The Division 2 kriegt neue Story-Missionen in der Wildnis – Das sind sie

Bei The Division 2 hat Entwickler Massive jetzt die zwei nächsten Einsätze vorgestellt. Sie werden mit der „Episode 1- Washingtons Vorstädte“ kommen, wohl noch im Sommer. Das Release des Gratis-DLC wird für Juli oder August 2019 auf PC, PS4 und Xbox One vermutet.

Nun wissen wir endlich, wie The Division 2 weitergeht. Auf der E3 2019 stellte Ubisoft die Pläne für das laufende Jahr im Allgemeinen vor. Sogar ein Film auf Netflix erwartet uns.

Aber es gab auch konkrete Ansagen für die nächste Zeit. Episode 1, der erste von drei geplanten DLCs, führt uns in die „Outskirts“ von Washington, an den Stadtrand. Auf Deutsch hat man das mit „Vorstädte“ etwas irreführend übersetzt, denn die Missionen spielen offenbar unter freien Himmel, in der Wildnis.

Wo geht’s als nächstes hin bei The Division 2? Mit der „Episode 1“ werden sich Spieler in die Umgebung von Washington aufmachen:

  • ein Einsatz führt in den „Manning National“ Zoo – hier jagen die Agenten Emeline Shaw, die fiese Anführerin der Seuchenschleudern Outcast
  • im Camp White Oak haben sich die Black Tusk verschanzt. Das Camp soll in einer eine idyllischen Wald-Gegend liegen.
Division-2-Episode
Die Episode 1 steht bald an.

Wie kommt man dorthin? Offenbar ist der Helikopter-Pilot vorm Weißen Haus der Schlüssel, um die neuen Einsätze zu bestreiten.

Für den Einsatz im Camp müssen Spieler Weltrang 5 erreicht und die Mission „Tidal Basin“ abgeschlossen haben.

Das wissen wir zum Zoo: Shaw und die Outcasts haben sich nach ihrer Niederlage auf Roosevelt Island zurückgezogen und einen Zoo zu ihrem neuen Hauptquartier gemacht.

Es gilt übrigens als unwahrscheinlich, dass sie den Zoo vorher gekauft haben.

Emeline Shaw ist ein asymptomatische Trägerin des Virus, die allerdings selbst keine Anzeichen der Erkrankung aufweist. Daher könnte sie für die Story von The Division 2 eine entscheidende Rolle spielen.

Division-2-Zoo

Im Zoo haben die Outcasts Barrikaden errichtet, hinter denen sie auf die Ankunft der Agenten lauern. Spieler werden auf ihrem Weg zu Shaw einigen Tierarten begegnen, etwa:

  • Pelikanen
  • Krokodilen
  • und Affen

Das ist das Besondere an dem Setting: The Division 2 ist bekannt dafür, die Orte getreu nachzubilden und erfüllt dabei seinen Bildungsauftrag. So wird es Info-Tafeln im Zoo geben, die über die verschiedenen Spezies informieren.

Bislang waren die Museums-Missionen das Highlight in The Division 2 – vielleicht kann der Zoo als außergewöhnliches Setting hier anknüpfen.

Division-2-Hütte

Das wissen wir über das Camp: Über dieses Gebiet ist noch wenig bekannt. Es soll besonders idyllisch und ruhig im Wald gelegen sein, zwischen Seen und Hügeln. Die Landschaft wird als prächtig beschrieben.

Der Höhepunkt der Auseinandersetzung mit den hoch technisierten Black Tusk wird in einer Holzhütte erreicht. Dort hält sich der Anführer auf.

Wann kommt das alles? Das weiß man noch nicht genau. Jetzt im Juni soll erstmal das Update 4 erscheinen mit der neuen Spezialisierung Gunner – ein möglicher Termin für die zwei neuen Missionen wären dann Juli oder August 2019.

Der DLC wird kostenlos sein.

The Division 2: DLCs sind kostenlos, aber wer zahlt, spielt früher
Autor(in)
Quelle(n): Ubisoft
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

24
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Giannis Stefanidis
Giannis Stefanidis
5 Monate zuvor

und als belohnung gibt es wieder scheiße anschtat neue sets und neue waffen und neue skills raus zu bringen wird es sich nicht so lohnen die misionen zu wiederhollen

Psycheater
Psycheater
5 Monate zuvor

Hört sich gut an, auch wenn Ich eine flüssige, in die Welt eingebundene Map Erweiterung deutlich besser finden würde

CmdAtain
CmdAtain
5 Monate zuvor

Das klingt wieder sehr danach, als würde das frei begehbare Gebiet nicht erweitert, sondern wieder neue, nur für die eine mission betreut are Gebiete wie survival oder underground. Hoffe aber, ich täusche mich

Ace Ffm
Ace Ffm
5 Monate zuvor

Das scheint ziemlich gut zu werden. Allein wenn man an einen verwilderten Zoo denkt der von den detailverliebten Massive Leuten kreiert wurde,könnte man ins schwärmen kommen. Wird bestimmt eine grafische Augenweide.

quezacattle
quezacattle
5 Monate zuvor

Bin auch gespannt. Hoffentlich bekommen se das mit den Infotafeln hin, nicht das Rechtschreibfehler Junkie wieder seiner Atmosphäre beraubt wird.

