The Division 2: Spielwelt wird wohl deutlich größer als im Vorgänger

Wie groß ist die Open World von The Division 2? Diese Frage werden sich bestimmt einige Agenten stellen. Der YouTuber MarcoStyle versucht, eine Antwort zu liefern.

Die Open World von The Division 2, also das post-apokalyptische Washington D.C., wird wieder sehr groß ausfallen. Das dürfte zunächst niemanden, der bereits New York aus dem Vorgänger gesehen hat, überraschen. Doch wie groß fällt der Unterschied zwischen den spielbaren Bereichen aus?

Der bekannte Division-YouTuber MarcoStyle hat die Karte von New York mit dem bereits sichtbaren Kartenmaterial aus The Division 2 verglichen – und kommt zu einem überraschenden Ergebnis. The Division 2 ist fast doppelt so groß!

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Open Worlds sind nicht immer 1:1 der Vorlage treu

Die Größe der Areale errechnen – manchmal gar nicht so einfach: Marco erklärt, wie schwer es bei The Division war, die Karte von New York in echte Maßeinheiten umzurechnen. Die begehbaren Teile von Manhattan waren nämlich nicht im 1:1-Maßstab aus der wirklichen Vorlage übernommen, sondern aus gameplay-technischen Gründen für das Spiel angepasst.

Ähnliches war auch schon in Spielen wie Assassin’s Creed der Fall.

Wird das in The Division 2 anders? Washington D.C. wird eine maßstabsgetreue Nachbildung der realen US-Hauptstadt. Das macht es um einiges leichter, gezeigtes Kartenmaterial auszuwerten und zu vergleichen. Hierfür verwendet er einfach Google-Maps.

Die Open World von The Division 2

Die Maße der bekannten Karte: Die Division-2-Welt hat

  • eine ungefähre Länge von 5,2 km und
  • eine Breite von 2,2 km.
  • Zusammengerechnet ergibt das eine Größe von 11,44 Quadratkilometern.

Insgesamt scheint die Spielwelt um einiges größer zu sein, als in The Division 1. Marco schätzt um etwa 75%.

The division 2 map 3

Entwickler sprechen von weniger – Open World trotzdem deutlich größer

Die Schätzung von Marco kommt nicht von ungefähr, die Karte von The Division 2 sieht deutlich größer aus.

Die 75% werden so aber nicht stimmen, denn während der Post-Show auf der E3 äußerten sich die Entwickler zur Größe der begehbaren Spielwelt. Diese wird in etwa 20% größer ausfallen, also zwar immer noch riesig, aber nicht ganz so gigantisch, wie in Marcos Video errechnet.

Wir können uns also in jedem Fall erneut auf eine riesige Open World gefasst machen. Die Spielwelt samt ihrer Bewohner, die sich hauptsächlich aus Zivilisten und feindlichen Fraktionen zusammen setzen werden, soll dynamisch sein und für viel Abwechslung sorgen.

Es soll Siedlungen geben, in denen wir als Division-Agenten Zivilisten unterstützen sollen und so Einfluss auf das Geschehen haben.

Alle Infos zu The Division 2 findet ihr hier in unserem E3-HUB.

Alles zu The Division 2: Release, Beta, Open World und Features
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

35
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tim Buktu
Tim Buktu
2 Jahre zuvor

Bin echt gespannt, wie sich das anfühlen wird in D.C. unterwegs zu sein…
Zuletzt war ich in Fallout 3 in Washington.
Ich hoffe, dass mit einem der kostenlosen erweitereungen irgendwie Der Pentagon zugänglich wird. Die Gelegenheit muss man doch ergreifen, wenn das Spiel schon dort statfindet.

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Viel wichtiger als die Größe der Map muss es sein, das die Welt auch „lebendig“ ist. Aber Ich bin guter Dinge das TD2 im zweiten Anlauf viele Dinge noch besser machen wird als im ersten Teil

Kendrick Young
Kendrick Young
2 Jahre zuvor

Nur sone Frage was betitelst du als Lebendig?

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Das es nicht nur eine Kulisse ist. Das man mit den Überlebenden interagieren kann. Sowas halt. Das war in Teil 1 schon ganz ok; aber Ich denke das da noch mehr geht das es noch glaubwürdiger wird

Joe Banana
Joe Banana
2 Jahre zuvor

wen interessiert es dass es jetzt auf einer 75% größeren fläche so gut wie nix zu tun gibt..
wenns um größe ginge, wäre der elefant der könig des dschulgels grin

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

der elefant ist der könig der wüste wink
ich denke das reicht ihm razz

Joe Banana
Joe Banana
2 Jahre zuvor

ja wüsten-vergleich trifft es im bezug auf die aktuelle TD map grin

Ray
Ray
2 Jahre zuvor

WTF. Alo für mich gibt es einen Unterschied zwischen Wüste und Savanne.

Frank Konrad
Frank Konrad
2 Jahre zuvor

Man hört so viel von TD2. Was man aber nicht hört, ist etwas über ein AntiCheatTool z.B. Battleye. Da können sich die Russen und Asiaten wieder freuen… grin

Vukašin Đorđević
Vukašin Đorđević
2 Jahre zuvor

Bitte nicht noch größer. Keiner hat die ganze map in Division 1 benutzt. Es wurde nur Schnellreise benutzt und meiner meinung nach, gab es viel zu wenig Missionen in Division 1.

