PS5: Vorbestellungen waren ein Desaster – Was lief schief und warum regt das so viele auf?

Die Vorbestellung der PS5 endete in einer Katastrophe und nach wie vor ist die PlayStation 5 als Preorder ausverkauft. Wie konnte das passieren und wie ist die Stimmung gerade bei den potenziellen Kunden?

Was ist bei der Vorbestellung schiefgegangen? Das epische Kuddelmuddel um die Preorders der PS5 begann kurz nach der Bekanntgabe von Preis und Release-Datum. Während des Streams wurde kein Wort über Vorbestellungen verloren. Nach der Präsentation kam dann ein Tweet mit der Info, dass die Preorders erst am nächsten Tag (den 17. September) losgingen. Zu dieser Zeit war es hier in Deutschland ungefähr 23 Uhr nachts am 16. September.

Doch anders als behauptet gingen plötzlich zahlreiche Online-Shops mit Preoders der PS5 kurz nach dem Tweet an den Start und skrupellose Reseller nutzten die Chance, um mittels Bots die Bestände leerzukaufen. In kürzester Zeit waren sämtliche PS5-Modelle zur Vorbestellung ausverkauft und seitdem ist es nur sporadisch möglich, auf Seiten wie Otto, Amazon oder Media-Markt noch eine PS5 vorzubestellen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt
Mit diesem Tweet fing alles an.

Wenn mal eine Konsole auftaucht, ist sie aber auch schnell wieder weg. Teilweise heißt es auch, dass man erst im Januar mit einer zweiten Welle von Konsolen rechnen könne.

Ein echtes Dilemma, über das sich sogar die Konkurrenz von Microsofts Xbox herzlich amüsiert und lustig macht. Hier will man schon im Vorfeld ganz genau kommunizieren, wann die Konsole vorbestellbar sein wird.

Fans der PS5 fühlen sich verarscht und belogen

Das sind die Folgen: Während die glücklichen Fans, die eine PS5 noch bestellen konnten, zufrieden auf den Release der Konsole warten, sind viele potenzielle Kunden stinksauer. Man fühlt sich betrogen und hereingelegt, denn viele sind nach dem Stream und dem Tweet guten Gewissens ins Bett oder zur Spätschicht gegangen. Hätte man gewusst, das es kurz darauf die Preorders gegeben hätte, wären diese Fans freilich noch länger aufgeblieben oder hätten eine andere Lösung gesucht.

PS5 vorbestellen
Viele Kunden dürften jetzt keine PS5 mehr zum Release im November bekommen.

Das wurde angekündigt: Dazu kommt noch, dass Sony eigentlich genau das Gegenteil von dem versprochen hatte, was letztendlich passiert war. Der verantwortliche Manager für das weltweite Marketing sagte nämlich im Vorfeld noch, dass man keineswegs die Kunden über den genauen Modus der Vorbestellungen im Dunkeln lassen würde.

Das ist die Stimmung in der Community: Nach dieser Ansage vertrauten wohl viele Fans darauf, das Sony ihnen schon noch sagen würde, wann die Konsole jetzt genau vorbestellbar wäre. Da dies nicht passiert ist, kocht gerade die Stimmung über und auf Twitter beschweren sich viele Fans bitterlich über dieses verspielte Vertrauen und das es die Konsolen jetzt zu Mondpreisen auf eBay gibt:

  • Ashura: „Ja super, Nachtschicht gehabt, keine Möglichkeit gehabt sie währenddessen vorzubestellen und nun ist sie überall ausverkauft. Danke für nichts“
  • Splatter4Quattros: „Das ärgert mich auch. Obwohl ich sogar nach der Präsentation noch gewartet habe bis 23:10 Uhr. Überall ausverkauft. Für hunderte Euro teurer natürlich auf Ebay, obwohl ich bei Playstation registriert bin, hatte ich keine Chance eine zu bekommen. This is NOT for the Players.
  • Alex T: „Hab noch eine bei Amazon vorbestellen können. Aber schon schäbig sowas ab Mitternacht zu starten. Die Leute, die nach dem Showcase schlafen gegangen sind und morgen eine vorbestellen wollen werden eine böse Überraschung erleben“
  • Ed Marks: „Selbst wenn man den Live Stream gesehen hat. Hat man es ja nicht mitbekommen, wann der Vorverkauf startet.“
Das spricht gegen die PS5 Digital Edition
Auch bei MeinMMO sind viele Leser sauer.

