Star Trek Online feiert 11. Jubiläum, doch das sorgt für Ärger

Eigentlich sollte das 11. Jubiläum des MMORPGs Star Trek Online (PC, PS4/PS5, Xbox One und Series X/S) ein Grund zur Freude sein. Doch das Jubiläums-Paket hat die Spieler wütend gemacht.

Was wird gefeiert? Zum 11. Jubiläum von Star Trek Online verkaufen die Cryptic Studios ein neues Bundle. Das 2021 Anniversary Legendary Bundle bietet die ersten legendären Klingonenschiffe. Immerhin feiern wir aktuell auch das Jahr der Klingonen in einem MMORPG, das übrigens auch alleine Spaß macht.

Star trek Online Jubiläumsbundle
Zwei Klingonenschiffe im Jubiläumsbundle sind den STO-Fans zu wenig.

Ein Jubiläum, das die STO-Fans erzürnt

Warum gibt es jetzt Ärger? Spieler finden den Inhalt des Bundles nicht angemessen für das Jubiläum und auch nicht für das Jahr der Klingonen. Denn es gibt nur 4 Schiffe im Paket und nur zwei davon sind klingonische Raumer.

Manche STO-Fans glauben, dass dieses Bundle negative Auswirkungen haben könnte. Weil es eben nicht so gut ist, könnte es sich schlecht verkaufen. Dann wäre es möglich, dass es keine weiteren legendären Klingonenschiffe mehr gibt, weil die Annahme entstehen könnte, diese kamen ja im Jubiläums-Bundle nicht gut an.

  • ryoten34 schreibt auf reddit: „Ernsthaft Cryptic? Ihr musstet zwei Föderations-Schiffe in dieses neue Pack aufnehmen, anstatt 4 klingonische Schiffe? Ich meine, komm schon.“
  • trekfangrrrl meint (via reddit): „Cryptic hat mit diesem Bundle eine WIRKLICH schlechte Situation geschaffen und hier ist der Grund dafür:
    Es wird sich nicht so gut verkaufen wie andere, weil es ein schlechtes Bundle ist (aus vielen Gründen). Das bedeutet auch, dass sich die ersten legendären KDF-Schiffe nicht gut verkaufen werden, was sich darauf auswirken kann, ob sie mehr bringen.“
  • trekgasm ist ebenfalls enttäuscht (via reddit): „Wenn dies die KDF-Version des legendären Bündels ist, ist es ein Epic Fail – Sorry, aber es ist wahr.“
  • millard_audene sieht es dagegen nicht ganz so schlimm (via reddit): „Ich weiß, dass ihr mit der früheren Ankündigung des neuen legendären Jubiläums-Bundles unter einer Wärmelampe festgeschnallt wart, aber ich wollte mir einen Moment Zeit nehmen, um euch allen für das größtenteils gut aufgenommene Jubiläums-Event zu danken.“

Wie reagieren die Entwickler darauf? Community-Manager Kael von den Cryptic Studios hat sich zur Kritik geäußert:

Ok, ich schreite hier schnell ein, denn ich will keine falschen Hoffnungen schüren. Dies ist das große Legendary-Bundle für dieses Jahr. Es wird vielleicht noch andere Legendary-Bundles in diesem Jahr geben, einschließlich eines, von dem ich glaube, dass es euch aufgrund der heutigen Reaktionen gefallen wird, aber sie werden in der Größenordnung der Romulan-, Discovery- und Mirror-Bundles liegen. Es gibt keine Pläne für ein Bundle mit zehn Schiffen, es tut mir leid.

Was meint ihr zum Jubiläums-Bundle von STO? Seid ihr auch enttäuscht?

Ihr möchtet auch mal hinter die Kulissen der Entwicklung von Star Trek Online blicken? Ein Entwickler erzählte uns, wie er es vom Fan zum Designer bei Star Trek Online schaffte.

Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Miyukihime

Im grunde kann ich es auch zum Zeil verstehen. Ich bin dabei seit dem es f2p wurde und in den letzte Jahren hat cryptic immer mehr Mist gebaut. Mehr Geld statt community in der Birne. Bugs die seit ewigkeiten vorhanden sind, werden nicht behoben oder nur teils behoben. Auf Ideen und Anregungen der com wird kaum bis gar nicht eingegangen und bei Dingen wie jetzt das leg Klingo pack oder auch andere Schiffe die sie eins nach dem anderen in lootboxen packen wo die Schlüssel für überteuert sind bei der Menge die man braucht um mal Glück zu haben eines der Schiffe zu kriegen. Das Cryptic überhaupt noch Spieler hat liegt einfach daran das es kein anderes Sto gibt. Sonst wären sehr viele sofort weg.

Scaver

Im Großen und Ganzen hast Du Recht mit dem, was Du geschrieben hast.
Allerdings wird eine wichtige Info zu dem Thema oft ignoriert bzw. ist gar nicht bekannt.
Cryptic hat nur eine Lizenz für Star Trek, die immer nur eine kurze Laufzeit hat (Insider reden von gerade mal einem Jahr). Das heißt Cryptic kann nur 1 Jahr planen weil sie nicht wissen, ob sie dann eine Verlängerung bekommen. Und wenn sie die nicht bekommen, müssen sie instant abschalten oder alle Star Trek Inhalte mit einem gigantischen Update durch neutrale Sachen ersetzen. Beides ist der Todesstoß.
Ergo kann ich nachvollziehen, dass man dann gewisse Sachen eben nicht angeht wenn man weiß, dass es länger dauert oder sich einfach nicht innerhalb einer Laufzeit rechnet.

Das ist für den Spieler am Ende fast egal… da stimme ich auch zu. Aber die Schuld liegt nicht alleine an Cryptic. Crptic hat nur EIN Ziel mit STO: Geld verdienen. Cryptic ist kein Star Trek Fan Service der einfach den Fans das bestmögliche Star Trek Erlebnis bieten will, koste es was es wolle. Nein sie machen das als gewinnorientiertes Unternehmen nur insoweit, wie es eine gewisse Menge an Gewinn abwirft.
Und mal ehrlich, das ist bei JEDER Spieleschmiede der Welt so.

Und das sie Bugs gar nicht fixen stimmt nicht. Manchmal brauchen sie etwas länger. Neben dem finanziellen Aspekt sollte man auch bedenken, dass das finden und beheben von Bugs auch eben manchmal recht schwierig sein kann.
Und ebenso sollte man bedenken, dass die Testserver ja auch…. naja defacto nicht existent sind.

Daalung

Ich lehn mich jetzt mal aus dem Fenster, aber warum regt sich da jeder auf drüber?
Ich kann doch eh nur ein Schiff spielen (und für normal springt man nicht wie dumm ziwschen seinen vorhanden schiffen her) oder sind die dann für den gesamten Account erhältlich?
Zumal doch eins von diesen “Jubiläumsereignissen” doch auch die Freischaltung dafür ist, das man Fraktionsübergreifendend alle Schiffe spielen kann. Sprich, als Klingone “könnte” ich auch mit der Entenscheiss rumfliegen (keine Ahnung wie die Klasse heisst).
Wäre auch nicht so, das es nicht zig andere Schiffe gibt^^

Chafaris

Aber leider wurden seit jeher Klingonen bei STO benachteiligt. Du wirst mit Föderationsschiffen förmlich zugeschissen….Klingonen haben aber A) sehr wenige Schiffe und B) keine große Auswahl wenn es ums Endgame geht. Da ist ein solches Paket sicherlich ein virtueller Schlag ins Gesicht für einige 🙂

Miyukihime

Zu deiner Frage ja die Zen Store Schiffe sind acc weit. Kannst also auf allen chars die dann nutzen. Vorher war fratkionslog. Auf PC ist durch das klingonen Jahr und den neuen klingonen rekrut das aufgehoben worden sofern du einen klingen auf 65 hast kannst du dann jedes fraktionsschiff auf jedem Char spielen egal welche Fraktion, oft werden die Schiffe wegen ihren Konsolen gekauft die man in einigen Fällen auf alle Schiffe nutzen kann und nützlich sind/sein können.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x