Spieler meckern über das Piraten-MMO Skull and Bones: „Die kostenlose Beta war zu teuer“

Spieler meckern über das Piraten-MMO Skull and Bones: „Die kostenlose Beta war zu teuer“

Seit dem 08. Februar könnt ihr die Open Beta von Skull and Bones spielen. Doch viele Spieler beschweren sich über das neue Piratenspiel. Wir haben euch die ersten Reaktionen zusammengefasst.

Das lang erwartete Piratenspiel Skull and Bones von Ubisoft steht endlich kurz vor seinem offiziellen Launch am 16. Februar. Doch bereits vor dem Release sind viele Spieler enttäuscht und unzufrieden mit dem, was das Spiel zu bieten hat.

Ursprünglich versprochen als eine Standalone-Version der Seeschlachten von Assassin’s Creed: Black Flag, weckte Skull and Bones hohe Erwartungen. Viele Fans hofften auf ein ähnlich packendes Spielerlebnis mit intensiven Seeschlachten, fesselnder Story und einer lebendigen Spielwelt.

Die aktuelle Open Beta, die Spielern die Möglichkeit gibt, das Spiel vor dem offiziellen Launch auszuprobieren, hat viele Spieler nicht überzeugt.

Piraten-MMO Skull & Bones zeigt im neuen Trailer brutale Seeschlachten und absurde Upgrades

Enttäuschung und Kritik: Die ersten Reaktionen auf die Open Beta von Skull and Bones

Auf Reddit äußern sich zahlreiche kritische Stimmen, die dem Spiel nicht die erhoffte Qualität zuschreiben. Wir haben euch einige Kommentare zusammengefasst.

Schnogg5018 betont, dass viele Spieler sich ein Singleplayer-Piratenerlebnis gewünscht hätten, das auf dem Erfolg von Black Flag aufbaut: Stattdessen haben sie acht Jahre gebraucht, um ein Multiplayer-Spiel zu entwickeln, das sich hauptsächlich auf die Seeschlachten von AC4 konzentriert. […]

Ursprünglich plante Ubisoft eine Singleplayer-Kampagne für Skull and Bones, die jedoch verworfen wurde.

Die Spieler sind auch mit dem Gameplay unzufrieden. Timtheringityding beschreibt die Kampferfahrung als mittelmäßig im Vergleich zu Black Flag und vermisst die Notwendigkeit, das Schiff richtig zu positionieren und das Schiff frei verlassen zu können. In Skull and Bones schieße man einfach um 360 Grad. Die Kämpfe seien zu simpel.

  • Terakian fasst es bildlich mit folgenden Worten zusammen: Die kostenlose BETA war überteuert.
  • Ein weiterer Spieler betont: Obwohl man die kostenlose Beta mehrere Tage lang spielen kann, habe ich sie nach etwa einer Stunde wieder deinstalliert. Ein Haufen “Holen und Nehmen”, keine wirkliche Substanz.

Insgesamt zeigt sich die Community enttäuscht von der Skull and Bones Beta. Viele Spieler äußern den Wunsch nach mehr Features und einem tieferen Spielerlebnis, um sich wirklich wie Piraten fühlen zu können. Es bleibt abzuwarten, ob das Entwicklerteam auf das Feedback reagieren wird. Momentan raten Spieler vom Kauf des Spiels ab.

Was haltet ihr von Skull and Bones? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Kritisiert wird auch der hohe Preis von Skull & Bones, was Ubisoft rechtfertigt: Ubisoft-Chef rechtfertigt den hohen Preis von Skull & Bones – Sagt, das Piraten-MMO sei ein „AAAA-Spiel

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
35
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
166 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
O8I5 Peet

Ich finde es eine größere Frechheit 90€ oder 110€ (Premium Edition )für ein Spiel zu verlangen was genau den gleichen content wie in der Beta bietet, is einzige was sich geändert hat das man höhere Ränge erreichen kann. Bei einer Vollversion verspreche ich mir einfach mehr als nur Beta content 🙄.

e1HaGeh

Ich habe lange auf das Spiel gewartet, aber wenn ich die Kommentare lese habe ich keine lust mehr auf das spiel.

Tom

Also, unter Open World, verstehe ich was anderes!
Alles ist nach einen engen Chema vorgeben.

Unterm Strich, kann man nichts!
Preis/Leistung ist nicht ansatzweise gegen!

marco

Ah ja, alle anderen Open world sind völlig unbegrenzt in ihrer Fläche?
Du kannst überall hin von Anfang an, also open world

XXCrazyJokerXx

Heyy also ich habs mir runtergeladen und find das game spaßig gibt mal frischen Wind in Gaming Leben und ist mal was anderes als nur rum zu Ballern in cod oder fortnite ich bin gespannt wie der launch ist und wie sich das entwickeln wird es hat Potenzial meiner meinung

Conker

Etwas gutes hat die Beta, man kann nun in Sea of Thieves neu einsteigen. Die Userzahlen werden dort hoch gehen nach der Enttäuschung hier.

Sven

Ich habe selbst auch eine neue schöne Variante von Pirates of the Burning Sea gehofft. Dicke Pötte fahren die Karibik unsicher machen und Donnernde Kanonen die dem Gegner das Wasser in den Rumpf laufen lassen.
Wie gern hätte ich wenigstends ein Schiff der Größe der Black Pearl oder der HMS Suprise aus Master and Commander.
Aber das was ich bisher in der Beta gespielt habe war ganz ordentlich. Es macht spaß und das ist die Hauptsache. Nun wird sich zeigen wie sehr einem das spiel bei Laune hält. Also teste ich es mut dem Ubisoft Premium einen Monat lang und entscheide mich dann ob ich es Kaufe oder nicht.

Dahoo

Genau so mach ich es auch , viele motzen über den Preis. Ignorieren aber das sie einen Monat für 17.99€ sogar mit der Premiumvariante Testen können mit Ubisoft+.

hexer

18 € für ein Test finde ich aber auch schon viel. Da hätte sich die Beta anschauen mehr gebracht. Für 46 bis 47 kannste dir nen key für das game holen und wenn das Spiel floppt für noch weniger danach.

Bravestarr1701

Soweit ich das verstanden habe, kommen dickere Pötte wohl später wenn man ein höheres Level erreicht hat. In der Beta konnte man nur kleine und mittelgroße Schiffe sehen wobei die mittelgroßen eher die kleinen von den mittleren waren. Sowie mir das andere Spieler wohl sagten, gäbe es danach dann neue Schiffe beim Baumeister, ka ob es stimmt.
Ich hatte im stillen auch auf eine Art PotbS gehofft was mir 2008 viel Spass gemacht hat, allerdings ist das Spiel dort ja auch schnell baden gegangen bzw. hat vor allem in der deutschen und europäischen Region Schiffbruch erlitten und es wurden Server mit Amis zusammengelegt und Hafenschlachten fanden dann nur noch zu deren 3 Uhr Nachts rum statt, wonach ich dann ausgestiegen bin.
Der Relaunch letzten Jahres mit den Legacy Server war zwar schön aber nach 3 Stunden konnte mich das Spiel nicht mehr halten, zu schlecht ist die Grafik als das man daran Spass haben könnte, es ist im Gegensatz zu Mmos wie WoW, Swtor, FinalFantsyXIV viel zu schlecht gealtert. Schade, wäre gerne noch mal Linienschiffe gefahren.

hexer

In der Beta waren 3 Schiffe noch gesperrt, die man vom Rang her nicht fahren konnte. Wenn der Spieler diese Schiffe meint, die nach dem Release kommen, dann wäre das nicht viel und auch keine dicken Pötte. Aber generell ist das glaube ich auch eher das kleinere Problem an dem Game. Viele und auch ich sind eher von dem mäßigen Landgang und dem entern nur als kurze Animation enttäuscht. Ich persönlich bin auch vom fehlenden Realismuss enttäuscht. Also nicht dass es komplett real sein muss aber ich hätte mir schon, wie bei Sea of Thieves, welches nun auch nicht so sehr auf Realismuss geht, erhofft, dass Treffer weiter unten effektiver sind und dort wo ich getroffen habe ein Loch ist, was von der Crew repariert wird und nicht dass die Schiffe einfach nur fahrende Lebensbalken sind und Schiffe mit höhrem Level einfach mehr aushalten.

marco

Die noch größere Schiffe kommen ja noch mit dem aufsteigen.

Andreas

Mich hohl das game einfach nicht ab 8 Jahr entwicklung und alles war bei ac 4 zum Erfolg geführt hat macht das game für mich schlechter okay man konnte sicher nicht alle Aspekte in der beta testen aber das was ich da gezockt hatte war einfach langweilig die modele die gesamte Technik und Optik stammt aus ac 4 evtl etwas überarbeitet mehr nicht keine Story nicht mal der char würde i. Den Sequenzen vertont und dann 8 Jahr für die so riesige openworld die zu großteilen aus Wasser besteht zum Vergleich die openworld in RDR2 ws da so abläuft wir viele Details es dort gibt und dann skull and bones mehr kann man nicht sagen ich denke es wird sein Fans finden aber erfolgreich wird das glaube ich nicht wird wohl eher ein Schiffbruch

Vega

Ich finde den Grind gut Balanciert gut bin auch an Elite Dangerous gewöhnt. (Das maximale Maß an Grind was existiert)

Ich hatte bisher gute Erfahrungen mit den Spiel und kann die Leute nicht verstehen, die konzentration lag auf die Schiffe und nicht auf den Land rum zulaufen, mir hat nur das Ziel System nicht so gefallen das war AC Black flag deutlich besser, war aber Positiv überrascht. Ist aber eher ein Only Singel Player Momentan mal sehen ob sowas wie Gilden und co kommen mag.

Dahoo

Wird sicher kommen. Da die Umstellung auf MMO denk ich sowas ja Zwingend erfordert.
Hoffe schon zum Release auf weitere Features.

