Sony erklärt, warum ihr einige neue Spiele nur auf PS5 spielen könnt

Für die PS5 wurden mehrere exklusive Spiele angekündigt. Jetzt hat Sony erklärt, warum ihr die Spiele nur auf der PS5 und nicht auf der PS4 spielen könnt. Denn laut Sony brauchen die exklusiven Titel die Hardware der PlayStation 5.

Woher stammen die Informationen? Anlässlich des Game Summer Fests hatte man zum ersten Mal Gameplay mit dem PS5-Dualsense-Controller sehen können. Im anschließenden Gespräch zwischen Journalist Geoff Keighley und Eric Lempel, Vizepräsident und Head of Worldwide Marketing & Consumer Experience bei PlayStation, ging es um die PlayStation 5.

Das sagte Lempel: Der Vizepräsident erklärte, dass das Besondere an der PlayStation 5 die neue, starke Technik ist:

Vieles von dem, was Ihr in der Show gesehen habt, durch diese verschiedenen Welten zu springen, ist in den meisten Fällen nicht möglich. Es braucht neue Hardware, es braucht neue Leistung. Das ist also etwas, worauf wir uns freuen. All diese Dinge kommen zusammen. Man kombiniert das mit 3D-Audio, mit dem Controller, mit Raytracing. Ich meine, das sind großartige Erfahrungen, und diese Entwickler wissen, wie sie jedes einzelne dieser Features nutzen können, um Ihnen wirklich ein einzigartiges Erlebnis zu bieten. Und das spricht wirklich für das, was die nächste Generation für uns ist“.

Eric Lempel, Vizepräsident und Head of Worldwide Marketing & Consumer Experience bei PlayStation, via Gamasutra.com.

Darum gibt es Exklusivtitel: Und all diese Möglichkeiten bietet laut Lempel nur die PlayStation 5. Und aus diesen Gründen gibt es Spiele wie „Ratchet & Clank: Rift Apart.“

Das sind Exklusivtitel, die nur für die PlayStation 5 erscheinen und welche die PlayStation 4 nicht mehr unterstützen. Denn in wenigen Augenblicken durch verschiedene Welten zu springen, sei auf der PS4 nicht möglich. Diese Features seien nur mit neuer Hardware und Technik möglich. Mit einer neuen SSD für eure PS4 könnt ihr trotzdem noch einiges aus eurer alten Konsole holen.

Und falls ihr den Trailer noch nicht gesehen habt, wir haben ihn hier für euch noch einmal eingebettet:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Das ist der offizielle Trailer zu „Ratchet & Clank: Rift Apart“

Exklusives nur auf der PS5, sonst wären es völlig andere Spiele

Was spricht gegen eine Portierung für die PS4? Lempel erklärt außerdem, dass man Spiele gar nicht für die PS4 und die PS5 entwickeln könne. Würde man das machen, dann wären das zwei völlig unterschiedliche Spiele. So sagt Lempel:

Es wäre eine andere Erfahrung. Nach allem, was Insomniac [Entwickler von Ratchet and Clank] uns erzählt hat, ermöglicht ihnen diese Hardware, diese Vision zu verwirklichen. Sie konnten es [auf PlayStation 4] nicht schaffen. Wenn sie es täten, wäre es einfach anders. Sie würden eine andere Art von Spiel spielen und die Erfahrung wäre anders.

Eric Lempel, Vizepräsident und Head of Worldwide Marketing & Consumer Experience bei PlayStation, via Gamasutra.com.

Deswegen muss es auch die klare Grenze zwischen den Konsolengenerationen geben. Würden Entwickler verstärkt auf Crossgen setzen, dann würde die Innovation der neuen Generation auf der Strecke bleiben.

Das denkt der Xbox-Chef über Exklusives: Der Xbox-Chef hatte sich kürzlich zu PlayStation-Exklusives geäußert. Für ihn sei das der völlig falsche Weg. Denn die Xbox geht einen ganz anderen Weg und versucht auch die alte Generation miteinzubeziehen – auch mit Blick auf den Game Pass, der sehr erfolgreich ist.

Solltet ihr euch übrigens überlegen, eine PlayStation 5 zu kaufen, dann gibt es wohl eine Einschränkung. So wie es aussieht, kann jeder Haushalt nur 1 PS5 vorbestellen.

Quelle(n): gamasutra.com, pushsquare.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Platzhalter

Mein aktueller Bauchgefühl Detektor:

Bitte keine „make the PS5 Great Again!“ Werbekampagnen. sondern eher „Thank you for chosing PS5 Your future EnJoyment/World of Games awaits You!“ (oder so)

Den Fan der PS5 etwas dankbar sein und zurückgeben des Vertrauens. ich mein es ist ned selbstverständlich in diesen Zeiten, oder?
Aber ihr seid die PR Profis, ich bin nur ein kleines Licht hier (Alles Gut!)

in Kurz: Menschliche Empathie ist Trumpf!.. Nicht diese „Deal, best ever, Wonderful!“ Schlüsselwörter. Da ist Trump zuhause

Hatte wenig Schlaf heute, sorry

Chris

Dass die sich da echt noch rechtfertigen…
Ich meine es spricht rein gar nichts gegen Exklusivtitel. Warum beim Generationenwechsel dann permanent auf die Last Gen zurück blicken? Es ist ja schön und gut, dass man beide Generationen nicht auseinander reißen möchte. Aber dafür tun beide Konsolenhersteller mehr als genug.

exelworks

Besonder wenn man bedenkt welche Knaller die jetzige Generation noch bekommen hat bzw. bekommt.

