The Division 2: Alles zur Private Beta – Start-Zeit, Preload, Download

Die Beta von The Division 2 steht vor der Tür. Wir geben euch einen Einblick und nennen euch das Startdatum, die Dauer, den Start des Preloads und den Inhalt der Private Beta.

Darum geht’s: Bevor The Divison 2 für alle Spieler weltweit veröffentlicht wird, testet Ubisoft das Spiel in einer privaten Beta. In dieser Version bekommen die Spieler einen ersten Einblick in das neue Spiel der Tom-Clancy-Reihe und können erste Missionen spielen.

Wir geben euch alle Infos über die Beta-Version und verraten euch, ab wann ihr The Division 2 testen könnt.

Das ist der neue Trailer zur Private Beta: Am Mittwochabend hat Ubisoft einen neuen Trailer zur Private Beta veröffentlicht. Den zeigen wir Euch hier auf Deutsch.

Wann startet die Beta? Ab Donnerstag, dem 7. Februar, um 10 Uhr können die Spieler in Deutschland die private Beta zu The Division 2 spielen. Vor dort an dauert die Beta dann genau 4 Tage, bis sie am Montag, dem 11. Februar, um 10 Uhr endet.

Falls Ihr es jetzt schon kaum erwarten könnt, wollt Ihr Euch vielleicht ja schon mit dem ersten Teil aufwärmen.

Lohnt es sich 2019 noch The Division anzufangen, bevor Teil 2 kommt?

Wann startet der Preload? Der Preload für die Private Beta von The Division 2 soll 24 Stunden vorm Start der Beta beginnen. Das wäre am Mittwoch, dem 6. Februar, um 10:00 Uhr deutscher Zeit.

So nehmt Ihr teil: Damit ihr an der privaten Beta teilnehmen könnt, müsst ihr The Division 2 vorbestellt haben. Jeder Vorbesteller bekommt Zugang zur privaten Beta. Im offiziellen Discord-Channel zu The Division 2 will man noch viele Codes verschenken. Vielleicht habt Ihr ja Glück.

Habt Ihr Euch auf der Beta-Website registriert, habt Ihr möglicherweise auf diesem Weg einen Code erhalten. Ab dem 6. Februar um 18 Uhr, können Teilnehmer zusätzlich drei Freunde über die Beta-Website einladen. Diese können selbst allerdings niemand weiteres einladen.

the division 2 straße

So funktioniert der Download: Habt Ihr die Beta im PSN-, Xbox- oder Uplay-Store bestellt, habt Ihr direkten Zugang zur Beta. Ihr benötigt keinen Code.

Den Clienten müsst Ihr auf Xbox One und PS4 in den jeweiligen Stores suchen:

Hab Ihr The Division 2 bei einem Händler vorbestellt, solltet Ihr von diesem eine Mail mit dem Code zugeschickt bekommen. Diesen Code könnt Ihr dann auf der offiziellen Website einlösen. Danach solltet Ihr eine weitere Mail mit dem Zugangscode zur Private Beta erhalten.

Diesen löst Ihr dann je nach Plattform im Xbox-Store oder PSN-Store ein. Uplay-Nutzer sollten die Beta unter „Meine Spiele“ angezeigt bekommen. Solltet Ihr im Epic-Store vorbestellt haben, erhaltet Ihr ebenfalls eine Mail mit einem direkten Zugangscode.

Wie groß wird die Beta? Die Downloadgröße beträgt auf PS4, Xbox One und PS4 rund 46 GB. Bevor die Beta beginnt, gibt es außerdem einen kleinen 200MB-Patch.

Das sind die Systemvoraussetzungen für den PC

Minimale Systemanforderungen – 1080p | 30 FPS

  • OS: Windows 7 | 8 | 10
  • CPU: AMD FX-6350 | Intel Core i5-2500K
  • RAM: 8 GM
  • GPU: AMD Radeon R9 270 | Nvidia Geforce GTX 670
  • VRAM: 2 GB
  • DirectX: DirectX 11 | 12

The Division 2: Empfohlene Systemanforderungen – 1080p | 60 FPS

  • OS: Windows 7 | 8 | 10
  • CPU: AMD Ryzen 5 1500X | Intel Core i7-4790
  • RAM: 8 GB
  • GPU: AMD RX 480 | Nvidia Geforce GTX 970
  • VRAM: 4 GB
  • DirectX: DirectX 11 | 12
the division 2 dz 1

