So geht The Division 2 in Zeiten der Pandemie weiter

Auch in „The Division 2“ macht sich die aktuelle Situation um das Corona-Virus bemerkbar. Still stehen wird die postapokalyptische Welt des Shooters deshalb aber nicht.

Was ist gerade bei Division 2 los? Wer heute The Division 2 angeworfen hat, durfte sich erstmal das neue Update runterladen. Das legte einen Fokus auf Nerfs von NPCs und PvP-Waffen, brachte aber auch zahlreiche Bugfixes. Die Arbeit an dem Spiel geht also weiter.

Allerdings müssen Spieler demnächst wohl mit etwas Entschleunigung rechnen. Das deuteten die Entwickler jedenfalls im jüngsten „State of the Game“-Stream an, den wir hier für euch einmal einbinden. 

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

The Division 2 sendet aus dem Home-Office

Im Stream zu sehen: Auch das Virusspiel The Division 2 ist durchaus von der aktuellen, weltweiten Situation betroffen. Das wird schon durch den Stream an sich klar: Wie schon in der vergangenen Woche unterhielten sich die Entwickler lediglich aus dem eigenen Home-Office, anstatt sich zum Stream zu treffen.

Abgesehen von einer kleinen Diskussion über das Update gingen sie auch auf die aktuelle Situation ein. Man arbeite so gut es geht an dem Spiel – nur eben von zu Hause aus: „Wir haben schließlich ein Spiel zu supporten und geben alles, damit ihr es spielen könnt“, so Host Hamish Bode. Allerdings sei es aktuell so, dass alles etwas länger dauert, als man es gewohnt ist.

Was steht als Nächstes an? Die Entwickler kündigten an, nach den Fixes aus dem aktuellen Update weitere Korrekturen angehen zu wollen. Priorität habe dabei der DPS-Glitch. Der sollte eigentlich bereits gefixt sein, allerdings finden Spieler wohl weiterhin Wege, das Problem auszunutzen und riesige Mengen an Schaden anzurichten. Ein Zustand, den die Entwickler möglichst schnell beheben möchten – und zwar möglichst ohne Geschütze einfach zu deaktivieren. Ebenfalls ganz oben auf der Liste stehen die Fehler bei den Gear Sets, die bestimmte Set-Talente betreffen. 

Neben Bug-Fixes soll The Division 2 auch mit neuem Content versorgt werden. Dazu gehört ein neues Bekleidungs-Event namens „Urban Jungle“, dass am 31. März starten wird und bis Ende April läuft. Das soll neue Outfits und auch eine neue Maske liefern.

division 2 bekleidungs event urban jungle outfits
Das Event bringt neue Outfits für euch

Dazu dürfen Spieler sich auch auf doppelte XP zum Event-Start freuen und die nächste Manhunt der Season 1 startet. Für die nächsten Wochen ist also erstmal gesorgt. Was danach aus dem Home-Office der Massive-Entwickler ins Spiel kommt, findet ihr hier in der Zusammenfassung der Season 1.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
23
Gefällt mir!

22
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Axel Kleps
4 Monate zuvor

Juckt mich nicht.
Für mich als größtenteils Soloplayer ist das Game vollkommen broken.
Nicht mehr spielbar.
Meine monatelang zusammengesammelten, auf Maximum ausgebauten Chars haben gegen die Kugelschwämme kaum eine Chance. Seeker und Geschütz, außer man glitcht, sind nutzlos.
Der Spaß ist mir gerade vollends vergangen.
In ein paar Monaten vielleicht mal wieder.
VIELEN DANK!

SmoKinGuN
4 Monate zuvor

Bin auch solo Spieler und empfinde das Game nicht für broken.
Heroic solo ist locker machbar.

Nero00i
4 Monate zuvor

Seit dem Patches geht es ohne Probleme.

Wobei ich ab einer höheren Schwierigkeitsstufe keine Sniper oder Gewehr verwende (den ersten Treffe ich, aber hinter der deckung zielen und kurz (raus aus der Deckung + schießen) und wieder zurück funktioniert bei mir nicht immer da das Fadenkreuz zu spät reagiert.

Da nehme ich Sturmgewehr + LMG da fliegen sogar die NPC Snips.
Die Wuffis gehen auch ziemlich schnell down auch ohne Schockgranate und zur Not nehme ich den Raktenwerfer. 2-3 Zielsuchraketen und der Hund ist weg.

