Pokémon GO: Das sind die wichtigsten Verbesserungen aus Update 0.141.0

Pokémon GO rollt das Update 0.141.0 aus! Dieses Update bringt zahlreiche kleine Änderungen und könnte endlich einen Bug beheben, der schon seit Tag 1 dabei ist.

Welche Verbesserungen bringt das Update? Dataminer haben viel im Code vom neuen Update gesucht und vor allem gefunden, dass auf die Behebung des Ausweich-Bugs hindeuten könnte.

Außerdem gibt es zahlreiche Verbesserungen bei Raids und Optimierungen für langsamere Smartphones.

Wann ist das Update da? Bislang kann man das Update nur über APK-Files herunterladen. Es wird einige Tage dauern bis das Update auf jedem Gerät verfügbar sein wird.

Das steckt im Update 0.141.0

Das deutet auf den Ausweich-Bug hin: Im Code steht ein Teil mit dem Namen „RemoveFaintedPokemonPredictions“, also zu deutsch „Entfernt besiegte Pokémon-Vorhersagen“.

Pokémon GO Raid-Kampf
Das Ausweichen bei Pokémon GO könnte bald besser funktionieren

Dies beziehen viele Spieler auf den Ausweichbug, denn dort wird fälschlicherweise angezeigt, dass euer Pokémon kampfunfähig ist, obwohl es einer Attacke ausgewichen ist. Dieser Bug existiert schon seit Release von Pokémon GO und wurde bislang nie behoben. Dies könnte nun der Fall sein.

Diese Verbesserungen an Raids gibt es: Bei Raids bekommt man nun vor dem Einsetzen des Raid-Passes gesagt, ob die PokéBox voll ist. Dies ist ein Vorteil, denn bislang musste man dann nach dem Raid die Box leeren und konnte das Pokémon erst dann fangen. Wenn der Raid vorbei war, hatte man gar keine Chance auf das Monster.

Außerdem kann man mit dem Update, wie wir bereits berichtet haben, Raid-Pässe löschen. Dies wurde sich von vielen Spielern gewünscht.

Raid-Pässe löschen
Premium-Pässe können bald gelöscht werden

Das wurde bei den Glücksfreunden angepasst: Bislang gab es bei Glücksfreunden einen Bug, der angezeigt hat, dass nur eine Seite der beiden Freunde ein Glücksfreund ist. Daraus entstanden dann keine garantierten Glückspokémon.

Dieser Bug wird mit dem kommenden Update behoben. Man kann dann also garantiert mit seinen Glücksfreunden auch Luckys ertauschen.

Glücksfreunde Pokemon GO
Ein Bug bei den Glücksfreunden wird behoben

Dieses Features sind ebenfalls neu: Viele kleine Änderungen gab es im neusten Update ebenfalls. Dazu gehören:

  • Ein Sprungknopf für Pokémon bei GO Schnappschuss
  • Pokémon in Begegnungen werden sensibilisiert (wahrscheinlich gibt es dann genauere Animationen und der Ball wird nicht einfach abgewehrt)
  • Extra schwache Qualität für langsamere Handys (Spiel läuft dann flüssiger)
  • Anpassungen an der Freundesliste, da diese teilweise verbuggt war

Über welche Neuerung freust du dich am meisten?

Habt ihr schon von den PokéStop-Einreichungen in Dänemark gehört?

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Dänen können eigene Pokéstops einreichen – Wir bald auch?
Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.