Rapper wirft Fortnite vor: Ihr liebt unsere Kultur, hasst unsere Farbe

Fortnite: Battle Royale bietet eine Vielzahl von Tänzen als Emotes. Die stammen oft aus den Videos von bekannten Künstlern. Darunter ist auch der Rapper Blocboy JB. Der findet es gar nicht cool, dass Epic seine Moves übernimmt. In seiner Kritik schwingt ein Rassismus-Vorwurf mit.

Um welchen Tanz geht es? In Fortnite gibt es das Emote „Hype“. Darin hampelt eure Spielfigur so herum, dass es aussieht, als wenn sie ein Zugführer in einer alten Dampf-Lokomotive wäre.

Was viele nicht wissen: Der Move stammt eigentlich vom Rapper Blocboy JB und heißt Shoot Dance. Den Künstler ärgert es, dass Epic einfach so seinen Tanz hergenommen und ohne seine Zustimmung oder Erwähnung ins Spiel gepackt hat.

„Immer wenn jemand meinen Tanz zeigt, denken sie es wär aus Fortnite!“

Wer hat’s erfunden? Den Rapper nervt dabei am meisten, dass mittlerweile massig Leute glauben, dass Fortnite den Tanz erfunden habe und er das Spiel nachmache. Dabei sei es gerade umgekehrt:

Immer wenn jemand meinen Tanz zeigt, denken sie, es wäre aus Fortnite. Aber die haben gar nix außer dem Spiel gemacht!

Epic würde also Blocboy JBs Kunst nehmen und damit Geld und Ruhm einheimsen.

Rapper wirft Epic Rassismus vor

In einem weiteren Tweet ging der Rapper noch einen Schritt weiter: „Sie lieben unsere Kultur, aber hassen unsere Hautfarbe.“

Damit spielt Blocboy auf die Tatsache an, dass Epic sich schon mehrfach an den Moves und Tänzen anderer schwarzer Künstler bedient hat und viele Spieler die Moves nur noch aus Fortnite kennen.

Bereits in der Vergangenheit haben Künstler, wie Chance the Rapper, sich über diese Praxis beschwert und mit Klage gedroht. Auch Chance sieht es so, dass Epic gezielt kreative Schwarze ausbeute, ohne sie daran zu beteiligen.

Auch er fordert eine Beteiligung der Original-Künstler an den Einnahmen.

Tänze sind schwer zu kontrollieren: Es scheint aber so, als wenn Epic nach wie vor nichts zu befürchten hätte. Denn anders als bei konkreten Songs sind Tänze und Moves nur schwer urheberrechtlich zu schützen. Nicht mal Michael Jackson konnte sich damals seinen berühmten Moonwalk sichern.

Mehr zum Thema
Ein Rapper will jetzt Fortnite verklagen: Sie hätten seinen Tanz geklaut
Autor(in)
Quelle(n): Highsnobiety

Deine Meinung?

Level Up (9) Kommentieren (28)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.