Fallout Psycho

Die meisten könn immer nur meckern es wird über alles gejammert findet euch damit ab das game was ihr sucht wird es nie geben also haltet die Klappe setzt euch selbst hin und entwickelt den helligen Gral. Ich hatte sehr viel Spaß in sb mit Freunden zu zocken ist immer besser als allein genau das ist die Zukunft dafür gibt es multiplayer games für die die meckern kauft euch in Gameboy und spielt tetris

Conker

Das hat nichts mit meckern zu tun wenn das Game Grotten schlecht ist.

marco

Und du bist derjenige der das bestimmt?
🤦

Andreas

Sorry das es gamer gibt scheinbar höhe Ansprüche an ein AAAA Titel haben wie andere und nach 8 Jahre. Entwicklung kann man doch wohl mehr erwarten als das was wir bekommen haben wem es gefällt kann doch seinen spaß damit haben. Aber Kritik an dem was angekündigt war und wurde und zu dem was wir bekommen haben darf dich wohl erlaubt sein du kannst ja die 80 euro für ein überholten game ausgeben ich nicht

Dahoo

Nö, Das Gemecker basiert ja nur auf euren Erwartungen.
Nun ist es ein anderes Spiel, wo sich viele Positiv für Aussprechen weil sie eben neutral und ohne Vorerwartungen rangegangen sind.
Und es hat irre Spaß gemacht.
80€ kein muss
60€ reicht
oder 17.99 einen Monat testen.
Wollen wir mal transparent bleiben

Piratenkönig

Ich hab nur durch Zufall von dem Spiel und der Open Beta mitbekommen. Ich dachte am Anfang es wäre ein Indie Game. Ich sag nur anthem, wurde genau so aufgespielt und hatte nichts

Dahoo

😀 👍

Anik

Hat nicht der ubisoft Chef gemeint es wird nicht ein trippel A sondern ein quadrupel A Spiel 😂

Conker

Ja schlechte Games, brauchen krankes Marketing.

Phantom

Habe es jetzt in der Open Beta ausprobiert. Ich hab mich echt gefreut das Spiel testen zu können aber ich habe ehrlich eher an ein besseres SEA of thieves gehofft. Enttäuschend meiner Meinung nach ist das man sich nicht frei bewegen kann. Man kann nicht an irgend einer x beliebigen Insel Ankern und diese erkundigen. Schade.

Landoganer

Ist jetzt nichts innovatives oder besonderes. Das ist halt ein 0815 Spiel und wenn’s dann für 5 € im Sale ist wird’s mitgenommen, aber bis dahin werde ich meine Zeit anderen Spielen widmen. Im Grunde fehlen noch die Ingame Käufe für Skins und das verkürzen von Schiffsumbauzeiten durch Diamanten oder Kristalle die man für Echtgeld kaufen muss, dann könnte es auch als f2p Browsergame durchgehen. Schade um das Potenzial das hier vergeudet wurde.

thomas winiarski

als dein kommentar ist so sinnfrei

Dahoo

Hast ja ne blühende Phantasie , schade das es mit dem Spiel 0 zu tun hat.

Piratenkönig

Es wird ein ingame store mit microtransaktionrn geben, es ist schließlich ein Service Game.

Thornwulf

Ein richtiges Piraten MMORPG also quasi ein Blag Flag als MMO wär garantiert eingeschlagen! Sowas gibts auch noch nicht wirklich und Ubisoft hätte schon die Mittel gehabt das zu machen! Darauf hätten die mal ihre Ressourcen konzentrieren sollen, fitte Leute anwerben die sich mit MMORPGs auskennen und überflüssige Projekte streichen. Das wäre wahrscheinlich nicht gefloppt und vlt. sogar der Weg aus der Krise gewesen!?

Genau auf sowas haben die Leute Bock! Deshalb hat auch S&B soviel Aufmerksamkeit bekommen weil viele auf sowas gehofft haben! Es muss ja nicht so komplex wie ein WoW oder ESO sein aber ein Piraten-MMO mit Open World, eigenem Schiff, Inseln und eben auch Landgängen, Städten, Dungeons usw. wär so nice gewesen!

Stattdessen eiert Ubisoft von einer Pleite zur nächsten und spart seine großen Marken kaputt! S&B ist das echt die Krönung und könnte zum Sargnagel des Unternehmens werden!

Juzu

Sea of thiefs?!

GERD

Zuallererst, sea of thiefs ist ein gutes und unterhaltendes Spiel.

Aber es ist kein MMO ala Black Flag sondern eher ein Fantasie Piraten Abenteuer MMO das vom Design her mehr für Kinder ausgelegt ist.

Was man wollte sollte mehr in eine optisch Realistischere Schiene und wesentlich Brutaler (also entkämpfe und Plünderungen gegen Menschlich Figuren). Also mehr Piratenspiel ala “Fluch der Karibik” und weniger ala Kinderfernsehen (soll nicht abwertend gemeint sein aber mir fällt gerade keine Beschreibung ein).
Aber um es nochmal zu wiederholen (man muss ja heute extrem vorsichtig sein) Sea of thiefs ist für dass was es sein soll ein gutes Spiel.

CrazyFreak83

Das Problem an dem Spiel ist oder war einfach das Singapur eine mir nicht bekannte Summe gesponsert hat um ein Spiel rauszubringen. Ergo musste Ubisoft Singapur aus dem Nichts ein Spiel entwickeln. Zumal das Studio 2021 noch mit sexuellen Belästigung kämpfen musste.

marco

Dungeons mit Schiffen?
Ist schön wenn du das haben wolltest, so war es nie geplant, bzw wegen des Aufwands schnell raus.
SoT hat nicht mehr Insel wo du an Land gehen kannst wie SB
Grosse Städte auf kleinen Inseln, für Piraten. So ein Unsinn.
Du has deine Piratenverstecke die auch größer werden. Im asiatischen Teil ist schon eins das größer ist als die im Stadtgebiet.

Und Dungeons, es geht um Piraten auf Schiffen und nicht um Höhlenforscher .
Willst ein MMORPG mit Dungeon spiele zb NW

Einfach witzig wie es immer wieder welche gibt die erwarten das Spiele 100% so sind wie sie es sich wünschen. Und die kleinste Abweichung macht das Spiel scheisse.

Horst

Ist doch schon seit ewig bekannt das das Spiel, langweilig ist, die die das jetzt erst merken waren wohl in Keller Kartoffeln holen?

McFlyy

Da kann man echt nur den Kopf in die Hände legen. Es wurde niemals gesagt dass es ein pve Story game werden soll. Kommentare wie “ich hab mir ein Spiel a la Blackflag gewünscht sind so fehl am Platz. Da hat man wieder nur das gehört was man hören wollte, höchstwahrscheinlich sind nach dem ersten Reveal nur die Worte “wie Blackflag” “Seeschlachten” hängen geblieben.

Wie wär’s wenn all diese stimmen sich beim nächsten Mal die Tomaten aus den Ohren ziehen? Dann hätte es wohl auch nicht so eine Welle der Enttäuschung bei Suicide Squad gegeben.

Kyle

Das Spiel wurde gestartet als mit Single Player Solo Kampagne, arena pvp und open world. 2/3 wurden rausgeschnitten. Feedback der spieler der alpha wurde nur akzeptiert wenn es in ihr weltbild passte.

Visterface

Mir ist tatsächlich auch die “Seeschlachten aus Black Flag als PvP-Spiel”-Ankündigung in Erinnerung geblieben. Aber klar, wenn das Spiel schon 1945 auf der Zuse angekündigt worden ist, dann kann man sich schon mal vertun oder ein paar Änderungen verpassen.

GERD

Da solltest du dich bochmal informieren. Es war zuerst angekündigt als solospiel mir pvp Modus ala blackflag.
Dann wurde es umgewandelt in eine Art Rainbow six Siege mit Schiffen (was auch genial und gefeiert war), dann wurde es ein Black Flag MMO und seit Ende 2022 ist es ein MMO auf dem Niveau gaaaanz billiger F2P Handygames dass so versimpelt wurde dass man sich fragt was man da überhaupt macht.
Um die Tätigkeiten mal zu beschreiben Schiffskampf -> drücke eine Taste ohne zu Zielen, dass ist alles.
Plündern -> fahr hin drücke eine Taste und warte bis der Balken sich gefüllt hat.

Schiff entern -> fahr hin drücke eine Taste und warte bis der Balken sich gefüllt hat.

Ressourcen sammeln -> fahr hin drücke eine Taste und warte bis der Balken sich gefüllt hat.

Festung Plündern -> fahr hin drücke eine Taste und warte bis der Balken sich gefüllt hat.

achjaund man kann im hafenhub rumrennen mit seinem erstellten character damit andere spieler die mit echtgeld bezahlten skins sehen können.

Dass ist dass ganze Spiel. Von dennen spielvarianten die man in den letzten Jahren so vorgestellt hat die schlechteste und billigste. So eine Art bf2042 von ubisoft nur mit dem Unterschied dass ubisoft dass schon lange kapiert hat und dass spiel schon lange aufgegeben hat wie man bei den letzten Vorstellungen des Spiels bei Events gesehen hat.

Dahoo

Was schreibst du für einen Käse ???

Zielen ist ein muss , da sind rote Stellen am Schiff … mal gesehen ??

Ressourcen haben ja kein minispiel ….Nein mach der Balken alles allein…
Völlig Falsche Aussage.
Plünderungen von Wracks ebenso, da ist kein Balken , du must aktiv das mini Spiel machen. Aber man kanns ja auch einfach wegignorieren und
einfach mal 90% der Inhalte weglassen um ein völlig Falsches Bild zu vermitteln
Lächerlich weil man nicht sein Spielchen bekommen hat.
Jeder der auch nur 5 min. in der Beta war hat mehr Ahnung vom Inhalt.

lybios

naja viele versuchten meiner meinung nach, an das spielerlebnis von dem NES klassiker Pirates anzuknüpfen aber alle waren so öde. die einzigen die ein leichtes feeling gaben waren Wildcard mit Atlas.. allerdings merkte man das dieses spiel so ein copy&paste aus ARK war. skull&bones ist meiner meinung nach auch n lüftchen im wind vorallem weil es von ubisoft kommt – sie benutzen für ihre spiele so eine kitschige, farbenfrohe engine die einfach nicht in dieses piraten zeitalter passt und das spielerlebnis ist wieder einmal mehr für kinder ausgelegt. man merkt welche zielgruppe ubisoft seit jahren verfolgen

Gagantua

Es fühlt sich an wie ein Piratengame auf dem Handy. Es fehlt an Gewicht und Substanz. Das farming eine reine Katastrophe. Das Entern absolut sinnlos, dass Schiff wird nur angezogen und fertig. Man kann die Crew nicht Managen wie zum Beispiel mit verschiedenen Skills anzuheuern. Ständig der Wechsel zum Lager und das Crafting ist schlecht gelöst. Das Bauen des eigenen Schiffs ist das übelste überhaupt, zack bum hier steht dein Schiff und das Wars. Überfall auf andere Häfen ist ein Witz. Landgänge fühlt sich die Steuerung schwammig an, selbst dies scheint nahezu sinnlos zu sein, da man hauptsächlich einen Händler aufsucht oder einen Schatz finden kann. Die Wege an Land sind vorgegeben. Und vieles vieles mehr was schief gelaufen ist. Lässt die Finger weg von diesem Spiel. Es sind nicht einmal 20 Euro Wert. Kein AAAA Spiel eher wie ein einfaches und ohne neue Ideen gehaltenes A Spiel. Selbst damals hat sich AC BF sich mehr wie ein Piratenapiel angefühlt als Skull and Bones jemals sein wird.