Scaver
Scaver
2 Jahre zuvor

Am Ende hat man die Schnellreise genutzt, am Anfang ist man jeden Weg gelaufen, ging ja auch nicht anders, man musste die Schnellreise ja auch erst mal freischalten.

AlBundy2007
AlBundy2007
2 Jahre zuvor

Ist schon so lange her, aber ich glaube zu Beginn von Division 1 gab es überhaupt keine Blitzreisefunktion.

Thenzeros
Thenzeros
2 Jahre zuvor

Langweilig solang kein neu gegner typ gibt ist uninteressant…

Hockeygod8
Hockeygod8
2 Jahre zuvor

Kommen doch…

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

Nicht das in ein paar Tagen herauskommt der Maßstab 1:1 wurde mißverstanden bzgl. Größe und Originalgetreue Details wie Gebäude, Parks usw sind am korrekten Platz…

Scaver
Scaver
2 Jahre zuvor

Ich glaube auch eher, dass das „1:1“ sich auf die Originalgetreue Darstellung der Stadt bezieht, nicht auf die Größe!

Matima
Matima
2 Jahre zuvor

also mir hat es von der größe bei Division 1 völlig gereicht. Verstehe nicht wieso alle ständig eine größere Map haben wollen! Mir wäre es lieber gewesen wenn sie viel mehr Missionen in die Map integrieren um die „löcher“ die man kaum erkundet, füllt. Es gibt Areale die betritt man nie, weil es dort einfach nichts gibt. Das finde ich schade und Platz verschwenderisch.

Bei dem hier gezeigten 1zu1 Map Vergleich wird aber nicht der Untergrund und Dach Level gezeigt. Daher kann man ja jetzt nicht genau sagen dass es von der Nettofläche doppelt so groß ist.

Frystrike
Frystrike
2 Jahre zuvor

Richtig es wird sowieso immer Schnellreise gemacht, da ist es doch egal wie groß die Karte ist… ^^

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

nein es ist nicht egal.
käse hoch^10 was du da schreibst….

du wärst wsl einer der ersten der sich beschweren würde in form von „jetz hab ich schon die 5te mission im gleichen u-bahn-tunnel machen müssen“….

Frystrike
Frystrike
2 Jahre zuvor

Sarkasmus mein lieber, Sarkasmus…

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

dann sry dude grin

den erkenn ich heute des öfteren nicht ^^, cheers und nicen feierabend!
=)

Scaver
Scaver
2 Jahre zuvor

Dann schreib es dran wink

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
2 Jahre zuvor

Grande wink

Kendrick Young
Kendrick Young
2 Jahre zuvor

in einem post show video was ich auf youtube gesehen habe wurde gesagt von devs
das die Maps 20% größer ist als die von Division 1

Hier das Video bei min 3:40
https://www.youtube.com/wat

JimmeyDean
JimmeyDean
2 Jahre zuvor

Wollte ich auch erwähnen, du warst schneller =)

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
2 Jahre zuvor

Danke, übernehm ich mal. Normalerweise ist da auf Marco Verlass. grin

Frank Konrad
Frank Konrad
2 Jahre zuvor

MarcoStyle… der Spieler der andere Spieler meldet, wenn er gekillt wird. Die anderen Spieler werden dann für 3-4 Tage gebannt. Grund: Unfaire Spielweise. wink

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
2 Jahre zuvor

Also zuerst mal weiß ich nichts davon.
Was Zahlen, Fakten und Infos zu The Division angeht, ist MarcoStyle (in der Regel) eine gute Informationsquelle, der vielen Spielern durch die Zahlenwelten des ersten Teils geholfen hat. smile

Frank Konrad
Frank Konrad
2 Jahre zuvor

..mag sein.. persönlich bin ich nur einmal auf Ihn getroffen. War aber nicht lange auf dem selben Server, wenn er verliert. Kann man dann ja nicht streamen oder auf YouTube stellen. Ist aber bei allen Streamern oder YouTubern so… verlieren und weg.. grin

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
2 Jahre zuvor

Das ist so von außen immer sehr schwer zu beurteilen. Hab ich selber noch nie so erlebt, bin aber auch nicht auf dem PC unterwegs.

Ranger_84
Ranger_84
2 Jahre zuvor

so erstmal Tarek gute Arbeit was du für die deutschen Division Spieler hier schreibst. Ich spiele schon sehr lange mit Marco zusammen. Ich zeige ihm immer die lustigen Kommentare hier und wir amüsieren uns köstlich.

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
2 Jahre zuvor

Danke! smile

Parthman
Parthman
2 Jahre zuvor

Köstlich und amüsant ist es allerdings, dass du nach der vermeintlich „langen“ Zeit mit Marco immer noch seine Makros leugnest.
Aber er erzählt dir bestimmt immer noch, er spielt clean grin

Ranger_84
Ranger_84
2 Jahre zuvor

Ach der Tom mal wieder wir benutzen natürlich alle die gleichen Scripts/Macros etc und das schon seit der Beta und keinen Interessiert das. KAPPA

Parthman
Parthman
2 Jahre zuvor

Seine Makros nimmt er wohl auch zum zweiten Teil mit rüber.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.