekommt Einladungen, die nur einen Teil des RAID’s abdecken. Im schlimmsten Fall werden Spieler auch zu einer Spielweise genötigt, die ihnen überhaupt nicht liegt.

Ob Dark Zone oder RAID. Von zonenbeschränkten Teilen halte ich persönlich absolut nichts. Sowas bringt nur Unverständnis und Neid mit sich und führt teilweise auch dazu das Spieler keinen Spaß mehr haben und sich vom Spiel verabschieden.

Angesichts sinkender Zahlen sollten sich die Macher mal Gedanken darüber machen, ob zonenbeschränkte Teile der richtige Weg sind.

wolfman

Besser hätte man es nicht sagen können!!!!
Das ist genau auch meine Meinung.Raid und DZ spiele ich solange nicht bis alles für jeden zu bekommen ist.In TD1 war ich zum Schluß nur noch in der DZ.Auch heute noch ab und zu.
Falls es so bleibt konzentrier ich mich auf Ghost Recon Breakpoint,und der Kauf eines eventuellen TD3 kommt überhaupt nicht in Frage.Ich spiele halt lieber alleine,und lasse mich nicht zwingen nur um diese oder jenes zu bekommen im Team zu spielen.War in TD1 auch nicht nötig,man konnte alles bekommen.Wieviele Bewegungslegastheniker werden im RAID mitgescheift und bekommen dann noch
durch GLÜCK die EB???Durch Lootglück!!! Was hat das mit Können zu tun???
Ich werde aus Prinzip kein RAID spielen.Es gibt und es kommen noch viele andere gute Spiele raus.
Ich liebe TD in TD1 habe ich 3,6 k Spielstunden in TD2 auch weit über 750,aber TD3 wird wenn TD2 so bleibt nicht gekauft.Habe für TD1 fast 200 Euro und für TD2 sogar schon über 250 Euro ausgegeben(Dark Zone ED,Figuren,Year 1 Pass,Phönix Credits).Und viele denken das der Kauf von TD3 nicht in Frage kommt.Leider wird ein wirklich tolles Spiel hier kaputt gemacht von den Entwicklern…………..

Quickmix

TD1 DZ war absoluter Kindergarten. War nur die ersten 3 Monate funny. Ich hab ja auch über 3600 Stunden TD1 hinter mir. Aber TD2 ist nun mal in allen (PvE und PvP) Bereichen viel besser. Insbesondere die DZ mit den 3 Abschnitten und viel mehr Abwechslung. Von daher alles richtig gemacht!

Jan B

Hallo Liebe Agenten.
Ich gehöre eher zu den die lesen und so gut wie nie etwas kommentieren. Jedoch diese Aussage von Agenten Quickmix Von daher alles richtig gemacht! wirft mich ein wenig aus der Bahn. Was haben die richtig gemacht? Ist es richtig daß ich als SP in die DZ gehe um mich von 2er 3er 4er Gruppen schon am Eingang abschlachten lasse und hinterher noch beleidigen lasse? Eine mögliche Lösung wäre. Spieler die die DZ betreten wählen selber ob auf Konflikt aus oder nicht.

Ja die haben es richtig gemacht!!!!! Es ist nicht nur die Art des Löffel abgeben es ist auch ein Respektloser Umgang!!!!!!!!! Des weiteren werden SP von den Entwicklern als Spieler 2 Klasse abgestempelt. Viele haben keine Lust auf Rudelbildung und werden sehr wahrscheinlich nie an die eine oder andere Waffe kommen. Wie den auch??

Dazu kommt das Spieler zum Teil gezwungen werden in die DZ zu gehen um was besonderen zu bekommen. Dabei das besondere ist die Art wie man spielt und die fairness den anderen gegenüber!
Ich habe fertig!

BavEagle

Vielen Dank für diesen Kommentar. Bin absolut Deiner Meinung und besser kann man’s wirklich nicht ausdrücken.
Persönlich werde ich auf die “Hollow Man”-Maske verzichten, das ist mir die toxische DZ einfach nicht wert und dann müssen eben die >50% Gefahrenschutz über’s Attribut reichen.
Und ja, von “Pseudo-Matchmaking” per Discord u.ä. für den Raid halte ich ebenfalls absolut gar nichts. Zum Spielen eines Ingame-Features erwarte ich ein Ingame-Matchmaking und keinen Zwangsumweg über andere oftmals untaugliche Umwege.