Aaaa-Mauri-86

Also ich bin mit der Grafik und dem Spiel im groß und Ganzen zufrieden. Klar würde ich mich freuen an Siedlungen oder Forts aussteigen zu können oder sich auf einer unbewohnten Insel niederzulassen, aber das ist nur Wunschdenken. Und wer weiß was die Zukunft für skull and bones bereit hält, fürs erste bin ich voll zufrieden. Die Spieler die am meckern sind sind nicht helle im Kopf, das ist nicht black flag sondern was neues, also schraubt eure Erwartungen nicht gen Himmel und bleibt realistisch. Mfg #Aaaa-Mauri-86 ps5

Majora

Dein Name sagt im Grunde alles. Wenn du diesen Vollpreis zahlen willst für ein Game mit 1/3 Inhalt dann schön für dich. Realismus könnte dir aber auch nicht schaden, wir haben 2024 und du schießt mit einer Meinung, mit der du zu einer wirklichen Minderheit gehörst gegen die Spieler die es ausprobiert haben und für nicht gut befunden haben… Wisch dir bitte den Schaum vom Mund und btw dein Name und Text macht den Eindruck dass du ein bezahlter Troll bist, Aaaa mauri? Ernsthaft? Aber das ist Zufall und ich habe nur so eine konfuse Vermutung das wirds sein. 😂

Juzu

Ich hab das spiel auch getestet mehr mals sogar und sehe es wie er. Die Leute die hier rumheulen sollen halt bf spielen. Oder sea of thiefs.
Solange es kein anderes Spiel gibtdas mehr bietet muss man sich wohl mit dem zufrieden geben was da ist,oder man ist halt n miese Peter und meckert online überall rum.

Sile

Hast es doch Grade selbst gesagt “dass mehr bietet, muss man sich damit abfinden” also zufrieden bist du auch nicht.
ich pers. Habe meinen Spass in der Beta, sehr sogar, aber ich sehe es auf keinen Fall als AAA.

Da wurde so unfassbar viel Potenzial einfach liegen gelassen. Typisch Ubisoft – thanks ubi.

Tomschki
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
marco

Oh das ist jemand anderer Meinung, also erstmal richtig beleidigen.
Nur deine Meinung ist die richtige.
Woher nimmst du eigentlich deine Weisheit?
Also dein Geschreibsel ist auch eher von einem Troll. Und dazu noch von einem schlechten.

thomas winiarski

das sehe ich genauso wie du, wenn sie sich in ihre vorfreude reinsteigern und dann entäuscht werden weil es nicht so gekommen ist …..!!!! Wie soll man da auch zufrieden sein? Also uch habe es mir gekauft uns es war eine beta ich denke ich kann nur besser werden

Santa Pi

Das Mario Kart für Piraten

Naparo

Ich sag mal so ein Pirat und Säbel und Pistole ist kein Pirat, mir fehlen die Elemente aus AC Black Flag sehr hoffe die werden es noch rein patchen, hab bis jetzt 20 Std getestet war dann allerdings doch etwas positiv überrascht dennoch rechtfertigt es nicht den Preis den Ubisoft verlangt.
Einiges stört mich es ist viel zu Grind lastig hab für mein Mittelgroßes schiff einiges aufnehmen müssen will garnicht wissen wie es bei Frigatten oder Kriegsschiffen wird (maybe hinter einer paywall).
Die Kämpfe mit den Festungen sind zu leicht die machen auch kaum Schaden konnte sogar in einen Kampf gegen einer Festuge meinen Kutter stehen lassen und eine rauchen gehen als ich wieder kam hat mein Schiff kaum Schaden genommen.

(A)rt(i)st the C10wn

Mit dem Säbel auf das gegnerische Schiff auszusteigen WIRD ES NICHT GEBEN KÖNNEN!
Skull and Bones ist ein Multiplayer Spiel, wie soll das bitte in irgend einer Weise umzusetzen sein, wenn Du auf dem Schiff rumturnst und ein anderer vorbei kommt und das Schiff einfach mit seinen Kanonen in der Zeit versenkt?
Durch den Multiplayer KANN es einfach nicht geschehen, dass man jemals entweder auf das gegn. Schiff oder in ein feindliches Fort zu Fuß kommt.
Deshalb bitte einfach realistischerweise aufhören sich ein unmögliches Feature zu Wünschen.
Die einzige Art und Weise wie Ubisoft das umsetzen könnte wäre, wenn das Entern und Plündern, oder sogar der ganze Kamp, instanziiert würde. Aber das bricht dann dermaßen mit dem Kampfgefühl im Multiplayer. Sie müssten es umbauen wie in The Division, so ein quasi Multiplayer, wo man erstmal komplett allein in der Welt ist und dann ggf. sich einen anderen Spieler dazu holen kann in die Weltinstanz, aber so wie es jetzt gebaut ist, wird es ein raumlaufen im Kampf nicht geben können.

Juzu

Danke endlich mal jemand mit Verstand

GERD

Wieso gehen solche sachen dann in anderen MULTIPLAYER spielen wie GTA online oder seh of thiefs ? (Beide sogar erfolgreich damit) Bitte mal den Verstand benutzen.

Sile

Schonmal Sea of Thieves gespielt? Da geht das komischerweise und du machst genau das was du beschrieben hast. Nur eben leider in Ego, zwingend als Team und mit einer eigenen Grafik.

GERD

UN deine Aussage mal zu versimpeln, du sagst: ” man kann in einem multiplayer Spiel, nicht spielen weil sonst andere Spieler auch spielen könnten und dass würde multiplayer unmöglichen machen”

Dann geh dass bitte auch realistisch an.

Wenn ich ein Schiff entere und ein anderer Spieler kommt und schiesst drauf geht dass Schiff nunmal unter. Ist doch kein Problem.
Und bei Festungen kann man dass wie in jedem MMO machen als DUNGEON schonmal davon gehört ?
Also deine “ausreden” für niedrige Qualität und Faulheit bei der Entwicklung sind sinnlos.
Dass ist so als würdest du sagen man kann in GTA online keinen Laden überfallen (was man kann) weil ein anderer Spieler ja den Kassierer erschiessen könnte <.< .

Tomschki

top mann

Dahoo

Jepp , bin ich bei dir.

Maurizio

Ich bin voll zufrieden.. 🥰😍😍🥰

Majora

Aaaa-Mauri-86 bist nicht zufällig auch du? Frag nur weil es so offensichtlich ist. 😂

Tomschki

ich muss zugeben ähnlicher name;)

Teddy

Getestet, für gut befunden gekauft und freu mich auf den Release.
Klar gibt es bedarf aber das kommt mit der Zeit
Spiele auf XBox finde den Preis auch heftig aber mich hat es überzeugt.
Also geht es am 13ten weiter und wir schauen was noch kommt.

Majora

Du findest den Preis heftig und das hat dich überzeugt? War die Beta denn auch auf Xbox?

GERD

Jetzt weiß ich wer der 1 Spieler war der “the day before” bis zum Schluss gespielt hat.

Dahoo

Heftig?

60€ ist der normalpreis. Aber was alle vergessen ist das man für 17.99 nen Monat testen kann ohne Risiko.
Wenn es Spaß macht Super, kaufen 60 oder 90.
Wenn nicht, kündigen und fertig

oOoPBoOo

Alles in einen finde ich das Spiel OK!

Wiederum wie schon erwähnt das monotone von A nach B Gefahre um Zeugs zu looten oder abzugeben ist schon öde auf dauer.

Wer aber herrausforderungen in der Beta will einfach mal an die Kopfgeldtafel gehen und einfach mal 2-3 lvl höhere kopfgelder versuchen alleine zu bewältigen. Find es alles in ein ein gut gelungenes Spiel. Gekauft hab ich es mir noch nicht will erst das Komplette game Testen mit Ubi+. Wenn da Später keine Richtigen Seeschlachten im Missionsbaum auftauchen ist es für mich leider auch keine Kaufempfehlung für das Aktuelle Geld. Aber die Art sein Schiffe oder Schiffe aufzubauen und zu verbessern finde ich gut gelungen. Und wer es schwieriger mag fahrt mal aus dem Anfangsgebiet raus aufs meer dann wisst ihr was los ist 🙂

Ulf

Seit der ersten Closed Beta bin ich dabei, und das Spiel hat sich in der Zeit nicht direkt zum besseren entwickelt. Die Grafik ist natürlich sehr schön und die Atmosphäre ist auch sehr angenehm in den weiten der karibischen oder indischen See. Aber das ist eben nicht alles. Das ständige sammeln und bringen nervt, das keine zusammen hängende Story verfügbar ist machts sehr eintönig. In der ersten Closed Beta war die Vorgeschichte und Vorspiel, bis man nach Saint Anne fährt, viel länger und aufregender… Ich habe mir das Spiel vorbestellt und nun kommt es ja kommende Woche endlich, aber ob es mich lange fesseln wird, weiß ich nicht. Und bis man endlich ein vernünftiges Schiff sich leisten kann, um Missionen zu erledigen, welche man von Anfang an schon annehmen kann ist sehr ermüdend… Schauen wir ob es wie bei Elden Ring ist: alles wird super geworden und entpuppen tut es sich als Flop. Hoffe es nicht…

Achja, die ständigen Abstürze oder Serverprobleme nerven Abgrundtief und auch das war bei der ersten und der zweiten Closed Beta nicht der Fall

EsmaraldV

Der Vergleich mit elden ring ist frech und entspricht in keinster weise der Wahrheit: das Spiel ist so erschienen wie angekündigt bzw war tatsächlich besser als erwartet (obwohl die Messlatte schon extrem hoch war). Diverse Preise und Metacrit haben das auch bestätigt. Subjektive Kritik ist ja ok, du sprichst hier aber für die Allgemeinheit

Camouflageeagle

Skull and bones ist ansich ganz gut. Wäre es free to play. Es fühlt sich für mich einfach nicht nach ein Voll Preis Spiel an in keinen einzigen Punkt.Die beta hat wohl Spaß gemacht aber kaufen für 70 Euro, niemals.