Das sagen die MeinMMO-Leser: Auch hier auf MeinMMO kommt das Dilemma mit den Preorders nicht gut an. Man beklagt die schludrige Art, wie Sony die PS5 zur Vorbestellung freigegeben hatte und ärgert sich über skrupellose Reseller auf eBay:

Danke Sony, für das Riesen-Chaos, erst im Event falsch informieren und jetzt schaut ein Großteil in die Röhre!!! Das war anders zugesagt worden. Jetzt ist sie überall ausverkauft, schon um 7 Uhr morgens, absoluter Fehlstart, fühle mich von Sony und den Händlern getäuscht! Dürfte mich daher wohl für eine XBOX X entscheiden! Vielleicht kriegt Ihr es ja bei der PS6 professioneller auf die Reihe, ich bin raus. Bei Microsoft habe ich die Probleme dann hoffentlich nicht.

Leser Max ist sauer über die schlimme Kommunikation bei Sony und kauft womöglich jetzt eine Xbox.

Toll. Jetzt hab ich die mit Laufwerk an der Backe…
Ich hab die zwar für genau diesen Fall, dass die Digital am Morgen bereits ausverkauft ist, als „Ersatz“ vorbestellt. Ärgern tu ich mich trotzdem, weil ich das Laufwerk nicht brauche, ich diesen Laufwerkbuckel potthässlich finde und sie 100 € mehr kostet…

Leser Genisis hat jetzt die falsche Konsole

Ich hoffe eBay unternimmt was gegen diese Geier. Mit den neuen Nvidia Grafikkarten scheint es genauso zu sein. Schade, wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt und den Kunden durch solche Praktiken es erschwert wird sich ihr Produkt der Wahl zu kaufen. Wie damals die Nintendo Konsolen, die praktisch nicht zu bekommen waren.

Leser Aethos findet die Wucherpreise der Reseller auf eBay furchtbar.

Bei all dem Chaos und Ärger um die Vorbestellungen bietet sich jetzt eine historische Chance für Microsoft, mit dem ebenfalls bald erfolgenden Preorder-Start ihrer Xbox Series X und Series S unzufriedene Sony-Kunden abzugraben. Microsoft hat bereits angekündigt, das man die Vorbestellungen kundenfreundlicher und transparenter als bei Sony gestalten werde. Es bleibt abzuwarten, wie am Ende die Xbox-Vorbestellungen ablaufen werden.

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
58 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kai "Showtime"

Jetzt sind wa schlauer und wie erwartet, ist es beim Kühlschrank Verkauf nicht besser gelaufen, trotz Terminkommunikation im Vorfeld. 😂

Ron

Ich kapiere echt nicht, was die Leute erwartet haben. Solche Aktionen und Reaktionen gab es bisher bei absolut jedem Release einer Konsole. Wundere mich, dass die Leute immer noch nicht draus gelernt haben.
Bei der Switch bspw. hat es bis zu einem 3/4 gedauert bis manche Läden wieder welche vorrätig hatten.
Also den Aufschrei kann ich absolut nicht nachvollziehen. Wir reden hier von etlichen Millionen von Kunden, die dieses Produkt erwerben wollen und es sollte jedem klar sein, dass kein Anbieter der Welt zum Start 90 Millionen Einheiten produziert.

Stephan

Es geht auch nicht darum das Sony zu wenig von den Konsolen hergestellt hat sondern um die Art und Weise, wie der Bestand in den Vorverkauf gekommen ist.

Ferner ist der Aufschrei durchaus berechtigt, wenn Bots die Bestände leer kaufen und den normal Kunden nötigen, überteuerte Produkte vom Drittanbieter zu kaufen.

Was ich nicht nachvollziehen kann ist, warum die Versandhändler scheinbar kein effektiven Schutz gegen solche Bots besitzen bzw warum sie nicht von Sony vertraglich dazu Verpflichtet werden.

