The Division 2 ist sogar noch geiler, wenn man schon mal in DC war

Wart Ihr schon mal in Washington D.C.? Wenn nicht, reicht für einen guten Ersteindruck durchaus auch eine Tour durch The Division 2, meint unser Autor Sven.

Das liebe ich an The Division 2 ganz besonders: Die Welt von The Division 2 hat es mir wirklich angetan. Sie strotzt nur so vor sehenswerten Orten, spannenden Geschichten, unzähligen Details und lauter liebevoller Kleinigkeiten.

Dass ich die Stadt samt zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Locations aus dem realen Leben bereits kenne, macht meinen virtuellen Tripp nach Washington um so spannender.

So spiele ich The Division 2: Ich glaube, ich wäre längst im Endgame, wenn nur die Spielwelt nicht so fantastisch wäre. New York war bereits toll, doch die Umsetzung von Washington ist in meinem Augen nochmal eine ganz andere Stufe.

Division-2-Header-05

Fast täglich erwische ich mich dabei, wie ich im Rahmen einer Mission komplett abdrifte und mir die Missions-Location genauer anschaue. Oft verliere ich mich sogar so sehr in der Welt von The Division 2, dass ich es nicht einmal mehr richtig spiele.

Ich streife dann einfach nur durch die Gegend von einer Kleinigkeit zur nächsten und bestaune die Liebe zum Detail, die in die Spielwelt geflossen ist.

Wie ist Washington in The Division 2 umgesetzt? Das Coole dabei: Die virtuelle Hauptstadt der USA ist ihrem realen Vorbild so gut und detailgetreu nachempfunden, dass ich mich selbst Jahre nach meinem letzten Besuch immer noch an den Orten zurecht finde und bestimmte Locations wiedererkenne, die ich schon mal besucht habe.

Egal, ob das Kapitol, das Weiße Haus, das Washington Monument, der Potomac Park oder das Lincoln Memorial. Viele markante Orte finde ich auch ganz ohne Karte.

the division 2 natur

Auch Unmengen anderer Spieler, die entweder selbst in Washington wohnen oder es bereits besucht haben, berichten von der unglaublich akkuraten Nachbildung im Spiel. Viele erkennen ihren Wohnort, ihren Arbeitsplatz oder sogar die U-Bahn-Stationen, die sie täglich nutzen, wieder.

Das Ganze jetzt in einer postapokalytischen Interpretation zu sehen, schafft dabei ein unbeschreibliches Spielgefühl und sorgt bei mir für eine Menge Gänsehaut. Es wirkt, als würde ich nun tatsächlich nach einer gewaltigen Katastrophe nach Washington zurückkehren.

So laufe ich nun einige Wege ab, die ich auch im realen Washington zurückgelegt habe, suche einige Orte auf, die ich damals besucht habe – fast alles ist da! Selbst eines meiner Hotels habe ich auf Anhieb gefunden. Und auch mein Gefühl sagt mir – du bist wieder in D.C.! Ein Erlebnis und eine Immersion, das in etlichen Jahren Gaming bisher seines Gleichen sucht.

the-division-2-agenten-waffen

Deshalb sind die Museen meine großen Highlights: Während meiner Trips nach Washington hatte ich die Chance, zahlreiche Museen zu besuchen. Besonders das National Air and Space Museum sowie das National Museum of American History sind mir gut in Erinnerung geblieben.

Um so gespannter war ich, als ich feststellen durfte, dass beide als Schauplatz für Missionen in The Division 2 dienen. Als ich sie dann endlich spielen konnte, stellte ich schnell fest: Die Umsatzung beider Schauplätze ist im Spiel fantastisch gelungen und wirkt sehr authentisch.

div2-vietnam-war-helicopter
National Museum of American History – Der Vietnam-Bereich im realen Museum

Besonders der Vietnam-Bereich sowie das Planetarium im American History Museum sind den realen Orten innerhalb des Museums wirklich überzeugend nachempfunden.

div2-vietnam-ingame
National Museum of American History – Der Vietnam-Bereich im Spiel (Quelle: Kotaku)

Der große Bereich, wo der finale Kampf im Air & Space Museum stattfindet, ist der realen Vorlage ebenfalls wie aus dem Gesicht geschnitten.