Ikrake

Am liebsten wäre euch alles gratis.. und nur meckern dann machst besser!

Majora

Meckern das jemand meckert ist irgendwie auch ziemlich daneben. Lass ihn doch seine Meinung dazu was kümmert es dich?
Du meintest übrigens “dann mach es besser” oder? Als Kunde muss er das nicht, der Kunde bestimmt die Qualität mit seinem Kauf eines Produktes. Statt jeden Müll zu kaufen nur weil man es nicht besser könnte.

Spiele werden immer inhaltsloser und Leute die blind alles kaufen, geben den Entwicklern Recht, es ist ein Geschäft, jeder will mit möglichst wenig Anstrengung möglichst viel verdienen, das ist normal und es ist auch bei Ubisoft, Blizzard oder im gesamten Playstore so. Solange es Leute gibt die nicht drüber nachdenken was sie tun und einfach kaufen, wird die Entwicklung die wir damit einschlagen nur unterstützt.

Dahoo

Oh Hier gehst wieder um Meinungen.
Unser Meinung nach macht es Fun , und nun , Worüber sollen wir jetzt nachdenken ??
Ach ja , darüber das dir jetzt die Grundlage deiner Argumentation fehlt z.b.
Wir müssen über nix nachdenken wenn das Game nun mal gut ist.
Preise… also ob 70€ nicht überall schon normal sind. Sparst hier 10€ , so siehts aus !

GERD

Also Majora hat Argumente für seine/ihre Kritik angegeben (sogar fast sachlich) mit der er/sie auf ein reines inhaltsloses gemaule reagiert hat. Wohingegen du wieder mit inhaltlichen gemaule reagierst ohne Inhalt, Grundlage und Argumente. (Und nein, “du magst nicht was ich mag darum bist du dumm” ist kein argument).

Und rein auf Fakten beruhend ist S&B schlecht.
Gut und schlecht ist keine mei uns Auslegung sondern eine Faktenlage.

Was Meinungssache ist, ist der UnterhLtungswert. Und wenn S&B genau dass ist was dich unterhält und bespaßt dann ist doch alles in ordnung und es gibt kein Grund für dich, duch von angemessener Kritik angegriffen zu fühlen.

Jeder von uns hat spiel die ihm extrem spaß macht und unterhalten obwohl sie Faktisch schlechte spiel sind (ich bin z.b. ein riesen Fan der “Goat-Simulator” spiele). Sehr viele Menschen haben auch Spaß mit Fortnite und CoD obwohl es faktisch schlechte Spiele sind.

Lerne mit Kritik (vor allem mit Kritik die nix mit dir zu tun hat) umzugehen, sonst wird dass i-wann schwere Folgen für dein sozialleben haben.

Dahoo

Kritik ohne Grundlage ist kleine… Daher nicht angemessen
Jemand der eh schon überzeugt ist muss halt nicht drüber nachdenken.
Daher habt ihr auch den fakt zu akzeptieren das das Game für uns nun mal nicht
“schlecht” ist. Ergo müssen wir uns bezüglich seiner Aussage überhaupt keine Gedanken über zu wenig Inhalte machen. Ergo versickert dein Argumentation ebenso im Sand.

Jemand der meint seine Sicht der Dinge mit oder Sichtrweisen anderer mit “lerne bla bla bla” nach vorne Profiliren zu müssen, hat hier eher das Soziale Manko, das ist erbärmlich!

Sile

Exakt so seh ich das auch.
Die gold währung sagt doch auch schon dass es Micro Transaktionen für mehrere Euro geben wird.

GERD

Die Mikrotransaktion wurden beim Revival der aktuellen S&B Variante gleich mit angekündigt. Fabriken wurden ja vorallem die Outfits für denn eigenen character stark beworben.

Malron

Kurz und knapp, das Spiel ist geil und es ist es auf jeden Fall wert gezockt zu werden.
Der ganze Vergleich mit AC4 ist meiner Meinung nach Schwachsinn da das Spiel nie ein AC werden wollte, also hört bitte auf mit der 💩.
Ich habe das Game jetzt schon über 10 Stunden gezockt und mir ist definitiv nicht langweilig.
Ach und für alle mimimi’s mit der Aussage das die kämpfe zu einfach sind ein kleiner Hinweis, Fahrt doch mal aus dem Startgebiet raus 😉.

Alles in allem finde ich das Spiel einfach geil und ich werde es auf jeden Fall zocken.

Nico

Gebe ich dir Recht. Ich findest geil. Zocke jeden Tag in der Beta seit dem es geht. Langweilig wird’s nicht. Sollen die meckerer doch mal sich mit Freibeuter anlegen.

Dahoo

bingo 😀

GERD

Dass spiel wurde sogar bis zum Revival in der aktuellen Variante noch als AC Blackflag ohne Assassinen beworben.
Und jegliche Kritik beruht bisher auch nur auf den Versprechen und Ankündigungen die Ubisoft gemacht hat bis zum Revival der aktuellen Version. Man kritisiert also das Ubisoft die ganze Zeit versprechen und Ankündigungen gemacht hat dir es jetzt nichtmal annähernd einhält und von allen vorgestellten Varianten von S&B die am billigsten zu produzierende mit dem wenigsten spielinhalt ausgewählt hat.

Als würde man ein Dayz versprechen und dann ein “the day before” abliefern.

Sotay

Ich verstehe nicht wieso alle es mit Black Flag vergleichen, das ist ein eigenes Spiel und keine AC Reihe, Klar Black flag war ein Meisterwerk aber wenn man ein Meisterwerk mit ein Spiel vergleicht was noch unfertig und viele Male verschoben wurde hat man keine hohen Erwartungen.

also mir gefällt das Spiel sehr sehr gut und dank Ubisoft+ habe ich dazu noch kleine Vorteile wie Kosmetics und co.

allgemein muss ich sagen fehlen mir auch ein paar Features das stimmt aber mir macht das Spiel unglaublich viel Spaß, die Abwechslung die man mit dem Schwarzmarkt und dem „Ruder“ hat, das Sammeln und plündern ist gut gemacht und die Seefahrten machen Spaß.

Man spürt einen Level Fortschritt und die quests machen Spaß.

mein Fazit: hört auf damit spiele zu vergleichen die vor gefühlt 15 Jahren rauskam, geniest das Spiel schaut es euch an eine Weile weil man kommt schnell voran und macht euch eine eigene Meinung.

Dahoo

Aye Captain, so ist es.

GERD

Weil ubisoft es die ganze Zeit als AC Blackflag Ableger beworben hat ?

Als würde dir deine Freundin 1 Woche lang Sex versprechen und wenn es soweit ist legt sie dir ne Packung Taschentücher hin und fliegt ohne dich in den urlaub(auf deine kosten).

Dahoo

Die Taschentücher braucht ihr eher, so wir eurem jetzt nicht existierendem Speil hinterherweint… Schade das es trotzdem ein geiles game ist, he. 😂

Fxck.s8kes

Die Community jahrelang: wir hätten so gerne ein AC: Black Flag auf Basis der heutigen Möglichkeiten!
Ubisoft nach dem sie sich das jahrelang angehört haben so: lass uns doch was komplett anderes machen:)

Dahoo

Ja , ist nen MMO geworden , find ich gut.

Moe
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
De

Ich denke der Preis wird das Spiel killen.

Irro

Ich bin am Ende der Demo und finde das Spiel gelungen.

Glaube viele sind hier nicht tief genug eingetaucht, das spiel hat einen guten Flair, es gibt immense taktische kombinationsmöglichkeiten und wenn man erstmal an der zweiten pirateninsel ist, ist es mit dem auf der Stelle drehen vorbei. Da schießen dich die großen Pötte mit einer oder zwei salven zu brei.

Finde auch die einzelnen questreihen bei den npcs und fraktionen garnicht verkehrt, besonders gefällt mir die questreihe des piratenkönigs.

Man muss nicht farmen, man kann alles auch kaufen. Man muss noch nichtmal groß Pirat sein, sondern kann auch als Händler agieren. Die schmuggelreihe ist auch super.

Klar, es gibt negative Punkte, bin am Anfang überhaupt nicht mit der Steuerung zurecht gekommen und war mit den Geschwindigkeiten und der Windrichtung nicht einig. Dann habe ich den brückenmodus hinter dem Steuerrad entdeckt und da lief es dann. Da machen dann die großen freibeuter auf hoher See oder die handelskarawanen Spaß und man muss da höllisch aufpassen nicht getroffen zu werden. Aber durch die richtige Kombination der schadensarten und Schusswinkel machts Laune.

Das Spiel hat definitiv Potential und noch sehr viele Möglichkeiten sich zu entwickeln.

Dennis

Was ist der Brückenmodus und wie finde ich ihn?
Und wie sind die richtigen Kombintionen?
Dank dir

Juzu

Ich glaube er meinte die Ansicht von der Brücke aus. Ich spiele auf ps5 und da kann ich die Ansicht mit der Pfeiltaste nach unten umstellen

Dahoo

genauso sehe ich es auch , schön zu sehen das genau das was ich meine wenn man sich etwas mit dem Spiel auseinander setzt auch zu sehen ist.

Schnacken

Es gibt nicht mal richtige Säbelkämpfe, du schipperst nur von A nach B und ballerst herum. Richtiger Rohrkrepierer meiner Meinung.

Cattino

Für eine OpenBeta ein nettes Erlebnis. Man kann mit dem Schiff Loot in Menge ja sammeln und dort seinen Spaß haben. Landgänge sollte man vermeiden, der Blutdruck könnte unnormal steigen und medizinische Probleme hervorrufen. Anderseits könnte man dadurch das Einschlafen verhindern.

Demo ja, Vollpreiskauf? Auf keinen Fall.

Zikerem Amenakuim

Was habt ihr von Ubisoft erwartet? Hahahahahahahahahahahahahah

Sven

Haben wir denn wirklich etwas anderes erwartet. Zu viele red flags am Horizont seit Jahren. Aber wir haben ja die Wahl es einfach nicht zu kaufen.