Ron

Das ist halt der große Punkt, was will man da machen? Sony hat die Konsole auf etliche tausende von Shops auf internationaler Ebene verteilt. Da wird es immer irgendwelche Shops geben, die anfällig für Bots sind.
Das ist ja auch logisch, schau dir doch mal den Markt von Otto an. Das ist in erster Linie ein Versandhandel für Kleidung und für diese Artikel braucht man keine Schutzmechanismen gegen Bots, da man keine fast fashion wie von Supreme oder die limitierte jährliche Ausgabe der Air Jordans verkauft.

Jürgen Janicki

Hab auch keine bekommen, war ehrlich gesagt auch nicht so gehyped, was mich nervt sind die reseller. Ich wünschte dem würde man n riegel vorschieben in dem mn für so ein Produkt, welches niemals an Wert dazugewinnen wird, ein cap in allen Shops setzt mit dem originalpreis. So würde es sich für die nicht lohnen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Jürgen Janicki
Der Nehring

Nun ja, wir haben in Deutschland eine freie Marktwirtschaft mit einer freien Preisbildung. Somit ist dein Wunsch leider hinfällig. Nur so lange die Einstellung „Jeden Morgen steht ein Dummer auf, man muss ihn nur finden“ besteht, wird sich nichts ändern. Denn das Problem ist, es stehen seeeeehr viele morgens auf. Niemand zwingt uns dazu, etwas zu kaufen und schon gar nicht zu völlig überzogenen Preisen.

Auf der anderen Seite kann ich mir gerade bei dem jüngeren Publikum vorstellen, dass das „angeknippst sein“ sehr hoch ist und das ist keine Dummheit, sondern die Ungeduld. Man will das Produkt einfach um jeden Preis haben, im wahrsten Sinne des Wortes 😉 Wir Älteren sind da gesetzter und haben unser Gefühlswesen doch deutlich besser im Griff.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Der Nehring
Jürgen Janicki

Ist halt Wunschdenken

Rahteklak

Pfft mir doch egal, bleib ich bei der PS4 und warte noch ein paar Monate.
Sollen die Reseller schön drauf sitzen bleiben und Verlust machen

Zuko

Finde es sowas von lächerlich. Sony hat ihre Konferenz eine Woche zuvor angekündigt. JEDEM war klar, dass darin der Release genannt wird.
Und JEDEM hätte klar sein sollen, dass direkt danach die Händler die Vorbestellungen freigeben.

In keinem Szenario wäre es anders verlaufen.

Selbst wenn Sony gesagt hätte am Tag XY um XY Uhr darf genau vorbestellt werden, wären auch nach 15 Minuten alle weg gewesen.

Wie bei jedem PS Konsolen Release übrigens.

Aber social media macht es möglich, dass wieder alle durchdrehen.

Stefan

Klar Kommunikation war doof aber es war bei der PS4 ebenso das nicht genügend Konsolen da waren wie benötigt werden.

Es würden immer Leute auf der Strecke bleiben, das ist nunmal so.

Ich hatte Glück da ich noch wach war und zufällig ne Mail von Amazon bekommen hab das man vorbestellen kann. Wäre ich schlafen gewesen hätte ich halt Pech gehabt. Hätte mich auch nicht geärgert, das Line Up ist echt richtig schlecht dieses Jahr. Erst 2021 wird interessant.

Nerz

Was sich Sony auf jeden Fall eingehandelt hat ist, dass ich (und 2-3 andere weltweit nehme ich an) das erste Mal(!) einen Blick auf die XBox geworfen und sich gefragt haben, ob es denn unbedingt wieder die PS sein muss. Es gibt einiges sowohl persönlich als auch nach Faktenlage, was gegen Playstation sprich. Der öfteren Sicherheitslecks, PSNow und Plus getrennt, die neue Prüderie bei einigen Spielen, nicht jedes Exclusive reißt mich vom Hocker usw. Da habe ich gestern in Ruhe drüber nachdenken können 😉
Die klügste Entscheidung wäre ohnehin abzuwarten, welche Konsolen-Hardware sich in der Praxis besser behauptet und/oder bis mehr NextGen-Spiele da sind.

