The Division 2 lässt Euch jetzt das Herbst-Update testen – Alle Infos zu PTS

Bei The Division 2 ist jetzt der PTS zum Titel-Update 6 gestartet. Hier sind die wichtigsten Infos zur Test-Phase.

Was ist der PTS? Hinter den drei Buchstaben “PTS” steht die Bedeutung “Public Test Server”. Das ist der öffentliche Test-Server, auf dem Ihr im Voraus die anstehenden Änderungen und Neuerungen des Herbst-Updates anspielen und Feedback an die Entwickler schicken könnt.

Wie kann man teilnehmen? Der PTS ist ausschließlich über Uplay auf PC verfügbar. Das liegt daran, da Massive schnell Anpassungen in Form von Updates aufspielen will und das auf dem PC deutlich einfacher und schneller geht als auf PS4 und Xbox One. Denn bei den Konsolen müssen Updates erst Verifizierungs-Prozesse durchlaufen.

Der PTS ist ab sofort über Uplay (PC) verfügbar.

Welche Inhalte kann man testen? Laut Massive möchte man zielorientiertes Feedback aus der Community, deshalb werden die Neuerungen schrittweise live geschaltet:

  • Ab dem 16. September (heute) steht das Loot-Targeting und die Dark Zone im Fokus
  • Ab dem 24. September kommen neue Exotics, Balancing und Bug-Fixes
  • Am 1. Oktober sollen die PTS enden

Dieser Zeitplan ist nur provisorisch und kann sich noch ändern.

division 2 agenten

Keine narrativen Inhalte, dafür haufenweise Anpassungen

Was darf man auf den PTS erwarten? Massive versichert, dass es überhaupt keine der neuen narrativen Inhalte auf den PTS geben wird. Das heißt, Story-Missionen oder geheime Aufträge, die mit der Episode 2 und dem Titel-Update 6 aufgespielt werden, fehlen auf den PTS.

Beim PTS zur Episode 1 war dies anders – da beschwerten sich die Agenten über Spoiler, da PC-Spieler als Erste die neuen Story-Inhalte anschauen konnten.

Das ist Loot-Targeting: Ab heute im Fokus steht das Loot-Targeting. So wird das neue Loot-Feature genannt, mit dem man gezielt an die Items kommt, die man noch benötigt. In bestimmten Gebieten und in speziellen Missionen sind die Loot-Pools eingeschränkt, sodass man schneller an den Item-Typ kommt, den man begehrt. Alle Infos dazu lest Ihr hier:

The Division 2: Herbst-Update kommt im Oktober, bringt neues Loot-Feature
division 2 agenten 2

Darüber hinaus erwarten Euch im Laufe der PTS-Phase haufenweise Bug-Fixes und Gameplay-Änderungen. Massive hat im Ubisoft-Forum eine ellenlange, vorläufige Patch-Notes-Liste zum Titel-Update 6 veröffentlicht. Die könnt Ihr Euch durchlesen, wenn Ihr eine Weile Zeit habt.

Ansonsten findet Ihr morgen auf MeinMMO eine Zusammenfassung der Patch-Notes-Highlights.

Nach jeder Test-Phase wird Massive eine Umfrage an die Tester schicken, um möglichst viel Feedback zu erhalten. Zudem weist man darauf hin, dass viele Nerfs und Buffs an Items, Skills und Waffen noch nicht fix sind und sich im Laufe des PTS ändern können. Das Update befinde sich noch mitten in der Entwicklung.

Wann erscheint das Titel-Update 6? Als Release-Zeitraum gab Massive “Oktober” an. Da der PTS am 1. Oktober schließt, kann man davon ausgehen, dass in etwa zwei bis drei Wochen danach das Update veröffentlicht werden kann.

Schaut Ihr beim PTS rein?

The Division 2 kriegt bald eine willkommene Neuerung: Ein viel größeres Lager
Quelle(n): ubisoft
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jens En

Ich hab den PTS mal ausprobiert, weil ich neugierig war was Massive vor hat oder wie sich die Umsetzung spielt. Ähm sorry, irgendwo hatte ich mal ein Bild der Karte mit den Logos der Firmen (Gear) gesehen, fand ich ganz praktisch. Aber das was ich jetzt seh, mit den kleinen Schriften, finde ich eher blöd umgesetzt.
Dann wollte ich mal testen, ob man wirklich den Loot in den genannten Regionen oder Missionen häufiger bekommt. Ja bekommt man, aber auch nur Müll, nur eben konzentrierter.
Das nächste was mir auffiel, mein Build ist kaputt…….mir fehlten plötzlich Elektronikpunkte (Zusatz), weil mein Direktive Holster plötzich zwei Angriffsmodplätze anstelle der Zusatzmodplätze besitzt. Die anderen Builds habe ich noch gar nicht probiert. Warum macht man das?
Warum kann man bei den Gears nicht einen gelben, blauen oder roten Rahmen um die leeren Modslots ziehen, das man gleich erkennt, welche Slots das jeweilige Gearteil besitzt? Oder man macht es wie bei den Attributen: Kreis, Batterie und Schildsymbol!?

Jadda

Schade, das diese Umfragen immer nur in englisch/französisch sind, aber dadurch spare ich mir die Zeit dafür

Ruppi

Naja es reicht nicht, wenn nur der Lootpool eingeschränkt wird. Es muss auch dafür gesorgt werden, dass die Werte schlüssiger sind und man besser erkennen kann, dass ein Item einen verbessert oder nicht.
Es muss sich sinnvoll anfühlen zu grinden. Im Spiel fehlt beim Lootgrind ne klar definierte Karotte, der man auch nachlaufen will.
Das war selbst in Div1 vor 1.8 vorhanden, um eben bei den Incursions dabei sein zu “dürfen”. Ausserdem konnte man dort besser nach einer Rolle im Team sein Set ausbauen und farmen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x