Dahoo

Eben, wer kein MMO will sondern Singleplayerspiele ist hier definitiv falsch.

GERD

Eig. Wollten die Leute ein MMO und zwar dass was angekündigt wurde.
Nur ist dass spiel was sie dann rauskriegen nicht dass was ubisoft angekündigt hat.

Dahoo

Und ? dann lasst es doch! MMO hat immer ein paar Abstriche zu machen.
Was mit New World. hat auch alles geändert und war ok.
Nun ist es eben anders, und zwingt euch keiner zum kauf.

BurnedIce

Beta gespielt. KAUF? Nein Danke. Dieses Spiel bietet für den aufgerufenen Preis bei weitem zu wenig Tiefgang. Windrichtungen gibt es, anders wie teilweise hier gesagt, aber der Unterschied zwischen Gegenwind und Rückenwind ist zu marginal.

Aber grundsätzlich heißt es in dem Spiel: versenken x Gegner, sammle x Gegenstände, finde den Ort einer Schatzkarte. Man hätte die Quests durchaus abwechslungsreicher gestalten können.

Zudem ist das Spiel bei weitem zu einfach. Mit Schiffslevel 7 ohne Probleme alles zerlegt was so rumsegelt oder schwimmt. Selbst Seeungeheuer waren kein Problem.

Mein Fazit: Für 20€ wäre es einen netter Zeitvertreib, aber nicht als Vollpreistitel nach x Jahren.

Moe

Soso du hast die Geisterschiffe easy zerlegt

Dahoo

😀

GERD

Jo ist garnicht so schwer.
Mein Tipp bleib stehen.

Martin

Hey, also ich spiele die Beta auch und wer War of Warship mag, sollte es auf jedenfall Testen. Vieles kann ich nicht bestätigen was hier geschrieben wird. Es ist ein MMO klar, es sind keine Landgänge dabei, auch bekannt. Kanonen 360 Grad 😅 Ja so einige Schiffe haben Am Bug, Heck, Backbord und Steurbord Kanonen? 😉 Grafik stimmt diese ist alt. Also im ganzen mir gefällt es, mein Schiff auf zu bauen um zu rüsten oder mehrere zu bauen. Ist halt Geschmackssache das ganze. Hab es jetzt vorbestellt und find es ganz gut gelungen , jenachdem was eben erwartet wird.

Dahoo

Jepp , so ist es.

GERD

1. Es heißt World of Warships (aber ok ich denke mal autokorrektur)
2. Dass sind 2 völlig verschiedene Spiele als würde man GTA und Zelda vergleichen.

Dahoo

Moment , Schlachten mit schiffen auf Wasser…. Oh ja ganz und gar anders 😂

Daniel

Macht es mir nicht kaputt! Kein Bock wieder auf ein vernünftiges Piraten Schiff spiel zu warten, weil es verschoben wird.

was gibt es den noch als Alternative?
dieses blöde PvP geballer bei Sea of Thieves wo ich keinen in meinem Kreis zu bekomme mal mitzuspielen?

Da sind sie schon weg die Alternativen. Und jetzt kommt nicht mit irgendein alten Schinken von 2003 oder ein 2D Spiel. Ich hätte richtig Bock auf ein SOT mit PVE ohne Beschränkung.

bei Black Flag stört mich nur das es keine große schiffsauswahl gibt.

Deswegen sind mir die 70€ es alleine wert, einfach weil es keine Konkurrenz gibt in dem Bereich. Da hab ich schon mehr Geld für schlechtere Games ausgegeben.

Arnas

Sea of thiefs hat jetzt privat lobbys. Also nix mehr mit pvp.

Daniel

Aber mit Einschränkungen. Verstehe bis heute nicht warum man nicht einfach wie GTA ein Passiv Modus einbauen kann.

Majora

Ac Odyssey hat auch Schiffkämpfe, die ich sogar etwas spannender finde als die in black Flag, dazu noch eine riesige Welt weit größer als die von black flag oder valhalla. Du kaufst das Game nur weil du nicht auf ein anderes Game warten willst? Überfällst du auch Banken weil du nicht auf dein Gehalt waren willst?

Ayhan

Ich warte schon EWIG auf S&B und bin super enttäuscht.

Ich sag es mal so:

UBI wurde wurde beschossen, geentert und der Spielspaß wurde mit dem Schiff vom NOOP Piraten versenkt…

Was fand ich AC BF geil, aber S&B trifft einen wie die Gabel aus der Kanone von Pirates of the Caribian. Und das weder ins Herz und auch nicht auf Holz-Auge, sondern einfach auf den nackten Ar….

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Ayhan
Pille

Nein nein nein das war schon immer als Multiplayer Titel der Seeschlachten geplant aber das komplette fehlen einer narrative ist peinlich

GERD

Nicht ganz.
In der 1. Version war dee Fokus auf einen singleplayer mit möglichen multiplayer.
In der 2 Version war es ein multiplayer ala rainbow sic Siege (mein persönliche Favorit)
In der 3. Version dann ein Black Flag im Mutliplayer
Und erst die 4. Version wurde zu diesem low Budget game dass MMO nur als ausrede benutzt.

Dahoo

Klar, ne Ausrede, wieder mal ein klassisches Beispiel das dieses Spiel als MMO nun mal gut ist. Und alle die was anderes erwartet haben nun in die Röhre gucken und nix zum Zocken bekommen was ihnen Spaß macht …. schade, he.
Aber ein Spiel ist nun mal nicht automatisch schlecht nur weil es dein Erwartetes Genre nicht erfüllt oder du gewisse Erwartungen hattest. Objektive bewerten heisst es mit MMO Maßstab zu Bewerten, und da ist es leider Gut.

Arnas

Naja das ding wird in der GaaS Wüste landen und fertig. Die Grundidee vom Gameplay her ist ganz nett, aber mal ehrlich ich musste mir keinerlei Mühe geben. Einfach die W Taste gedrückt halten und in Bewegung bleiben und schon kommt die KI nicht mit. Das mag vllt in Bosskämpfen mit Seemonstern mal anders sein, aber bis dahin quäle ich mich sicherlich nicht durch dieses lahme Gameplay. Das hat für 1-2 Stunden ganz passabel Unterhalten und dann hab ichs auch schon wieder deinstalliert.
Also dafür sollte niemand 70euro aufwährts ausgeben. Inklusive Battlepass und ingamecashshop.
Ich hab echt Bock auf Piraten. Aber Ubischrott ist dazu nicht in der Lage.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Arnas
Dennis

Was meinst du mit W Taste… Hast du da einen Tipp für die PS5?

Arnas

Also quasi nur vorwärts drücken.

Hawk

Hatte das Game überhaupt nicht auf dem Schirm und hab erst jetzt so wirklich davon gehört. Da mir AC Black Flag mit am besten von allen ACs gefallen hat dachte ich mir ich schau mal rein.

Leider muss ich auch sagen, dass ich extrem enttäuscht bin. Das Grundkonzept ist cool und die Welt schaut auch toll aus aber das wars dann leider auch.
Es fühlt sich eher wie ein AA-Game an das noch 2 bis 3 Jahre Entwicklungszeit braucht und erst mal nur die Grundkonzepte implementiert hat.

Meine größten Kritikpunkte sind:

  • Alles extrem unübersichtlich (Menüs, Inventar, Karte, Interface, …)
  • Menüführung viel zu umständlich
  • Keine Windrichtungen
  • Kanonen fühlen sich mehr wie ein Maschienengewehr an als wie Kanonen
  • Steuerung an Land ist eine Vollkatastrophe! Fühlt sich total “schwammig” an, der Charakter dreht sich in komplett falsche Richtungen, …
  • Viel zu wenig freiheit. Warum kann ich nicht an Land gehen wo ich möchte?
  • Gefühlt überhaupt keine Features und fast nichts zu tun

Wie gesagt cooles Konzept aber fühlt sich total unfertig an… Weis nicht wer da auf die Idee gekommen ist so etwas unfertiges rausbringen zu können.

Sile

Das war wohl die Chefetage von Uni, nachdem die das Game 7 mal in der Ecke liegen lassen haben, 9 mal wiedergefunden haben und 12,1/2 mal gedacht haben, das Magen wir später….

Oder es hat sich ne arme Wurst durchsetzen können, dass das Spiel doch weiter gemacht wird, weil die Community das sich eigentlich seit Jahren wünscht und ja sowieso schon halb fertig ist und schnell verdientes Geld ist, der am Ende gehen darf weil es floppt weil mal wieder alles anders ist, als die Spieler, Kunden, das gerne gehabt hätten XD

Halt n typischer Ubisoft Artikel…

GERD

Also laut berichten müssen sie es wohl releasen weil sonst singapur sein Geld wiederhaben will.
Und ich denke mal die Variante ist die einzige die am wenigsten Verlust bedeutet.
Dafür spricht auch dass es so gut wie kein Marketing zu dem Spiel gibt und die letzten Auftritte bei Events auch nur extrem minimal waren

Dahoo

Finde ich überhaupt nicht!

Taktischer Kampf:
Wer sich etwas mit den verschiedenen Kanonen beschäftigt und sein Schiff entsprechend Steuert merkt schnell das er viel Effektiver sein kann. Durch Richtiges Positionieren ist man 4 mal so Effektiv und zerlegt halt auch mal Schiffe 2 lvl über einem selbst.
wer ist bitte “Timtheringityding” ?? einer der nur im Kreis dreht und auf rote Stellen ballert….

Story:
Keine Ahnung was die Leute haben , die Geschichte ist jetzt nicht aus dem Märchenbuch, aber für ein MMO kann man nicht meckern. Zudem werden einem viele Möglichkeiten zum Questen gegeben.

Grafik:
Ist super und die Atmosphäre nimmt ein bemerkenswert mit. Besonders die vielen Sachen die Abseitz der Eigenen Aktion ablaufen z.b. klettert wer im Mast rum während der Fahrt.

Crafting:
Cooler Survival Effekt den das Spiel mitbringt. Farmen, Bauen, und Leiche wiederholen wenn man mal absäuft….. Woher kenn ich nur 😀

Wenn ich etwas Kritik anbringen kann sind es die noch zu offten Abstürze und die etwas schwerfällige Menüführung Z.b. das Lager wo ich mir schnellswitch tasten (oft shift) wünschen würde um Sachen schneller ins Lager zu bekommen.
Der Respawn sollte etwas besser gelegen sein, nicht so das dich das Seeungeheuer gleich wieder frisst.. aber das war es auch.