The Last of US 2, Ghost of Tsushima, Cyberpunk 2077…

Und ich denke Crash Bandiccot 4 wird auch noch auf der PS4 kommen..

daneben Titel wie Biomutant, Vampire Masquerade, Marvels Avengers, Elden Ring etc.

da kommt ja noch einiges…

Platzhalter

Und ich sage ja wir brauchen PS5 Only Spiele, keine PS4 HD Spiele, weil die PS5 Spiele aber noch was brauchen, werden diese handvollen PS5 Spiele schnell „Langweilig“. Wer erinnert sich an die PS3 Spiele beim Start? *hust*

Irgendwie hat da jemand das Pferd von hinten aufgezäumt und will das als Wunder verkaufen… irgendwie. Also PR ist eine total andere Welt

Shin Malphur

Was für ein Blödsinn!!
Spätestens die Testberichte Ende des Jahres zeigen, dass die Spiele nur „aufgehübscht“ sind, aber alles andere als zwingend die „Next Gen“ voraussetzen.

Sony hat sich schon immer darauf verstanden maximale Anreize zu schaffen die neue Hardware zu verkaufen.

Ein Spiel das tatsächlich zwingend die neue HW für Gameplayelemente voraussetzt müsste zB „Instant-Schnellreisen“ im Gameplay verwoben bieten, anstatt einfach nur eine schnellere Schnellreise. Die Spiele sehen natürlich auch der PS5 besser aus, aber mit niedrigerer Renderauflösung, ohne RTX und mit niedrigerer Effektqualität ist das locker auf der alten Gen auch machbar.

Kjtten

Und der Trailer sieht für dich nicht danach aus, dass die schnellen „Dimensionssprünge“ eine Kernkomponente des Gameplays sein, und damit genau deine Next-gen-only-Anforderungen erfüllen könnten?

Chris

Sorry aber was für Launch-Titel hast du bitte gespielt? Ps4 hatte Infamous Second Son. Das Game hättest du mit den Gameplaymechaniken und der Grafik niemals auf Ps3 bringen können. Auch wenn AC Unity zum Launch ein Desaster war, so wäre das eigentliche Game auf Ps3 schon bei der NPC-Menge gescheitert.
Und wie schon weiter unten Erwähnt: Ratchet and Clank: Rift Apart hat solch eine Mechanik, die nur auf der Ps5 funzen kann.

Tronic48

Sieht jedenfalls Geil aus, der Trailer, hat auch ein bisschen was von Blad Runner, und ja, das war doch voraus zu sehen, das es Spiele gibt die eben nur auf der PS5 laufen werden, ist doch eine völlig neue Hardware, oder wie.

Melanie

Na, das ist doch mal einen Bericht wert: Warum kann man PS5-Spiele nur auf der PS5 spielen? ❓

Schuhmann

Und nicht noch auf der PS4 – genau.

Tony Gradius

Ja. Sehe hier auch einen Trend zu immer mehr Boulevard-Überschriften.

Schuhmann

Was stört dich denn an dieser Überschrift?

Das ist anstrengend, wenn ihr nur Werturteile abgebt und nie sachlich was sagt. Wenn du sachlich Argumente vorbringt, dann können wir auch was ändern.

So dieses reine werten -> Was für eine Information soll ich da rausziehen?

Wir bemühen uns bei MeinMMO um gute, informative Überschriften, die Dinge einordnen und neugierig machen und dabei dem Leser klar ein Signal geben, was ihn im Artikel erwartet. Das ist unser Ziel.

Das Ziel hat sich in den Jahren, die wir das hier machen, nie verändert. Nur die Themen sind halt grade im Mega-Corona-Konsolenübergangs-Jahr 2020 andere als sonst.

Die Idee des Titels: Warum man PS5-Spiele nur auf PS5 spielen kann (und nicht auf PS4) finde ich doch völlig logisch und richtig. Was stört dich da? Ist das so naheliegend, dass du die Information nicht brauchst, oder was? Aber wieso ist das dann Boulevard?

Herlitz

„neugierig machen“. Ist das nicht gerade das Hauptmerkmal eines Clickbaits?

Gefühlt wurden die Headlines schon besser. Wenn ich dann aber wieder „Releasedatum von Game/Hardware XY bekannt“ denk ich mir auch nur „Nö, der Adblocker bleibt an“.