Furzbart
Furzbart
5 Monate zuvor

Wofür hab ich mir eigentlich den Year One Pass gekauft wenn alles gratis ist? Da hätte ich mir die
40€ auch sparen können!

Ronon Dex
Ronon Dex
5 Monate zuvor

Verarschen? Das war vorher ja auch schon alles bekannt, als ob du keine Ahnung hattest was dich mit dem Kauf des Year One Pass erwartet. Lächerlich.

Ace Ffm
Ace Ffm
5 Monate zuvor

Naja,er nennt sich selber ‚Furzbart‘. Was erwartest du?

Malgucken
Malgucken
5 Monate zuvor

Naja ganz unrecht hat er nicht, bei „year one pass“ habe ich auch auf mehr gehofft. Aber nun ist es so und ich werde eh mein Spielekaufverhalten ändern!

Alex Katakuna
Alex Katakuna
5 Monate zuvor

Wer lesen kann ich klar im Vorteil. Es wurde GEZIELT gesagt, dass diese kostenlosen Erweiterung auch als Wiedergutmachen für den start für TheDiv1 zu sehen sind. Also ob der Content momentan nur Ansatzweise als 60€ Spiel durchgeht.
Die Anforderung an ein Spiel scheinen immer weiter runter zu gehen.

Der Gary
Der Gary
5 Monate zuvor

https://uploads.disquscdn.c

Oh welch süße Ironie.

H.U.E.
H.U.E.
5 Monate zuvor

Gary, die Kekse sind fertig.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
5 Monate zuvor

????
Made my day ????????

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
5 Monate zuvor

Du wirst eine Woche früher spielen können, während der Rest wartet.

DaayZyy
DaayZyy
5 Monate zuvor

Lol wer lesen kann ist klar in Vorteil.

dirkrs
dirkrs
5 Monate zuvor

Wirklich geil wäre wenn Sie die Bugs fixen würden.

Es sollte ja alles schon behoben sein…

– NPC‘s haben immer noch Hummeln im Hintern

– NPC‘s bleiben in den Türen, Gullideckeln, Wänden hängen bei Tod

– crit Heilung funktioniert nicht

– 20% heilung bei Tötung funktioniert nicht

…. und das der Platzpatronen Bug nur auf dem Schießstand vorkommen soll stimmt absolut nicht.

Gerade im Raid sehr sehr auffällig!

Robert Theisinger
Robert Theisinger
5 Monate zuvor

Das mit den „Hummeln im Hintern “ tritt auch bei mir wieder auf . Es war ein paar Tage alles gut und dann kommt wieder eines nach dem anderen hinzu

Robert Theisinger
Robert Theisinger
5 Monate zuvor

…und mal erst schaun was im 4. Update in der nächsten Woche alles für neue Probleme auftreten

Colonel_Bliss
Colonel_Bliss
5 Monate zuvor

1. ist doch gut wenn die sich mal bewegen und nicht nur in Cover hocken bis du dich selbst zeigst.
2. Lass sie doch hängen wo sie beim Tod wollen wo ist das denn etwas wichtiges?
3. Und was soll eine cit Heilung sein? Das Handschuh Talent? Dann doch es funktioniert.
4. 20% Heilung von was bei Tötung? Armor oder Health. Ich nehme mal an Health und das funktioniert ebenfalls. Heilt halt nur HP und nicht die Armor.

Und der letzt Punkt wird behoben auch wenn es hier im Artikel nicht drin steht.

Dikus
Dikus
5 Monate zuvor

Geil wäre es schon das Aquarium zu zerschießen und das Wasser spült die Gegner ins Haifischbecken.

Oder man wird von einem Krokodil angegriffen wenn man durchs Wasser watet.

Überhaupt aktive Einbindung der Tierwelt wäre echt was feines…

gaucho0349
gaucho0349
5 Monate zuvor

Spiel RDO; da hast du sowas.

Helge Volkening
Helge Volkening
5 Monate zuvor

RDO?

Robert Theisinger
Robert Theisinger
5 Monate zuvor

RDR wink

PRO_VIOLA_10
PRO_VIOLA_10
5 Monate zuvor

Er meinte Read Dead Online u der 2te Red Dead Redemption ✌️????????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.