Entwickler sagt: Map von The Division 2 bietet viel mehr Abwechslung als New York

In The Division 2 wechselt der Schauplatz in die US-Hauptstadt Washington D.C. Nun erklärt Entwickler Massive, warum die Map deutlich mehr Abwechslung bietet als die des 1. Teils.

In einem Interview mit Gadgets360 geht es um die Spielwelt von The Division 2. Diese gehört zu den größten Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger. Denn es geht nicht nur in eine andere Stadt, sondern auch in eine andere Jahreszeit.

The Division 2 spielt 7 Monate nach den Geschehnissen des weihnachtlich-winterlichen 1. Teils mitten im Hochsommer. Creative Director Chadi El-Zibaoui betont nun die Vorzüge des neuen Settings.

division-washington

Mehr Vielfalt, nicht nur optisch

Das sagt Massives El-Zibaoui: El-Zibaoui selbst war zuvor Level-Designer. Zwar findet er das Setting des 1. Teils nach wie vor „wunderschön“. Doch New York wurde „auf einem Gitter gebaut“, während Washington D.C. „viel mehr Abwechslung“ bieten würde.

The Division 2 profitiere vor allem auf zwei Ebenen vom neuen Setting:

  • Washington D.C. spielt im Division-Universum eine wichtige Rolle, was vor allem für Story-Fans spannend sei.
  • Außerdem bringe das Level-Design viel Abwechslung ins Spiel und mache die Spielwelt deutlich vielfältiger als im Vorgänger.

Allein optisch macht der Wechsel des Settings einen großen Unterschied:

Das bietet die Map von The Division 2: El-Zibaoui nennt einige Beispiele, die D.C. im Spiel deutlich von New York abheben, wie

  • die großen, offenenen Areale und Ebenen
  • und die historischen Monumente und Regierungsgebäude.
  • Hinzu kommt das wärmere Klima und dementsprechend deutlich mehr Vegetation.

Dennoch gebe es einige Orte wie die Wohnsiedlungen, die, abgesehen von ihrer Höhe, an Teile von New York erinnern.

Hierbei nennt El-Zibaoui die 3 verschiedenen Dark Zones, die über D.C. im Westen, Süden und Osten verteilt sind. Sie seien ein gutes Beispiel, wie unterschiedlich man die Map von The Division 2 designet hat.

Mehr zu den Dark Zones könnt Ihr in unserem Special erfahren:

The Division 2: Diese 8 Änderungen sollen die Dark Zone verbessern

Die Map von The Division 2

Was bietet Washington D.C? Die Map von The Division 2 ist in 6 unterschiedliche Regionen eingeteilt:

  • Suburbs (Vororte)
  • Natur
  • Residentials (Wohngebiete)
  • Commercial (Geschäftsviertel)
  • Government (Regierungsviertel)
  • Historic (Historische Stadtteile)
division-washington-regionen
Das ist die Map von D.C. inklusive der 6 eingezeichneten Regionen

Die Spielwelt wird deutlich größer als in The Division 1. Das hängt auch damit zusammen, dass Massive die Stadt im Maßstab 1 zu 1 „nachgebaut“ hat.

Eine große Kreuzung hat also dieselben Ausmaße wie in der Realität. Das soll auf die gesamte Map zutreffen. Im Vorgänger wurde Manhattan noch zu großen Teilen komprimiert.

Massive selbst hat in der Vergangenheit oft betont, dass sie Washington D.C. als eine Art Hauptcharakter von The Division 2 ansehen.

Seht Euch hier im Story-Trailer an, wie Washington D.C. unterging:

Was haltet Ihr vom neuen Setting? Schreibt Eure Meinung in die Kommentare.

Deshalb spielt The Division 2 in Washington, nicht in New Orleans
Autor(in)
Quelle(n): gadgets.ndtvgamingbolt.com
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
derjoghurtmitderecke
derjoghurtmitderecke
11 Monate zuvor

Pentagon Raid… Just sayin…

EinenÜbernDurst
EinenÜbernDurst
11 Monate zuvor

Eine Zoo als Areal hätte ich gerne gesehen. Ausgebrochen und verendete Tiere zusammen mit diesem bedrückenden Gefühl der Käfige um einen herum; das hätte was.