The Division 2: High-End Systemanforderungen – 1440p | 60 FPS

  • OS: Windows 7 | 8 | 10
  • CPU: AMD Ryzen 7 1700 | Intel Core i7-6700K
  • RAM: 16 GB
  • GPU: AMD RX Vega 56 | Nvidia Geforce GTX 1070
  • VRAM: 8 GB
  • DirectX: DirectX 11 | 12

The Division 2: Elite Systemanforderungen – 4K | 60 FPS

  • OS: Windows 7 | 8 | 10
  • CPU: AMD Ryzen 7 2700X | Intel Core i9-7900X
  • RAM: 16 GB
  • GPU: AMD Radeon VII | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti
  • VRAM: 11 GB
  • DirectX: DirectX 11 | 12

Testet einige der Features von The Division 2

Das steckt in der Private Beta: Die Inhalte der Beta sollen einen Vorgeschmack auf die Release-Version geben. Man hat zunächst nur einen Charakter zu Verfügung, den man aus bestimmten Voreinstellungen aussuchen kann. Euer Level ist zunächst auf Level 7 festgesetzt.

Dafür sind folgende Dinge spielbar:

  • Zwei Hauptmissionen: Hotel Grand Washington und Jefferson Trade Center
  • Die Operationsbasis im Weißen Haus
  • Fünf Nebenmissionen
  • Eine zivile Basis, die ausgebaut werden kann
  • Die drei Spezialisierungen
  • Weitere Aktivitäten in der Open-World wie Kontrollpunkte
  • Die Dark Zone East, eine der drei neuen Dark-Zones, kann erkundet werden
  • Gefecht: Ein 4vs4-PvP-Modus
the division 2 private beta inhalte

Diese Mission gibt es: Insgesamt gibt es 5 verschiedene spielbare Nebenmissionen:

  • Empire Autumn Hotel
  • MLK Library Hostages
  • National Archives
  • Mustang Court Rescue
  • Bureau Headquarters

Dabei wird man sieben verschiedene Zonen erkunden, die alle bestimmte Level-Voraussetzungen haben:

  • Das Weiße Haus, das auch als Operationsbasis dient
  • Downtown East
  • Federal Triangle
  • Smithsonian
  • Final Epiphany
  • 1040
  • Dark Zone East – die größte der drei Dark Zones, die im fertigen Spiel enthalten sind. Ihr könnt sie nach Abschließen der „Jefferson Trade Center“-Mission betreten.

Spezielle Mission startet erst später: Neben den oben genannten Inhalten gibt es noch eine Einsatzort-Invasion-Mission. Diese startet am 8. Februar um 10 Uhr. Weitere Infos dazu gibt es noch nicht.

the division 2 beta zeiten

So viel Endgame steckt in der Beta: Schließt Ihr die „Jefferson Trade Center“-Mission ab, werden drei Level-30-Charaktere für Euren Account freigeschaltet. Jeder dieser Charaktere wird eine der Spezialisierungen ausgesrüstet haben:

  • Überlebensspezialist
  • Zerstörungsexperte
  • Scharfschütze

Diese Spezialisierungen werden erst ab Level 30 freigeschaltet. Jede hat eine eingene „Signature“-Waffe, die im Prinzip die neuen Super-Attacken für jeden Spieler sind.

  • Der Scharfschütze erhält ein Kaliber-50-Präzisionsgewehr,
  • der Zerstörungsexperte bekommt einen Granatwerfer
  • und der Überlebensspezialist nutzt eine Armbrust.

Die Spezialisierungen sind nur eines der Dinge, in denen sich The Division 2 von The Division 1 unterscheidet.

Außerdem werdet Ihr sehen, was Euch im PvE-Endgame erwartet. Hier hat Massive einen besonderen Twist eingebaut, der nach Durchspielen der Story das Spiel aufmischen soll.

The-division-2-specialisations

Diese Sprachen könnt Ihr wählen:

  • Audio: Englisch
  • Text: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Janapisch, Chinesisch, traditionelles Chinesisch, Koranisch

Hinweis: Die Private Beta von The Divsion 2 unterliegt keiner Geheimhaltungsvereinbarung. Spieler können also sämtliche Inhalte aufnehmen. Dennoch will Ubisoft darauf hinweisen, dass es sich bei der Beta nicht um die finale Version des Spiels handelt. Etwaige Bugs sind also nicht automatisch zum Release auch im Spiel.

Keine News zu The Division 2 verpassen? Dann folgt doch unserer Facebook-Seite zu The Division 2.
Alles zu The Division 2: Release, Beta, Open World und Features
Autor(in)
Quelle(n): Gamespot
Deine Meinung?
Level Up (34) Kommentieren (77)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.