Der Umgang mit Kunden tut sein übriges. Auf die aktuelle Situation bezogen, hat sich Nvidia schon gemeldet, dass sie wenigstens in ihrem Shop manuell prüfen wollen, wer Kaufbots auf die RTX3080 losgelassen hat und die Bestellungen ggf. zu stornieren.
Sony äußert sich überhaupt nicht zu der Pleite und twittert weiter PR-Kram als ob nix gewesen wäre.

Will ich denen noch mein Geld geben, frage ich mich da.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Nerz
Mihari

Ich war grade nochmal vor Ort in unseren Saturn- und MM-Märkten und von beiden habe ich erneut die Aussage bekommen, es wurde nur online verkauft und es gibt keine Konsolen zum Release vor Ort in den Märkten zu kaufen.

Es gibt Bemühungen der Filialleitungen überhaupt ein paar wenige Konsolen für die Märkte zu bekommen, aber aktuell gibt es kein Kontingent und auch keine Anzeichen von Sony etwas zu liefern. Laut Verkäufer stehen die Chancen bei 0,01% eine Konsole im Markt zum Release zu bekommen.

Die Märkte wurden komplett von Onlineverkauf überrascht und wurden weder vorher, noch nachher darüber informiert was und wie das gelaufen ist. Sie können nicht einmal nachsehen, wie viele Konsolen verkauft wurden oder im Verkauf waren. Der Onlinestore agiert als „selbständige Firma“ und hat die Aktion wohl auch eigenverantwortlich durchgezogen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mihari
kotstulle7

Selbst wenn sie es rechtzeitig kommuniziert hätten, würden die Typen mit den Bots das genauso machen. Aber natürlich ist es sehr unglücklich gelaufen.

Kai "Showtime"

Jo blöd gelaufen. Aber Geduld ist ein Tugend und sie wird nicht ewig schwer zu bekommen sein. Also kauf ich sie später und lass die Bot-idioten auf ihrer Gier hocken. Meine PS4 wird es bis dahin richten. 😉 Wie die PS3 vor ihr, die PS2 vor ihr, die PS1 vor ihr und der Nintendo vor ihr.
Poah bin ich alt. 😂

Update: Puh, geht echt die Welt unter, wenn ich dat geile Teil später bekomme als 19.11.?
Ich sage nein. Wahrscheinlich steht da noch irgend eine Konsole, die tröstet und noch nicht weiß, dass ihre Zeit abläuft. 😉

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Kai "Showtime"
Tony Gradius

Habe ich stets genau so gehalten. Hat allerdings genervt, bis die zweite Charge der PS4 damals endlich da war. Diesmal war ich bereit und willens, „Day One“ dabei zu sein.
Die PS4 der ersten Generation versieht ihren Dienst zwar immer noch tadellos, einzig der Raiju Controller schwächelt so langsam bei den Schultertasten aber:

It´s about time for the next generation!

PS: Auf die Wiederverfügbarkeit des Rücktasten-Ansatzstücks in Deutschland warte ich jetzt gefühlt bereits mehr als ein halbes Jahr. hoffentlich kriegen sie das mit der PS5 besser auf den Kreis…

Der_Frek

Und warum genau läuft das jetzt bei der Xbox dann besser? Nvidia hat doch gerade gezeigt, dass auch ein genaues Datum da nix bringt, wenn die Bots erstmal aktiviert sind 😅

kotstulle7

Ich könnte jetzt böse sein…XD

Tony Gradius

Deutschland ist Playstation Land. Ich glaube nicht, dass bei der Series X ein ähnlicher Run auf die Hardware stattfinden wird.
Es war auch nicht überall in Europa so wie bei uns. Ein schwedischer PSN-Kumpel hat am morgen nach dem Event noch ganz locker vorbestellen können, nachdem ich ihm von der Chose hier erzählt habe.