National Air and Space Museum (Quelle: Reddit)

Wer also eine (wenn auch kurze) virtuelle Tour durch die coolsten Museen Washingtons starten möchte, muss nicht zwangsweise in die USA fliegen.

National Air and Space Museum im Spiel (Quelle: Reddit)

Das Gute dabei: Ihr könnt dabei nicht nur virtuell ins Museum gehen, sondern erlebt auch gleichzeitig ganz nebenbei zwei der spannendsten und abwechslungsreichsten Missionen, die The Division 2 aktuell zu bieten hat.

So ändert sich in der American History Mission mit jedem Abschnitt das Setting. Von einer Ausstellung führen Euch die Kämpfe unter anderem in ein zerstörtes Planetarium, in den Dschungel von Vietnam oder auf den Mars.

Im Air & Space Museum kämpft Ihr Euch quer durch die Geschichte der Luft- und Raumfahrt zwischen verschiedenen Flugzeugen, Raketen und dem Space Shuttle.

Darauf bin ich gespannt: Worauf ich mich aktuell besonders freue, ist das Pentagon. Diese Location soll im Verlauf des ersten Jahres bei The Division 2 eingeführt werden. Denn auch Teile dieses Gebäudes durfte ich bereits im realen Leben bestaunen und bin gespannt, wie die Umsetzung im Spiel ausfallen wird.

Doch nun freue ich mich erstmal auf meinen nächsten Kurzurlaub im postapokalypischen Wahsington D.C. und auf weitere Details, die ich dort entdecken werde. Und jedem, der schon mal in Washington war und The Division 2 noch nicht gespielt hat, rate ich – probiert es aus, wenn Ihr auf solche Games steht. Es ist ein unvergessliches Gefühl.

Mein Highlight in The Division 2 ist nicht das Gameplay, sondern alles drumherum

Wart Ihr als Division-Spieler auch schon mal in D.C. oder in New York? Wie hat dieser Besuch auf Eure Spielerfahrung bei der Division-Reihe ausgewirkt?


Autor(in)
Deine Meinung?
17
Gefällt mir!

33
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Badoldy
Badoldy
8 Monate zuvor

Ich hab mich vor ca. eine Woche an das Spiel rangetraut und bin begeistert. Grad mal Lvl 12 erreicht weil ich ständig irgendwo stehen bleibe und die Welt + Atmosphäre einfach nur genieße. Nun bereue ich Div. 1 nicht gespielt zu haben. Hoffentlich sorgen die Entwickler dafür, dass der Spaß aufrecht erhalten bleibt. Sehr gelungenes Spiel bis jetzt…

Gruß

Xander
Xander
8 Monate zuvor

Ich denke, Division 1 kann man jetzt immer noch gut nachholen und gut spielen. Beim Leveln hat sich nicht viel geändert bis auf ein paar Bug fixes, nur beim Endgame ist es halt nicht mehr wie zum Release (sondern besser). Das einzige was bei Division 1 bis heute schlecht ist, man kann beim leveln nicht gut zusammen spielen, wenn man zu weit auseinander liegt, das wurde bei Division 2 ja deutlich verbessert, auch wenn es da auch nicht so 100% gut wirkt (angeblich gibt es da noch Bugs bei der Skalierung).

marty
marty
8 Monate zuvor

Ich war auch schon dort und ich weiß genau wovon du redest (schreibst). Aber es muss für Spieler die dort wohnen auch krass sein ;-))

Mikuloli
Mikuloli
8 Monate zuvor

Jo, ist schon cool. Aber man ist in dem Spiel quasi nur im Touristenviertel unterwegs. Die eigentliche City (da wo die Wolkenkratzer rumstehen) ist leider unzugänglich.

Salti 1337
Salti 1337
8 Monate zuvor

Bin mir jetzt nicht ganz sicher, wo du in DC wolkenkratzer zu wissen glaubst, da es da keine gibt ????

Mikuloli
Mikuloli
8 Monate zuvor

Doch, natürlich. Man sieht sogar im Spiel die Skyline (hinter Roosevelt Island, wenn ich mich recht entsinne). Ob das jetzt technisch gesehen Wolkenkratzer sind, weiß ich auch nicht. Auf jedenfall stehen da Hochhäuser :>

Jabba
Jabba
8 Monate zuvor

Ja es gibt Hochhäuser in D.C. aber nicht so extrem hoch wie in New York, es wirkt relativ normal.

