The Division 2 lässt euch das nächste Update auf den PTS testen – Die vorläufigen Patch Notes

Die PTS (Public Test Server) zu The Division 2 haben wieder ihre virtuellen Tore geöffnet. Spieler können nun einige Features von Title Update 4 ausgiebig testen. Das sind die vorläufigen Patch Notes.

Was kann man testen? Title Update 4 bringt einige Änderungen und neue Features. Nicht alle sind bekannt, doch durch die Test-Server bekommt man einen guten Eindruck.

So kann man die 4. Spezialisierung, den Gunner, ausprobieren und einige andere Neuerungen auf Herz und Nieren prüfen.

Achtung: Der PTS ist offiziell seit dem 4. Juni, um 16 Uhr online. Aktuell gibt es aber Probleme und man kann sich noch nicht einloggen.

Die Patch Notes der PTS

Das steckt in der Test-Version von Update 4:

Neue Spezialisierung

Mods

  • Gewöhnliche Protokoll- und Zusatz-Mods können nicht mehr auf Highend-, Gear-Set- und exotischer Ausrüstung angelegt werden.
  • Alle Qualitäten darunter sind nicht betroffen.

Missionen

  • Roosevelt Island: Container, die das Virus beinhalten, sind nun besser zu erkennen.

NPCs

  • Entfernt „kugelsichere“ Rucksäcke von Gegnern, die den eingehenden Schaden blockieren konnten.
  • Passt die Geschwindigkeit der NPCs an, wenn sie die Deckung wechseln.
  • Feindliche Techniker können Geschütze jetzt auch auf dem Boden ablegen.
  • Gegner des Typs „Controller“ sollten nun in verschiedenen Situationen nicht mehr stecken bleiben oder nicht mehr reagieren.
  • NPCs können nicht unterdrückt werden, wenn sie eine Drohne aktivieren.

User Interface

  • Fixt einen Fehler, wodurch ständig ein „!“ angezeigt wird, selbst wenn man keine neuen Items finden.
  • Apparel-Behälter zeigen nur ein „!“ an, wenn ihr auch einen Schlüssel dafür besitzt.
  • Es gibt jetzt einen Cooldown für das Rauswerfen von Spielern aus der Gruppe, der mittels Timer angezeigt wird.
Dieser Bug in The Division 2 könnte bedeuten: Du schießt zu 50% mit Platzpatronen

Skills

  • Wiederbeleber (Drohnenstock-Mod): Wurde erneut angepasst, soll nun zuverlässiger beleben.
  • Stürmer-Drohne: Wenn die Drohne einen Gegner erledigt, visiert sie automatisch das nächste Ziel an, auf das ihr feuert.

Talente

  • Verwurzelt: Die Beschreibung zeigt nun korrekt einen Cooldown von 60 Sekunden an.

Belobigungen

  • Der Fortschritt von „Discovery Merits“ wird nun gruppenübergreifend gezählt, wie das Öffnen einer Truhe.

Zu diesen Änderungen zählen noch eine lange von kleineren Bug-Fixes. Diese könnt ihr in den englischen Patch Notes im offiziellen Reddit-Post finden.

division-2-raid-x2

Sind das alle Änderungen von Title Update 4? Wahrscheinlich nicht. In der Regel werden die Features der Updates in Phasen auf die PTS aufgespielt. Es gilt also als wahrscheinlich, dass noch weitere Änderungen folgen.

So plant Massive auch nach eigener Aussage, sich den Loot, das Balancing und die Build-Vielfalt anzuschauen. Was man sonst noch plant, könnt ihr in der Zusammenfassung des letzten State of the Game nachlesen.

Falls ihr zu den Testern gehört, könnt ihr euer Feedback und Vorschläge im entsprechenden PTS-Forum abgeben.

Erst diese Woche kam das Title Update 3.1. Was sich damit geändert hat, könnt ihr in unseren Highlights der Patch Notes nachlesen:

The Division 2 fixt in Update 3.1. endlich fiesen Exploit – Highlights der Patch Notes
Autor(in)
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

15
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
6 Monate zuvor

Gibt es schon sowas wie ein Gerücht (Tag), wann Update 4 PTS verlässt und für alle eingespielt wird? Das warten macht mich ganz wuschig ????