Patrick Bauder

Aber hier in der Schweiz war das gleiche Chaos wie bei Euch 🙂

chack

Die Leute heute. Bis zum Release wird jeder seine Konsole Bestellen können, das ist doch irgendwie logisch oder nicht`? Ihr bekommt nix wenn ihr Day One vorbestellt. Ausserdem kann man auch im absoluten Notfall dann in nm Laden einkaufen falls ihr nirgendwo Vorbestellen könnt, wovon ich absolut nicht ausgehe. Ausserdem ist es ja egal ob die Leute sauer sind, kaufen tun die es trotzdem, also warum der Streß?

mkay

Der war gut 😀
Ich kann mich noch gut an den PS4 release erinnern, war damals auch ein bisschen zu spät mit dem vorbestellen dran und habe deswegen keine mehr bekommen, bin dann früh morgens am releasetag zu Saturn, hab ne Stunde gewartet und musste dann erfahren das es nur Konsolen für Vorbesteller gibt und so war es in jedem anderen Elektromarkt auch. Ende vom Lied war, das ich mir erst eine PS4 geholt habe, als die Pro Variante released wurde… Mag sein das noch Kontingente freigegeben aber dann noch eine bekommen wird trotzdem schwierig. Konnte zum Glück eine PS5 vorbestellen, keine Lust das mir das selbe passiert wie bei der ps4.

Ron

Also ich habe seit dem Super Nintendo alle Releases einer Konsole mitverfolgt und kann dir sagen, dass man noch nie zum Release einer Konsole von Sony, Microsoft oder Nintendo einfach so in den Laden spazieren konnte und diese dort fand. Selbst bei der WiiU, die sich grottenschlecht verkaufte, hat man kaum welche finden können die ersten paar Wochen.
In Japan stehen die schon am Vortag Schlange, wenn es nur eine neue Version des 3DS in einer anderen Farbe gibt und auch da werden nicht alle glücklich nach Hause gehen 😀

Theiss

doofe Frage, hat Sony sich eigentlich schon dazu geäußert? Bei den ganzen Versprechungen vorher und jetzt das, da wäre doch mal eine Meldung seitens Sony ganz angebracht 😅

Sveasy

Meines Wissens bislang Schweigen im Walde, still und starr ruht der See oder irgendeine andere Metapher für „nope“ 😁

Sashu

Das Ding ist doch noch nicht mal released und bis November ist auch noch bisschen hin. Wer weiss was bis dahin ist. Sony kann sich auch keine leeren Regale bei MM&Co zum Start leisten.
Ist genau wie hart-nörgeln im EarlyAccess 😂
Abwarten, da kommt noch was zum Release 👍

mkay

Bei der PS4 konnten die sich das doch auch leisten, es gab nicht eine Konsole in den Läden ohne Vorbestellung zu kaufen, also darauf würde ich mich nicht verlassen

Klaphood

Das einzige was mich daran so richtig ärgert ist, dass davon doch wieder massenweise Mehrfachbestellungen von vielen einzelnen Personen aufgegeben wurden, die sich damit nur wieder selbst bereichern wollen.

Sowas sollte verhindert werden!

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Klaphood
Kai "Showtime"

Geb ich dir grundsätzlich Recht, haben wir Nutzer aber ja auch nich selstt in der Hand.
Einfach Geduld zeigen und nicht auf diese Angeboten eingehen, dann bleiben die auf Ihrer Gier hocken. Leider wird es wohl immer Menschen geben die sich dafür feiern möchte einer der (10 Mio.) Ersten zu sein und dafür auch gerne bezahlen. Warum, wird mir auf immer ein Rätsel sein. 😂

Sveasy

Nicht zu vergessen die Hampel die bei 4 Anbietern parallel orbestellen damit sie sicher eine bekommen und dann die drei überschüssigen stornieren sobald die erste Versandbestätigung rausgeht.

Weizen

War doch klar dass die Konsole instant weg sein wird, wer was anderes erwartet hat lebt scheinbar in einer rosa Lollypop Welt, war bei der PS4 genau so.
Die Xbox wird dadurch sicherlich nicht mehr Kunden gewinnen, wer ne PS5 haben will wartet halt zwei-drei Monate länger, bekommt eine bessere PS5 Version mit weniger Fehlern und ist zufrieden.
Ich kauf mir die PS5 erst wenn God of War 5 raus kommt, vorher ist sie für mich nicht von belang.