Das aktuelle Event mit der Polarisierung scheint nur hin und wieder ne makke zu haben.
Sturmgewehr (blau) schieße auf blauen gegner = schock ? Danach war die anzeige rot statt blau.

Gummipuppe
4 Monate zuvor

Dann kam es nicht nur mir so vor. Ich war mehrmals sicher, noch ein volles Magazin zu haben (Sturmgewehr), schiesse ein paarmal auf einen Gegner, mit gleicher Polarität und werde geschockt. Dabei war ich mir sicher, auf die Polarität geachtet zu haben und jetzt wo du ebenfalls ähnliches beschreibst, bin ich beruhigt, das ich nicht senil bin, sondern es sich nur wieder um einen weiteren Bug handelt.

JoJoRabbit
4 Monate zuvor

Naja was denkt ihr euch eigentlich immer? Schon seit Tag 1 von Teil 1 war es als Cover TEAM Shooter gedacht. Schon. In den Trailer wurde das so kommuniziert. Das einige Sachen auch Solo gehen, mag zwar schön für einige sein. Aber einige denken sie hätten auch ein reines Solo spiel erworben.

Das Denken sollte man lieber ablegen und es akzeptieren wie es ist. Oder sich direkt etwas anders suchen.

Frag mich eh wie manche sich das als Solo Spiel so vorstellen. Man läuft alleine und Metern 100 Leute pro Level weg und man selber ist unzerbrechlich?!

Nero00i
4 Monate zuvor

Allein ist es meist angenehmer. DA muss ich auf niemanden warten, da tauchen auch keine Rusher auf die meinen er sei der beste und kratzt nach der zweiten linie ab.

Da geht es nur um mich. Und ja es soll ein Team Shooter sein. Ich passe mich allerdings an die Story an.

Und in der Story bist du nun mal alleine. Da gibt es keine weiteren Agents außer tote oder verräter.

Aber Division 2 hat sich für mich eh erledigt. Das Event ist verbuggt. UNd die nächsten die kommen werden genau solche Fehler haben.

Ich werde nach ner Pause zurück zu Division 1 gehen.

JoJoRabbit
4 Monate zuvor

Das Event ist Null verbugt, wenn sind das die Gameplay Mechaniken vom Hauptspiel. Aber das Event könnte jeder der darauf Lust hat in gut 60min pro Tag fertig haben. Das lustige ist, man muss es nicht mal spielen. Da man es jederzeit aktivieren oder deaktivieren kann 🙄

Die Story ist nicht mal ansatzweise auf Solospieler getrimmt. Es wird immer von AgentS geredet.

Sorry, aber ich glaube du bist einer derer die sich das Spiel in der Hoffnung darauf gekauft haben.

Die Ansicht das es Solo einfacher ist ist, kommt nur daher weil Massive sich anpasst.

Lieber spiele ich mit mindestens einem weiteren Spieler, damit nicht Stumpfsinnig auf mich geschossen wird.

Na dann tschüss, Solospieler wird niemand vermissen 😂

Hans R.
4 Monate zuvor

DI – Wartung, Mi – Wartung, AKTUELL – SERVER DOWN (arghhh)

Patrick Bauder
4 Monate zuvor

Server Down??? ich bin am spielen und auf Twitter steht auch nichts wink

JoJoRabbit
4 Monate zuvor

Wer sich über die Dienstags Wartung beschwert, sollte sich mal den Verlauf angucken. Seit Tag eins von TD 1 gab es schon immer einmal die Wochen Wartungsarbeiten. Vorher Donnerstag, jetzt Dienstag.

Nennt sich Server Pflege, in einem GAME AS A SERVICE 🙄

Finn.Ger
4 Monate zuvor

Ich bin sehr gespannt auf das neue Event. Die neuen Klamotten zu Erfarmen ist sicher sehr Spannend. Mal sehen wie sie dann am Avatar aussehen. Das schöne an dem neuen Updatet ist die Build Vielfalt. Man kann sich einen Techniker zusammen bauen und ihn ohne viel Aufwand zu einen anderen umbauen. Das ist richtig Faszinierend smile

Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.

Nero00i
4 Monate zuvor

Sind das Outfits (wahrscheinlich aus Kisten) oder Gearsets?

