SEED: Neues MMORPG zeigt seine riesigen Ausmaße, ähnelt The Sims

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Mit SEED erwartet uns ein interessantes und auch ungewöhnliches MMORPG, zu dem es nun einen neuen Gameplay-Trailer gibt. Das Video gewährt einen kleinen Einblick in die Welt des ambitionierten Onlinespiels.

Civilization trifft auf die Sims in einem MMORPG

Was ist SEED? SEED könnte man als eine Mischung aus die Sims, Civilization, Facebook und einem MMORPG bezeichnen.

  • Ihr verwaltet bis zu 10 Charaktere
  • Jedem Charakter weist ihr andere Tätigkeiten zu: Einer Erkundet die Gegend, ein anderer sammelt Rohstoffe oder baut ein Gebäude
  • Andere Spieler leben mit euch auf dieser fremden Welt. Es ist möglich, euch mit diesen zu Gemeinschaften zusammenzuschließen
  • Jeder Charakter hat eigene Bedürfnisse, die ihr ähnlich wie bei den Sims erfüllen müsst
  • Ihr kümmert euch gemeinsam um die Wirtschaft des Spiels, indem ihr Rohstoffe abbaut, Items craftet und diese verkauft
  • Ihr versucht, eine funktionierende Zivilisation aufzubauen
  • Es kann auch zu Kämpfen zwischen den Spielern kommen
Seed-Baum

Der neue Trailer gewährt einen Blick in das Onlinespiel. Mit dem neuen Gameplay-Trailer erhaltet ihr einen kleinen Einblick in das ungewöhnliche Spielgeschehen. Ihr seht, wie die Spielfiguren auf dem Planeten ankommen und dort beginnen, sich eine Zivilisation aufzubauen. Die Verhältnisse untereinander sind ebenso wichtig, wie, die Zivilisation zu erweitern und am Laufen zu halten.

SpatialOS bietet eine gewaltige Welt. Der Planet, auf dem SEED spielt, ist riesig. Um diese Spielwelt zu verwalten, nutzt das Entwicklerteam die SpatialOS-Technologie. Dies ermöglicht es, die Welt und die Figuren miteinander zu verbinden, sodass sich beide aufeinander auswirken. Dies soll eine glaubwürdige Welt erschaffen, die sich auch dann weiterentwickelt, wenn ihr nicht eingeloggt seid.

SEED besitzt aktuell noch kein Releasedatum. Es soll in naher Zukunft aber Informationen zu den bevorstehenden Testphasen geben. Die Entwickler erhielten vor einigen Monaten auch eine Finanzspritze für das MMO, um die ambitionierten Pläne umsetzen zu können.

Harvard-Professor baut Politik-Systeme für MMO, das in Berlin entsteht
Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Forwayn

Spannend. Die reduzierte Grafik gefällt mir sehr. Die Animationen könnten noch flüssiger sein. Aber ist ja auch erst pre-alpha.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x