Rebastian S.
Rebastian S.
8 Monate zuvor

@Autor, mir ging es beim ersten Teil so. Ich hab in New York viele Sachen und Orte wieder erkannt. Ist wirklich fantastisch mit welcher Liebe zum Detail die Designer die Städte umsetzen.

Cryptic Dawn
8 Monate zuvor

ja, beim lesen des Artikels dachte ich „Mensch so war es bei mir in Division 1 und New York“ DC ist mir so relativ unbekannt da ich noch nicht dort war.

Jabba
Jabba
8 Monate zuvor

So richtig fehlt mir noch Las Vegas oder Philadelphia (Rockyland wink ), eine sehr schöne Stadt wenn man nicht grad in die Außenbezirke fährt. Ubisoft hat es aber drauf Städte nachzubauen, San Francisco mit Watch Dogs 2 war bisher mein Favorit und wurde von D.C. abgelöst weil in D.C die Größenverhältnisse sogar hinkommen könnten.

RagingSasuke
RagingSasuke
8 Monate zuvor

Da wäre ich seit san andreas auch aufjedenfall wieder dabei!!! Oo xD

RagingSasuke
RagingSasuke
8 Monate zuvor

Ich war noch nie da aber selbst ohne dagewesen zu sein erwische ich mich wie ich anfange da rumzuschlendern und mir jedes Detail anschaue. Ich bin lange nicht mehr so entspannt an ein online game rangegangen wie bei division2. Mein Level sagt das auch aus xD (21)
Ich spiele meist jeden Tag ne Stunde und ich kriege kaum was gebacken dort XD

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

Bin voll und ganz bei Dir, Ich war zwar noch nie live vor Ort aber grad die von dir angesprochenen Missionen und Locations sind echt der Wahnsinn

Jabba
Jabba
8 Monate zuvor

Hab es schon,al geschrieben, ja ich erkenne vieles wieder: Das Hotel wo wir 2017 gewohnt haben ist die erste Hauptmission (in Wirklichkeit aber viel viel größer aber die Ähnlichkeit ist vorhanden), ich kann die Strecke genau ablaufen mit der wir D.C erkundet haben, Souvenirshop genau an der gleichen Ecke, Gebäude mit der Unabhängigkeitserklärung mit dem mystischen Raum, Lincoln Memorial mit Museum (Museum hier in Real viel kleiner) und sogar das Wachsfigurenkabinett beim Theater ist an der richtigen Stelle. Bin daher schwer begeistert von der Umsetzung, es tut nur weh das die Statue von Lincoln mit Graffiti versaut wurde, das Teil… Weiterlesen »

Rene Kunis
Rene Kunis
8 Monate zuvor

Geil wäre es auch das sie endlich mal den bug in der neben mission baustellengemeinschaft fixen. Das is meine letzte neben mission und ich kann sie nicht starten. Und dadurch komm ich auch nicht anden SHD behälter

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

Was denn für n Bug? Hab sie gestern gespielt und es ging ohne Probleme

Rene Kunis
Rene Kunis
8 Monate zuvor

Is echt fies der scheiss. Sobald du die mission abbrichst weil du sie später machen möchtest oder einfach durch das missions gebiet durchrennst ohne die mission anzufangen, stirbt der npc am anfang und du kannst die mission nicht mehr triggern. Nervt wie sau

RagingSasuke
RagingSasuke
8 Monate zuvor

Krass, so ein scheiss. Das ist mega ärgerlich.
Der liegt da evtl nicht tot Rum und du kannst ihn wiederbeleben? XD

Rene Kunis
Rene Kunis
8 Monate zuvor

XD ne der liegt da nich rum. Da wird es schon früher oder später einen fix geben das des behoben wird aber grad jetz isses bissl nervig. Aber na gut, bis dahin gibts auch noch andere sachen zu tun

RagingSasuke
RagingSasuke
8 Monate zuvor

Schade, das wäre echt verdammt lustig gewesen ????????

Rene Kunis
Rene Kunis
8 Monate zuvor

Das auf jeden fall ????????

