The Division 2: Update bufft 40 Standard-Waffen – Was für euch dabei?

The Division 2 bekommt im Zuge des Title Update 6 ein umfassendes Waffen-Balancing. Welche Waffen am meisten profiteren und was die Entwickler dazu sagen, erfahrt Ihr hier in der Übersicht.

Was bringt das nächste Title Update 6? Der Release des nächsten großen Updates wurde von Massive für Mitte Oktober bestätigt und fällt zusammen mit der Veröffentlichung der Content-Erweiterung „Episode 2“. Das bisher größte Update für The Division 2 bringt neben frischen Inhalten auch eine Menge Balancing-Änderungen und Überarbeitungen.

division 2 agenten

Mehr als 50 Waffen werden überarbeitet

Das nächste Update sehen die Entwicklern als ein „Re-Build-Update“. Die Mechanik der „Passiven Talente“ wird überarbeitet und so manch liebgewonnener Build wird dadurch auf den Kopf gestellt.

Doch auch die Waffen erhalten eine große Überarbeitung und in den vorläufigen Patch-Notes lassen sich bereits um die 40 Buffs für die Standard-Waffen finden.

Wie die Waffen dann zum Start des Title Update 6 tatsächlich aussehen werden, bleibt vorerst allerdings offen.

Division-2

40 Waffen werden verstärkt

Welche Waffen erhalten denn nun den kräftigsten Buff? Kaum eine Waffenklasse wird bei dem großen Waffen-Balancing ausgelassen. Aber die stärksten Buffs je Klasse erhalten folgende Exemplare:

  • Maschinenpistolen: MPX + 38%
  • Gewehre: M16 +68%
  • Sniper: M44 Sonderanfertigung +19%
  • Sturmgewehre: M4 +10%
  • LMGs: MG5 +9%

Das Gewehr M16 erhält einen unglaublichen Buff von +68% auf den Grund-Waffenschaden und zeigt damit, wie nötig einige Waffen diese Stärkung brauchen.

Warum werden die Waffen jetzt teilweise so stark verändert? Das hängt in gewisser Weise auch mit den Änderungen der Rüstungstalente zusammen. Das kommende Update wollen die Entwickler dazu nutzen, um mehr Vielfalt und lohnenswerte Möglichkeiten in den Build-Bau von The Division 2 einzubringen.

division-2-drei-agenten

Um Build-Eingriffe dieser Größenordnung nur selten durchführen zu müssen, versucht Massive jetzt, so viele Fliegen mit einer Klappe zu schlagen wie möglich, damit die Agenten beim nächsten Update nicht wieder auf komplett neue Builds setzen müssen.

Zudem werden aktuell nur wenige Waffen effektiv gespielt. Das Team für Waffen bei Massive möchte allen Schießeisen die Chance geben, Teil eines spezialisierten Builds zu werden.

Massive bemüht sich um mehr brauchbare Waffen

Wie gehen die Entwickler das Problem an? Massive interagiert in den sozialen Medien viel mit den Spielern und kommuniziert Änderungen beim wöchentlichen Livestream „State of the Game“ oder auch im Ubisoft-Forum. Dabei geben die Entwickler viel über ihre Gedanken und Ansätze zum anstehenden Balancing preis.

Als erste Orientierung nutzen sie die reinen Zahlen und Fakten aus dem Spiel. Welche Waffen werden gespielt und warum? Im Moment sind diese Fragen auch ganz einfach zu beantworten:

  • P416 – Sturmgewehr mit hoher Feuerrate
  • M60 – LMG mit viel Munition

Mithilfe dieser Benchmarks versuchen die Verantwortlichen nun, die anderen Waffen auf ein ähnliches Niveau zu heben, ohne dabei die Meta-Waffen zu sehr zu schwächen.

division-2-raid-x5

Euer Feedback ist gefragt

Neben den blanken Fakten ist Massive auch das Feedback der Spieler sehr wichtig. Noch bis heute, dem 01. Oktober, läuft für Spieler auf dem PC ein Test-Server (PTS) mit vielen TU6-Änderungen, bei dem die Tester auch aufgefordert werden, an regelmäßigen Umfragen teilzunehmen.

Um den Wünschen der Community und ihren eigenen Vorgaben gerecht zu werden, setzten die Entwickler das Waffen-Balancing in zwei Schritten um.

  1. Die Waffen innerhalb der Waffenklassen einander angleichen
  2. Die schwachen Waffenklassen an die starken Klassen (Sturmgewehr/LMG) angleichen

Wird meine Waffe damit jetzt unbrauchbar? Starke Waffen sollen auch stark bleiben. Die P146 wird zwar ein bisschen generft (-5% Schaden), dürfte aber konkurrenzfähig bleiben, da sie aufgrund ihrer überdurchschnittlichen Feuerrate weiterhin von bestimmten Talenten mehr profitiert als andere Sturmgewehre.

Um die Angleichung innerhalb der Waffenklassen zu verdeutlichen, zeigte Massive im „State of the Game“ vom 25.09. einige Grafiken. Es wird gezeigt, wie sich der Schadens-Output über einen gewissen Zeitraum verteilt – Vor und nach Title Update 6.

