The Division 2: Release-Datum für Update 5 und Episode 1 bekannt – Noch im Juli

Bei The Division 2 ist das Release-Datum für Title Update 5 und Episode 1 bekannt. Die kommen noch im Juli für PS4, Xbox One und PC. Sie bringen kostenlose Inhalte und viele Verbesserungen am Spiel.

Die US-Seite GameSpot hat Details und das Release-Datum verraten, wann Spieler mit der Episode 1 in The Division 2 rechnen können. Gleichzeitig gab Massive diese Informationen in einem Live-Stream, dem State of the Game, bekannt.

Release-Datum für Episode 1 in The Division 2

Wann kommen die Inhalte? Es gibt zwei Daten:

  • Für Besitzer des Jahres-Passes beginnt die Episode 1 am 23. Juli, das ist ein Dienstag. Die Jahrespass-Besitzer können dann 2 Missionen und den 1. Flügel der Expeditionen spielen.
  • Für alle anderen beginnt die Episode 1 am 30. Juli. Dann können alle die zwei Missionen und bereits die ersten 2 Flügel der Expedition spielen.

Am 23. Juli erscheint auch das Update 5 mit den Verbesserungen an The Division 2 für alle, über die wir in den letzten Wochen auf MeinMMO berichtet haben.

Der DLC ist kostenlos. Doch Besitzer des Jahrespasses können, wie versprochen, eine Woche vor allem anderen die neuen Inhalte spielen.

Der Release ist gleichzeitig auf PS4, Xbox One und PC.

The-Division-2-Expedition

Expeditionen größer als normale Missionen

Das steckt in Episode 1: Die Episode 1 ist der erste größere Content-Nachschub, den The Division 2 seit dem Release erhält. Im Vorfeld wurden mehrere Stunden Spielspaß versprochen, denn die Missionen sollen alle zum Endgame gehören.

The-Division-2-Inhalte

Was ist mit neuen Belohnungen?

Wo gibt es die Exotics? Das ist noch nicht völlig klar.

Die Exotics hängen, laut der US-Seite GameSpot, an den Expeditionen. Wer alle drei Flügel abschließt, erhält die neuen Belohnungen. Die sollen in einem geheimen Schatzraum verschlossen sein:

Im State of the Game von Ubisoft wird dieser Teil allerdings nicht näher ausgeführt. Hier heißt es lediglich, es seien einige Backpack-Trophies und „Geheimnisse“ zu erwarten, wenn man die Expeditionen bestreitet.

Wer alle drei Flügel abschließt, erhält „Premium-Rewards.“ Massive verrät im State of the Game selbst aber nicht, wie man an die Exotics oder an die zwei neuen Waffe kommt.

Ist die Frage, ob GameSpot da mehr verraten hat, als sie sollten, oder ob sie sich irren.

Mehr zum Thema
The Division 2 hat gute Nachrichten zum Crafting und den Exotics

Das steckt im Update 5: Das Update 5 kommt ebenfalls am 23. Juli und verändert The Division 2 für alle:

  • Der Raid „Dark Hours“ wird die neue Schwierigkeitsstufe „Discovery“ haben, für die Spieler auch Matchmaking nutzen können. Allerdings gibt es hier im Moment weder Eagle Bearer noch Gear-Sets. Das ist aber noch nicht fest: Die genaue Loot-Table will man noch vorstellen.
  • Zudem geht Crafting bis auf Stufe 500 hoch
  • Exotics droppen mit Maximal-Werten
  • Und es gibt zahlreiche Änderungen, bei den Skills, durch die auch andere Builds in The Division 2 interessant sein sollen als reine Waffen-DPS-Builds

„Skills kommen!“

Was ist noch unklar? Wo es genau die zwei neuen Exotics und die beiden neuen Waffen gibt, scheint im Moment noch nicht ganz klar.

Zwar sagt die US-Seite GameSpot, es gibt alle 4 neuen Items im Schatzraum, wenn man die drei Flügel der Expeditionen abgeschlossen hat. Aber das scheint doch sehr schräg zu sein.

Das „Mastery“-System bei den Expeditionen ist noch nicht fertiggestellt und wird erstmal nicht aktiv sein, bis Massive es abgeschlossen hat.

Beim Balancing der Skills ist sich Massive noch nicht sicher. In der neuen Version seien sie etwas zu tödlich – hier überlegt man noch nachzubessern. Die Skills sollen zwar stark sein, aber offenbar hat man es hier etwas übertrieben.

Mehr zum Thema
35 Sekunden lassen Tanks in The Division 2 hoffen, dass sie endlich nützlich werden
Autor(in)
Quelle(n): GamespotState of the Game
Deine Meinung?
Level Up (23) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.