Und kostenlose Beta überteuert ? Wie kann kostenlos den was Kosten. Brainbug?
Ja das Spiel wird min. 50 Tacken kosten. Aber 70€ ist doch eh Standard heute… also vollkommen im Normalbereich.

Unterm Strich hat dieses Spiel irre Spaß gemacht und ich habe kein Verständnis für Rumgeheule nach Assassin´s Creed Ähnlichkeiten, das ist ein komplett anderes
Spielgenre. Und wenn ihr Singleplayer wollt kauft nen Singleplayer und kein MMO!

Die Spielwelt fesselt sehr wohl, ok an der Story saß kein Meisterdichter, ist aber in MMO auch nie der Standard gewesen.
Hier kommt ein Spaßiges MMO das mit einer sehr hübschen und durchaus fesselnden Welt, eine gelungene Beta präsentiert hat.
Ja das ein oder andere Feature mehr kann nicht schaden, aber was ich hier Lese ist in der breite echt mal Fanboyerwartungsquatsch und hat mit objektiver Kritik mal so gar nichts zu tun.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Dahoo
Waseindepp
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Arnas

Du bist eher der Fanboy der es nicht versteht, das die Leute Skull and Bones schlecht finden. Weil es nun einmal einfach nicht gut ist. Es bietet gerade mal so Durchschnitt und dafür wollen sie 70euro am Ende haben um dir dann auch noch einen Battlepass und Cashshop anzudrehen.
Und ja die Leute haben Erwartungen, nicht jeder ist mit so einem geringen Maß an Qualität zufrieden so wie du.

Dahoo

Das ist es ja , das ist kein geringes Mass , 70€ na du hast ja gut nachgelesen…
60 oder 90 für Premium … GZ zu falschen infos.
Und die Definition von Fanboy ist dir auch nicht klar, aber tröste dich, bist nicht allein 😀

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Dahoo
Arnas

Oho, na jetzt ist ja meine komplette Kritik nichtig wegen 10euro Unterschied. Selbst Geschenkt ist dieses Spiel zu teuer.
Doch, du feierst das Spiel komplett und musst bei jedem negativen Kommentar drunter schreiben das der Kritiker Unrecht hat. Also du wedelst dir schon gehörig die Palme auf das Spiel.

Dahoo

Wenn es schlicht nicht korrekt ist , klar.
Ich Bewerte neutral und eben nicht mit dem Fanboy Heultaschentuch.
Ja das Spiel ist nur zu empfehlen, magst noch nen Tempo ??

GERD

Und wem willst du es empfehlen?
Wer hat dir soviel Leid zugefügt ?

marci2406

Wieso er hat doch recht , viele sind nur am meckern und verbreiten Unwahrheiten weil sie sich nicht richtig mit der Beta beschäftigt haben . Dann kommen die die das lesen und mit drauf auf springen und die wiederum verbreiten den stuss weiter . Und dann sind dann noch die Leute die das glauben und es deshalb noch nicht mal selbst anspielen, ganz hoch im Kurs ist ja auch die Behauptung das Spiel wäre komplett PVP , dann gibt es die die bei einem Video gesehen haben das es goldene Währung gibt und dann behaupten das man diese Inhalte nur mit echtgeld erwerben kann , wenn man sich mit der Beta beschäftigt hätte dann wüsste man auch das es eine Währung ist die man sich erspielen kann , nennen sich Achterecken die bekommt man durch Aufträge über den Schwarzmarkt wo man Rum , Opium und Tabak herstellen kann .
Wenn man diese Kenntnisse besitzt muss man einfach die Leute aufklären das hat nichts mit Fanboy zutun , aber leider hören die meisten nur auf die die entweder die Beta gar nicht oder nur 10 min gespielt haben . Und so verbreitet sich das wie Lauffeuer und vermiest einigen das Spiel weil sie mit falschen Kenntnissen gefüttert werden .

Dahoo

Marci2406, vielen dank dem muss ich nix mehr hinzufügen.
Diese leere Aussage wäre eh keinen Kommentar wert 😁

Sascha

Also ich kann mir gewisse Dinge auch schön reden, aber was du schreibst kann ich null nachvollziehen. Klingt als würden wir unterschiedliche Versionen des Spiels haben.
Ich weiß auch, dass es aktuell nur eine Beta ist und hier und da immer wieder mal Probleme auftauchen,
aber was Ubisoft mir hier vor die Nase setzt, finde ich persönlich unter aller Sau.
Aber es muss halt jeder selber für sich entscheiden.
Schönes Wochenende euch allen

Dahoo

Da muss ich nix schön reden, sehe es so wie beschrieben. Ja soll ja jeder selber entscheiden. Aber diese ” jetzt ist es nicht so wie mein singleplayer AC, jetzt ist es schlecht” finde ich halt nicht objektiv bewertet. Ich finde es gut und auch das ist ne klare Meinung die es zu akzeptieren gilt.

GERD

Es ist nicht dass was Ubisoft sein Jahren bewirbt.

Reicht dass oder soll ich jetzt dass ganze Dokument hier aufschreiben?

Dahoo

Dann lass es doch und geh zurück in Keller weinen….
Uns gefällt es und wir freuen uns auf nen cooles MMO

Taschentuch gefällig ??? Oh da ist es wieder im Keller ,schade 😪

Xhnnas

Finde schlimm, dass selbst das Sammeln vom Boot aus stattfindet. Ich habe von meinem Mini Boot aus Bäume gefällt… Bin nach einer Stunde wieder rüber zu Enshrouded.

Dahoo

Ja ok, das ist etwas komisch , gebe ich zu , man könnte wenigstens welche von der Mannschaft zeigen die dafür an Land hüpfen. Das das nicht du selber machst finde ich aber super. Kein Captain würde selber Holz hacken.

Sepp
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
GERD

Solche Sachen würde ja reichen. Einfach ein bißchen Mühe in die Entwicklung stecken und man könnte Spaß haben. Aber niemand will einen Ladebalkensimulator. Einfach nur einhalten was ubisoft beworben hat.

Dahoo

Das sind lapidare Kleinigkeiten in nem MMO. Das ist zu verschmerzen und senkt null den Fun den das Game macht. Ja wäre schön anzusehen gewesen, aber kein muss.
Wieder mehr Singleplayer Inhalt.
Und wo du irgendwelche Balken her erfindest weiß ich nicht, Alles ist mit Aktionen verbunden, das ist schlicht Unsinn und soll nen völlig Falschen Eindruck vermitteln

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Dahoo
Manfred
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Schlumpfsack

Moin zusammen,

Mir fehlt ein gewisser Taktischer Aspekt.
Gegen-/Rückenwind, Tiefgang im Bezug zu den unterschiedlichen Schiffen einer Bauklasse.

Bisher habe ich nicht gemerkt, dass man NICHT (so einfach) gegen den Wind segeln kann.
Was Jedem mehr oder weniger logisch einleuchten sollte.

Was das Movement/Positionierung deutlich anspruchsvoller macht.

Selbst das “Drehen im Stillstand” finde ich nicht wirklich realitätsnah.
Beim Flugsimulator kann auch haufig nicht in der Luft “mal eben anhalten”.

Bisher macht es Spaß, weil es mal. Was anderes ist.
Überzeugt noch nicht zum Kauf.

Dahoo

Ahh also auch ein im Kreis dreher….

Guck dir die Kanonen alle mal an und dann kommt einem auch ne Taktische Idee, wenn nicht, dann dreh dich weiter…..

EsmaraldV

Ständig rummotzen hilft hier auch niemanden

Dahoo

Motze nicht , stell nur klar das das game bitte mal objektiv bewertet wird. Und die Aussage “zu wenig Taktik” stimmt nicht. Da es einige Aspekte gibt die mit der Ausrichtung deiner Waffen durchaus zu gewaltigen Vorteilen genutzt werden können mit der richtigen Positionierung.

Fearloc

Ich glaube, dass du derjenige bist, der nicht objektiv bewertet. I mean… Du drehst dir hier Aussagen, wie du sie brauchst.
Schlumpfsack hat lediglich gesagt, dass es in der Realität nicht möglich ist ein Schiff auf der Stelle zu drehen. (zumindest nicht zur damaligen Zeit, als es noch keine Back- bzw Steuerborddüsen gab, die übrigens auch heute noch nicht wirklich verbreitet sind.), womit er vollkommen Recht hat.
Du nimmst die diese Aussage und verdrehst sie zu einer combat-related Kritik, die so nie stattfand, nur um zu stänkern.
Wenn du deinen Spaß mit dem Game hast – Cool! – Es sei die gegönnt.
Aber hör auf über angebliches Fanboy-Gemecker (was in Bezug auf am AC-BF übrigens angebracht ist, da es hieß das Spiel würde eben diesen Vibe rüberbringen, halt nur mit dem Seeanteil), nur um dann selbst wie ein Fanboy an den Kritikern rumzumeckern.
Google mal das Wort “Doppelmoral”, dann weißt du, was du falsch machst.

Edit:
Zum Thema Taktikanteil – in diesem Fall schreibt er extra, “Mir fehlt….”. Das ist seine Meinung und die darf er frei äußern.
Dass du da gleich wieder auf die Barrikaden springst und schreist: “Das mit der Taktik stimmt nicht…” Ist ein weiteres Anzeichen für deine “Fanboy-Argumentation”.
Wenn es seiner Meinung nach fehlt, fehlt es und Punkt. Ist halt seine Meinung. Die darf er haben. Damit musst du nicht konform gehen. Aber seine Meinung als “falsch” abzustempeln zeigt nur, dass du intolerant gegenüber anderen Meinungen bist, was auf eben jene Charakteristik eine “Fanboy-Argumentation” zutrifft.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Fearloc
Sascha

Schön gesagt.

Dahoo

ganz und gar nicht, vollkommen verdreht und zurechtgelegt.

Dahoo

Das schiff im stillstand drehen hat 0 mit der Kampftaktik zu tun die ich Kritisiert habe , du drehst dir hier die Fakten ebenso wie du magst.
Fanboys sind die die jetzt wo das spiel etwas anders ist und nicht wie gewünscht nicht mehr objektiv bewerten können, und genau das bist du.
Ich bewerte lediglich Fakten nix weiter.