Sturmgewehre im Vergleich – vor Title Update 6
linke Achse: Schaden / rechte Achse: Zeit
Sturmgewehre im Vergleich – nach Title Update 6
linke Achse: Schaden / rechte Achse: Zeit

Und was passiert mit den einzelnen Waffenklassen? Neben den bunten Grafiken haben die Entwickler auch nochmal in Worte gefasst, welche Meinung sie aktuell zu den einzelnen Klassen haben. Dazu zeigen wir noch den bisherigen Stand der Schadens-Anpassungen aus den vorläufigen Patch-Notes.

Sturmgewehre

  • Das ist die am meisten genutzte Waffenklasse
  • Meta-Waffen wurden etwas generft, aber viele verstärkt
  • Änderung liegt meist bei + 5-8% Waffenschaden
  • FAMAS bekommt ein erweiterbares Magazin
  • So ändert sich der Sturmgewehr-Grundschaden:
    • ACR: +3%
    • AUG: +3%
    • Carbine 7: +8%
    • F2000: +5%
    • FAL: +3%
    • G36: +3%
    • M4: +10%
    • P416: -5%
    • TAR-21: +8%

LMG

  • Jede Waffe soll mithalten können
  • So ändert sich der LMG-Grundschaden:
    • MG5: +9%
    • KAG: +5%
    • M249: -4%
    • M60: -10%
    • RPK: +5%
    • L86: +6%
The-Division-2-Sniper

Maschinenpistolen

  • MPs sind derzeit nicht effektiv genug, der reine Schadens-Output zu gering
  • Alle MPs werden gebufft und sollten nun konkurrenzfähig sein
  • So ändert sich der MP-Grundschaden
    • AUG: +15%
    • MP5: +13%
    • MP7: +7%
    • MPX: +38%
    • P90: +25%
    • SMG9: +6%
    • T821: -8%
    • Thompson: +12%
    • Tommy Gun: +6%
    • UMP45: +14%
    • Vector SBR – Taktik: +21%
    • Vector SBR 9: +17%
    • Vector .45 ACP: +25%

Scharfschützen-Gewehre

  • Das Balancing hier ist kompliziert, weil viele Ziele One-Shots sind
  • Die M700 dient hier als Richtwert, zu dem die anderen Sniper aufschließen sollen
  • So ändert sich der Sniper-Grundschaden:
    • M700 Tactical: +19%
    • M700 Carbon: +19%
    • Classic M44 Carbine: +14%
    • Hunting M44: +8%
    • Custom M44: +19%
    • SRS: +11%

Gewehre

  • Haben zwar einen hohen Schaden pro Schuss, aber Schwächen gegen starke Elite-Gegner und wenn es um anhaltenden Schaden geht
  • Die meisten werden ordentlich verstärkt, nur wenige geschwächt
  • So ändert sich der Gewehr-Grundschaden
    • ACR SS: +19%
    • M16: +68%
    • Classic M1A: +39%
    • SOCOM M1A: +30%
    • M1A CQB: +30%
    • Lightweight M4: +11%
    • LVOA-C: +12%
    • SIG 716: -7%
    • 1886: +20%
    • MDR: +16%
    • MK17: +17%

Schrotflinten

Die Schrotflinten bekommen gleich eine ganz neue Eigenschaft spendiert. Bisher haben alle Schrotflinten den Agenten einen verbesserten Nahkampf-Angriff beschert. Das führt allerdings dazu, dass die Pumpguns im Endgame gegen starke Elite-Gegner zu schwach waren.

Jetzt haben die Flinten die Eigenschaft „Schaden gegen Rüstung“ und werden so um einiges effektiver gegen die störenden Schutzschilde aufdringlicher NPCs.

Die neue Schrotflinte KSG Shotgun kommt mit TU6 und dualem Magazin

Auch Exotics im Blickpunkt

Was ist mit den Exotics? Bei den Exotics sollen die Talente eine größere Rolle spielen. Wie bei den Standard-Waffen sind auch die Exotics für viele Spieler auf wenige lohnenswerte Stücke beschränkt. Für so einige Agenten sind die exotischen Talente im geholsterten Zustand besser, als die aktive Waffe selbst.

Welche möglichen Änderungen die vorläufigen Patch-Notes ankündigen, könnt ihr euch hier anschauen.

Zusammenfassend sagen die Entwickler, dass die exotischen Waffen zwar einen gewissen Einfluss auf die Builds haben, allerdings aufgrund ihrer Talente gewählt werden sollen – nicht wegen des reinen Schuss-Schadens.

Was will Massive mit dem neuen Update noch alles ändern? Es wurden bereits viele Dinge angekündigt und der Test-Server zeigt teilweise Inhalte, über die noch gar nicht gesprochen wurden. Hier findet ihr noch ein paar Neuerungen, die schon sicher bestätigt wurden:

Was glaubt ihr, welche Waffen werden nach dem Update besonders stark sein?

In The Division 2 ist zurzeit ein Weltrekord-Fallschirmspringer – Jagt ihn!
Autor(in)
Quelle(n): redditUbisoft-Forum
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (12)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.