Jimmy D

Auch ich schließe mich dem Kommentar uneingeschränkt an und bedanke mich zugleich dafür, weiß ich doch wieder einmal mehr, dass ich mit dieser Meinung nicht alleine bin. Seit TD2 raus ist, spiele ich nichts anderes mehr, aber mehrere ich-versuche-es-doch-nochmal (in die DZ zu gehen) sessions veranlassen mich immer mehr mit anderen Neuerscheinungen zu liebäugeln..ebenso, was den RAID betrifft. Geht gar nicht. Schade!

BTW habe auch ich bisher in allen Builds auf Gefahrenschutz verzichtet, weil es meiner Meinung nach tatsächlich nix taugt. Setze eher auf Rüstungs- und Lebensenergie-Regeneration, wodurch ich seltenst bis gar kein Medipack benutzen muss.

Bleibt gesund und munter, Leute!

BavEagle

Du bist mit dieser Meinung absolut nicht alleine, im Internet unter vornehmlich Hardcore-Division-Fans ergibt sich nur oftmals ein falsches Bild, auch weil die DZ niemals der Grundidee entsprach und sich dann unter ihren Fans nur toxisch entwickelt hat.
Meine FL ist bestimmt nicht repräsentativ, aber hinsichtlich ehemaligen TD2-Spielern doch groß genug, um aus ihr ein Fazit zu ziehen, auch da es sich mehrheitlich um den typischen wenn auch sehr engagierten Durchschnittsspieler handelt…
So sind es selbst extrem gute PvP-Freaks, welche die DZ einfach nur für einen dämlichen Kindergarten halten, während andere (eher an PvE interessierte) Spieler die DZ aufgrund nahezu ausnahmslos toxischem und kindischem Verhalten von Mitspielern konsequent meiden. Frage wäre dazu, was sich Massive dann überhaupt betreffs DZ gedacht hat ? Von einst interessant klingendem PvP/PvE-Mix ist bereits in TD1 nichts geblieben und einen weiteren PvP-Modus, in welchem grundsätzlich nur unfair und feige gespielt wird, braucht kein vernünftiger Spieler. Wer eine derartige DZ befürwortet, hat die ursprüngliche Idee zur DZ niemals begriffen.
Hinsichtlich fehlendem Matchmaking für den normalen Raid herrschte trotz ausreichend Spielern im Clan aber schon immer absolutes Unverständnis. Auch uns wäre es mittels eines solchen ganz normalen und logischerweise erwarteten Ingame-Features möglich gewesen, den Raid oftmals zu laufen. Umwege über externe Möglichkeiten halten wir alle dagegen für absolut sinnfrei und sinnlos. Solche Umwege führen nur zu weiteren Problemen und erfolgreicher Abschluß ist damit ebenfalls nicht garantiert. Ganz zu schweigen davon, daß wir an solchen Verknüpfungen unserer Gamer-Accounts mitsamt Nutzung weiterer Geräte während der PS4-Session überhaupt nicht interessiert sind. Fakt ist einfach, für ein Game-Feature muß das Spiel geeignete Möglichkeiten zum Spielen des Features bieten, für alle Spieler und nicht nur für ein paar Auserwählte, welche zu denselben Uhrzeiten immer mit denselben Freunden dasselbe Game zocken und/oder sich beliebigen Massen-Clans anschließen.

Betreffs Gefahrenschutz:
Ja, geht auch gut ohne Gefahrenschutz und ich setze ebenfalls vor allem auf Rüstung und Regeneration, benötige die Medi-Packs dabei auch nur sehr selten. Trotzdem gibt’s hin und wieder Situationen, in welcher ein nicht allzu niedriger Gefahrenschutz sehr sinnvoll und hilfreich ist. Vor allem wenn man nun mit der “Feuerteufel” spielt, ist etwas Schutz gegen Brand auch öfters von Vorteil 😉

Quickmix

Ich bin gerne in der Dark Zone. Da gibt es genug PvE Aktivitäten. Ist immer eine gute Abwechslung und bringt mehr Spannung. Wie gesagt ich mach da fast nur PvE und falls da mal ein Gegenspieler kommt wird er eben erledigt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x