Und nein , es besteht kein recht das Spiel anzugreifen nur weil es jetzt anders ist.
Egal was vorher zur Debatte stand. Das ist vom Tisch und nun liegt ein Spiel vor das
neutral zu bewerten ist.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Dahoo
EsmaraldV

Fearloc hat’s auf den Punkt gebracht: Objektive Kritik sucht man wenn dann bei dir vergebens – deine Aussagen stinken nach fanboy-Gelaber. Kaum kommt Kritik von Spielern, gibst du deinen subjektiven Senf dazu und das in einem herablassenden Ton, der einfach nur nervt. Das Spiel hat nicht umsonst aktuell negative Reviews. Wenn es dir gefällt – schön! Spiel es! Aber lass den Spielern ihre Meinung, auch wenn diese nicht in dein Weltbild passt.

Dahoo

Aber selber nen ton anschlagen der unter ner Brücke haust…

Dir ist nicht mal klar das Fanboys eine Reihe oder Vorgänger benötigen um überhaupt so genannt werden zu können. Die Definition scheint hier einigen nicht klar zu sein…. Da ich nicht einen Teil AC gespielt habe kann ich da schon mal nicht reinfallen. Bewerte das game neutral und “ohne” Fanboyenttäuschungs Stimmung. Das ist gemeint. Geht man ohne diese Vorerwartungen an das Spiel ran kommt eine objektive Bewertung erst zu Stande!

Und außer Fearloc sehe ich hier auch keinen, er hat klar geschrieben das man sogar ein Recht auf die erwarteten Inhalte hatte, deutlicher geht es nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Dahoo
Fearloc

OK ok… Warte kurz…..

Also ich fang mal ganz einfach an.
Definition Fanboy laut Cambridge Dictionary:

a boy or young man who is a fan of someone or something such as an actor, a type of music, a piece of technology, etc.

Übersetzung:
Ein Junge, oder junger Mann, der ein Fan von jemandem, oder etwas ist, bspw. von einem Schauspieler, einer Musikrichtung, einem Stück Technologie, etc.

Oder wie im aktuellen Fall: einem Spiel.

Per Definitionem benötigt es also keine Vorgänger, o.ä., um ein Fanboy zu sein. Scheint so, als wärst DU derjenige, welchem “die Definition des Wortes Fanboy nicht klar ist”.

Du bewertest das Game sehr eindeutig nicht “neutral”. Ich bezweifel, dass die Fachpresse weniger Ahnung hat als du und die haben auch schon diverse Artikel dazu raus gebracht. Deren Fazit war nicht so voller Lob, wie deine Kommentare.
Die “Fakten”, die du bewertest sind rein deine persönliche – subjektive – Meinung und stehen in keinem Vergleich zu irgendeinem anderen/ähnlichen Game, oder in Relation zu anderen AAA-Spielen.

Der nächste Punkt ist, dass du mir unterstellst ich sei ein Fanboy. Habe ich bisherige AC-Titel gespielt? Ja, 3 Stück (Black Flag, Odyssee, Valhalla), da mir die Settings gefallen haben. Habe ich dich Spiele gemocht? Ja. Hat Spaß gemacht sie zu spielen. Bin ich deswegen ein Fanboy? Nein. Nur weil mir etwas gefällt, bin ich nicht gleich ein Fanboy.
Ich bewerte das Spiel übrigens auch nicht, da ich es selbst bisher nur in der CB gespielt habe.
Dementsprechend könnte ich auch nur diese bewerten und nicht den aktuellen Stand des Games. In der CB hatte es Potential, weshalb ich mich über das Spiel aktuell schlau mache. Jedoch haut mich das, was ich bisher gesehen habe nicht wirklich vom Hocker.
Eine Bewertung maße ich mir allerdings nicht an, da ich es wie gesagt selbst nicht gespielt habe.

Und nein , es besteht kein recht das Spiel anzugreifen nur weil es jetzt anders ist.

DOCH! Genau so etwas ist ein Grund ein Spiel zu kritisieren. Wo kämen wir denn hin, wenn Entwickler uns die eierlegende Woll-Milch-Sau versprechen und wir es nicht kritisieren dürfen, wenn wir ne leere Papiertüte bekommen. Schau doch einfach mal “The Day Before” an. Die Entwickler versprechen sonst was und halten es dann nicht. Natürlich ist es ein extremes Beispiel, aber dennoch ein treffendes. Man sollte natürlich immer darauf achten, wie und mit welchen Worten man kritisiert (bin bei sowas kein Freund von unnötigen Beleidigungen). Aber Kritik an sich sollte immer erlaubt sein.

Allein schon, wie du mit Kritik an dem Game umgehst, zeigt doch auch schon, dass du sehr subjektiv über dieses Spiel denkst – was auch völlig in Ordnung ist! Wie schon erwähnt: Wenn du Bock drauf hast – Go for IT! Ich hoffe wirklich, dass du (und auch gern viele andere) (lange) Spaß dran hast.
Aber sämtliche Kritik als “falsch” zu betiteln, jeden von deiner Meinung zu dem Spiel überzeugen zu wollen und zu behaupten deine Meinung sei “objektiv” ist echt nicht der way-to-go.
Wie schon erwähnt: Die Bewertung die du oben sehr ausführlich abgegeben hast, ist völlig richtig, denn es ist DEINE Meinung. Aber halt auch nicht mehr als das, da ich bezweifel, dass dir die Expertise fehlt ein Spiel wirklich objektiv zu bewerten. Andernfalls wärst du safe der Redakteur einer großen Gaming-Zeitschrift, da es gerade bei solchen Sachen wie Gaming verdammt schwer ist mit Hilfe vorher festgesetzter Parameter ein Spiel komplett objektiv und eben nicht subjektiv zu bewerten. Schau dir Mal einen Test der Gamestar an. Die machen das seit Jahrzehnten und sprechen immer von “ihren Bewertungen”. Warum? Weil sie ihren eigenen Maßstab haben. Genau wie jedes andere Fachjournal. Auch die sind nicht frei von subjektiven Eindrücken, da es nahezu unmöglich ist “künstlerische Werke” objektiv zu beurteilen. Aber die haben jahrzehntelange Erfahrung mit hunderten oder tausenden an Spielen als Referenzmedium.

Ja du hast deine Meinung und das ist voll in Ordnung. Aber bitte akzeptiere, dass andere Leute andere Meinungen haben, Meinungen eben nicht falsch sein können und wirklich die allerwenigsten von uns eine wirklich objektive Meinung abgeben können.

Edit: nach mehrmaligem, wiederholtem lesen fiel mir auf, dass es bezüglich des “im Kreis drehend” zu einem Missverständnis meinerseits kam. Du hast nicht die Aussage zum “im Stand drehen kritisiert” sondern ihn beleidigt, weil er sich, deiner Meinung nach, nicht genug mit Taktik auseinandergesetzt hat. Ich bitte um Entschuldigung für das Missverständnis, kritisiere aber, dass solche Aussagen (wie du es letztlich meintest) trotzdem nicht sein müssen.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Fearloc
Dahoo

In meinem Fall Fanboy dieses Spiels wäre hier klar Falsch, dafür muss sich der Release noch bewehren, Die beta war klasse, ja.

In deinem Fall ist es der Heulende Fanboy anderer Spiele der hier nun mal seinen Lolly nicht bekommt und deswegen angepisst bewertet.

Du hast hier genauso wenig Anrecht auf irgendwas an dem Spiel wie man es Bei New World auf Survival hatte. Jeder Hersteller bestimmt sein Produkt, konntest es jetzt angucken und wenn es dem Fanboy nicht schmeckt dann bitte kaufs halt nicht.
“The Day before” als Beispiel ist mal vollkommen sinnfrei, Hier lag klarer Betrug vor. Glaubst du allen ernstes Ubisoft leistet sich so etwas….quatsch beispiel!

Zu den angeblichen Meinungen….

Hier völlig falsche Aussagen über Taktisches Vorgehen stehen zu lassen, ohne klare Hinweise zu geben das die Meinung klar auf zu wenig Auseinandersetzen beruht, werde ich nun mal nicht.
Oder glaubst auch jedem der sagt Elephanten sind Lila….

Beleidigt wurde hier niemand, lediglich Hingewiesen auf Fehler in seiner wie du es nennst “Meinung/ Nichtwissen”
Das ist schlicht übertrieben und zeigt dein verdrehen der Tatsachen und falsches
Rechtsverstehen. Wenn du im selben Atemzug von Kritik redest die erlaubt ist.
(siehe BgB). Sowas nenne ich schlicht einen Blender.

Und nein, man muss kein Programmierer sein um objektiv zu bewerten, lediglich als beleidigter Fanboy eines Singleplayer Spiels der selben Macher ist man definitiv nicht in der Lage dazu, das ist nun mal Fakt.

Fearloc

Punkt Nummer 1:
Ich habe lediglich gesagt, dass ich in der 4(?) stündigen CB Potential gesehen habe, welches es mMn (nach dem, was ich gelesen/gesehen habe) in der OB nicht abruft. Darüber hinaus schrieb ich, dass ich mir eine umfassende Meinung nicht anmaße, da ich das Spiel in der OB nicht selbst gespielt habe.
Deshalb finde ich deine Beleidigung ich sei ein

Heulende(r) Fanboy anderer Spiele der hier nun mal seinen Lolly nicht bekommt und deswegen angepisst bewertet.

ziemlich anmaßend und unfundiert.
Ich habe in keinem Wort das Spiel, sondern lediglich deine Art mit anderen zu kommunizieren kritisiert. Aber Verstehendes Lesen ist anscheinend nicht so deine Stärke 😀

Für deine Information: ich fordere auch kein Anrecht auf irgendetwas in dem Spiel. Wenn ich das so rübergebracht habe, würde mich gern mal interessieren, an welcher Textstelle meiner Kommentare du das festmachst. Die Sache, wo ich darauf hinweise, dass das Anrecht auf “Gemecker” begründet ist? Auch hier wieder das Stichwort: verstehendes Lesen! (Wenn man Mal in der dritten Klasse aufgepasst hätte🤷🏻‍♂️)
Ich habe lediglich gesagt, dass der Unmut bestimmter Spieler durch die Kommunikation Ubisofts durchaus berechtigt ist. Ich habe mich mit keiner Silbe diesem Unmut angeschlossen.