Chris

War es eben nicht. Man konnte die Ps4 damals zum 30.05.2013 auf Amazon vorbestellen. Erst alle Vorbestellungen nach 05.08.2013 konnten nicht mehr zum Release ankommen.
Deswegen glaube ich fast nicht, dass wirklich schon alle Ps5 verkauft worden sind.

Paulo (Mr Kermit001)

🤔 ich glaube du hast es nicht verstanden? Die haben nix davon gesagt wann die Vorbestellungen anfangen. Es gab keinen Kommunikation von Sony Seite. Und das andere mehrfach bestellt haben auf eBay zu verkaufen macht die Sache noch schlimmer.

Theiss

wieso gehen heutzutage eigentlich immer alle von Fehlern in der ersten Gen aus? Wir leben im Jahr 2020, nicht mehr 2012. Handys oder Grafikkarten die neu auf den Markt kommen haben doch auch keine Fehler und da wartet man auch nicht darauf dass alle Fehler ausgemerzt werden, wieso also sollte das heutzutage bei Konsolen noch der Fall sein?

Weizen

Weil selbst die PS4 Pro und Xbox One X mit Fehlern auf den Markt gekommen sind? Ich geh auf Nummer sicher und warte auf Revision 2.
Handys und Grafikkarten haben auch Zig verschiedene Marken und Hersteller oder hast du je eine Playstation 4 von LG, Samsung oder ASUS gesehen?

Kai "Showtime"

Meine PS4 hat von Tag 1 bis heute ohne Fehler durchgehalten. Ich kann nicht mal die Lautstärke Diskussion verstehen. Mein hör ich nicht. Weder beim zocken noch beim Serien oder Filme schauen.

Weizen

https://www.youtube.com/watch?v=PxW5miF7E7s

Meine normale PS4 wird auch laut wie sau.

Sveasy

Bei meiner ist nach 3 Jahren das Laufwerk verreckt. That’s life.

vv4k3

Meine PS4 Pro ist so laut wie der Dyson Föhn auf volle Stärke (und bevor jemand fragt, den Föhn hat meine bessere Hälfte gekauft).
Das ist wirklich heftig, so heftig, dass ich fast nur mit Kopfhörern spielen kann, weil das so nervt.

Sknuk

die ps4 war fast ein ganzes jahr lang ausverkauft bei release, ich wünsch es uns nicht aber ich geh davon aus dass es nicht viel besser sein wird mit der ps5. wer zuerst kommt der mahlt zuerst und es sind ja immer wieder neue vorbestellungen möglich über den tag also gestern zumindest und nach knapp 5 minuten ist dann auch schon wieder schicht im schacht. mies ist nur das viele wiedere mehrere konsolen kaufen nur im die für mehr geld zu verkaufen :/

Motzi

Mit dem Punkt „Wir geben frühzeitig alle Infos zur Vorbestellung raus“ hat sich Sony ins eigene Bein geschossen. Das war recht mies den Kunden gegenüber.
Aber wer die Präsentation mitverfolgt hat, der musste damit rechnen, dass es evtl um Mitternacht losgeht. Es wurde ja gesagt, ab morgen. Und morgen begann hier ne knappe Stunde später.
Somit können diejenigen, die die Präsentation nicht gesehen haben, zurecht sauer sein.
Aber wer sie gesehen hat und die PS5 unbedingt vorbestellen wollte, hätte die Stunde ruhig abwarten können. Ausgenommen, man musste arbeiten. Wer das nicht gemacht hat, dem war die Vorbestellung auch nicht wirklich wichtig.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Motzi
Cameltoetem

Ich kann mir irgendwie nur schwer vorstellen das im Jahr 2020 nicht genügend Exemplare im Handel ab 19.11 verfügbar sein werden. Das liest sich so als ob das komplette Kontingent nur über Vorbestellungen realisiert ist und am 19.11. keine Konsole im Handel steht. Ich kann das nicht glauben.

Mihari

Laut meinem lokalen Saturn und MM ist das aber tatsächlich gerade so der Fall. Beide haben aktuell kein „lokales“ Marktkontingent und Sony antwortet auf deren Nachfragen nicht.