TheDivine
TheDivine
8 Monate zuvor

So lang ich da in die Fette Kuh kann ist alles gut ????
Pflichttermin bei jedem Kölnbesuch ????

Der Gary
Der Gary
8 Monate zuvor

Das klingt nach einer stadtbekannten Dirne. Die Dame für Männer die es etwas kuscheliger mögen.

TheDivine
TheDivine
8 Monate zuvor

Besser mein Freund…besser ????

TheDivine
TheDivine
8 Monate zuvor

Das dachte ich mir bei der Demo schon. Echt geil umgesetzt.

Volkan Söndüren
Volkan Söndüren
8 Monate zuvor

Diesmal haben sie es wirklich geschafft. Was sie im ersten Teil zu Release Zeiten verbockt haben ist ihnen jetzt gelungen. Loben muss ich sie auch wegen den schnellen reaktionen. Zb. Bugs mit dem Skills. Das Spiel ist einfach klasse.

Alex
Alex
8 Monate zuvor

Die Atmosphäre und spielwelt ist Tatsache Genial, ist aber auch das einzige, kaschiert ein paar Stunden das eher langweilige spiel mit Typischer Ubisoft formel, bis man davon nicht mehr geblendet wird, war zumindest bei mir der Fall. Ansehnlich, der rest ist eher so meeh. Macht mir Anthem mehr spaß. Und nein das liegt nicht am Deckungsgameplay generell sondern das dieses keine Verbesserung erfahren hat, spielt sich immer noch so hakelig, hab es schon mal irgendwo geschrieben, Watch Dogs 1 hatte besseres Deckungsgameplay, traurig für eine Fortsetzung.

Sebastian nok
Sebastian nok
8 Monate zuvor

Du kannst doch richtig viel am Pc einstellen, was die Steuerung betrifft und auch sonst.

Alex
Alex
8 Monate zuvor

Es ändert nichts an dem schlechten Gameplay du kannst ausschließlich hinter dafür vorgesehenen Gegenständen in Deckung gehen, das hat für mich nur wenig mit Taktik zu tun, da ich nur zwischen A b und c aussuchen muss ob ich in deckung gehe, Taktik wäre es wenn ich die gesamte Umgebung nutzen kann, das ist Faktisch nicht möglich, man kann ja nichtmal über absperrungen klettern um die man aber rum laufen kann, an wie vielen Stellen ich schon Minuten festgehangen habe nur weil ich mir etwas anschauen wollte kann ich garnicht zählen. Hinzu kommt die schlechte Grafik die mir sehr viel… Weiterlesen »

Ocbmonk
Ocbmonk
8 Monate zuvor

Also zum Thema Grafik ich finde sie schon geil glaub was du meinst ist die Technik die hinter der weg Findung des Charakters steckt die geht mir teilweise auch auf den Sack.Wenn man zum 1000 mal an einem kleinen Unkraut hängenbleibt oder über einen 10 cm Absatz nicht drüber kommt als wäre dort eine unsichtbare Mauer.Zum Thema schwamm kann ich null bestätigen wenn man sein gear sauber aufbaut brauchen auch gelbe Gegner 2 Schüsse einen für die panzerung zweiter für den Rest ( ausgegangen von einer guten sniper und kopftreffer).Namenhafte mit besonders vielen panzerbalken rückt man halt mit Kaliber 50… Weiterlesen »

CmdAtain
CmdAtain
8 Monate zuvor

Ich kenne die Museen lediglich aus Reportagen, aber ich war wirklich überwältigt vom Detailgrad und auch der Liebe zu eigentlich absolut nachrangigen Details.
Alleine das Planetarium hab ich mir locker 5-10 Minuten angesehen ????

Zord
Zord
8 Monate zuvor

Hab mir mal die Mühe gemacht und ein paar x beliebige Orte an denen ich vorbei gekommen bin mit dem Orginal bei Google Streetview zu vergleichen, das Virtuelle Washington ist extrem nah am Orginal, konnte bislang alle Gebäude wiedererkennen, nur Details waren unterschiedlich

Quickmix
Quickmix
8 Monate zuvor

Stimmt. Wie cool ist das erst für die dort wohnenden Spieler smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.