Ich habe bewusst das Beispiel “The Day Before” genommen und auch bewusst geschrieben, dass es sich um ein übertriebenes Beispiel handelt (Verstehendes Lesen☝🏻- es handelt sich hierbei um eine sogenannte “Hyperbel” – ein Stilmittel, welches zur Veranschaulichung ein übertriebenes Beispiel nutzt – Deutsch 7. Klasse).
Das Prinzip eines “Versprechens” oder einer Information, welche teilweise oder ganz nicht eingehalten/umgesetzt wird ist in beiden Fällen das gleiche, nur das Größenverhältnis ist ein anderes.

Nächster Punkt:

Ahh also auch ein im Kreis dreher….

Dieser Satz ist der Beginn, der gesamten Diskussion. Auf Grund der sehr abwertenden Formulierung, kann dieser Satz gut und gern als Beleidigung aufgefasst werden. Das hat nichts… Aber auch rein gar nichts mit konstruktiver Kritik zu tun.

Punkt Nummero 3:
Du stellt hier sämtliche Meinungen, die nicht deiner entsprechen grundsätzlich als “falsch” dar. Darüber hinaus beleidigst du Leute, welche Kritik an dem Spiel üben und sogar Leute, die (wie ich) nicht Mal das tun und dich lediglich dazu auffordern einen normalen Umgangston zu pflegen. Genau solches Verhalten wird in der Gesellschaft mit “toxischer Fanboy” assoziiert. Dementsprechend… Doch… Dich als solchen zu bezeichnen finde ich (und mit Sicherheit nicht nur ich) schon gerechtfertigt, da du eben typische Merkmale dafür an den Tag legst.
Ich hab nix gegen Fanboys. Bin auch bei dem einen oder anderen Franchise/Musiker/whatever ein Fanboy. Ich habe nur was gegen toxische Fanboys wie dich.

Punkt 4:

Und nein, man muss kein Programmierer sein um objektiv zu bewerten

Auch hier kann ich wieder nur sagen: “Verstehendes Lesen” (alter warst du im Deutschunterricht nur Kreide holen?)
Ich habe nicht von Programmieren sondern von Videospieljournalisten gesprochen. Zwei völlig unterschiedliche Berufe. Um dich kurz aufzuklären: Programmieren erstellen mit Hilfe spezieller Programme Quellcode für Software wie Apps, Programme, oder Spiele. Die Videospieljournalisten hingegen berichten über Spiele und bewerten diese.
Hierbei sind diese Journalisten angehalten und geschult, Spiele in der Regel möglichst objektiv und anhand eines von der Redaktion verschiedener Parameter und gezielt ausgewählten Skalen zu bewerten.
Ich finde es sehr anmaßend von dir, dass du der Meinung bist eine objektivere Bewertung abgeben zu können, als Leute, die das seit (teilweise) vielen Jahren tagein, tagaus beruflich machen.
Das ist schon eine ziemlich realitätsferne Einstellung von dir.

Punkt 5:
Deine komplette Argumentationsstruktur besteht im Grunde genommen nur aus (großteilig faktisch einfach falschen) Behauptungen und Beleidigungen. Du bringst keinen einzigen Beleg/Quelle für irgendeine deiner Aussagen (Deutsch – spätestens 8. Klasse). Bevor du anfängst zu diskutieren, solltest du erstmal lernen wie das funktioniert.

Ach und… Nachhilfe in Kommasetzung empfehle ich dir auch😉.

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von Fearloc
Dahoo

Meist auch weil du viel schreibst haste recht he,
absoluter Mumpitz.
Beleidigungen sind hier nicht eine, Hast du dir mal die Forenregeln angesehen…
Ist hier auch nur ein Beitrag gelöscht ? Wenn überhaupt werden hier Sachen Unterstellt, weil Aussagen diese ob Stimmig oder nicht so dargestellt haben
Der Fakt das Beleidigungen hier gelöscht werden (siehe weiter oben) schlägt deine ganze Argumentation in die Totenstarre😀

Und auch dir Empfehle ich zum weiteren weinen in den Keller zu gehen und die Leute die sich hier auf ein cooles MMO freuen nicht weiter mit deinem Fanboy Geheul zu stören. Denn das ist der wahre Grund. Du hast jetzt nicht bekommen was du wolltest. Traurig für dich , aber das macht das Spiel nun mal nicht Schlecht, nur deine Laune…

Fearloc

Weißt du eigentlich wie lächerlich du dich selbst machst 😂😂😂
I mean… du laberst hier die ganze Zeit davon, dass ich irgendein Fanboy wäre, der bei S&B nicht bekommt was er will, dabei habe ich nicht einmal das Spiel kritisiert oder irgendeiner Kritik (bezüglich des Spiels) Recht gegeben. Eigentlich juckt mich das Spiel kaum. Ja, ich war interessiert daran während der CB und wollte mal schauen, was draus wird. Aber weder hatte ich Erwartungen daran noch irgendwelche Wünsche.
(Ich empfehle dir wirklich, nochmal Verstehendes Lesen zu üben☝🏻)

Und ob du es glaubst, oder nicht. Ich habe genau das bekommen, was ich mit meinen Kommentaren und der Diskussion bezwecken wollte:
Denn mit jedem weiteren Kommentar hast du mich sehr unterhalten und immer weiter bewiesen, dass du ein toxischer Fanboy ohne die Fähigkeit fundierte Diskussionen zu führen bist😂😂😂

EsmaraldV

Mein Ton ist das Problem? Wo denn bitte?

Dahoo

Stinken kann man nur riechen, genau das tut dein ton auch.
evtl kannst du jetzt nachvollziehen wo….

Und nein Falsches Aussagen darf man Kritisieren , wie Fearloc fanboy und gelehrt hat 😀

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von Dahoo
EsmaraldV

Keine Einsicht…🤦🏿‍♀️🤦🏿‍♀️🤦🏿‍♀️

Fearloc

Ich find den Typen so lustig 😂 ein perfektes Beispiel dafür, was in unserer Gesellschaft und Diskussionskultur falsch läuft 😂

GERD

Fearloc ich hab diese sachen in anderen Jahrgangsstufen gelernt.
Mich würde interessieren welche Schule und welches Bundesland oder welcher Freistaat es bei dir war (bei mir Bayern Hauptschule und Deutsch war mein schwächstes Fach 😆) also soll kein Streitpunkt sein sondern nur reine Neugierde :D. (Bin z.b. schockiert wie wenig meine Lehrlinge heutzutage noch in der Schule lernen)

Fearloc

Bei mir ist es Sachsen und Abitur aber ich hab hier die Jahrgangsstufen der Realschule meiner Schwester angewendet 🙂

Dahoo

Dein Rechtsverstehen , das läuft falsch.
Unterstellungen und Interpretation von Aussagen als Straftat geltende Beleidigung darzustellen. Die hier sofort gelöscht werden idr.
Und dir somit klar den Stempel des Diskussionsverlierer ins Gesicht drücken.

EsmaraldV

???

häääh???
Gehts dir noch gut???

Fearloc

Ich habe niemals gesagt, du hättest eine Straftat begangen.
Wir wissen ja bisher, dass du anscheinend oft im Deutschunterricht gefehlt hast, weshalb ich dir hier gern nochmal auf die Sprünge helfe.
Worte können, je nach Kontext unterschiedliche Definitionen haben. Natürlich gibt es in Deutschland (wie so ziemlich für alles) eine juristische Definition, die ein Durchschnittsbürger un der Umgangssprache aber normalerweise nicht anwendet.
Gebräuchlicher hingegen ist allerdings die geisteswissenschaftliche Definition, welche besagt, dass eine Beleidigung vorliegt, wenn man jemanden versucht mit Tat oder Wort zu verletzen, zu verunglimpfen oder zu kränken.
Anhand der von dir sehr abfällig wirkenden Formulierung, kann man in diesem Fall, also von Beleidigung ausgehen.
Davon abgesehen gibt es unterschiedliche Schweregrade von Beleidigung. Gesellschaftlich gesehen ist bspw. “Arschloch” eine schwerwiegendere Beleidigung als “Dumpfbacke”.
In Foren wird dahingehend auch eine Grenze gezogen, ab wann man Kommentare löscht.
Auch ein Satz mit vermeintlich harmlosen Worte, kann eine Beleidigung sein, je nach genauer Formulierung (und im mündlichen Gebrauch, je nach Tonlage).

Mal davon abgesehen, dass das keine Diskussion war, da du sehr eindeutig nicht diskutieren kannst. Es waren lediglich sehr klägliche Versuche deine Meinung auf sehr weinerliche (man möchte fast sagen kleindkindliche) Weise durchzudrücken und mich zu Beleidigen, da du einfach keine Argumente, oder fundierte Konter auf meine Aussagen hast.
Du klammerst dich an haltlose Aussagen, ohne Beleg und ohne dein Geschriebenes auch nur ansatzweise durchdacht zu haben.
Wie schon weiter oben erwähnt, habe ich schon längst gewonnen, da du dich selbst immer weiter als toxischer Fanboy outest und halt null Ahnung davon hast, wie man argumentiert😂😂😂

Dahoo
Der Benutzer hat diesen Kommentar ausgeblendet.
Dahoo

Ist ja auch nicht angebracht bei dieser Art der Fehleinschätzungen.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Dahoo
EsmaraldV

Aha
🤦🏿‍♀️🤦🏿‍♀️🤦🏿‍♀️

Dennis

@dahoo
Hast du für mich Taktik Tipps zu den Kanonen und der Seeschlacht!?
Dank dir

Dahoo

kannst dich gern per Pm melden, wenn es fragen gibt.

Luripu

Sieht man in der Beta auch schon den Kosmetik Shop?
Habe gestern kurz die Charaktererstellung gesehen
und die Auswahl aus 5 Gesichter mit 5 Bärten machen für mich keinen ikonischen Piraten aus,
wie ich ihn mir vorstelle.
Da helfen auch die besten Outfits nichts.^^

Dahoo

Könnte mir vorstellen das das nur ne Beta Auswahl war an Gesichtern.
Da erhoff ich mir auch mehr im Release. aber wäre halt nur ein kleines schmankel.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Dahoo
oOoPBoOo

Gibt nicht mehr Gesichter aber tattoos narben und augenklappen verschiedener arten kommen in der Beta schon vor

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

166
0
Sag uns Deine Meinungx