Vorbestellungen liefen dort ausschließlich über den Onlinestore, wovon die Märkte auch nicht informiert wurden!

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mihari
Linkl

vor 2-3 monaten konnte sich auch keiner vorstellen, das es soweit kommt das man kein klopapier oder küchenrollen mehr bekommt aber in dieser Schnell lebigen ego Gesellschaft denkt man halt einfach nicht mal logisch über solche schritte nach und alles ist schon wieder vergessen, besser wieder nörgeln, weil klein kevin in seiner keller bubble keine Playsi bekommt.

Richtig bescheuert.

Theiss

und wieso nicht? was hat das mit dem Jahr 2020 zu tun? Wenn du erst seit März produzieren kannst dann kannst du nun mal nur eine gewisse Menge herstellen, punkt. Wenn du diese Menge zum vorbestellen frei gibst kommt nichts in die Geschäfte zum freien Verkauf. so. Dein Argument das wir im Jahr 2020 Leben versteh ich da nicht so ganz 😅 wenn weg is weg.

Cameltoetem

Okay. Dann bedanke ich mich bei euch das ihr mich geerdet habt. Ich dachte, scheinbar einfältig, das ich am 19.11 im Markt eine kaufen kann. So werde ich wohl erst später bzw. erst nächstes Jahr eine kaufen können. Verrückt irgendwie aber dann soll es so sein.

Nerz

In Zeiten von Corona ist nix sicher. Selbst die olle Switch war Frühjahr/Sommer monatelang ausverkauft, nur die Lite konnte man bekommen.

gouly-fouly

Mimimimi Gesellschaft vom Feinsten 😄

Kai "Showtime"

Och menno, wollte dich aus dem Minus klicken, darf aber nur einmal. 😉

gouly-fouly

Hatte vorhin -4. 😎 seit wann gehen denn Minuse hier wieder?

Captain Bimmelsack

Bitteschön, hast hier noch ein Plus, das kannst einfach oben mit draufrechnen. 😀

gouly-fouly

😁 vielen Dank

Lyall

Echt schade, ich habe nicht damit gerechnet eine zu bekommen aber eine faire Chance hätte ich schon gerne gehabt. Wenn es bei MS anständogt verläuft spiele ich ebenso mit dem Gedanken das 4 Generationen einer Konsole erstmal reicht und ein Wechsel wohl Sinn machen würde. Ich habe 186 Titel in meiner Bibliothek ich denke dabei bleibt es dann auch erstmal für die nächsten Jahre. Echt schade fühle mich von der Aktion mega übergangen.

Cameltoetem

Muss man erstmal abwarten wie die Situation am 19.11 ist. Aber ich kann dich absolut verstehen.

Ryohei

Wer kauft sich auch bei Release eine Konsole. 1-2 Monate später und man hat null Sorgen

Khorneflakes

Lief das nicht bei der PS4 genau so?

Wesker

Auf jeden Fall gabs da auch Engpässe. Das ist wohl auch der Grund warum es jetzt wieder ein Chaos gibt: viele riechen das leichte Geld, bestellen sich eine vor um sie dann am Release (wenn keine mehr da sind) mit Gewinn zu verkaufen.

Mihari

Nein, da lief es deutlich besser ab. Die PS4 konnte man zudem auch in den Märkten vorbestellen oder zurücklegen.

Ich war gestern bei uns im Saturn als auch MM und in beiden Märkten hatten die Verkäufer nur ein Kopfschütteln und entsetzen für mich übrig. Auch die Verkäufer, die direkt bei Sony einkaufen und bestellen, wussten nichts von der Aktion und haben aktuell auch kein Kontingent für Marktkäufer überhaupt bekommen. Auch auf mehrfache Nachfragen ob zum Release Konsolen in die Märkte geliefert werden, reagiert Sony aktuell nicht. Es lief alles nur über den Onlinestore, der war auch immer, die Märkte auch nicht informiert hat.

Das ist dieses mal so richtig in die Hose gegangen und kann jeden verstehen, der jetzt zu MS wechseln möchte.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mihari
Cameltoetem

Wobei aber nicht klar ist ob die nicht noch ein solches Kontingent für den Markt von Sony erhalten werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

58
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x