Psycheater
Psycheater
11 Monate zuvor

Bin gespannt auf die Beta; mir hat das winterliche Setting von NY sehr, sehr gut gefallen. Von daher wird es zu Beginn wohl eher gewöhnungsbedürftig für mich werden

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Private Beta nicht gespielt? Also mich überzeugte der Sommer in Washington mehr als damals das winterliche in Division 1 . Ich mag aber generell die Sommerzeit lieber smile . Bei Wildlands war das schon perfekt . Denoch war auch der Winter in New York schon sehr schick

Psycheater
Psycheater
11 Monate zuvor

Leider nicht. Spiele die Open Beta am WE smile
Muss aber auch sagen das Ich das Wildlands Setting mega fand

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Na dann kannste dich auf was gefasst machen smile Für jemanden der ein Division liebt der kommt da auch voll auf seine kosten . Und ja….das Wildlinds Setting war für mich bisher das beste überhaupt . Das Gewitter in dieser Region war der Wahnsinn

Psycheater
Psycheater
11 Monate zuvor

Das stimmt. Ich fand vor allem die Mapgröße gigantisch. Das war echt der Hammer

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Leider hab ich es nicht bis zum Ende gespielt da
1.Irgendwie immer selbiges passierte
2.Sehr viele Fehler den Spielspaß in die Knie zwangen
Naja….war ne schöne Zeit und jetzt blicken wir in die neue Generation von Division die unseren Feierabend versüßt smile

Psycheater
Psycheater
11 Monate zuvor

Ich hab den Rest auch nur noch durchgeknüppelt irgendwann wink
Aber es war halt schon immer das gleiche; vor allem wenn man eine für sich passende Art gefunden hat die Stützpunkte zu Infiltrieren. Und die KI der Teamkameraden bzw. die Treffergenauigkeit war einfach zu God-Like

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

So war es wohl smile
Zockst du auf PC?

Psycheater
Psycheater
11 Monate zuvor

Auf der One X wink

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Ich PS4 smile Gut dann hat sich das spielen zusammen erledigt wink

Robert Theisinger
Robert Theisinger
11 Monate zuvor

Egal wo wir spielen , egal wann wir spielen …..wir wollen uns nicht langweilen und da bin ich mir sicher das dies auch nicht passieren wird smile

Axl
Axl
11 Monate zuvor

Als 2 Raid. könnte mir durchaus ein Raid durch eins der Museen iN D.C. gefallen, die sind im Original riesig ^^

Ich kann es irgendwie kaum erwarten smile

Nachdem Anthem mich vermutlich echt nur bis zum 12.03 fesseln kann, bin ich total heiß auf TD2!

SWOOTH
SWOOTH
11 Monate zuvor

The Smithsonian Institution

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
11 Monate zuvor

Soll glaube ich Teil der Story sein, wenn ich mich nicht täusche. wink
Aber keine Garantie, hab das nur so im Hinterkopf.

Quickmix
Quickmix
11 Monate zuvor

Her damit smile

JimmeyDean
JimmeyDean
11 Monate zuvor

Hmm….gegenüber dem 1. Teil stellen wohl die Vororte und Naturgebiete die grösste Abwechslung dar, leider sind diese flächenmässig aber eher unbedeutsam und spielen nach dem Tutorial/Kampagnenstart wohl eher eine untergeordnetere Rolle….für jemanden der 3 Jahre auf den Centralpark hoffte hätte es da ruhig bisschen mehr sein dürfen =)

Quickmix
Quickmix
11 Monate zuvor

Abwarten. Es kommt später mehr und mehr Content. Dieser kann sich auch in diesen Gegenden abspielen und nicht nur in kommenden neuen. Wir wissen noch nichts.

JimmeyDean
JimmeyDean
11 Monate zuvor

Stimmt wohl. Sollte auch eher Ausdruck meines Wunsches sein als verfrühte Kritik wink

Les Miserables
Les Miserables
11 Monate zuvor

Die Beta War ja bissl räumlich eingeschränkt, von daher abwarten. Wer weiß was sich in dem bissl Vegetation verbirgt ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.