„FIFA 21: Release-Datum ist später als gedacht, seht jetzt den 1. Trailer“, man darf sich durch den halben Artikel wühlen um einen Termin zu bekommen. Wenn ich mehr wissen möchte als das Datum, dann lese ich den Artikel gern.

„PS4-Adventure Last of Us Part II verschoben – Neues Release-Datum bekannt“, immerhin steht die Info am Anfang des Artikels.

Das Paradebeispiel Computerbase hingegen (eine deutschsprachige Gaming-Seite, die ich bzgl. Headlines als gut empfinde ist mir nicht bekannt):

WATCH DOGS: LEGION
Spiel erscheint am 29. Oktober und erhält Next-Gen-Patch

ASSASSIN’S CREED VALHALLA
Die Wikinger stürmen am 17. November England

UBISOFT
Far Cry 6 erscheint am 18. Februar 2021

RELEASE UND ANFORDERUNGEN
Horizon Zero Dawn erscheint am 7. August für den PC

THE LAST OF US PART 2
Terminankündigung von großen Leaks begleitet
Subheadline: „Nach mehreren Verschiebungen erscheint The Last of Us Part 2 am 19. Juni. Rund einen Monat später folgt Ghost of Tsushima auf die PS4.“

HITMAN 3
Trilogie wird im Jahr 2021 abgeschlossen

RESIDENT EVIL 8
2021 verängstigt ein verfallenes Dorf

GHOST OF TSUSHIMA
Das letzte große PS4-Spiel erscheint am 26. Juni

Straight on Point, Infos nicht unnötig hinter Adverbien versteckt, dafür zahlt man auch gern das Pro-Abo.

Schuhmann

Du blockst Werbung auf unserer Seite. Das heißt, du trägst nicht dazu bei, dass wir hier unsere Autoren bezahlen können und dass Artikel entstehen, aber beteiligst dich an den Kommentare? 🙂

Das finde ich immer krass. Wenn du unsere Seite so mies findest, dass du Adblock nutzt und damit die Autoren hier kostenlos für dich arbeiten lässt, dann nutz doch die Seite gar nicht. Das wär konsequent. Stattdessen irgendwie hundert Kommentare. Da hab ich echt null Verständnis für.

Das mit Release-Datum in der Headline direkt -> Jo, das ist halt ein typisches Thema. Das Problem ist: Wir haben nichts davon, wenn Leute die Überschrift auf Google lesen und daraus alle Informationen ziehen. Wir profitieren nur davon, wenn unsere Artikel wirklich angeklickt und gelesen werden. Das Phänomen, dass Leuten ein Titel reicht, kann man ganz deutlich bei FB sehen, wo manche Link-Posts irre viele Reaktionen haben, aber kaum wer auf den Artikel klickt.

Du hast jetzt irgendwie 2 Beispiele für solche News aus den letzten paar Monaten gezogen. So News, in denen es nur um eine Info wie Release-Datum geht, machen wir auch einfach kaum.

exelworks

War doch zu erwarten.

Ich persönlich fand gerade diese „Übergangsspiele“ störend beim letzten Sprung auf die neue Generation. Wenn ich da z.B. an Watch Dogs denke. Das war auf der PS3 ne Katastrophe und auf der PS4 (im Vergelich z.B. zu infamous second son) nichts wo man sagte „wow…das ist wirklich next-Gen“.

Wenn ein Studio das machen möchte..ok. Nur ich würde es besser finden wenn man direkt einige Titel hat die eben nur für die neue Hardware produziert wurden und nicht dass sie auch noch gerade so auf der PS4 laufen.

Gerade bei dem neuen Ratchet & Clank wüsste ich nicht wie die PS4 das schaffen sollte ohne lange Ladezeiten und Abstriche bei Auflösung und Performance.

Shin Malphur

Klar wäre das noch möglich, schau dir allein mal God of War 3 auf der PS3 an, wie da die ganze Welt (Titanen) sich noch mitbewegen, während man da drauf spielt.

Natürlich könnten die das Spiel auch für die PS4 (Pro) in 1080p und 30fps bringen…aber sie tun es nicht, weil das die Hardwareverkäufe nicht anregt.

exelworks

Bei Ratchet glaub ich das nicht.

Nur mit starker Reduktion der Effekte, Weitsicht etc. und dann wäre es einfach nicht mehr das selbe Spiel.

GOD of War oder Uncharted sind eben Spiele wo die Studios sehr gut die Konsole nutzen. Da ist kein Zweifel dran. Nur hätte ein God of War „4“ oder ein TLOU2 die PS3 auch völlig in die Knie gezwungen.

Man denke hier auch mal an Titel wie z.B. Dark Souls was auf der PS3 ziemlich Performanceprobleme hatte und erst auf der PS4 mit Full HD und 60FPS lief.

Sicher würde die PS4 Pro vielleicht noch hier und da was schaffen aber gerade was die Ladezeiten betrifft…ob es dann vom Spielgefühl noch das selbe ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x