Doktor Pacman
4 Monate zuvor

Geht im Moment gut ab. Weiter So!

weedy_zh
4 Monate zuvor

Leider nur in die falsche Richtung..

Osiris80
4 Monate zuvor

Das spielt doch hoffentlich keiner mehr?

Reznikov
4 Monate zuvor

Ja es wäre wirklich zu deinem Schaden wenn dem so wäre.

JoJoRabbit
4 Monate zuvor

Das in der Aktuellen Lage nicht so viel möglich ist, dass sollte jedem klar sein.

Aber warum sie die Geschütze nicht deaktivieren, obwohl die Möglichkeit besteht versteh ich nicht.

Ok, schränkt die Möglichkeit bei Boomer ein. Aber Sorry, aktuell ist die DZ beschissen und die Random Gruppen sind eine einzige Seuche.
Selbst wenn man sich nur ein Spieler zum auffüllen dazu holt, hat man so ein Ar…loch dabei der durch den Glitch den Spielspass nimmt.

Von mir aus soll jeder Glitchen wie er will, aber anderen so das Spiel versauen ist scheisse. Von daher sollten sie die Geschütze deaktivieren.

Ich meine Bungie ist da auch konsequent und deaktiviert zB Waffen, die das Gameplay zu drastisch beeinflussen und das ist mMn hier auch der Fall.

Gummipuppe
4 Monate zuvor

Das Geschütz kam mir bisher nur bei Roosevelt Island in den Sinn, um die Tanks am Ende zu zerstören. Bei den Kontrollpunkten drängeln sich meistens Verbündete an dieses, so das ich überhaupt keine Chance habe, es zu verwenden, dazu ist man mit den eigenen Waffen meist zielsicherer und schneller – ergo ja, abschalten die Teile 😝 Wenn wir schon beim abschalten sind, kann Massive auch gleich den dämlichen Hilferuf in den Missionen deaktivieren und das Tutorial um den Punkt ergänzen „Sichert verdammt nochmal erst die Umgebung oder checkt ob ihr oder ein Teammitglied einen Rüstungsbuild habt, bevor ihr den zu 99% sinnlosen Rettungsversuch startet!“ Gerade in der Westliga empfinde ich es als unglaublich nervig, wenn das Team durch solche Aktionen draufgeht. Viele habe dabei schon ein SHD Level weit über 80, aber in der ganzen Zeit nichts gelernt 🙄

IIIDUMONIIII
4 Monate zuvor

Also von mir aus könnten die solche Spieler welche Glitches ausnutzen gerne auch Bannen oder radikal den Spielstand oder was auch immer zurücksetzen. Da gibt’s keinerlei ausreden! AUCH wenn solche Glitches sich wegen eines Codefehlers anbieten so wie die das gerne entschuldigen. Insbesondere im PVP eine echte Glanznummer, besonders wenn sie dich Triumphierend ausklatschen und sich selbst feiern. Ehrliche Spieler müssen unter sowas leiden, das kann nicht sein. Wer glitches ausnutzt hat keinen Skill

JoJoRabbit
4 Monate zuvor

Warum immer alle nach Bannhammer schreien und Resets? Schreit ihr auch so laut, wenn dadurch die Server leer sind und man kaum Spieler zu finden sind?!

Ich ziehe den meisten Content im Team durch und nur Solo wenn es dadurch einfacher wird. Oder keiner da ist.

IIIDUMONIIII
4 Monate zuvor

Kaum Spieler?! Nehme ich in Kauf. Weil…erst Recht Spielenswert😉 Cheater, Glitcher was auch immer sind kein Verlust für eine Game Community. BTW..leere Server? Oha dann wäre die Rate aber etwas hoch. Geht’s hier etwa um Nachsicht das man anderen bewusst ein Game versaut? Nope…da hört bei mir der Spaß auf.

JoJoRabbit
4 Monate zuvor

Jo, Typischer Solo-Spieler der seine Nase mal in die DZ steckt. Da dort die fresse voll bekommt und ab da sind Ann alle Cheater und Glitcher.

Mit dem DPS glitch Hebeln die Leute zwar die DZ aus, aber im PVE bringt dir das selber keinen Nachteil. Also hört mal auf zu heulen, weil euer Inventar beschissen isr. Sondern mault euch Massive wegen den Scheiss loot aus.

Das euch Solo-Spieler leere Server egal sind, ist mir klar. Aber ihr spielt echt das falsche Spiel

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.