Tobi
Tobi
6 Monate zuvor

Das absolut größte Problem mit dem Spiel ist die Normalisierung. Die Sichtbarkeit von Bots und Spielern nervt, Bugs hier und da nerven, die Fertigkeiten die nutzlos oder buggy sind nerven, aber die Normalisierung ist eine Katastrophe!Wer hier der Meinung ist das es ein Problem ist wenn ein Hunter nicht auftaucht oder irgendein kosmetisches Item nicht richtig angezeigt wird, der wird mich nicht verstehen und mit Turret und Seekermine seine Missions laufen.Die Normalisierung ist an und für sich eine nette Idee, aber nur bis Weltrang 5 sinnvoll. Auf Weltrang 5 macht die Normalisierung einfach keinen Sinn mehr, denn wer rennt denn… Weiterlesen »

Wolfgang Boettcher
Wolfgang Boettcher
6 Monate zuvor

Konsolen sind wieder außen vor. Gefällt mir nicht.

quezacattle
quezacattle
6 Monate zuvor

Bleibt zu hoffen das es auf Konsole keine bösen Überraschungen gibt wie mitm Raid z.B. Würde es auch besser finden wenn es wie bei TD1auch PTS für Konsoleros geben würde.

Division fanboy
Division fanboy
6 Monate zuvor

Hut ab Massive!
Ihr macht mein Lieblingsspiel immer geiler????????????

Yuzu qt π
Yuzu qt π
6 Monate zuvor

Ahhh, also rennen die NPC’s nicht mehr Usain Bolt mässig zur Deckung.
„NPCs können nicht unterdrückt werden, wenn sie eine Drohne aktivieren.“
Lolwut?

Ace Ffm
Ace Ffm
6 Monate zuvor

Ich kann wirklich darauf hoffen,das dieses seit release ständig vorhandene orange Ausrufezeichen in der Gesamtansicht meines Menüs noch mal weggepatcht wird? Unglaublich. Allerdings habe ich mich langsam so daran gewöhnt das es mir wahrscheinlich seltsam vorkommt,sollte es wirklich plötzlich weg sein. An solche Fehler gewöhnt man sich mit der Zeit einfach und sie fallen fast nicht mehr auf. Trotzdem hätte ich natürlich nichts dagegen,wenn es korrekt auftritt.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
6 Monate zuvor

????????
Genau mein Gedankengang, als ich bei der Stelle im Artikel war✌????

OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
6 Monate zuvor

„Nett“ sind auch die Ausrufezeichen bei den Projekten, Kopfgeldern etc, die immer wieder auftauchen, wenn man die Map wechselt. ????

Ace Ffm
Ace Ffm
5 Monate zuvor

Natürlich ist das Fragezeichen nach dem Update immer noch da,obwohl es nicht da sein sollte. Es hat sich wahrscheinlich in meinem Optionsmenü festgebrannt und wird sich nie mehr verdrängen lassen. Es fühlt sich wohl bei meinem Agenten. wink

A.K
A.K
6 Monate zuvor

Hört sich soweit mal gut an. Gut finde ich auch das man nun bei jeder Spezialisierung wählen kann ob man LMG, Sturmgewehr oder Sniper spielt.Ich kann jetzt also auch z.B. den Überlebensexperten mit Sniper spielen und mir den Headshot Buff holen, oder die Sniper Spezialisierung und mit z.B. Sturmgewehr Schaden. Also jeder Experte kann jetzt mit jeder Waffe gespielt werden.Auch haben Sie das Inventar verändert, man sieht jetzt einen gelben Haken was angelegt ist und was nicht, sowie in jedem Rüstungsteil werden direkt die gelben, roten und blauen Attribute angezeigt. Man muss nun als z.B. den Rucksack nicht mehr erst… Weiterlesen »

Neno Horvat
Neno Horvat
6 Monate zuvor

Ich hoffe die nehmen sich auch mal der Famas und der f2000 an. Sind gute ARs aber ohne Magazinmod leider unbrauchbar. Die ctar 21 wiederrum hat Magazinmod obwohl auch 900 s/min. Nutze die beiden garnicht und hab auch noch nie jemmanden in ner Mission dabei gehabt mit denen, eigentlich schade.

Ace Ffm
Ace Ffm
6 Monate zuvor

Ich glaube ja das das so gewollt ist,weil sie mit + 20 Magazinen sonst zu mächtig werden würden.

Alfredo Didone
Alfredo Didone
6 Monate zuvor

geht mir genauso, meine ctar21 mit 490er score ist stärker als meine 500er Famas und F2000. hab mal meine famas umkalibiriert für mehr Patronen, ist trotzdem noch schwächer.

Psycheater
Psycheater
6 Monate zuvor

Hoffen wir mal das sie TD 2 langsam mal wieder in die Spur kriegen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.